Unerwünschte Geräusche im Innenraum

Diskutiere Unerwünschte Geräusche im Innenraum im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, ich hab in meinem Leon ein Geräusch das so klingt als würde eine Metalklammer in Resonanz schwingen(?). Es tritt hauptsächlich...
Deyeno

Deyeno

Beiträge
3
Reaktionen
2
Hallo zusammen,
ich hab in meinem Leon ein Geräusch das so klingt als würde eine Metalklammer in Resonanz schwingen(?).
Es tritt hauptsächlich bei kaltem Wetter und nur nach dem Start für so ca 10 Minuten auf und auch nur in einem Drehzahl Bereich
von 1000 - 2000 U/min. Für mich klingt es so als kommt es aus der Mitte des Amateuren Bretts (hinter dem Navi).
Leider habe ich davon kein Video gemacht, werde ich aber beim nächsten mal direkt machen.

Ich bin jetzt einmal 50 Seiten im Thread zurück und die am ehesten übereinstimmende Beschreibung ist in Post 1418 von pirate man. Er schreibt aber auch das sein Geräusch eher von der Linken Lüftung ausging.

Hat das schonmal jemand gehabt?

Das Auto ist jetzt fast etwas zwei Jahre alt, hat aber noch Garantie.
Bei der letzen Inspektion habe ich das einmal angesprochen und die Dame vom Händler meinte das Geräusche bei "so alten" Fahrzeugen nichtmehr von der Garantie abgedeckt wären. Ist da was dran oder sollte ich mir direkt einen anderen Händler suchen?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.136
Reaktionen
252
@Deyeno

Mach mal ein Video um das Geräusch zu hören.
Bei mir war es im Endeffekt eine Halteklammer der Klimaleitung rechts neben dem Gaspedal.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.853
Reaktionen
2.809
Bei der letzen Inspektion habe ich das einmal angesprochen und die Dame vom Händler meinte das Geräusche bei "so alten" Fahrzeugen nichtmehr von der Garantie abgedeckt wären. Ist da was dran oder sollte ich mir direkt einen anderen Händler suchen?
Kurz gesagt: Solch eine Aussage entbehrt jeglicher Grundlage! Wenn bei diesem Händler regelmäßig solche dümmlichen Aussagen getroffen werden, würde ich mir einen anderen suchen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tom84 und Personaler
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
Hallo,
ich habe an meinem ST300 identisches Geräuschbild, vor allem in der Warmlaufphase. ( Baujahr 2019, 5.000km gelaufen ).
Hast du hierzu eine Lösung gefunden?

Danke&Gruß, Z06FAN

Habe dazu jetzt mal ein schönes verwackeltes Video gemacht, aber das Geräusch ist recht gut herauszuhören...
Immer um 2.000 upm, bei leichtem Gasgeben oder auch Gaswegnehmen.

VG Z06FAN
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.853
Reaktionen
2.809
@Z06FAN

Lässt sich der Herkunftsort des Geräusches lokalisieren? Für mich hört sich das nach irgend einer Leitung an, die resoniert und gegen die Karosserie schlägt. Entweder die bereits angesprochene Kältemittelleitung unter der Mitteltunnel-Verkleidung, die Kraftstoffleitungen am Unterboden oder irgendeine Leitung im Motorraum.

Lässt sich das Geräusch auch im Stand hervorrufen?
 
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
@Z06FAN

Lässt sich der Herkunftsort des Geräusches lokalisieren? Für mich hört sich das nach irgend einer Leitung an, die resoniert und gegen die Karosserie schlägt. Entweder die bereits angesprochene Kältemittelleitung unter der Mitteltunnel-Verkleidung, die Kraftstoffleitungen am Unterboden oder irgendeine Leitung im Motorraum.

Lässt sich das Geräusch auch im Stand hervorrufen?
Für mich kommt das Geräusch aus Bereich Spritzwand/Armaturenbrett. Habe auch schon am Unterboden und im Motoraum Leitungen geprüft, die evtl. nicht fixiert sind. Von außen ist das Geräusch übrigens nicht wahrnehmbar. Es hört sich eigentlich klassisch nach einem Hitzeschutzblech an, welches bei einer bestimmten Drehzahl in Schwingung gerät, habe deshalb auch schon genau den Abgasstrang vorne angesehen und hier und da an den Blechen gewackelt.
Im Stand lässt es sich übrigens auch provozieren, bei knapp 2.000 upm kann ich auf "Dauerton" stellen...muss dann aber ganz exakt die Drehzahl halten.

Danke für die Mithilfe:)
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.853
Reaktionen
2.809
@Z06FAN

Dann tippe ich auf die Klimaleitung im Mitteltunnel neben dem Gaspedal.

Ich vermute, wenn du weißt, dass man das Geräusch außen nicht hört, bist du bereits mit Hilfe einer zweiten Person auf die Suche gegangen, oder?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.136
Reaktionen
252
@DSG-Pilot

Das denke ich nicht. Das war zwar bei mir auch kurz vor 2.000 Umdrehungen, aber nur beim Beschleunigen und nur die ersten 10 Minuten nach dem Kaltstart.
Es hat sich auch anders angehört als im Video.
 
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
@Z06FAN

Dann tippe ich auf die Klimaleitung im Mitteltunnel neben dem Gaspedal.

Ich vermute, wenn du weißt, dass man das Geräusch außen nicht hört, bist du bereits mit Hilfe einer zweiten Person auf die Suche gegangen, oder?
Da habe ich auch schon dran rumgedrückt etc., aber ändert sich nichts. Und ja, meine Frau hat auch schon mitgeholfen bei der Suche(-;
 

200

Beiträge
1
Reaktionen
0
Also bitte merken:

Kein Mittel nehmen, das auf die Gummis am Fahrzeug gehört! Lieber ein Mittel nehmen, dass auf die Wäsche in der Waschmaschine gehört. Alles eine Frage der Logik.

PS: Nehm einfach, was du gerade da hast und am günstigsten bekommst, denn funktionieren tut alles gleichermaßen, Krytox, Sonax, oder Weichspüler. ;)
Heute mit Lenor die Türgummis und Fenstergummis Fahrerseite behandelt. Leon 5F 2019, 3tkm. Absolute Stille, hat gewirkt.
Kenne den Trick von BMW, besonders der E46 hat auch dieses Knackproblem. Lenor beseitigt das für einige Monate, dann muss nachbehandelt werden.
 
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
Exakt so wie bei mir. Die Vibration ist schwer zu orten und man meint, sie würde aus dem Innenraum stammen. Die Kraftstoffleitung macht im vorderen Bereich ja mehrere Bögen, die offenbar nicht so genau gearbeitet sind und beim direkten Kontakt zum Unterboden ,zum Vibrieren in Höhe der Mittelkonsole führen, obwohl Halterungen dafür verbaut sind. Ich hatte erst ein Wärmeschutzblech in Verdacht, was sich dann aber nicht bestätigte.
Werde mich am WE damit näher beschäftigen...
 
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
Werde mich am WE damit näher beschäftigen...
Hi, ich habe den Verlauf der Benzinleitung inspiziert und dabei auch festgestellt, dass die Verkleidung recht "hohl" und nicht gerade solide fixiert ist. Habe die Leitung einfach mal hin und her geruckelt, und siehe da, das Geräusch ist weg!! Wie lange der Zustand jetzt anhält, ist natürlich fraglich. Aber bin erstmal zufrieden!
Danke an alle(-:
Wenn´s was Neues gibt, berichte ich.
 

Grmlm0nster

Beiträge
4
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich habe jetzt seit ein paar Monaten ein sehr nerviges Klappern in meinem Leon. Ich weiß es gibt dazu bereits diverse Beiträge in verschiedenen Foren, welche ich mir alle schon durchgelesen habe. Allerdings wurde das Problem bei den meisten entweder nicht gelöst oder das Fehlerbild war ein anderes. Oft war ich mir auch nicht sicher, ob das auftretende Geräusch wirklich das selbe ist, wie ich es habe. Deswegen hoffe ich durch diesen Beitrag etwas Licht ins Dunkle bringen zu können.

Ich habe dazu mal mein Handy in den Fußbereich der Beifahrerseite gelegt und folgendes aufgenommen:
Anhang klappern.mp4 betrachten

















Also das Klappern tritt ausschließlich auf der rechten Seite auf. Ich würde sagen überwiegend vorne, aber ich kann es auch manchmal von hinten hören. Es kommt Jedoch relativ sicher vom Bereich der Räder.
Es tritt nur bei kurzen und leichten Unebenheiten auf. Beispielsweise ein Gullideckel oder kleines Schlagloch. Jedoch nicht bei einer Bremsschwelle oder ähnlichem. Obwohl ich dabei auch immer wieder ein leichtes knarzen feststellen kann.

Der Meister bei meinem Vertragshändler konnte beide Geräusche auch hören. Jedoch meinte er, dass er nicht direkt weiß woran es liegt und es schnell sehr kostspielig werden kann den Fehler zu finden. Ungefährer Wortlaut war "Kosten könnten dann recht schnell 4-stellig werden, wenn der Fehler nicht auf Anhieb gefunden wird"
Garantie besteht leider nicht mehr.
Deswegen wollte ich jetzt mal in die Runde fragen, ob jemand das gleiche Problem bereits hatte und eine Lösung dafür gefunden hat, bevor die Werkstatt anfängt einfach Teile zu wechseln und hofft das Problem damit lösen zu können.

Was ich bereits versucht habe, um den Fehler zu finden:
- Fahrzeug komplett ausgeräumt, um sicher zu gehen, dass nicht irgendein loser Gegenstand das Geräusch verursacht (inklusive Hutablage, Ersatzrad, Werkzeug,...)
- Reifen abmontiert und alle Teile überprüft, ob etwas wackelt oder lose ist
- Rückbank umgeklappt, um zu prüfen, ob es an der Halterung liegt
- Schaumstoff bei der Heckklappe eingeklemmt. Könnte ja die Klappe klappern...
- Unterboden geprüft, ob eine lose Verkleidung das Geräusch verursacht
- Im Stand am Fahrzeug gewackelt. Dabei macht es keine Geräusche
- Reifen gewechselt, man weiß ja nie...

Ein paar Daten zu meinem Leon:
EZ: 03/2017
KM: ca. 26000
Motor: 1.4 TSI 125 PS
Modell: FR 5-Türer Facelift ohne DCC

Wie oben bereits erwähnt, habe ich auch ein "knarzen" bei größeren Unebenheiten bzw. wenn das Fahrzeug stark einfedert. Kurze und leichte Schläge erzeugen das Klappern. Könnte natürlich beides zusammenhängen. Leider habe ich es noch nicht geschafft eine gute Aufnahme vom knarzen zu machen.

Ich bin für jede Hilfe dankbar!
 
Z06FAN

Z06FAN

Beiträge
14
Reaktionen
2
Hallo Grmlm0nster,
ich habe mir das mal angehört, aber man kann nur sehr schwer raushören, was da wirklich das störende Geräusch ist...Und man kann sich bei diesen Aufnahmen auch nur schwer vorstellen, wie laut das Geräusch im Verhältnis zu den Umgebungsgeräuschen ist. Ich kann da jetzt keinen Tipp abgeben. Du hast ja auch schon recht viel ausprobiert. Mir hat bei solchen Geräusch-Suchaktionen immer geholfen, eine zweite (gelenkige) Person mitzunehmen, die während der Fahrt möglichst in jede Ecke des Autos kriecht(-;
 
psyke

psyke

Ehrenmitglied
Beiträge
2.762
Reaktionen
63
Meinst du das Gerumpel? Da würde ich in Richtung Querlenker und Domlager gucken.
 
Tomy389

Tomy389

Beiträge
77
Reaktionen
48
Ja, komplett ohne Meckern. Er sagte noch "ganz web bekommen wir es sicher nicht. Aber besser wird es in jedem Fall" - was soll ich sagen? Sie haben es komplett wegbekommen und auf Garantie abgerechnet.
*statusupdate* Bei mir wurde nun auch der Fehler mit dem Klackern in der Türverkleidung behoben und zusätzlich der Soundgenerator kostenlos deaktiviert.
Bin nun sehr zufrieden und endlich kann man auch ohne Radio entspannt fahren 😍 (danke nochmal für den Tipp mit den 80hz, hat dem Freundlichen sehr geholfen)
Habe übrigens noch die Türgummis oben (plüschartige) mit Weichspüler behandelt damit diese auch nicht mehr knarzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kevbert
KopfKino

KopfKino

Beiträge
10
Reaktionen
6
@Grmlm0nster
Schau Dir mal diesen thread hier an (meinen post #28), ich hatte ähnliches Gequietsche von vorn. Bin jetzt allerdings nicht wirklich sicher ob es tatsächlich mit der Temperatur zu tun hatte oder sich die Federn nach einigen Monaten "gesetzt" haben, oder was auch immer, da Neuwagen (Leon im April abgeholt, und ab Nov. war's bei uns halt kalt).
Gibt also bereits TPI's dafür, wie auch DSG-Pilot schrieb. Vielleicht hilft es Dir ja.
Bei mir ist jetzt alles ok, so wie man sich entspanntes Fahren ohne iwas Nerviges vorstellt.
Geräusche beim Anfahren und Einlenken
 
Thema:

Unerwünschte Geräusche im Innenraum

Unerwünschte Geräusche im Innenraum - Ähnliche Themen

  • Fiependes Geräusch vom Motor

    Fiependes Geräusch vom Motor: Hallo. Habe zurzeit so ein fiependes Geräusch im Bereich Motorhaube. Was kann das sein?
  • [Cupra] Vibrationen bei langsamer Fahrt, Anfahren und im Rückwärtsgang Cupra 300 ST 4drive

    [Cupra] Vibrationen bei langsamer Fahrt, Anfahren und im Rückwärtsgang Cupra 300 ST 4drive: Hallo, ich habe bei meinem Cupra folgendes Problem. Bei gemächlichem Beschleunigen spüre ich eine leichte Vibration im Gaspedal und ein leises...
  • [Cupra] "Undichtigkeitsgeräusch" bei Betrieb der elektrischen Wasserpumpe nach Abstellen des Motors

    [Cupra] "Undichtigkeitsgeräusch" bei Betrieb der elektrischen Wasserpumpe nach Abstellen des Motors: Ich benötige mal den Rat des Forums. Seit geraumer Zeit höre ich nach dem Abstellen des Motors, nur wenn die elektrische Wasserpumpe anspringt...
  • [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen

    [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen: Fahre einen leistungsgesteigerten Cupra 280 (380PS/500Nm und jetzt 65.000km) und habe ein klockendes Geräusch beim Anfahren oder in zügigen engen...
  • 2.0 TDI lautes Wummern ab 50 km/h (Geräusch)

    2.0 TDI lautes Wummern ab 50 km/h (Geräusch): Hallo zusammen, ich fahre einen Seat Leon 5F1 2.0 TDI 184PS Baujahr 2014. Seit einigen Wochen höre so etwa ab 50 km/h im 4. Gang ein Wummern. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Fiependes Geräusch vom Motor

    Fiependes Geräusch vom Motor: Hallo. Habe zurzeit so ein fiependes Geräusch im Bereich Motorhaube. Was kann das sein?
  • [Cupra] Vibrationen bei langsamer Fahrt, Anfahren und im Rückwärtsgang Cupra 300 ST 4drive

    [Cupra] Vibrationen bei langsamer Fahrt, Anfahren und im Rückwärtsgang Cupra 300 ST 4drive: Hallo, ich habe bei meinem Cupra folgendes Problem. Bei gemächlichem Beschleunigen spüre ich eine leichte Vibration im Gaspedal und ein leises...
  • [Cupra] "Undichtigkeitsgeräusch" bei Betrieb der elektrischen Wasserpumpe nach Abstellen des Motors

    [Cupra] "Undichtigkeitsgeräusch" bei Betrieb der elektrischen Wasserpumpe nach Abstellen des Motors: Ich benötige mal den Rat des Forums. Seit geraumer Zeit höre ich nach dem Abstellen des Motors, nur wenn die elektrische Wasserpumpe anspringt...
  • [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen

    [Cupra] Klocken beim Anfahren / beschleunigen in kleinen Gängen: Fahre einen leistungsgesteigerten Cupra 280 (380PS/500Nm und jetzt 65.000km) und habe ein klockendes Geräusch beim Anfahren oder in zügigen engen...
  • 2.0 TDI lautes Wummern ab 50 km/h (Geräusch)

    2.0 TDI lautes Wummern ab 50 km/h (Geräusch): Hallo zusammen, ich fahre einen Seat Leon 5F1 2.0 TDI 184PS Baujahr 2014. Seit einigen Wochen höre so etwa ab 50 km/h im 4. Gang ein Wummern. Ich...