dermanu88

Gast
Ok ist Einzelpreis.
Ist trotzdem recht günstig. Vielen Dank
 
helldriver.2306

helldriver.2306

Beiträge
5.033
Reaktionen
3
Japp, ich hab mir gleich welche mitbestellt.
 

dermanu88

Gast
Am besten die gleichen wie im Sommer (Performance) Falls man doch mal wo nen Kratzer hat einfach mit der Winterfelge tauschen (Nachdem die Reifen nieder sind) :)
 

walkstation

Beiträge
8
Reaktionen
0
Wollte billige Stahlfelgen dazu haben, reicht mir eigentlich immer im Winter.
Leider gehen beim 180PS TSI nur die beiden 17", das sind dann schon bummelige 1000€ für einen Satz Winterreifen 8o
 
Chriz

Chriz

Clubmember
Beiträge
147
Reaktionen
0
Naja gibt bald bestimmt auch freien Handel Zubehörfelgen für nen guten Kurs.
 
nenico79

nenico79

Clubmember
Beiträge
939
Reaktionen
5
Also ich kann mir beim nesten Willen nicht vorstellen, das 17 Zoll jetzt die kleinste Zollgrösse sein soll, was Räder angeht.
Selbst die 1P Cupra kann man auf 16 Zoll fahren.

EDIT:
Kleine Fehlinfo meinerseits.
Cupra gleich 17 Zoll Mindestgrösse
 
Zuletzt bearbeitet:

Oetti989

Beiträge
109
Reaktionen
0
Insbesondere, da es nicht von der Motorleistung (und somit eventuell Bremsengröße), sondern von der Ausstattungslinie abhängen soll. Anscheinend kann ich meinen 150 PS TDI FR nur mit 17" Winteralus fahren, den Style mit 150 PS könnte ich aber auch mit 16" fahren.
Naja hab mal ne Anfrage an Seat rausgehauen, mal sehen was sich da ergibt!
 
Asroc

Asroc

Beiträge
1.505
Reaktionen
107
@nenico79
Das stimmt so aber nicht, beim 1P Cupra kann man keine 16 Zoll fahren.
Aufgrund der Größe der vorderen Bremsanlage müssen es mind. 17 Zoll sein.
 
Richy1981

Richy1981

Beiträge
1.034
Reaktionen
41
Und selbst bei 17 Zoll gibts da so einschränkungen. Selbst da passt nicht jede Felge. Also ist das mit den 16 Zoll aber mal so richtig ins Klo gegriffen ;)
 
skuX

skuX

Clubmember
Beiträge
1.014
Reaktionen
8
Warum? Warum? Warum?

Warum konnte SEAT den neuen Leon nicht ein Jahr früher auf den Markt werfen?
Letztes Jahr war ich gezwungen, mir einen neuen Wagen zu holen. Und da der 1P für mich nicht in Frage gekommen ist, bin ich eben zum Astra gewechselt. Das ist eine tolle Kiste, keine Frage. Aber der neue Leon...

Ich glaube, ich muss mal zum Händler. Der soll mir ein gutes Angebot machen :)
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
tu's nich... der Bann der LED-Scheini's wir Dich zur dunklen Seite der Macht ziehen... :p

Der Astma is aber auch net schlecht...wenns Angebot aber stimmt, warum nicht wechseln.
 

der_Bär

Gast
Was die Reifen/Felgengrösse angeht würde ich abwarten, immerhin gibt es den 110kw TDI im Style auch in Kombination mit den Serien-16ern. Seat selbst bietet in ihrem Flyer einen ganzen Strauss von Winterrädern an und da gibt es nur Einschränkungen hinsichtlich der angebotenen beiden 17 Zöller, von denen nur eine Felge für den FR angeboten wird, was ander Felgenbreite und Einpresstiefe liegt.

Die 16er - sowohl Stahl als auch Alu - werden nicht für den FR ausgeschlossen.
 
skuX

skuX

Clubmember
Beiträge
1.014
Reaktionen
8
tu's nich... der Bann der LED-Scheini's wir Dich zur dunklen Seite der Macht ziehen... :p

Der Astma is aber auch net schlecht...wenns Angebot aber stimmt, warum nicht wechseln.
Der Astra ist nicht schlecht... aber die 1.6er mit 180 PS Maschine kommt nicht so richtig vom Fleck. Da war der 1.9er TDI mit 150 PS doch knapp besser. Aber rein ausstattungstechnisch gibt es doch mehr Features und Gimmicks beim Leon - nur die Lenkradheizung würde ich vermissen. Aber vielleicht kommt das mit dem Modellwechsel :)
 

der_Bär

Gast
Der Astra ist mit - wenn nicht der schwerste - in der Kompaktklasse.

Zum neuen Leon dürfte der Astra 200+kg mehr mit sich herumschleppen, was wohl auch der Grund ist, dass der "realtiv" kleine 1,6er trotz der "respektablen" Leistung von 180 PS etwas zu schnaufen hat.

Aber ein Tausch nach etwas mehr als 1 Jahr dürfte ein dickes Loch in die Tasche greifen, zumal die Astra derzeit mit grossen Nachlässen unters Volk geschmissen werden. Ob Seat derzeit einen "Abwerbenachlass" den Händlern gewährt, weiss ich aber nicht. Wenn ja, könne es ausgehen, ansonsten besser noch warten.
 
skuX

skuX

Clubmember
Beiträge
1.014
Reaktionen
8
Aber ein Tausch nach etwas mehr als 1 Jahr dürfte ein dickes Loch in die Tasche greifen, zumal die Astra derzeit mit grossen Nachlässen unters Volk geschmissen werden. Ob Seat derzeit einen "Abwerbenachlass" den Händlern gewährt, weiss ich aber nicht. Wenn ja, könne es ausgehen, ansonsten besser noch warten.
Genau so sieht es aus... hab's mal "quick & dirty" durchgerechnet. Je nachdem, was ich für den Astra bekomen und ich Rabatt für den Leon bekommen würde, bin ich locker noch mit 6.000-7.000 € Aufpreis dabei. Und das ist eine Stange Geld. Das ist in etwa die Menge Geld, die ich vor einem Jahr noch für den Leon bekommen habe. Muss ich wohl doch wieder Lotto spielen - oder weiter sabbern und träumen :D
 

Leon-The-Driver

Beiträge
663
Reaktionen
0
180 PS Benziner oder 184 PS Diesel

Hallo Leute,

wollte mal eure generelle Meinung zu dem Thema hören.

Ich möchte wissen welcher der beiden genannten Motoren wohl mehr Spaß machen würde.

Mir geht es nicht um Wirtschaftlichkeit sondern um das reine Fahrvergnügen.

Ich bin früher einen 110 PS TDI gefahren, der subjektiv gut beschleunigte. Jetzt fahre ich einen 160 PS Benziner der mir auch noch immer Spass macht.

Eigentlich hatte ich mich schon auf den 180 PS Benziner im Leon eingeschossen (auch wg. dem DSG) aber jetzt zweifel ich ob mir das reicht und ob der 184 PS Diesel evtl. subjektiv stärker rüber kommt?!

Am liebsten würde ich natürlich beide einfach mal probefahren aber das geht ja noch nicht und ich möchte noch im Januar bestellen.

Ob es wohl Sinn macht den Motor mal im neuen A3 zufahren oder ist der anders abgestimmt und somit keine Vergleichbarkeit vorhanden?
 
hYtas

hYtas

Ehrenmitglied
Beiträge
1.552
Reaktionen
2
AW: 180 PS Benziner oder 184 PS Diesel

Ich persönlich finde, beim Benziner hat man eine viel höhere Drehzahlbandbreite die man fahren kann, beim Diesel ist dort recht früh Schluss.
Ich habe den 200 PS Benziner und fahre auch einen 170 PS Diesel DSG Superb. Der Benziner macht mehr Spaß zu fahren weil man ab 2.500 bis fast Ende den Turbo merkt. Beim Diesel ist nach 4.000 Umdrehungen Ende.
Man kann schlecht für andere Leute sagen, was sie besser finden sollen. ICH würde, wenn es rein um den Fahrspaß geht, zum Benziner greifen.

Einziges Manko, der Verbrauch. Man merkt beim Diesel extrem den Unterschied, Vollgas sind ca. 9-10l, beim Benziner fast 30l.

Ist zwar für den 1P aber könnte noch interessant sein:
https://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?t=81583
 
Zuletzt bearbeitet:
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.916
Reaktionen
153
Wenn es nur um den Fahrspaß geht, ist der Benziner für mich auch klar vorn... Allein das Drehmomenthoch über fast das gesamte Drehzahlband - Hammer! Will halt gefüttert werden, aber das weißt Du ja selbst! ;)

Der 180-PS-Nenziner wird auch nochmal deutlich mehr Spaß machen, als der mit 160 PS im 1P... Modernerer Motor, 20 PS mehr Leistung und 100 kg weniger Gewicht - sollte passen! :D
 

dermanu88

Gast
AW: 180 PS Benziner oder 184 PS Diesel

So nun auch mal eine andere Meinung :)

Ich fahre noch den Ibiza 6J 2.0TDI mit 143 PS. Fahrspaß hat man da aufjedenfall. Du kommst schnell und ordentlich vom Fleck.

Die max. V im Vergleich ist beim Diesel mit 229km/h höher als beim Benziner. Des weiteren ist das Drehmoment beim Benziner ja auf 250Nm begrenzt und es wird noch diskutiert ob eine Leistungssteigerung überhaupt möglich ist. Bei den jetzigen Motoren würde ich den Diesel klar vorziehen. Wenn später ein stärkerer FR oder die Cupra Modelle kommen denke ich schon das diese mehr spaß machen :) (allerdings kannst mit nem Diesel öfters an der Ampel drauf drücken eh du tanken musst ^^)
 

Schlagworte

Ryker mail

,

leon st xcellence oder fr