Tieferlegung mit adaptivem Fahrwerk (DCC)

Diskutiere Tieferlegung mit adaptivem Fahrwerk (DCC) im 5F - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 5F - Tuning; Also die Entscheidung, einen eigenen Thread für dieses Problem zu erstellen, finde ich richtig und nachvollziehbar. Zumal die Info ja von Eibach...
pirate man

pirate man

Beiträge
2.056
Reaktionen
230
Also die Entscheidung, einen eigenen Thread für dieses Problem zu erstellen, finde ich richtig und nachvollziehbar. Zumal die Info ja von Eibach kommt und
wohl wirklich im Sammelthread untergehen würde.
Das Problem ansich finde ich aber sehr merkwürdig und auch die Begründung Eibachs. Es gibt doch hier im Forum genug Cupra-Fahrer, die mittels Sportline Federn tiefergelegt haben und keine Probleme damit haben.
Dass das Problem nur bei 19" vorhanden sein soll, finde ich absoluten Quatsch. Ja, natürlich federt ein 19er weniger als ein 18er, aber das ändert ja nichts am Arbeitsbereich oder Eintauchverhalten des Dämpfers 🤨
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Haiza
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.913
Reaktionen
2.730
Das ist richtig und diese sind mir selbstverständlich bekannt. Jedoch, wollte ich nicht, dass diese Info in einem mehrseitigen Thread untergeht und andere, die vor der gleichen Entscheidung stehen, meinen Post berücksichtigen.
Auf deutsch, deine Erfahrung und Schilderung ist wichtiger und bedeutsamer, als die der ganzen anderen User.

Die Ausführung mit den 19" Zöllern halte ich auch für Quatsch. Ersten auf Grund der ganzen anderen Erfahrungen, die es mit genau der identischen Konstellation gibt - achtung, siehe anderer Thread und die ganzen unwichtigen Posts darin - außerdem ist der Unterschied von z.B. 18er zu 19er nicht derart groß, dass es zum ständigen Durchschlagen der Dämpfer käme.
Ich vermute hier die Ursache eher in der Dämpfung, als in der Federung.
 
pirate man

pirate man

Beiträge
2.056
Reaktionen
230
Auf deutsch, deine Erfahrung und Schilderung ist wichtiger und bedeutsamer, als die der ganzen anderen User.
Sorry, aber diese Unterstellung finde ich etwas bedenklich.
Ich hätte genauso gehandelt, wenn ich ein Problem habe und mir der Hersteller dann solch eine Antwort schreibt, wo ich davon auszugehen habe, dass dieses Produkt für mein Auto nicht geeignet ist.

In weiterer Folge würde ich allerdings Eibach damit konfrontieren, dass mir sehr wohl einige Fahrzeuge bekannt sind, die mit den gleichen Federn keine Probleme haben. Ich sehe da die Schuld eher beim Händler, der die Federn verkauft hat, denn für mich liest sich das so, als wäre einfach die Achslast der Federn falsch. Natürlich kann es auch sein, dass Eibach die falschen Federn in den richtigen Karton gepackt hat, da kann dann der Händler natürlich nichts dafür.
Etwas eigenartig finde ich, dass Eibach selbst die Federn probeverbaut haben will und das Problem bestätigt, sogar bei den nicht so tieflegenden ProKit Federn und zudem sämtliche Kosten erstattet.
Wären da nicht die Cupra Sportline Fahrer hier im Forum, würde ich Eibach glauben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Haiza
Haiza

Haiza

Beiträge
85
Reaktionen
12
Auf deutsch, deine Erfahrung und Schilderung ist wichtiger und bedeutsamer, als die der ganzen anderen User.

[...] achtung, siehe anderer Thread und die ganzen unwichtigen Posts darin - [...]
Manchmal frage ich mich wie alt du bist.


Hallo zusammen,

wie gesagt, ich hatte in den letzten Wochen mehrfach schriftlichen und telefonischen Kontakt mit dem Ansprechpartner der Fa. Eibach.
Meine Kotflügelunterkanten sind alle ca. 335 mm von der Radmitte entfernt. Lt. einem Eibach Datenblatt, ist dieser Wert im grünen Bereich wie es sein sollte.
Ich glaube Dir dein Verhalten, wie beschrieben, schlägt es bei mir auch ohne besonders große Anstrengungen mal durch, was ich allerdings zumindest bei mir aufgrund der Kombination "kurze Federn - Seriendämpfer" als normal eingestuft hätte. Was mich wundert ist die Aussage von Eibach. Die Federn müssen doch auch irgendwann mal ge-TÜV't worden sein wo doch bestimmt gewisse Szenarien mit den Federn abgefahren werden und die 19 Zöller sind doch eben Serie beim Cupra.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.913
Reaktionen
2.730
Da ich wahrscheinlich halb so alt bin wie du, ist es offenbar legitim, dass ich mich in deinen Augen wie ein Kind verhalte. In meinen Augen allerdings, hat das weniger etwas mit dem Alter zu tun, als mehr mit der Erkenntnis, dass es immer wieder User gibt, die das, was sie zu sagen haben, so wichtig nehmen, dass es auf gar keinen Fall in einen anderen Thread darf, weil es ja immer wieder "ein ganz anderer Fall ist".
Soll für die Sache an sich hier aber auch egal sein ;)
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.895
Reaktionen
1.403
Habe hierzu mal eine Anfrage an Eibach gesendet. Mal sehen, was dabei rauskommt. 😉

Wenns stimmt, warum dann nicht offiziell machen? Der Threadtitel ist bis jetzt noch Usermeinung. Kommt von da ein Dementi wirds als Meinung deklariert in den Sammler verschoben. 👍
 
Country

Country

Beiträge
130
Reaktionen
80
An meinem 4Drive mit DCC ist seit gut über 1 Jahr ein Eibach Sportline Fernsatz verbaut, E20-15-021-05-22 , bedingt durch die Brembo Bremse, sind hier Reifen der Grösse 235/35 19 verbaut.

Die geschilderten Probleme sind mir fremd, keinerlei durchschlagen oder hartes einfedern, so dass einem das Gebiss herausfällt.. Einen Fahrwerksreset habe ich nach dem Einau beim Freundlichen selbstverständlich durchführen lassen und dadurch verbesserte sich das Fahrverhalten etwas.
Ich würde sagen die Unterschiede in den Fahrwerksmodis sind nun etwas differenzierter und insgesamt ist das Fahrwekt etwas weicher geworden, als unmittelbar nach dem Einbau und vor dem Reset.
Dass durch den geringeren Federweg der Eibach (und auch anderen Herstelllern) im Vergleich zu original, diese etwas härter sind, ist natürlich ganz normal.
Da der Einbau nur von Federn lediglich einen preiswerten Kompromiss darstellt, dürfte auch jedem klar sein, aus diesem Grund liegt auch ein neues KW V3 mit Eibach Stabis schon hier und wartet auf den Einbau.
Ich war viele Jahre in der Kfz Tuning/ Teilebranche tätig und Eibach Federn, waren beim Verkauf (meisst vor H&R) immer meine erste Wahl, was die Qualität angeht, auch in Kombination mit Seriendämpfern, auch wegen eigener Erfahrungen und derer aus dem Kunden und Bekanntenkreis.
Es würde mich doch etwas verwundern, wenn die vom TE erwähnten Federnsätze, sich nun doch als ungeeignet herausstellen würden, nachdem diese nun doch schon einige Zeit im Handel verfügbar sind.
Aber, auch bei KW gab es nach einiger Zeit auf dem Markt, einen Tausch der hinteren Federn nach Problemen, da man beim Golf 7R und beim Golf 7 GTI die gleichen Federn verwendete, welche beim 7R auf Block gingen und Geräusche machten (weil hinten deutlich schwerer, wegen Allrad).
Bin gespannt, ob es hier von Eibach eine offizielle Stellungsnahme/Austausch gibt und falls ja, welche Federnsätze, genau betroffen sind.
 
Country

Country

Beiträge
130
Reaktionen
80
Ich habe mich gerade noch einmal bei Eibach eingelesen..der bei mir verbaute Federnsatz E20-15-021-05-22 nennt sich eigentlich Pro Kit, wird jedoch auf meiner zugestellten Rechnung als Sportline bezeichnet, was wohl so nicht richtig ist.
Hier der Rechnungstext " 1 Fahrwerksatz, Federn "Sportline" (Vorderachse) u.a. für , Audi, Skoda | Eibach (E20-15-021-05-22) "

Deshalb, zur Richtigstellung, gilt meine obige Aussage, rein für das Pro Kit, nicht für Sportline (mit grösserer Tieferlegung) an meinem Wagen.
 
MysteryCUPRA

MysteryCUPRA

Beiträge
27
Reaktionen
6
nicht ok, wie man hier von sog. Moderatoren behandelt wird... Vielleicht sollte ich das Forum besser wieder verlassen... 🤔

Es geht hier nicht um mein subjektives Empfinden, sondern um eine - mündliche - Aussage, seitens des Kundenbetreuers von Eibach. Ich finde diese Aussage ehrlich gesagt so krass, dass ich es wertig fand darüber in einem neuen Thread zu diskutieren, weil es schlicht kein einfacher Erfahrungsbericht ist.

Dass ich die falschen Federn verbaut habe kann ich dahingehend ausschließen, als dass meine verbauten Federn die im Gutachten enthaltene Kennzeichnung tragen. Und ja, im Gutachten steht auch der Cupra (gibt ja glaub ich nur eins für alle Modelle).

Ich kann es mir derzeit nur damit erklären, dass im Gutachten eben auch andere Modelle des Leons und des Konzerns aufgeführt werden. Möglicherweise wurde die Feder eben nicht mit allen (19-Zöller) Modellen getestet/begutachtet.

Der Kundenbetreuer sagte mir selbst, dass man diese Feder natürlich zu 1.000en verkauft habe und er sich daher über die geringe Reklamationsquote wundere. Möglicherweise seien aber eben einige Kunden schmerzfreier 😁
Wieso sonst, sollte man mir gegenüber das Problem anstandslos rückabwickeln wollen?
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.895
Reaktionen
1.403
So, mein Lieber. Nach ausführlichem Telefonat mit einem netten Herrn von Eibach, in den Sammler verschoben, da hier eindeutig eine Meinung und kein Fakt vorliegt, vor dem man etwa andere bewahren müsste. Je nach Fahrweise, das räumt Eibach ein, kann es zu dem beschriebenen Verhalten kommen, was die Federn ausdrücklich nicht ungeeignet für den Cupra mit DCC macht. Das haben einige User dann ja auch mit ihren Beiträgen berichtet. Thema durch.
Und wenn du meinst, du wärst von den Moderatoren, den sogenannten, nicht ausreichend gewürdigt worden, weshalb du in Erwägung ziehst das Forum zu verlassen, dann musst du das tun.
Wir werden das hier nicht zulassen, dass solche Dinge als Fakten verkauft werden. Der jute Mann konnte sich noch recht gut an deinen Fall erinnern. Für mich, sagte er, wäre es wohl geeignet, denn ich sei 20 Jahre älter. Eibach kann und wird seine Federn nicht für jede erdenkliche Fahrsituation produzieren und am Ende sei einfach froh, dass man dir sehr kulant entgegen kam und dir alles ersetzt hat. Die Welle, die du hier veranstaltest, lassen wir zumindest in der bisherigen Form, nicht zu.
Usermeinung!! Nimmt dir keiner!
 
Personaler

Personaler

Beiträge
4.101
Reaktionen
3.886
nicht ok, wie man hier von sog. Moderatoren behandelt wird... Vielleicht sollte ich das Forum besser wieder verlassen... 🤔

Es geht hier nicht um mein subjektives Empfinden, sondern um eine - mündliche - Aussage, seitens des Kundenbetreuers von Eibach. Ich finde diese Aussage ehrlich gesagt so krass, dass ich es wertig fand darüber in einem neuen Thread zu diskutieren, weil es schlicht kein einfacher Erfahrungsbericht ist.
Ich verstehe die ganze Aufregung leider nicht. Wir haben so viele Threads, in denen User von Problemen mit wem auch immer berichten und aus ihrer Sicht z.B. die Aussage "Stand der Technik" bekamen. Da wurde auch nicht direkt ein neuer Thread aufgemacht und das ist auch gut so. Scheinbar hast Du ja auch das Problem exclusiv, da, wie man lesen kann, andere diese Problematik bei gleicher Konstellation nicht haben.

Was verstehe ich nun an der Aufregung nicht? Es ist eigentlich ganz einfach. Nur weil jemand "Moderator" ist, bedeutet es eben längst noch nicht, dass er aus seiner Moderatorenrolle schreibt. @ChrisEngel hat als ganz normaler User geschrieben und das steht ihm, wie auch anderen Usern, auch zu. Ob man seine Meinung teilt oder nicht, spielt keine Rolle. Mit der Anmeldung in diesem Forum hat man dessen Regeln akzeptiert. Ich persönlich empfinde es nicht als Zeichen von Stärke, wieder rauszuhauen, wie man von den Mods behandelt wird. Er hat seine Funktion doch gar nicht wahrgenommen. Die Mods beteiligen sich aktiv an Diskussionen und das soll auch so sein. Genauso ist es richtig, viel laufen zu lassen. Das zeichnet dieses Forum auch aus und sorgt für eine lebendige Diskussionskultur. In anderen Foren werden die Threads direkt zusammengeschoben und fertig.

Auf Grund der von @RoterFR getätigten Nachfrage beim Hersteller ergibt sich ja ein leicht anderes Bild. Es kommt eben auf die Fahrweise an. Diese solltest Du in Frage stellen und nicht die Moderatoren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wiesel_
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.913
Reaktionen
2.730
Ich glaube, damit konnte etwas Licht ins Dunkel gebracht werden.
Hier müssen aber bitte nicht wieder Diskussionen ausgegraben werden, wie sich "sogenannte Moderatoren" zu verhalten haben oder so.
Wie Personaler schon schrieb, ich hab hier im Thread doch gar nicht moderiert?!
In erster Linie bin ich User, der in gewissen Fällen moderierend eingreift.…..und nicht Seelsorger, dem es untersagt ist, auch mal etwas negatives zu sagen! Kaum kommt mal etwas, was keine Lobpreisung ist, heißt es gleich "der Mod hat mich geschubst!" 😐

(wenn ein bestimmter User Beiträge schreibt und diese z.B. ständig von einem Moderator willkürlich gelöscht würden, dann wäre es angebracht, sich darüber zu beschweren, wie man von einem Mod behandelt wird)
 
cappuccino

cappuccino

Beiträge
162
Reaktionen
0
Ich würde meinen Cupra 290 ebenso gerne Federn verpassen.
H&R oder Eibach? Mit welchen Federn wird die weiteste Tiefe erreicht? Habt ihr demensprechend die Herstellernummern?
 
Haiza

Haiza

Beiträge
85
Reaktionen
12
Ich würde meinen Cupra 290 ebenso gerne Federn verpassen.
H&R oder Eibach? Mit welchen Federn wird die weiteste Tiefe erreicht? Habt ihr demensprechend die Herstellernummern?
Teilenummern gibts bei den Herstellern auf der Seite, da kannst du dann dein Fahrzeug auswählen und findest alle Informationen. Ob H&R oder Eibach musst du für dich selbst ausmachen. Jeder hat seine eigenen Favoriten.

ich empfehle dir diesen und die entsprechend anderen Threads durchzulesen. Im folgenden Link findest du mein Erfahrungsbericht zu den Eibach Federn:

Tieferlegung/Fahrwerk Cupra (nur SC & 5D)

Wie gesagt, ich würde dir empfehlen die selbst ein Bild zu machen und zumindest die letzten X Seiten dieses und des verlinkten Threads durchzublättern. Da findest du viele Erfahrungsberichte und Bilder.
 
cappuccino

cappuccino

Beiträge
162
Reaktionen
0
Hi @Haiza

vielen Dank für die Info. Wie ich sehe hast du ja diese Eibach Sportsline verbaut. Nachdem ich den Brief noch nicht vorliegen habe kenne ich die Achslast am Cupra 290 nicht. Welche hast du verbaut? Sieht ja sehr stimmig aus!

Muss mich noch ein paar Tage gedulden, aber würde die Federn schon mal vorab besorgen.
 
cappuccino

cappuccino

Beiträge
162
Reaktionen
0
Die Eibach Federn E20-15-021-02-22 habe ich mir nun angesehen. Im Gutachten steht: Nicht für Fzg. mit Niveauregulierung :- ) Ist DCC eine Niveauregulierung? 🙂
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.339
Reaktionen
930
Die Eibach Federn E20-15-021-02-22 habe ich mir nun angesehen. Im Gutachten steht: Nicht für Fzg. mit Niveauregulierung :- ) Ist DCC eine Niveauregulierung? 🙂
Nein!!! Als Niveauregulierung bezeichnet man bei Kraftfahrzeugen ein System, mit dem das Fahrzeug in seiner Höhe konstant gehalten, angehoben oder abgesenkt werden kann.

Adaptive Fahrwerksregelung DCC

Mit der Adaptiven Fahrwerksregelung DCC kann die Charakteristik eines Fahrwerks verändert werden. Das Fahrwerk verstellt sich über eine Stoßdämpferregelung entsprechend der individuellen Bedürfnisse des Fahrers. Durch die elektrisch verstellbare Dämpfung, aber auch durch die elektromechanische Servolenkung, erfolgt eine optimale Anpassung an den Untergrund, die Straßenlage und das Fahrverhalten.

Was bewirkt ein Adaptives Fahrwerk?

Die Fahrwerksregelung DCC erweitert den Einsatzbereich eines Fahrzeugs und sorgt für eine deutliche Verbesserung der Fahreigenschaften durch die Berücksichtigung der Brems-, Lenk- und Beschleunigungsvorgänge. So sind weniger Nick-, Wank- und Vertikalbewegungen im Auto spürbar, da das Fahrwerk optimal an die Straßen- und Fahrverhältnisse angepasst werden kann.

Gut geregelte Stoßdämpfer sorgen auch bei glatter Straße und enger Kurvenfahrt für eine gute Bodenhaftung aller vier Reifen. Auch der Bremsweg wird durch die bessere Bodenhaftung verkürzt. Die elektromechanische Servolenkung, die unterstützend in die Lenkbewegung eingreift, sorgt zusätzlich für eine sensiblere Lenkung.

Ebenso erfolgt durch eine Adaptive Fahrwerksregelung eine Optimierung der Raddämpfung, was zusätzlich mehr Sicherheit garantiert. Die DCC-Fahrwerksregelung schafft also einen Kompromiss zwischen Komfort und Sicherheit.

Wie funktioniert die Adaptive Fahrwerksregelung DCC?

Die DCC-Fahrwerksregelung kann aktiv oder passiv arbeiten. Das heißt, sie kann vollkommen selbstständig oder auf Knopfdruck des Fahrers tätig werden. Die Regulierung erfolgt bei der Adaptiven Fahrwerksregelung DCC durch ein elektronisch angesteuertes Ventil im Stoßdämpfer. Dieses Ventil regelt den Ölfluss zwischen den Dämpferrohren. Je nach Einstellung fließt mehr oder weniger Öl zwischen diesen Rohren. Das regelt wiederum die Kennlinie des Dämpfers, welche auch seine Härte darstellt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Haiza

Haiza

Beiträge
85
Reaktionen
12
Hi @Haiza
Nachdem ich den Brief noch nicht vorliegen habe kenne ich die Achslast am Cupra 290 nicht. Welche hast du verbaut? Sieht ja sehr stimmig aus!
Ich glaube ich habe irgendwo mal die Nummern der Federn geposted, die ich mir gekauft habe. Es macht aber keinen Sinn dies nachzugucken weil es dich nicht weiter bringt weil du von meiner Achslast wahrscheinlich nicht auf deine schließen kannst. Ich würde auf Nummer sicher gehen und warten bis Du deine Papiere hast oder dich durchs Forum suchen und versuchen jemanden zu finden, der ebenfalls Eibach Sportline verbaut hat in einem Cupra 290 mit gleicher Ausstattung wie deiner und dann hoffen, dass es passt.

EDIT: ich habe nochmal geschaut, ich habe die E20-15-021-02-22 verbaut. Mein Fahrzeug hat ein DSG Getriebe.
 
Zuletzt bearbeitet:
cappuccino

cappuccino

Beiträge
162
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Info. Heute habe ich eh die nötigen Unterlagen erhalten und habe mir die selben Federn bestellt.
Hast du das DCC bereits zurücksetzen lassen?
 
Haiza

Haiza

Beiträge
85
Reaktionen
12
Vielen Dank für die Info. Heute habe ich eh die nötigen Unterlagen erhalten und habe mir die selben Federn bestellt.
Hast du das DCC bereits zurücksetzen lassen?
Ne habe ich bisher nicht machen lassen. Die Gemüter sind sich da ja nicht ganz einig. Ich werde mir demnächst OBDEleven zulegen und nochmal versuchen herauszufinden, ob man das damit (im aufgebockten) Zustand selbst durchführen kann.

Leider bin ich mit dem SEAT Händler in meiner Nähe absolut unzufrieden. Ich habe in der Vergangenheit so viele schlechte Erfahrungen mit diesem Händler gemacht, dass ich meine nächste Inspektion nicht mehr bei diesem, sondern einer freien Werkstatt machen lassen werde, wodurch wohl die Adaption in einer Werkstatt weg fällt.
 
Thema:

Tieferlegung mit adaptivem Fahrwerk (DCC)

Tieferlegung mit adaptivem Fahrwerk (DCC) - Ähnliche Themen

  • Eibach 35/40 oder 40/40

    Eibach 35/40 oder 40/40: Yow Leute, habe in vielen Threads nachgelesen und eventuell überlesen. Ich würde gerne meinen 14er 2.0 TDI (135KW) mit Federn versehen. Wie...
  • Seat Leon 5f st 1,6l Diesel Tieferlegung Eibach Pro Kit 35 30 und Bilstein b8 Komfort

    Seat Leon 5f st 1,6l Diesel Tieferlegung Eibach Pro Kit 35 30 und Bilstein b8 Komfort: Hi, ich habe mal eine Frage. Ich habe seit längerem das Eibach Pro Kit 35 30 verbaut in Kombination mit den Bilstein B8 komfort. Nach nun ungefähr...
  • [ST] Fahrwerk oder Federn

    [ST] Fahrwerk oder Federn: Moin Moin, Ich bin neu hier und vertraue mal auf die Community :D Mein Leon FR wird in 2 Monaten ausgeliefert und ich bin auf der Suche nach...
  • 5F FR Tieferlegung mit Vollausstattung, Preis in Ordnung?

    5F FR Tieferlegung mit Vollausstattung, Preis in Ordnung?: Guten Morgen! Ich möchte meinen Seat leon 5F (2014) gerne tieferlegen lassen durch andere Federn. Mein Seat hat Vollausstattung inkl. Seat Drive...
  • Seat Leon 5F FR 2.0 150PS tieferlegen

    Seat Leon 5F FR 2.0 150PS tieferlegen: Guten Abend! Auch ich möchte meinen Leon FR 2.0 TDI 150PS tieferlegen. Zum Auto: - max. Achslast vorne: 1000kg - max. Achslast hinten: 870kg -...
  • Seat Leon 5F FR 2.0 150PS tieferlegen - Ähnliche Themen

  • Eibach 35/40 oder 40/40

    Eibach 35/40 oder 40/40: Yow Leute, habe in vielen Threads nachgelesen und eventuell überlesen. Ich würde gerne meinen 14er 2.0 TDI (135KW) mit Federn versehen. Wie...
  • Seat Leon 5f st 1,6l Diesel Tieferlegung Eibach Pro Kit 35 30 und Bilstein b8 Komfort

    Seat Leon 5f st 1,6l Diesel Tieferlegung Eibach Pro Kit 35 30 und Bilstein b8 Komfort: Hi, ich habe mal eine Frage. Ich habe seit längerem das Eibach Pro Kit 35 30 verbaut in Kombination mit den Bilstein B8 komfort. Nach nun ungefähr...
  • [ST] Fahrwerk oder Federn

    [ST] Fahrwerk oder Federn: Moin Moin, Ich bin neu hier und vertraue mal auf die Community :D Mein Leon FR wird in 2 Monaten ausgeliefert und ich bin auf der Suche nach...
  • 5F FR Tieferlegung mit Vollausstattung, Preis in Ordnung?

    5F FR Tieferlegung mit Vollausstattung, Preis in Ordnung?: Guten Morgen! Ich möchte meinen Seat leon 5F (2014) gerne tieferlegen lassen durch andere Federn. Mein Seat hat Vollausstattung inkl. Seat Drive...
  • Seat Leon 5F FR 2.0 150PS tieferlegen

    Seat Leon 5F FR 2.0 150PS tieferlegen: Guten Abend! Auch ich möchte meinen Leon FR 2.0 TDI 150PS tieferlegen. Zum Auto: - max. Achslast vorne: 1000kg - max. Achslast hinten: 870kg -...