Inspektionsintervalle

Diskutiere Inspektionsintervalle im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Das hängt davon ab was in der Vergangenheit firstgemacht wurde. Lass dir am Besten einfach einen Kostenvoranschlag bei deinem Händler geben. Dann...
Haiza

Haiza

Beiträge
208
Reaktionen
54
Kann mir jemand sagen, welche Arbeiten im Detail bei unserem Leon 1.4 TSI (150 PS) vorgenommen werden müssen? EZ ist aus 05/2016, hat mittlerweile 87.980 km gelaufen und will nun eine Inspektion und einen Ölwechsel-Service.
Das hängt davon ab was in der Vergangenheit
gemacht wurde. Lass dir am Besten einfach einen Kostenvoranschlag bei deinem Händler geben. Dann siehst Du im Detail, was gemacht werden muss.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: marcelul

marcelul

Beiträge
20
Reaktionen
1
Danke dir für den Tipp! Eine generelle Frage habe ich noch: Wie sind die Wechselintervalle für die Zündkerzen beim 1.4 TSI (150 PS)? Meine wurden zuletzt in 2018 bei 58 TKM erneuert. Nach wie vielen Kilometern oder auch Jahren sollen die gemäß Seat getauscht werden?
 
BB1982

BB1982

Beiträge
12
Reaktionen
1
Hab auch mal eine Frage zu den Intervallen. Unser Cupra zeigt Stand heute wie folgt an (Kilometerstand knapp 1500):

IMG_1711.jpg

Ölwechsel ist mir klar, der Zeitpunkt wird variabel berechnet. Aber die erste Inspektion soll doch 2 Jahre oder 30.000 km nach Erstzulassung sein? Erstzulassung war der 17.12.2020, aber von heute ab 482 Tage wäre der 18.08.2022. Wo kommt dieses Datum her, ist da was falsch eingestellt?

Gruß
Benjamin
 
CU111

CU111

Beiträge
2.950
Reaktionen
990
Die Werte werden bei der sogenannten Übergabeinspektion auf 0 gestellt. Stellt sich die Frage wann das war. Kann der Händler sehen. Wenn das am gleichen Tag auch im System eingetragen wird.
Bei mir war das rd 1 Woche nachdem ich den Wagen hatte. 🧐
 
deus8

deus8

Beiträge
1.092
Reaktionen
294
Es gibt auch einen Beleg über die Übergabe Inspektion oder einen Eintrag im Service Heft. Ab da beginnt auch die Garantie zu laufen.
Nicht nur der Händler sollte dieses Datum kennen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
BB1982

BB1982

Beiträge
12
Reaktionen
1
Einen Beleg dazu haben wir leider nicht bekommen, und ein Service-Heft gibt es ja leider auch nicht mehr. Aber das sollte ja jeder andere Seat-Händler auch sehen können. Das wäre natürlich ein Hammer, wenn die im August 2020 die Übergabeinspektion gemacht haben und das Auto im Dezember 2020 erst zugelassen wurde, dann fehlen ja 4 Monate Garantie?

Gruß
Benjamin
 
fun

fun

Beiträge
17
Reaktionen
4
Einen Beleg dazu haben wir leider nicht bekommen, und ein Service-Heft gibt es ja leider auch nicht mehr. Aber das sollte ja jeder andere Seat-Händler auch sehen können. Das wäre natürlich ein Hammer, wenn die im August 2020 die Übergabeinspektion gemacht haben und das Auto im Dezember 2020 erst zugelassen wurde, dann fehlen ja 4 Monate Garantie?

Gruß
Benjamin
den beleg zur übergabeinspektion kannst du beim freundlichen anfordern...hat bei mir gleich geklappt...die übergabeinspektion wird allerdings gemacht wenn das fahrzeug vom auslieferer ( also wenn das fahrzeug vom autotransporter) runter kommt (o- ton vom freundlichen)... deshalb werden dir die 4 monate fehlen...geht mir ähnlich...
 

Priwinn

Beiträge
133
Reaktionen
15
Kann man irgendwo den Serviceplan einsehen? Bin gerade erschrocken, dass ich jetzt järhlich zur Inspektion muss. Was soll denn nach 3 Jahren jetzt schon wieder gewechselt werden. Anscheinend ist dann 30000 km/1 Jahr Inspektion und 30000/ 2 Jahre Öl ab jetzt angesagt.
 
KopfKino

KopfKino

Beiträge
80
Reaktionen
69
@Priwinn
das mit jährlich ist tatsächlich so. Hatte letzte Woche Erstinspektion (nach zwei Jahren), das war quasi nur ein großer Ölwechsel ein neuer Innenraumfilter und ein paar Punkte abgehakt.
Nächstes Jahr, also nach drei Jahren, so wurde mir erklärt, wird dann die Bremsflüssigkeit gewechselt und einige Dinge durchgeschaut. Nicht, dass die Bremsflüssigkeit keine vier Jahre halten würde, wäre alles so vom System vorgegeben, bla.

D.h. also, man darf jedes Jahr beim Freundlichen vorfahren, selbst nur für einen kleinen mini-check. Hatte versucht, im BC das so einstellen zu lassen, dass alles zusammen nach vier Jahren gemacht werden kann, nein geht nicht, ich hab' nun zwei Einträge im BC-Service, einen für 2022, und einen für 2023.

In der Tat gab es früher (bei meinem A4) einen Plan im Serviceheft wo man exakt erkennen konnte, WAS genau WANN gemacht werden muss, ich hab' zwar ein SEAT-Serviceheft, aber diese Angaben sind nicht mehr vorhanden, warum nur ... *kopfkratz
 
deus8

deus8

Beiträge
1.092
Reaktionen
294
Dein Händler stellt dir diese Information doch gerne zur Verfügung wenn du fragst.

Und natürlich kannst du auch die Wartung so machen wie du willst.
Es ist dein Auto du kannst machen was du willst. Und das kann man auch so programmieren.
 
KopfKino

KopfKino

Beiträge
80
Reaktionen
69
das mit dem programmieren sah mir nicht so aus, wäre alles so vorgegeben ...

Dabei geht's ja auch um evtl. Garantieansprüche, nicht dass ich die nach so kurzer Zeit irgendwie in Anspruch nehmen wollte, aber hätte ich einen Garantiefall, und hätte ich nicht alle vorgegebenen Wartungen nach deren Vorgaben gemacht, was dann ? Da gibt's bei denen sicher jemand, der dann was zu monieren hat ...
 

zwei0

Beiträge
2.239
Reaktionen
342
könnte natürlich sein. In der Regel wird immer ein Ansatz gesucht nicht/abzulehnen oder nur teilweisse zu bezahlen.
Bring dein Öl selber mit (sofern es akzeptiert wird) und deine Kosten werden sich erheblich reduzieren.
Richtig ist, das nach dem ersten Ölwechsel der Intervall jährlich ist und bleibt bzw. geht ein " Wunschintervall" natürlich nicht zu codieren.
Es gibt nur den festen (Jährlich/15.000km) od. Longlifeservice einzustellen.
 
deus8

deus8

Beiträge
1.092
Reaktionen
294
Wenn du die Wartung selbst in die Hand nimmst, kann ich dir jeden Zeit oder KM Wert programmieren den du möchtest 😂
 

Basti159

Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

für meinen Seat Leon Cupra BJ 2014 mit 102.000Km ist die nächste Inspektion inkl. Ölwechsel (mit Eigenöl) fällig.
Was sagt ihr zu folgender Auflistung (Nettopreise)?
  • Inspektion mit Ölwechsel 139 Euro
  • Bremslüssigkeitswechel 46 Euro
  • Dacheinsatz reinigen 21 Euro (Muss das jedes Jahr gemacht werden?)
  • Zündkerzen ersetzen 155 Euro (Muss das jetzt schon gemacht werden? Habe was von alle 60kkm oder 4 Jahre gelesen?!)
  • Staub-u. Pollenfilter wechsel 52 Euro (Das ist doch ausschließlich der beim Handschuhfach oder?)
Insgesamt 500 Euro inkl. Mwst.
 
André1982

André1982

Beiträge
518
Reaktionen
345
@Basti159

  • Inspektion mit Ölwechsel 139 Euro Preis noch i.O.
  • Bremslüssigkeitswechel 46 Euro Preis i.O.
  • Dacheinsatz reinigen 21 Euro (Muss das jedes Jahr gemacht werden?) Es ist sicher die Reinigung der Panoramadachabläufe gemeint. Kann man selber machen oder dafür bezahlen. Jährlich geht in Ordnung
  • Zündkerzen ersetzen 155 Euro (Muss das jetzt schon gemacht werden? Habe was von alle 60kkm oder 4 Jahre gelesen?!) Wann war der letzte Wechsel?
  • Staub-u. Pollenfilter wechsel 52 Euro (Das ist doch ausschließlich der beim Handschuhfach oder?) Preis ist bei fast allen so und in meinen Augen Abzocke. Kauf den Top Filter Filter, Innenraumluft MANN-FILTER FP 26 009 9325R3P9 | Autoteile-Markt.de und bau ihn selber ein. Keine 5min und Anleitung liegt bei.
Du kannst aber zu den Preisen auch nochmal hier schauen Kosten Inspektion
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti159

Beiträge
23
Reaktionen
0
@André1982
vielen Dank für deine Antwort!!
Der letzte Wechsel der Zündkerzen war laut Rechnung am 04/2017 bei 65kkm (damals noch für 82 Euro). D.h. sie sind nun doch schon wieder fällig?

Ahh ok, wenn das der Filter ist, den hab ich Ende letzten Jahres zum ersten mal selbst gewechselt. Ist wirklich relativ einfach, wenn man weiß wo man hinlangen muss.
 
André1982

André1982

Beiträge
518
Reaktionen
345
@Basti159

Dann würde ich die Zündkerzen auch erst bei den fälligen 60000km wechseln. Also bei 120000km bzw. 125000km in einem Jahr. Reicht völlig aus. Das 4 jährliche Intervall empfinde ich eher als Murks. Voraussetzung ist natürlich das du keine Leistungssteigerung gemacht hast.

Wenn du natürlich bei dem Grundsatz alle 4 Jahre oder 60000km bleibst wären sie jetzt dran.
Aber ob nun 4, 5, 6 oder 7 Jahre und 60000km ist meiner Meinung der Kerze total egal.
 
Zuletzt bearbeitet:
meepmoop123456

meepmoop123456

Beiträge
67
Reaktionen
31
Keine Ahnung was Zündkerzen wechseln üblicherweise bei einer Vertragswerkstatt kosten, aber die vier Kerzen kosten ca. 45€ wenn man sie selbst kauft und der Einbau ist kein Hexenwerk. Ich würds nicht in der Vertragswerkstatt machen lassen.
 
deus8

deus8

Beiträge
1.092
Reaktionen
294
Und schon sind alle Kfz Mechaniker 😂
Warum fährt überhaupt noch jemand zur Inspektion 🤔
 
Thema:

Inspektionsintervalle

Inspektionsintervalle - Ähnliche Themen

  • Wartung

    Wartung: Moin Leute, mein Leon ist am 08.03.2016 erstzugelassen, hat aktuell 111000km und zeigt mir in knapp 8000km den nächsten Service an. Die...
  • Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?

    Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?: Hi in die Runde, ich bin bis vor etwa 1,5 Jahren (übergangsaweise ;) ) Ford gefahren, da gab es ein Portal, bei dem man sich mit Schlüsselnummer...
  • Ähnliche Themen
  • Wartung

    Wartung: Moin Leute, mein Leon ist am 08.03.2016 erstzugelassen, hat aktuell 111000km und zeigt mir in knapp 8000km den nächsten Service an. Die...
  • Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?

    Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?: Hi in die Runde, ich bin bis vor etwa 1,5 Jahren (übergangsaweise ;) ) Ford gefahren, da gab es ein Portal, bei dem man sich mit Schlüsselnummer...