[5F-Cupra] Leistungssteigerung

Diskutiere [5F-Cupra] Leistungssteigerung im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Ich hatte mit dem Racechip Ultimate gute Erfahrung und kann nichts schlechtes sagen. Ich hatte zu der Zeit noch einen Lexus ISF 5l V8 und 423 PS...

xoMaik

Beiträge
148
Reaktionen
12
Ich hatte mit dem Racechip Ultimate gute Erfahrung und kann nichts schlechtes sagen. Ich hatte zu der Zeit noch einen Lexus ISF 5l V8 und 423 PS. Ohne Racechip hatte der Cupra ST 290 nicht den hauch einer Chance (siehe Video). Der F ist einfach davon gefahren. Mit Racechip sah das schon ganz anders aus. Er hat gut mitgehalten. Würde daher die Mehrleistung auf 50-60 PS schätzen. Der F hatte laut Prüfstand 413 PS und wiegt deutlich mehr.

Der Vorteil beim Racechip ist das man den schnell ein/ausbauen und per App steuern kann. Wenn man aber mehr Leistung fahren will und mit geänderter Hardware wie LLK, Ansaugung, Downpipe etc. fährt dann würde ich nicht dazu raten, dann eher Software.

p.s. der Racechip steht zum Verkauf!
p.s. die Messzeiten im Video sind nicht repräsentativ!

Videos
Stock: https://www.youtube.com/watch?v=oJLfN2QKcJc
Racechip Ultimate: https://www.youtube.com/watch?v=nCrnmz1gago /
https://www.youtube.com/watch?v=jyVYYxFw72Y


---------- Beitrag am 21.03.2018 um 12:08 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 21.03.2018 um 12:07 Uhr ----------

Ich hätte mal eine Frage bezüglich der SKN Software Stage 2.
Versprochen werden 82 Ps mehr, leider aber keine Angeben bezüglich beschleunigung oder V max.
Hat jemand von euch schon Erfahrungen damit?
Ich möchte mir Anfange nächstes Jahr den Cupra ST 4 Drive zulegen und bin jetzt auf der Suche nach einem guten Softwareoptimierer.
Im Moment fahre ich noch einen Superb 2 FL, 2l TSI mit Skn Optimierung auf 258PS und das läuft ganz gut... aber halt bei Tacho 249 auch spürbar in den Begrenzer.
Also ich fahre seit einem Jahr (ca. 15.000km) die SKN Stage 2 im Cupra ST 290 DSG. Ich muss zu SKN sagen, Software Top, rest Flopp.

Ich habe mir extra die Mühe gemacht und bin zur Zentrale (350km) gefahren. Vorher wurden noch der HG LLK, HG Gen 3 Ansaugung, HJS Downpipe, Turbo in/outlett sowie Schubumluftventil vom freundlichen montiert. Die Fox AGA ab Kat war schon vorher montiert. Muss sagen das mein Cupra mit Fox AGA (rest Serie) laut Prüfstand schon mit 228kw/309PS - 407nm gemessen wurde.

Zurück zu SKN. Habe dort neben der Stage 2 und DSG Anpassung auch noch die Eintragung, Allianz Garantie und Prüfstand gebucht. Also das rundum sorglos Paket.

Bei der Eingangsmessung war ich allerdings schon enttäuscht, als nur 224kW/304PS - 384nm gemessen wurde. Was mir aber schon recht komisch vorkommt da vorher schon mehr gemessen und jetzt ja noch die Umbauten dran waren.....dazu sage ich also nichts mehr :D.

Nach Optimierung und einigen Testfahrten wurde dann abschließend 270kW/367PS - 491nm gemessen.

Bis zu dem Zeitpunkt bin ich nur normales Super Plus gefahren. Nach der Optimierung bin ich dann auf 102 Oktan von Aral umgestiegen und habe nach 5 Monaten nochmal Messen lassen (gleicher Prüfstand wie Messung 1 mit Serienleistung). Jetzt stehen 279kW/379PS und 503nm auf dem Papier.

Im Nachgang kann ich sagen das ich mit der Software sehr zufrieden bin, auch wenn ich mir etwas mehr Leistung erhofft hatte (inzwischen bietet SKN ja auch die Stage 3 an). Auto ist sehr gut Fahrbar und habe keine Probleme mit der Traktion, außer beim anfahren :D. Den Prüfstand vor Ort hätte man sich sparen können. Auch Vorort hätte ich mir mehr gewünscht einbezogen zu werden. Ich durfte weder bei der Messung dabei sein noch bei sonstigen Aktivitäten. Beim Messen durfte ich lediglich bei Kälte von draußen zuschauen!

Was mich allerdings wurmt das ich bis heute kein Gutachten für die Eintragung bekommen habe. Da läuft wohl etwas nicht mit rechten Dingen zu. Vor Ort hieß es das Gutachten kommt in 2-3 Monaten. Nach mehrmaligen Nachfragen nix, nur ausreden. Werde da demnächst noch etwas mehr Stress machen. Facebook/Anwalt... Bei der Tuninggarantie wurde auch rumgetrickst. Vor Ort Aufpreis bezahlt wegen umbauten und nach Telefonat mit der Versicherung wurden die gar nicht gemeldet bzw. die Versicherung weiß von nichts!

Anbei noch ein paar Videos

https://www.youtube.com/watch?v=JR-i3N2gBGQ
https://www.youtube.com/watch?v=nYaNVvVd-m8
https://www.youtube.com/watch?v=2jyV7CzC3cE

Im Vergleich zum Racescip liegt der Cupra nun gleich auf mit dem ISF und fährt diesen ab 290 Tacho davon da der Lexus in den Begrenzer geht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Hutmacher

Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich sehe auf den Videos immer das ihr den Wagen bis in den roten Bereich dreht! Probiert mal bei knapp über 6000rpm zu schalten dann werden auch die Zeiten besser! [emoji6]

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

---------- Beitrag am 21.03.2018 um 13:15 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 21.03.2018 um 13:13 Uhr ----------

Für die die es interessiert hier mal mein Leistungsdiagramm.


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
 

xoMaik

Beiträge
148
Reaktionen
12
Ich sehe auf den Videos immer das ihr den Wagen bis in den roten Bereich dreht! Probiert mal bei knapp über 6000rpm zu schalten dann werden auch die Zeiten besser! [emoji6]

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

---------- Beitrag am 21.03.2018 um 13:15 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 21.03.2018 um 13:13 Uhr ----------

Für die die es interessiert hier mal mein Leistungsdiagramm.


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
Ja, das war mit Automatik gefahren. Werde dieses Jahr noch ein paar Messungen manuell machen. 0-100 habe ich den Cupra auf 5.466 sek bekommen auf glatter strecke gemessen mit der PGear. Allerdings nur mit direkten schalten in die 2!
 

Christian Hutmacher

Beiträge
27
Reaktionen
0
Kommt nicht zufällig einer von euch aus der Nähe von Köln? Würde auch mal gerne mit einer genauen box messen!

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
 

McFly77

Beiträge
80
Reaktionen
16
Hier Köln, fahre aber nur einen 265er Cupra.
Racechip ist bestellt, allerdings nur der GTS, hab nicht eingesehen den Aufpreis zum Black zu bezahlen. Werde Ihn nach Ostern einbauen.
100-200 werde ich per Video vorher und nachher mal festhalten. Gibts Apps die das gescheit können? Ansonsten muss ich im Nachgang die Zeit in den Videos ausmessen.

Was habt ihr für ein MApping eingestellt, da scheint es ja sieben zur Auswahl zu geben.

Euch vielen Dank für die Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Christian Hutmacher

Beiträge
27
Reaktionen
0
Haben heute nochmal neu abgestimmt! [emoji41]


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
 
Daniart

Daniart

Beiträge
91
Reaktionen
3
Hallo zusammen

Ich habe bei meinem 300er SW gemacht und APR Intake, LLK APR und DP HJS 76mm verbaut. SW aktuell Stage 2High.

Resultat 384PS 593NM.

Ich persönlich bin zufrieden, obwohl mir das Drehmoment Bauchschmerzen macht. Ich hätte eher 400PS und 550NM erhofft.

Was meint Ihr dazu? Wenn ich es noch fertig bringe Poste ich noch ein Foto der Diagramme.
 

moser7

Gast
Leistung kommt aus Drehmoment und Drehzahl. Im zweiten Diagramm ist bei Maximaldrehzahl fast das gleiche Drehmoment wie im ersten Diagramm vorhanden. Daher werdens keine 400 PS.
Ich würde aber dringend den Drehmomentbuckel am Anfang der Druckbegrenzung wegprogrammieren lassen. Der ist nur materialmordend.
 
Daniart

Daniart

Beiträge
91
Reaktionen
3
Hallo moser7

Dank für deine Antwort. Ist es den mit diesem Setup: LLK, Intake und 76mm ab turbo, überhaupt möglich den 300er auf 400PS zu kriegen und das Drehm. auf 550NM zu sinken?

Gruss
Daniart
 
Boffboff

Boffboff

Beiträge
798
Reaktionen
265
Hallo zusammen

Ich habe bei meinem 300er SW gemacht und APR Intake, LLK APR und DP HJS 76mm verbaut. SW aktuell Stage 2High.

Resultat 384PS 593NM.

Ich persönlich bin zufrieden, obwohl mir das Drehmoment Bauchschmerzen macht. Ich hätte eher 400PS und 550NM erhofft.

Was meint Ihr dazu? Wenn ich es noch fertig bringe Poste ich noch ein Foto der Diagramme.
Ich hätte eher bei dem Ladedruck, den die APR Software machen soll, Bauchschmerzen ;)
Habe im MeinR Forum etwas von 1.9Bar LD in der Spitze gelesen. Zum Schutz vom Lader sollte man eigentlich nicht höher als 1.6Bar Haltedruck.
 

moser7

Gast
Mit dem Serienlader sind 400 PS nicht sinnvoll machbar.
Mir ist es lieber, das Drehmoment baut sich mit auf, als in einen Drehmomentberg zu laufen bei 3krpm um dann wieder merklich abzufallen. Dieselcharakteristik finde ich doof. Daher fahre ich ja einen Benziner, damit das drehen auch Spaß macht und Sinn macht.
Ich würde von High-Torque auf Low torque machen lassen und schauen, das bei 6krpm noch 1,4 Bar gehalten werden. Dein enormer Drehmomentbuckel bringt nix ausser Verschleiss. Und schneller macht der auch nicht wirklich.
Sieht halt auf dem Papier toll aus, aber der Bereich ist ja auch sofort durchfahren.
Dein sonstiges Setup ist o.k.. Wobei ich mittlerweile der Meinung bin, das ein im Alltag gefahrener Cupra weder DP, noch Intake oder LLK braucht. Stage 1 ist leistungsmässig ausreichend. Fahrwerk und Aufhängung sind zu optimieren um schneller zu werden. Motor ist mit Stage 1 stark genug.

Gruß
Benjaimin
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce

Nachtesser

Beiträge
26
Reaktionen
5
Bei mir ist mit DP die Öltemparatur um ca. 10 Grad gesunken. Aus dem Grund rentiert sich die DP immer wenn es um Haltbarkeit geht ...
 
the bruce

the bruce

Beiträge
678
Reaktionen
482
Ganz ehrlich? Das kann ich kaum glauben. Soviel Wärme wird vom dem Bisschen Öl, das durch den Lader strömt ja nicht ins Öl eingetragen. Und der vermeintliche "Rückstau", der angeblich auf den Zylinderkopf wirken soll, dem traue ich das auch nicht zu, nicht mal bei konstanter Volllast. Und die fährt ja keiner länger ein paar Sekunden oder allerhöchstens Minuten (nachts auf einer einsamen Autobahn im Osten).
Vielleicht hat dir das Thermomanagement ein Schnippchen geschlagen. Der aktuelle EA888 3G läuft nämlich bei höheren Lasten "kühler" als bei leichter Teillast. Deshalb in Anführungszeichen, weil es primär für Kühlmittel und Öl an den Messpunkten gilt. Oben im Zylinderkopf isses bei Volllast trotzdem heißer.



Mit dem Serienlader sind 400 PS nicht sinnvoll machbar.
Mir ist es lieber, das Drehmoment baut sich mit auf, als in einen Drehmomentberg zu laufen bei 3krpm um dann wieder merklich abzufallen. Dieselcharakteristik finde ich doof. Daher fahre ich ja einen Benziner, damit das drehen auch Spaß macht und Sinn macht.
Ich würde von High-Torque auf Low torque machen lassen und schauen, das bei 6krpm noch 1,4 Bar gehalten werden. Dein enormer Drehmomentbuckel bringt nix ausser Verschleiss. Und schneller macht der auch nicht wirklich.
Sieht halt auf dem Papier toll aus, aber der Bereich ist ja auch sofort durchfahren.
Dein sonstiges Setup ist o.k.. Wobei ich mittlerweile der Meinung bin, das ein im Alltag gefahrener Cupra weder DP, noch Intake oder LLK braucht. Stage 1 ist leistungsmässig ausreichend. Fahrwerk und Aufhängung sind zu optimieren um schneller zu werden. Motor ist mit Stage 1 stark genug.
Sehr schön gesagt. Es gibt genug Baustellen - von den Reifen über die Motorlagerung (alle drei Lager!), die Querlenkerlager bis hin zur Kupplung (beim Handschalter).

Ich habe die Drehmomentbuckelabstimmungen der meisten "Tuner" noch nie verstanden. Der Verschleiß an ZMS, Getriebe und Antriebswellen, ja auch am Motor selbst ist ihnen offenbar komplett egal, die Fahrbahrkeit auch. Logo, die Folgekosten trägt ja der Kunde, und Drehmoment verkauft sich halt gut, schließlich geht's ums Geld. Und wenn der Kunde drei Monate später auch noch eine neue (sowie teure) Sportkupplung benötigt - umso besser.

Selten wird ein Thema so überbewertet wie das mit der DP, was eigentlich auf Deutsch Abgas- oder Hosenrohr heißt. Aber die deutsche Sprache ist in der "Tuningszene" ja total uncool. Sauteuer und bringt wenig.
Die angebliche "Entlastung" ist der blanke Hohn, denn das Argument wurde in die Welt gesetzt ausgrechnet von den Softwareverbiegern, die sich um die Belastung eines kleinen Serienladers sonst überhaupt nicht scheren. Für mich Realsatire pur.
Und dickere LLK? Ist es wirklich schlimm, wenn von 380 PS im Stau auf der Autobahn im Hochsommer bei flimmerndem Asphalt und bei 40°C vielleicht 20 oder 25 PS fehlen? Ist es wirklich 1000 € wert, damit dann nur noch 15 PS fehlen? Es lässt sich sowieso nicht ändern, bei hohen Außentemperaturen wird man niemals dieselbe Leistung haben wie bei niedrigeren.
Gerne vergessen wird auch, dass der dickere LLK mehr Wärme an die Außenluft abgibt (anders funktioniert das Prinzip eines Wärmetauschers nicht) und damit leider auch an den dahinter sitzenden Motorkühler. Dessen Effizienz wird also zwangsläufig verschlechtert. Super, die Ansauglufttemperatur sinkt, die Temperatur von Kühlmittel und Öl steigt. Das muss und wird sie tun. Der ohnehin durchs Tuning gestresste Zylinderkopf wird sich freuen.
Warum eigentlich klären die Tuner nie über diese Sachverhalte nie auf? Ich weiß, überfüssige Frage. Warum wohl.
Über die Sinnhaftigkeit von Filterboxentuning will ich mich erst gar nicht äußern. Nirgendwo sonst kann man sinnloser sein Geld verballern.
 

blublub

Clubmember
Beiträge
308
Reaktionen
4
Nachtesser danke für deinen Kommentar, aber ich vermute, dass dieser nicht so viel mit der Fragestellung von moser7 zu tun hat. Ich denke, das was du beschrieben hast, ist ihm bekannt und zudem weiß er drüber hinaus, das wir bei dem CJX Motor ein konstruktionsbedingtes Problem mit dem Turbolader haben(z.B. Spalt zum Gehäuse, Axiallagerung), daher auch seine Fragen bezüglich der NM und Parameter der Software.

blublub bin gespannt was bei dir heraus kommt. Bitte halte uns auf dem Laufenden. Das mit den Turbolader Problemen bei Seriensoftware war eher bei den früheren Revisionen, 2013- Mitte 2014. Wären wohl schlecht gewuchtet und hatte Probleme mit dem Wastegate-Gestänge.

moser7 ich habe mich mit jemanden, der Software vertreibt, über den CJX Motor unterhalten. Ihm war das Problem bekannt. Er konnte mir einige Erklärungen liefern, aber leider habe ich nicht alles verstanden, da ich mich mit Parametrierung/Konfiguration von MSG Software nicht großartig auskenne.
Der Kern war jedenfalls, dass der originale Lader auf Dauer keinen hohen Ladedruck im höheren Drehzahlbereich verträgt.
Ist noch nicht fertig repariert. Mir wurde aber mitgeteilt dass auf mich keine Kosten zukämen - wenn die Sache erledigt ist melde ich mich nochmal
@blublub, wie wurde dein ''Fall' von der Tuningversicherung final bearbeitet, würde mich über Fakten (ggf. auch über PN) freuen ?
Hi Der Cupra ist nun nach 4 Monaten repariert. Das Problem war dass die Kolben nciht lieferbar waren, sonst wärewn es ca 6 Wochen gewesen. Gekostet mich die Reparatur nichts.
Grüße
 
Fluffy

Fluffy

Beiträge
36
Reaktionen
13
Guten Morgen zusammen,

am Wochenende war es so weit, mein kleiner SC hat etwas mehr Leistung bekommen.
Ich würde den gerne mal in freier Wildbahn messen(100-200) hat jemand ne PBOX (nähe Köln/Aachen)die man mal gegen Kaffeekasse leihen kann oder nen Tipp womit ich sonst gut Messen kann? Ich möchte ungern so viel Geld für eine PBOX oder ähnliches für 1-2 Messungen ausgeben.

Hatte mal die TRC App aufm iPhone 7s laufen - vorher 100 - 200 ca. 16 Sek. nachher ca 10 Sek.
Messung.jpg

Viele Grüße und schon mal Danke
 
likasport

likasport

Beiträge
289
Reaktionen
69
Hier ein Cupra 280 mit IS38 Upgradeturbo namens LM6XX nach Abstimmung auf ARAL 102 Ultimate.
Neue 100-200 GPS km/h Zeiten

 
Thema:

[5F-Cupra] Leistungssteigerung

[5F-Cupra] Leistungssteigerung - Ähnliche Themen

  • Chiptuner gesucht Cupra R Facelift

    Chiptuner gesucht Cupra R Facelift: Hi Leute, nachdem ich nun die Chiptuning Rubrik durchstöbert, und nicht das gefunden habe, was ich suche, mal ein neuer Thread von mir. Für...
  • Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?

    Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?: Hallo, ich bin gerade meinen neuen Curpa heimgefahren, der angeblich auch gechippt sein soll. Ich hab gleich das Werkstuning bei Abt geordert, da...
  • SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL

    SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL: Hallo zusammen, wer hat sich für SKN entschieden? Ich suche Erfahrungsberichte zur Leistungsstufe Seat Leon (1P) 2.0 TFSI STAGE 2 Mir schwebt...
  • Cupra R 2010 - Chiptuning - und Fragen :)

    Cupra R 2010 - Chiptuning - und Fragen :): Hallo!! Ich bin bislang bloß ein recht passives Mitglied, war hier nur in lesender weise Unterwegs. In einem Monat soll mein Cupra R kommen...
  • Leistungssteigerung Seat Leon Cupra mit TFSI Modul

    Leistungssteigerung Seat Leon Cupra mit TFSI Modul: Hallo, ich fahre einen Seat Leon Cupra 2.0 TFSI 240PS Serienleistung. Ich habe meinen Leon bei der Firma Koch Fahrzeugtechnik in Schopfheim...
  • Leistungssteigerung Seat Leon Cupra mit TFSI Modul - Ähnliche Themen

  • Chiptuner gesucht Cupra R Facelift

    Chiptuner gesucht Cupra R Facelift: Hi Leute, nachdem ich nun die Chiptuning Rubrik durchstöbert, und nicht das gefunden habe, was ich suche, mal ein neuer Thread von mir. Für...
  • Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?

    Cupra R310 - wo ist das Chiptuning vermerkt?: Hallo, ich bin gerade meinen neuen Curpa heimgefahren, der angeblich auch gechippt sein soll. Ich hab gleich das Werkstuning bei Abt geordert, da...
  • SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL

    SKN Tuning erfahrungen gesucht für Cupra R FL: Hallo zusammen, wer hat sich für SKN entschieden? Ich suche Erfahrungsberichte zur Leistungsstufe Seat Leon (1P) 2.0 TFSI STAGE 2 Mir schwebt...
  • Cupra R 2010 - Chiptuning - und Fragen :)

    Cupra R 2010 - Chiptuning - und Fragen :): Hallo!! Ich bin bislang bloß ein recht passives Mitglied, war hier nur in lesender weise Unterwegs. In einem Monat soll mein Cupra R kommen...
  • Leistungssteigerung Seat Leon Cupra mit TFSI Modul

    Leistungssteigerung Seat Leon Cupra mit TFSI Modul: Hallo, ich fahre einen Seat Leon Cupra 2.0 TFSI 240PS Serienleistung. Ich habe meinen Leon bei der Firma Koch Fahrzeugtechnik in Schopfheim...
  • Schlagworte

    leon cupra 100000km stage 1

    ,

    racechip seat leon cupra st erfahrungen

    ,

    seat cupra 280 chiptuning erfahrung

    ,
    tuning box seat leon cupra 5F
    , racechip leon cupra st, Seat Leon cupra 290 Leistungsmessung racechip, seat leon cupra dsg optimierung, seat leon cupra 300 eingangsmessung, leon cupra wie viel leistung standhaft, cupra stage 1 0-100, Cupra 300 Software Tuning, seat leon cupra 355, mtr performance erfahrung, seat leon cupra 300 leistungssteigerung wieviel mehr ps, cupra 1p stage 2 0-100, seat 265 leon cupra tuning, seat leon cupra 265 280 unterschied, ea888 ladedrucksensor