Leon 4 (2020)

Diskutiere Leon 4 (2020) im Andere Fahrzeuge Forum im Bereich Andere Themen; Hat ein firstbisschen was von Comic Sans MS 😂
dk_XCELLENCE

dk_XCELLENCE

BeitrÀge
921
Reaktionen
369
Die kommen sich nicht nahe. Skoda hat preislich nochmal ein ganzes StĂŒck zugelegt und liegt auf dem Niveau des Golf. In Tschechien sogar ĂŒber dem Golf. Die QualitĂ€t geht aber alles andere als runter. Die steigt mit dem Octavia4 wohl deutlich an. Hoffentlich steigt die QualitĂ€t beim Leon4 auch.
 
Richter86

Richter86

BeitrÀge
47
Reaktionen
7
Die steigt nicht. Die bleibt auf VorgĂ€nger Niveau. Und da wo es der Otto Normalverbraucher nicht sieht wird gespart. Und dann gibt man den Kunden noch einen schlauen Deckel fĂŒrs Wischwasser und alle sind glĂŒcklich. Fahrwerkstechnisch gibt es beim Octavia auch kaum Änderungen, wird mit ein paar Anpassungen nahezu vom VorgĂ€nger ĂŒbernommen.
 
dk_XCELLENCE

dk_XCELLENCE

BeitrÀge
921
Reaktionen
369
Den Deckel gab es schon vorher. Er unterscheidet sich was die QualitĂ€t betrifft zumindest optisch deutlich von seinem VorgĂ€nger und auch vom Golf8. Wurde auch allen die ihn live gesehen haben so bestĂ€tigt. Daher auch der Preis. Der Preis ist sein grĂ¶ĂŸtes Problem leider. Was soll am Fahrwerk geĂ€ndert werden? Beim Golf8 ist auch nichts anders und im Leon4 kommt auch nichts neues. In der Klasse ist der Octavia wohl der neue Standard. VW konzentriert sich nur auf die ID Fahrzeuge und Seat hinkt wenn man die Bilder sieht auch wieder nur hinterher.
 
Richter86

Richter86

BeitrÀge
47
Reaktionen
7
Das Golf Fahrwerk wurde aufwendiger ĂŒberarbeitet.
Und genau das meine ich, das was der Verbraucher fĂŒhlt und sieht wird ein wenig aufgehĂŒbscht und schon rechtfertig das den Preis. Versteckt wird dann gespart, z.B. Bei der DĂ€mmung.
Aber ich halte lieber die Klappe, sonst bekomme ich wieder böse Post.
Hoffen wir einfach das der Leon preislich in den Regionen bleibt.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Znarf71
blvm3ng43rtn3r

blvm3ng43rtn3r

BeitrÀge
92
Reaktionen
18
Noch eine Woche Geduld, dann wissen wir endlich mehr :)
 

The_Unknown

BeitrÀge
35
Reaktionen
3
Weiß schon jemand, ob es einen Live-Stream geben wird?
 
Eric_

Eric_

BeitrÀge
417
Reaktionen
183
Ich habe mir in den letzten Wochen mal die neueren Konzernfahrzeuge auf der Straße etwas genauer angesehen von VW und Seat. also entweder haben die den gleichen Designer oder ihnen wurde eine Angleichung im Design verordnet. Seat nĂ€hert sich von der Formensprache immer weiter an VW an bzw. hebt sich immer wenige von VW ab. Das ist sehr Schade, da gerade das (neben dem Preis) fĂŒr viele KĂ€ufer eine Argument pro Seat war: solide VW-Technik, aber nicht mit dem langweiligen VW-Design.

Nur so als Stichpunkte:
  • Grundform "unterer Grill" Leon4, Golf 8, ID3
  • durchgehende Seitenlinie Leon 4
  • durchgehendes Leuchtband hinten Leon 4, Tarraco, T-Cross
  • "Fake Auspuff"
  • ...
Schade
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
BeitrÀge
6.913
Reaktionen
2.730
Das trifft doch aber nicht nur auf VW und Familie zu...sondern auf die gesamte Automobilbranche. Wenn sich AnzĂŒge im schlanken Schnitt mit dunklen Farben super verkaufen, wird kein Designer auf die Idee kommen, weite AnzĂŒge in grĂŒn und orange zu entwerfen ;)
Selbst bei vielen Modellen von Kia, Ford, Mercedes, erkennt man die Marke im Dunklen teils nur ĂŒbers Emblem.
Auch in der Wirtschaft herrscht ein stĂ€ndiges Evaluieren von Risiken und Chancen.... bei neuer Form- und Designsprache wĂ€re das Risiko grĂ¶ĂŸer, als das Chancen generiert werden.
Ähnlich wie mit den SUVs. Kein Schwein braucht diese Autos.....sie verkaufen sich aber genau in der Form, wie sie nun mal sind. Daher gibt es immer wieder neue.
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: Tancho und Ecke
Personaler

Personaler

BeitrÀge
4.101
Reaktionen
3.886
Das trifft doch aber nicht nur auf VW und Familie zu...sondern auf die gesamte Automobilbranche. Wenn sich AnzĂŒge im schlanken Schnitt mit dunklen Farben super verkaufen, wird kein Designer auf die Idee kommen, weite AnzĂŒge in grĂŒn und orange zu entwerfen ;)
Selbst bei vielen Modellen von Kia, Ford, Mercedes, erkennt man die Marke im Dunklen teils nur ĂŒbers Emblem.
Auch in der Wirtschaft herrscht ein stĂ€ndiges Evaluieren von Risiken und Chancen.... bei neuer Form- und Designsprache wĂ€re das Risiko grĂ¶ĂŸer, als das Chancen generiert werden.
Ähnlich wie mit den SUVs. Kein Schwein braucht diese Autos.....sie verkaufen sich aber genau in der Form, wie sie nun mal sind. Daher gibt es immer wieder neue.
Na gut, dass Du Mazda und Alfa Romeo in Deiner AufzĂ€hlung vergessen hast.😉
 
BĂ€rR

BĂ€rR

BeitrÀge
204
Reaktionen
204
In der Tat. Seat hat sich mit dem Design schon hĂ€ufiger "vergriffen". Und damit meine ich nicht solche "StilblĂŒten" wie den Altea mit Kofferraum genannt "Toledo". Der 1P z.B. war nach dem "schönen" 1M zwar nicht wirklich hĂ€ĂŸlich, aber ungewöhnlich, was dazu fĂŒhrte, dass er sich nicht so verkauft hat. Der 5F dagegen ist deutlich "strenger" gezeichnet, ohne das verspielte sĂŒdlĂ€ndische zu vermissen - ich sage immer den leichten "Alfa-Touch". Wegen ersterem verkauft er sich sehr gut, wegen letzterem sieht er immer noch nicht altbacken aus.

Ob der neue Leon das "Erbe" des 5F antreten wird, bleibt abzuwarten. Viele Stilelemente des 5F werden beibehalten. Das ist gut so. Ein bisschen Unsicher bin ich - wie ihr - aber, ob die verbleibenden Unterschiede zu den KonzernbrĂŒdern ausreichen werde, einen eigenen Stil zu halten.

Zum Thema SUV. Ich glaube nicht, dass sie "kein Schwein" braucht. Sicherlich ist ein klassischer Kombi vom Platzangebot besser, aber die Gesellschaft wird Ă€lter und mag den hohen Einstieg. Und - m.E. vor allem - das "erhabene" FahrgefĂŒhl, ĂŒber den Verkehr zu blicken, schafft wohl ein gewisses Maß an "Überlegenheit" - zumindest subjektiv. Letztlich zeigen ja auch die Verkaufszahlen, dass diese Modelle gebraucht werden. Es muss ja nicht immer der "Riesen" SUV ala Q7 oder M5 etc. sein. Gerade im "kleinen" Bereich finde ich die Stadt-SuV - wie den Arona - schon recht praktisch.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
BeitrÀge
6.913
Reaktionen
2.730
Letztlich zeigen ja auch die Verkaufszahlen, dass diese Modelle gebraucht werden.
Ich denke, genau diese Annahme ist ja falsch. BRAUCHEN, tut diese Autos wirklich niemand. Nicht mal ein Förster oder so...der wĂŒrde eher zu einem richtigen GelĂ€ndewagen greifen.
Brauchen tut auch keiner einen Cupra.
Es werden Autos auf den Markt geworfen, die ein Kunde WILL. Wenn es um Autos geht, die man BRAUCHT, dann schaut man sich einfach mal in der Zeit um ein paar Jahrzehnte rĂŒckversetzt in Russland und co. um ;)

Ich brauche in meinem Infotainment auch weder Onlinekarten mit Echtzeitverkehrsinfo, Wettervorhersagen, die aktuellen Nachrichten, Onlinesuchen etc.... aber ja, es ist einfach bequem. Und hĂ€tte ich es im nĂ€chsten Auto nicht, wĂŒrde es mir fehlen.
 
Richy1981

Richy1981

BeitrÀge
1.147
Reaktionen
182
Wobei man sich fragen muss, ob es auf Dauer wirklich fehlen wĂŒrde....Whatsapp ist toll und merkte dann, wie es kein mobiles Internet gab, dass man ja gar nix mehr wegschicken kann und keine Nachrichten bekommt. Man ist so abgeschnitten von der Außenwelt....nach ein paar Tagen wars göttlich. Weg von dem ganzen Mist, eben nicht dauernd erreichbar....frĂŒher hat man sich miteinander unterhalten, getroffen, telefoniert....jetzt schickt man sich im Minutentakt Messages zu....und so ist das bei vielen anderen Dingen auch....das fehlt dir am Anfang, aber wenn wir es genau nehmen, kommen wir sehr guten mit weniger aus und hat auch Vorteile.
Bei whatsapp kann ich einfach abschalten. Beim Auto habe ich aber so langsam das GefĂŒhl, es wird dir regelrecht aufgezwungen. Entweder du kaufst es oder du bleibst halt bei deinem alten Auto. Der Smart-Kram im Auto geht mir persönlich auf jeden Fall gewaltig aufn Senkel. Ich brauch ein Auto zum fahren, das Freude macht beim fahren....keine Multimedia-Internet-TV-Bespassungsmaschine. Und so gehts nicht nur mir.
 
Personaler

Personaler

BeitrÀge
4.101
Reaktionen
3.886
Naja, in unserer konsumorientierten Gesellschaft hat es etwas mit BedĂŒrfnisbefriedigung zu tun. Die BedĂŒrfnisse steigen stĂ€ndig und der eigentliche Zweck wird nachrangig. Der Zweck eines Autos ist die individuelle Fortbewegung. Fahrzeuge verlieren in Fachzeitschriften Vergleichstests, da sie keine ausreichende KonnektivitĂ€t besitzen. Das muss man sich mal vorstellen. Eigentlich sehr gute Fahrzeuge, die basierend auf den Kriterien die im klassischen Sinn mit "Auto" zu tun haben, werden deutlich herabgestuft, weil sie diesen eigentlichen Nonsens nicht besitzen.

Als ich 2016 bei der PrÀsentation der Alfa Romeo Giulia war, wurde das Auto vorgestellt als Fahrzeug zum Fahren und nicht zum Surfen. Man habe bewusst auf die sog. KonnektivitÀt verzichtet, um den Fahrer nicht vom Fahren abzulenken und sein Augenmerk auf den Genuss am Fahren zu lenken. Dass Alfa das nicht lange durchhalten konnte, war klar. Das Auto wurde von Fachzeitschriften zu Recht sehr gelobt. Mittlerweile kann auch die Giulia ab MJ 2020 den Spökes. Navigation mit Maps, Musik mit Spotify ist schon super, allerdings braucht es beim Autofahren nicht wirklich einen Messenger.
 
CU111

CU111

BeitrÀge
1.460
Reaktionen
392
Ein bisschen Unsicher bin ich - wie ihr - aber, ob die verbleibenden Unterschiede zu den KonzernbrĂŒdern ausreichen werde, einen eigenen Stil zu halten.
Stimmt, wenn man sich mal anschaut wie sich Skoda bei den aktuellen Modellen entwickelt hat. Der 5F hob sich damals komplett ab, auch innen. FĂŒr Seat war das ein Meilenstein und brachte den langersehnten Erfolg. Jetzt wird es schwieriger.
 
blvm3ng43rtn3r

blvm3ng43rtn3r

BeitrÀge
92
Reaktionen
18
Es wird langsam spannend :)
 

AnhÀnge

Thema:

Leon 4 (2020)

Leon 4 (2020) - Ähnliche Themen

  • Leon Cupra ST 280 oder Audi TT 2.0 Quattro DSG

    Leon Cupra ST 280 oder Audi TT 2.0 Quattro DSG: Hallo zusammen, vor kurzem hat mir mein Arbeitskollege einen Deal vorgeschlagen und ich wollte auch mal wissen wie die eingefleischten Seat-Fans...
  • dermanu88's Leon hat nen Partner bekommen. :)

    dermanu88's Leon hat nen Partner bekommen. :): Nachdem ich nun 6 Jahre schon Seat-Fahrer bin, musste mal was anderes her. Ist zwar vorerst nur mein Daily, sobald der Leon aber verkauft ist...
  • Leon muste weg

    Leon muste weg: Nach 2 Jahren mit meinem Leon 1P FR, muste dieser nun weg. Leider ergab die familiere Situation, daß ich in Zukunft des öffteren einen Rollstuhl...
  • Kaufberatung. Seat Leon 1P 1.4 TSI (Sport) ?

    Kaufberatung. Seat Leon 1P 1.4 TSI (Sport) ?: [EDIT/hat sich erstmal erledigt, bitte closen.]
  • Adieu Leon, Bonjour Megane GT 220

    Adieu Leon, Bonjour Megane GT 220: So es ist vollbracht der Leon geht im Mai.:D Ich hab viele AutoÂŽs verglichen, Angebote machen lassen, und auch mal ne Probefahrt. FĂŒr mich ist...
  • Adieu Leon, Bonjour Megane GT 220 - Ähnliche Themen

  • Leon Cupra ST 280 oder Audi TT 2.0 Quattro DSG

    Leon Cupra ST 280 oder Audi TT 2.0 Quattro DSG: Hallo zusammen, vor kurzem hat mir mein Arbeitskollege einen Deal vorgeschlagen und ich wollte auch mal wissen wie die eingefleischten Seat-Fans...
  • dermanu88's Leon hat nen Partner bekommen. :)

    dermanu88's Leon hat nen Partner bekommen. :): Nachdem ich nun 6 Jahre schon Seat-Fahrer bin, musste mal was anderes her. Ist zwar vorerst nur mein Daily, sobald der Leon aber verkauft ist...
  • Leon muste weg

    Leon muste weg: Nach 2 Jahren mit meinem Leon 1P FR, muste dieser nun weg. Leider ergab die familiere Situation, daß ich in Zukunft des öffteren einen Rollstuhl...
  • Kaufberatung. Seat Leon 1P 1.4 TSI (Sport) ?

    Kaufberatung. Seat Leon 1P 1.4 TSI (Sport) ?: [EDIT/hat sich erstmal erledigt, bitte closen.]
  • Adieu Leon, Bonjour Megane GT 220

    Adieu Leon, Bonjour Megane GT 220: So es ist vollbracht der Leon geht im Mai.:D Ich hab viele AutoÂŽs verglichen, Angebote machen lassen, und auch mal ne Probefahrt. FĂŒr mich ist...