Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen

Diskutiere Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen im Allgemein Forum im Bereich Der Leon 4; firstAb jetzt könnt ihr hier zum Thema Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen vom neuen Leon eure Fragen stellen.
Krafti

Krafti

Beiträge
397
Reaktionen
219
Ab jetzt könnt ihr hier zum Thema Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen vom neuen Leon eure Fragen stellen.
 
11.03.2020
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen . Dort wird jeder fündig!

bow

Beiträge
247
Reaktionen
46
190PS150PS150PS204PS
BenzinMild-Hybrid150PS DieselHybrid

Die Auswahl erscheint groß, die Frage ist nur welcher ist wohl am besten für mein Fahrprofil:
ca. 15-17000km/Jahr überwiegend Landstraße (70-80%) und meist Langstrecke (70-90km/am Stück einfach) mit diversen Überholvorgängen.
Leasing sollte es diesmal sein, da ich gerne Autos zwischen 3-5 Jahren fahre und mir die Zukunft ein wenig ungewiss erscheint was den Wiederverkauf betrifft aktuell.
Den höchsten Fahrspass dürfte der 190PS Benziner und der 204PS Hybrid bringen - auch die Fahrleistungen liegen ja sehr nahe beeinander wenn ich die Technischen Daten der aktuellen Modelle vergleiche vom Mutterkonzern.
Letztlich entscheidet dann der Preis ;) - kann man da schon irgendwas mutmaßen wieviel die Differenz sein könnte?
Macht es außerdem Sinn einen Hybrid zu kaufen, wenn man am Wohnhaus keine Möglichkeit hat diesen zu laden (Ausnahme wenn man vorm Haus stehen bleibt und wartet das/bis sich ein Nachbar beschwert ;) )?
 
Richy1981

Richy1981

Beiträge
1.390
Reaktionen
316
Ich glaube da kannst du erst wirklich entscheiden, wenn du die Leasingrate vor der Nase hast. Der 204 PS Hybrid dürfte wohl deutlich mehr kosten als die anderen. Alleine mal von den Leasing und Spritkosten betrachtet dürfte wohl der 150 PS MildHybrid der günstigste sein, dicht gefolgt vom TDI. Aber wie gesagt, abwarten heißt zurzeit die Devise. Denn es kann durchaus auch sein, dass es nach der ganzen Krise gleich Sonderangebote gibt, damit die Leute überhaupt was kaufen
 
SVN14

SVN14

Beiträge
105
Reaktionen
34
Also beim aktuell/vergangenen Modell war der TDI nahezu doppelt so teuer im Leasing, als der vergleichbare Benziner.
Aus dem gleichen Grund, aus dem bow über Leasing nachdenkt ;)
 

bow

Beiträge
247
Reaktionen
46
Plugin-Hybride werden mit 4.500 Euro gefördert. Die Förderung wird bei Fahrzeugen bis 40.000 Euro
Hab noch ein wenig gegoogelt - das geht auch mit Leasing Fahrzeugen - zumindest könnte das ebenfalls in die Rate mitspielen. Bin jedenfalls gespannt wie die Preise werden - Krisen bedingt sollte es ja günstiger werden 😉
 

appgefahren

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

habe nicht alles gelesen, hoffe die Info steht nicht schon drei Seiten vorher.

Mein Verkaufsberater hat mir soeben mitgeteilt, dass der PHEV wohl erst ab dem 3. Quartal bestellbar sein wird.
 
Little_Raver

Little_Raver

Beiträge
207
Reaktionen
55
Reimport EU Neuwagen - Importautos günstig kaufen

Reimport EU Neuwagen

  • kennt jemand die Seite ??
  • Was haltet ihr allgemein von Reimport ,is das auch eine Alternative ??
  • Oder ich als deutscher auch einfach direkt im österreichischen Autohaus ein Auto bestellen &finanzieren ?? Oder gibt es da Probleme ,steuerrechtlich oder so
 
Personaler

Personaler

Beiträge
6.272
Reaktionen
6.660
Reimport EU Neuwagen - Importautos günstig kaufen

Reimport EU Neuwagen

  • kennt jemand die Seite ??
  • Was haltet ihr allgemein von Reimport ,is das auch eine Alternative ??
  • Oder ich als deutscher auch einfach direkt im österreichischen Autohaus ein Auto bestellen &finanzieren ?? Oder gibt es da Probleme ,steuerrechtlich oder so
Die sind schon lange am Markt und gehören mit zu den seriösen Anbietern. Gegen EU-Importe spricht überhaupt nichts. Die Fahrzeuge kommen alle vom selben Band und häufig sind EU-Import-Fahrzeuge anders und ggf. sogar besser ausgestattet. Es spricht nichts gegen den Kauf über einen Importeur. Man sollte halt beachten, dass auch Fahrzeuge die für den deutschen Markt produziert werden oder wurden über Vermittler oder auch beim Vertragshändler mittlerweile zu guten Preisen zu erwerben sind. Ein Fahrzeug selbst im Ausland zu erwerben und einzuführen ist auch eine Option, man sollte halt dann den Aufwand nicht unterschätzen. Durch niedrigere Listenpreise, Zusatzsteuern oder -gebühren fallen im EU-Ausland für deutsche Käufer nicht an, allerdings ist nach der Einfuhr die Mehrwertsteuer beim Finanzamt zu entrichten. Vor der Einführung des Euro machte es noch mehr Sinn, da man dann noch Wechselkursschwankungen mitnehmen konnte.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kets und tom84
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
308
Reaktionen
152
Moin zusammen,

Ich habe vor mir im Laufe diesen Jahres den neuen Seat Leon zu kaufen.
Ich habe jetzt schon ein wenig im Internet recherchiert.
Stehe jetzt vor der Frage, Plug in Hybrid oder Mild Hybrid. Vorab ich kann Zuhause nicht laden.

Ich habe eine Laufleistung von ca. 15k km im Jahr die aber hauptsächlich Stadt/Land ist und weniger Autobahn.
Vorteil vom Hybrid ist natürlich die rein elektrische Fahrleistung von ca. 50 km contra das ich nicht laden kann Zuhause.
Der Mild Hybrid nutzt ja den 48 Volt Motor eher zur Beschleunigung oder zum Segeln.

Ich habe nächsten Samstag eine Probefahrt mit dem E TSI um mir das System Mal anzuschauen.

Was würdet ihr empfehlen. Auf den Plug in Hybrid warten oder doch eher den mild Hybrid kaufen ?
 
tom84

tom84

Beiträge
2.288
Reaktionen
2.091
Vom Plugin würde ich Abstand nehmen wenn es sich nicht um einen Firmenwagen handelt und erst recht wenn man auf absehbare Zeit keine Lademöglichkeit zu Hause hat.

Unabhängig davon würde ich die Anschaffung von beiden nur mittels Leasing/Finanzierung (mit Rückgaberecht!) in Betracht ziehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
308
Reaktionen
152
Nein Firmenwagen ist das nicht. Lademöglichkeit werde ich auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht haben.

Leasing kommt nicht in Frage. Das Auto soll finanziert werden ohne Schlussrate.
 

bow

Beiträge
247
Reaktionen
46
Moin zusammen,

Ich habe vor mir im Laufe diesen Jahres den neuen Seat Leon zu kaufen.
Ich habe jetzt schon ein wenig im Internet recherchiert.
Stehe jetzt vor der Frage, Plug in Hybrid oder Mild Hybrid. Vorab ich kann Zuhause nicht laden.

Ich habe eine Laufleistung von ca. 15k km im Jahr die aber hauptsächlich Stadt/Land ist und weniger Autobahn.
Vorteil vom Hybrid ist natürlich die rein elektrische Fahrleistung von ca. 50 km contra das ich nicht laden kann Zuhause.
Der Mild Hybrid nutzt ja den 48 Volt Motor eher zur Beschleunigung oder zum Segeln.

Ich habe nächsten Samstag eine Probefahrt mit dem E TSI um mir das System Mal anzuschauen.

Was würdet ihr empfehlen. Auf den Plug in Hybrid warten oder doch eher den mild Hybrid kaufen ?
stehe vor ähnlichen Entscheidungen, nur kann ich "gelegentlich" Laden, wenn die Nachbarn mitspielen (Kabel über die Anlieger Staße legen oder direkt vorm Haus auf dem Bürgersteig stehen ;) )
Für mich hab ich allerdings den 150PS (Diesel und Benziner) ausgeschlossen - da fehlt einfach die Leistung die Spass macht.
Kommt es also auf den Preis unterm Strich an - entweder 190PS Benziner oder Pluginhybrid (204 oder 245 beim Cupra)
Was dem Plugin natürlich zu Gute kommt ist die Förderung, da kommt man denke ich schon in die Nähe des 190PS, die Steuer ist niedriger, der Verbrauch ist niedriger, die Versicherung ist gleich, der Spaßfaktor des Drehmoments und der Spieltrieb bei der Rekuperation im Plugin ist aber ungemein höher

Ich werde aber auch Leasing bzw. Finanzierung mit Rückgabe 4-5Jahre anstreben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Little_Raver
phchecker17

phchecker17

Moderator
Beiträge
2.146
Reaktionen
894
Ein Plugin-Hybrid ohne Laden macht in meinen Augen keinen Sinn, ausser es geht um die 0,5%-Versteuerung.
Du schleppst das Gewicht eines Akkus mit dir rum, den du nicht wirklich nutzen kannst.
Mal eben unterwegs beim einkaufen laden lohnt sich auch kaum, da da nichts mit Schnellladen wie beim Elektroauto ist.
Mild Hybrid ist da wesentlich besser geeignet :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Maaaax91

Maaaax91

Beiträge
967
Reaktionen
476
Da hättest du nur den 1.5 TSI mit dem nicht so ruhmreichen DSG.
Da du das Auto anscheinend aber kaufen willst, musst du selbst wissen, ob du das Risiko der evtl. Kurzlebigkeit eingehen möchtest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tom84

bow

Beiträge
247
Reaktionen
46
Ein Plugin-Hybrid ohne Laden macht in meinen Augen keinen Sinn, ausser es geht um die 0,5%-Versteuerung.
Du schleppst das Gewicht eines Akkus mit dir rum, den du nicht wirklich nutzen kannst.
Mal eben unterwegs beim einkaufen laden lohnt sich auch kaum, da da nichts mit Schnellladen wie beim Elektroauto ist.
Mild Hybrid ist da wesentlich besser geeignet :)
Für mich persönlich macht der Mildhybrid einfach keinen Sinn - aus oben genannten Gründen. Bin vom 211PS TFSI downgegradet auf den 184PS Diesel - das geht grad noch vom Unterschied und der Verbrauch ist ein Traum. Aber die 150PS machen einfach keinen "Spaß". Und wenn über den Sinn eines Autos überhaupt diskutiert werden soll, dann würden 90 PS oder garkein Auto auch reichen uns von A nach B zu bringen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Leoncito1
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
308
Reaktionen
152
Also der 150ps wird mir wohl reichen. Das Laden ist natürlich für mich das schwer. Deswegen macht der Plug in wenig Sinn. Eine Ladestation ist auch erst in der nächsten Stadt vorhanden.

Was soll am DSG in Verbindung mit dem 1,5 etsi so schlecht sein ?
 
tom84

tom84

Beiträge
2.288
Reaktionen
2.091
Das DQ200 Getriebe, welches im 1.5 eTSI verbaut ist, ist leider alles andere als ein unproblematisches Getriebe. Als Privatkäufer mit entsprechend langer Nutzungsdauer würde ich dringend davon abraten. Einfach mal danach hier oder bei Google suchen, die Foren sind voll davon. VW hat mehrfach nachgebessert, die Probleme letztlich aber nie ganz in den Griff bekommen.

@DSG-Pilot kann da sicherlich auch was zu sagen.
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.625
Reaktionen
4.063
@Sascha11120

Bitte einfach mal im Forum nach dem Stichwort "DQ200" suchen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tom84
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
308
Reaktionen
152
Mh also die Threads in Internet sind da ja bereits etwas älter. Zumeist sind die Erfahrungen eher geteilt die einen haben was die anderen nicht. Ob und wie das Getriebe sich im neuen Seat verhält bleibt abzuwarten. Ich kann Glück oder auch Pech haben damit. Das ist aber wie bei allen Sachen 😜

Das Problem ist doch das meistens sich die Leute melden die ein Problem haben, die ohne Probleme werden in der Richtung ja eh nicht schauen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Royan und Barkas1
tom84

tom84

Beiträge
2.288
Reaktionen
2.091
Hey, wir können dir nur Tipps geben, was du dann mit deinen 30k+€ machst musst du wissen 😉 Warte doch einfach auf den 2.0 TSI mit 190 PS. Sicherlich gleich teuer bzw. sogar leicht billiger als der Plugin und der hat dann auch kein Problemgetriebe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DSG-Pilot
Thema:

Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen

Kaufentscheidungen / Kaufempfehlungen - Ähnliche Themen

  • Kaufentscheidung FR oder Xcellence

    Kaufentscheidung FR oder Xcellence: Hallo zusammen, scheinbar bestellen hier ja die meisten den FR. Ich würde gern mal eure Meinung hören was für den Xcellence spricht. Bin...
  • Ähnliche Themen
  • Kaufentscheidung FR oder Xcellence

    Kaufentscheidung FR oder Xcellence: Hallo zusammen, scheinbar bestellen hier ja die meisten den FR. Ich würde gern mal eure Meinung hören was für den Xcellence spricht. Bin...