Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. #1
    Full Member
    Registriert seit
    20.03.2016
    Beiträge
    772

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Da ich nichts dazu explizit gefunden habe, es nicht um Renneinsätze wie auf der NS oder sonst wo geht, eröffne ich diesen Fred aufgrund eigener Erfahrungen und einer steigenden Anzahl Gleichgesinnter. Vorab möchte ich ganz deutlich folgendes sagen als gut gemeinten Tipp:

    BESTELLT EUCH KEINE PERFORMANCE BREMSE oder KAUFT EUCH KEINEN GEBRAUCHTEN CUPRA MIT PERFORMANCE BREMSE

    Diese
    Bremse macht genau solche erheblichen Probleme und hat die gleichen Macken, wie die damals beim Audi RS3/8P, die dann als Rückrufaktion getauscht wurde. Und danach wurde es beim RS3/8V auch oftmals nicht viel besser. Diese Bremse bremst zweifellos extrem. Aber sie verschleißt in einem Höllentempo und mit dem Verschleiß verliert sie enorm an Komfort. Sie dröhnt, vibriert, wummert, verzieht sich bei Hitze, Kolben klemmen wegen verdichtetem Bremsstaub, die Lochung der Scheiben verdichtet sich wegen des Bremsstaubes, sie quietscht bei Feuchtigkeit, reagiert auf Streusalz mit unerwünschten Geräusche und und und. Ein Bekannter von mir hat sich mit SEAT in Verbindung gesetzt und führt inzwischen einen Prozess deswegen und berichtet, dass ein Ingenieur beim Ortstermin sagte diese Bremse werde alle 6.000-10.000km immer wieder diese Probleme machen und die Kostenfrage immer ein Konflikt bleiben. Wir reden hier von bis zu 2.500€ alle 6.000-10.000km. Ich kenne jetzt bereits mehrere Leute, die nur deswegen ihre Cupras los werden wollen, verständlicherweise. Ausnahmen dürfen beglückwünscht werden.

    Eure Erfahrungen (keine Vermutungen, kein "ich hab` gehört", keine unangebrachten Kommentare erbeten!)?

    0 Not allowed!
    Geändert von CU280DSG5T (23.09.2018 um 10:09 Uhr)

  2. Anzeige

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Schau mal hier: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm . Dort wird jeder fündig!

  3. #2

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Ohje das klingt echt mies. Da kann man nur froh sein wenn man die Option nicht bestellt hat. In meinem Fall war ich sehr hin- und hergerissen. Bekommst du deine jetzt auf Garantie ersetzt oder bleiben die Kosten auf dir liegen?

    0 Not allowed!

  4. #3
    Full Member
    Registriert seit
    20.03.2016
    Beiträge
    772

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Zumindest erste Mal auf Kulanz, nicht mal Garantie. Mit psychischer Vorbereitung auf kein weiteres Entgegenkommen seitens SEAT. Ich rate daher jedem dringend von dieser Option ab. Das wird noch eine Menge Ärger bedeuten für sämtliche Kunden und Autohäuser.

    0 Not allowed!

  5. #4
    Moderator Avatar von RoterFR
    Registriert seit
    10.08.2009
    Fahrzeug
    ST 300 4-drive
    Beiträge
    3.004

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, inwieweit Rennsportbremsen darunter leiden, wenn sie hauptsächlich für Alltagsfahrten genutzt werden. Gibt es derartige Erkenntnisse?

    0 Not allowed!

  6. #5
    Full Member
    Registriert seit
    20.03.2016
    Beiträge
    772

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Diese Frage ist äußerst interessant. Das könnte der Knackpunkt sein. Hier wird eine Sportbremse angeboten, die 99,99% im Alltag gestreichelt wird. Ich ärgere mich schwarz über diese Wahl. Die normale Cupra-Bremse ist im Nachhinein betrachtet richtig gut und man kann sie upgraden. Man sollte Erfahrungen z.B. von Mercedes Fahrern vergleichbarer Modelle (A/CLA 45 AMG usw.) einholen. Ich schaue mir bei jeder Gelegenheit auf Parkplätzen solche Bremsen an. Für mich ist das Thema bei allen zukünftigen Autos gestorben. Festsättel sind nun mal starr und unkomfortabel. Hinzu kommt das Problem der Felgenauswahl bzw. OEM 19 Zoll auch im Winter fahren zu müssen mit solch einem minimalen Niederquerschnitt. Für mich hat der Reiz der Sportlichkeit und sportlichen Optik eine Grenze des Sinnvollen deutlich überschritten.

    0 Not allowed!

  7. #6
    Super Member Avatar von Personaler
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    am Rhing
    Fahrzeug
    LEON ST FR 2.0 TSI DSG
    Beiträge
    1.522

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Ich habe auf meinem Alfa eine Festsattelbremse von Brembo und bin super zufrieden. Ich hatte bei fast 220tkm keine Probleme damit. Es ist keine Sportbremsanlage und das macht den Unterschied. Diese sind nunmal für andere Fahrsituationen geschaffen bzw. bedürfen einer anderen Pflege. Mit dem Prinzip des Festsattels hat das nichts zu tun.

    0 Not allowed!

  8. #7
    Full Member
    Registriert seit
    20.03.2016
    Beiträge
    772

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Dann erkläre bitte den Unterschied zwischen einer Sportbremsanlage, die für mich immer eine ist wenn ein Festsattel verbaut ist, und einer Festsattelbremse, die keine Sportbremsanlage ist und keine Probleme macht?

    0 Not allowed!

  9. #8
    Ehrenmitglied Avatar von Cupra
    Registriert seit
    14.09.2001
    Ort
    Schweiz
    Fahrzeug
    Tesla Model S 100D
    Beiträge
    12.615

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Hat jemand ne genaue Teileliste parat was SEAT da als "Performance" genau verkauft? Je nachdem ist entweder die Zusammenstellung nicht optimal oder es wird einfach etwas verkauft das nicht geliefert wird.

    Generell gilt je besser und bissiger eine Bremse zupackt desto höher sind Verschleiss und desto geringer ist der Komfort. Der Beschreibung nach hat SEAT bei der Bremse eine Bremsscheibe mit Belägen kombiniert die einen sehr hohen Reibwert haben. Daraus resultiert je nach Gebrauch der Bremse ein Verschleiss der im beschriebenen Rahmen liegen kann. Der persönliche Fahrstil macht da sehr viel aus. Vor allem wenn man viel in D auf der AB unterwegs ist und digital fährt, sprich ständig stark bremst und wieder Gas gibt wird sich das in einer sehr geringen Lebensdauer niederschlagen. Was ich an Bilder gesehen habe sind nur ein paar vereinzelte Löcher gebohrt in der Scheibe. Daraus können sich durchaus auch brummende Geräusche etc. ergeben. Zudem setzen sich die Löcher meist auch schnell zu.

    Dass von verklebten Kolben berichtet wird lässt auf Racing-Sättel mit fehlenden Staubschutzmanschetten schliessen. Allerdings wäre es ziemlich doof diese in ein Strassenauto einzubauen. Denn das würde bedeuten dass die Sättel regelmässig kontrolliert, gereinigt und revidiert werden. Der Sattel selber hat da auf die Probleme den kleinsten Einfluss. Je grösser und je mehr Kolben desto gleichmässiger können grosse Beläge angepresst werden. Aber wenn fehlende Manschetten dafür sorgen dass die Kolben nicht mehr sauber arbeiten... dann wird es wieder negativ.
    Verzogene Scheiben lassen entweder auf ein Produktionsproblem oder ein Temperaturproblem schliessen. Wie schaut es mit der Belüftung aus? Ob die einteilig oder 2teilig sind spielt da keine grosse Rolle bei der Leistung.

    1 Not allowed!

  10. #9
    Member
    Registriert seit
    14.09.2017
    Ort
    Südhessen
    Fahrzeug
    Leon Cupra 300, DSG, 5 Türer, Desire Red
    Beiträge
    260

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Ist die normale Bremse vom Cupra keine Festsattelbremse? Dachte der Unterschied liegt in der Anzahl der Kolben?

    Und hinten, welcher Bremssattel ist da verbaut?

    Und Entschuldigung wenn diese Thema jetzt nicht 100%ig Ontopic wäre, aber würde gerne Details zu beiden Bremsanlagen kennen lernen. Auch interessant für die Zukunft.

    0 Not allowed!

  11. #10
    Ehrenmitglied Avatar von Cupra
    Registriert seit
    14.09.2001
    Ort
    Schweiz
    Fahrzeug
    Tesla Model S 100D
    Beiträge
    12.615

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Es gibt Festsättel und Schwimmsättel. Letztere haben meist nur 1 oder 2 Kolben. Festsättel 2 bis xxx. Der Unterschied liegt im Aufbau. Bei Festsätteln sind die Sättel fix montiert, die Beläge werden von beiden Seiten an die Scheibe gedrückt. Bei Schwimmsätteln sind die Kolben nur auf einer Seite. Der Belag dort wird gegen die Scheibe gedrückt und der fest sitzende Teil aussen gibt den Gegenpol. Daher ist das Teil ja auch beweglich.

    Unten mal ein Bild. Links hast du einen Festsattel mit 4 Kolben, rechts nen Schwimmsattel (auch Faustsattel) mit einem Kolben. Bei letzterem kannst auch die Gummibälge sehen die für die Beweglichkeit sorgen. Wenn du dazu mehr wissen willst kannst ja mal danach googeln oder auch auf Youtube entsprechende Kanäle ansehen.
    Das Thema Bremsen ist extrem komplex und nur gross allein is am Ende nix wert
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    0 Not allowed!

  12. #11
    Member
    Registriert seit
    14.09.2017
    Ort
    Südhessen
    Fahrzeug
    Leon Cupra 300, DSG, 5 Türer, Desire Red
    Beiträge
    260

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Diese Woche habe ich zwei Videos auf Youtube gesehen, seitdem weiß ich das es diese beiden Arten von Bremssättel bei Scheibenbremse gibt.

    Was ist den beim Cupra bei der Standardbremse und bei der Brembo aus dem PP auf VA und HA verbaut?

    0 Not allowed!

  13. #12
    Member Avatar von Manus Leon
    Registriert seit
    01.07.2006
    Fahrzeug
    Seat Leon ST Cupra 290
    Beiträge
    334

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Der Cupra hat bei beiden Varianten hinten die gleiche Bremse (Schwimmsattel).

    Ich hab auch die Performance Bremse und bin damit bis jetzt 60000km gefahren. Am Anfang hatte ich teilweise ein unangenehmes Quietschen beim Bremsen, welches sich mit der Zeit gelegt hat. Sonst keine Probleme. Bei der 60000km Inspektion hat der Werkstattmeister gesagt, dass die Scheiben noch fast aussehen wie neu(noch keine Kante oderGrad)und die Klötze noch bei 40% sind. Fahre hauptsächlich Landstraße, 80 km am Tag. Autobahn nicht so häufig. Ich hoffe die Probleme kommen nicht noch.

    0 Not allowed!

  14. #13
    Moderator Avatar von ChrisEngel
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    ST Cupra290 DSG PP Schalensitze, , TT 8N Quattro, Polo 1.2
    Beiträge
    5.641

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Ich habe bislang bei knapp 60.000km, den zweiten Klötzen und ersten Scheibe nicht annhähernd irgendwelche Probleme. Der Verschleiß KANN durchaus höher sein, ist aber absolut gewollt, da die Beläge einen sehr hohen Reibungskoeffizienten haben, welcher zur Bremskraft beiträgt -> ist kein Mangel, sondern so gewollt. Abhilfe schaffen andere Beläge.

    In der Tat bedarf diese Bremse aber eines wesentlich höheren Pflegeaufwandes, da die Bremsstaubentwicklung natürlich auch wesentlich höher ist. Dazu sollte man am besten regelmäßig (ein Mal die Woche) mit einem bremsstaublösenden Mittel an dei Sache ran gehen.

    Diese Sachen weiß man aber, wenn man sich eben ein "Sportbremsanlage" anschafft ..... hier klare Merkmale: Beläge können getauscht werden, ohne die Sättel zu demontieren. Wichtig für den Rennsporteinsatz. Im Rennsporteinsatz werden Fahrzeuge nur selten mehr als 10.000km gefahren, ohne gründliche Reinigungsarbeiten vorzunehmen. Daher entstehen hier durch die höhere Bremsstaubentwicklung keine Nachteile.

    Alles was im Startpost aufgeführt wurde, sind in meinen Augen keine Mängel, sondern Beschädigungen die durch unsachgemäße Pflege entstehen.

    2 Not allowed!

  15. #14
    Newbie
    Registriert seit
    30.05.2016
    Fahrzeug
    Leon Cupra 280 DSG
    Beiträge
    10

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Mein CUPRA 280 DSG u. PP (Baujahr Oktober 2015/ Modell 2016, fast letzter 280PS der vom Band lief) mit Brembo PP Bremse ist jetzt knapp 40'000Km gelaufen. Wenn ich meine Klötze betrachte gehe ich davon aus dass die Verschelissanzeige in kürze ansprechen wird. Mit der Bremse bin ich soweit zufrieden, hatte keinen Ärger bis anhin. Meine Fahrweise ist (sehr) sportlich, manchmal auch D-Autobahn, aber keinen Track Einsatz. Über Land nehm ich die Bremse regelmässig hart ran. Das einzige was mich auch stört ist die Bremsstaubentwicklung, das ist schon krass! Auch die Lebensdauer dürfte besser sein, aber das ist wahrscheinlich eben den Preis den man für eine Sportanlage zahlt. Ich glaube, was die Bremse nicht verträgt sind "Softbremser". Nicht das man jedesmal einen Anker werfen muss, nein, aber bestimmt bremsen sollte man schon. Die Brembo Anker sind grosse Bremsen mit grundsätzlich viel Leistungsreserve. Eine Scheibenbremse braucht einen gewissen Bremsdruck, sonst "verglasen" die Klötze und Scheiben, sie fangen an zu rubbeln und quitschen aufgrund der Oberflächnverglasung da bei schwachem Bremsdruck der Selbstreinigungseffeckt nicht mehr gewährleistet ist. Ich achte darauf wenn es regnet oder speziell im Winter, die letzte Bremsung bevor ich in die Garage fahre hart zu machen damit die Scheiben wirklich trocken und sauber sind. Dies auch nach dem Wagenwaschen, unbedingt sauber und trocken bremsen. Eigentlich freue ich mich dann jetzt auf die in kürze neuen Klötze und Scheiben (bis auf die Kosten), die sollten ja technisch geändert haben. Was ich natürlich auch nicht mache sind Klötze und Scheiben verbauen von fremden Herstellern aus dem Zubehör, ich möchte nicht das Versuchskaninchen sein wenn was nicht so geht wie zu erwarten. Mit originalem Material kann sich bei Problemen der Hersteller (noch) schlechter aus der Verantwortung ziehen. Mit der Brembo Bremse aus dem PP Paket bin ich also zufrieden und würde diese heute wieder bestellen!

    0 Not allowed!

  16. #15
    Super Member Avatar von Personaler
    Registriert seit
    03.01.2018
    Ort
    am Rhing
    Fahrzeug
    LEON ST FR 2.0 TSI DSG
    Beiträge
    1.522

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Zitat Zitat von CU280DSG5T Beitrag anzeigen
    Dann erkläre bitte den Unterschied zwischen einer Sportbremsanlage, die für mich immer eine ist wenn ein Festsattel verbaut ist, und einer Festsattelbremse, die keine Sportbremsanlage ist und keine Probleme macht?
    Die Sportbremsanlage hat in der Regel eine gelochte Bremsscheibe und sowohl die Scheiben und Beläge bestehen aus anderen Materialien. Dies haben andere auch beschrieben. Du hast geschrieben, dass für Dich eine Festsattelbremse nicht mehr in Frage kommt:

    Zitat Zitat von CU280DSG5T Beitrag anzeigen
    ... Für mich ist das Thema bei allen zukünftigen Autos gestorben. Festsättel sind nun mal starr und unkomfortabel...
    Es liegt jedoch nicht am System der Festsattelbremse. Ich habe sie in meinem Alfa seit fas 220tkm und finde die Bremsleistung klasse. Der Wartungsaufwand hält sich in Grenzen und der Verschleiß ist normal. Der Austausch der Beläge ist weniger aufwendig als bei einem Schwimmsattel und in wenigen Minuten erledigt. Ich habe bisher nur Brembo Scheiben und Beläge verwendet. Scheiben habe ich bisher 2x gewechselt und die aktuellen halten noch mal locker 30-40 tkm. Beläge wurden 3x gewechselt.

    Ich wäre allerdings nicht bereit, den Aufpreis für die Bremsanlage zu zahlen nur damit es besser aussieht.

    0 Not allowed!

  17. #16
    Full Member
    Registriert seit
    20.03.2016
    Beiträge
    772

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Zitat Zitat von ChrisEngel Beitrag anzeigen
    ...
    Alles was im Startpost aufgeführt wurde, sind in meinen Augen keine Mängel, sondern Beschädigungen die durch unsachgemäße Pflege entstehen.
    Unsachgemäße Pflege? Meine Bremse musste bei 2.600km getauscht werden. Und die Tatsache, dass sie sich bei Hitze verzog hat auch nichts mit Pflege zu tun. Und selbst, wenn an deinem Einwand was dran sein sollte zeigt das lediglich, dass diese Bremse für den Alltagsbetrieb völlig ungeeignet ist und Käufer darauf hingewiesen werden sollten. Wir reden hier von Serienfahrzeugen! Da muss ich davon ausgehen dürfen, dass die verbaute Bremse keine solche Sperenzien macht. Bin ich blöd und kaufe vorsätzlich eine Bremse, bei der ich alle paar Tausend km die Scheibenlöcher aufbohren muss oder weiß der Kuckuck was?!

    1 Not allowed!

  18. #17
    Member
    Registriert seit
    16.11.2016
    Fahrzeug
    Seat Leon Cupra 280 DSG
    Beiträge
    397

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Das Problem sind doch die Bremsscheiben. Die sind nicht von Brembo sondern von SHW. Die Laufrichtung ist gleich und somit läuft die rechte Seite "falsch herum". Wahrscheinlich ist aber die Materialzusammensetzung eher das Problem. Ein Festsattel an sich ist eigentlich nichts schlechtes. Gelochte Bremsscheiben sind eher Show als Sport, wobei die Löcher natürlich Vorteile haben aber auch große Nachteile. Ich persönlich würde entweder glatte Scheiben oder geschlitzte nehmen. Beide jedenfalls mit Laufrichtung.

    0 Not allowed!

  19. #18
    Junior Avatar von insomnia
    Registriert seit
    30.04.2018
    Fahrzeug
    290 SC Clubsport
    Beiträge
    71

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    Die 340er Standardbremse funktioniert exzellent, ich bin damit jetzt 70 Runden Nordschleife in 6 Wochen gefahren - bis die Reifen platt waren. Für einen Schwimmsattel hat sie einen außerordentlich guten Druckpunkt. Ich fahre Serien (bzw. ATE) Scheiben und Endless Beläge. Wer nicht standfest lange auf Hockenheim GP rumfahren will für den ist die Investition "große Bremse" absolut unter Show&Shine zu verbuchen. Ich fahre vorn 265er Semislicks, das spielt eine viel größere Rolle (verschiebt den ABS-Regelpunkt nach hinten), habe so Verzögerungen von bis zu 1.4-1.5g in der Spitze.

    1 Not allowed!

  20. #19
    Moderator Avatar von ChrisEngel
    Registriert seit
    16.03.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Fahrzeug
    ST Cupra290 DSG PP Schalensitze, , TT 8N Quattro, Polo 1.2
    Beiträge
    5.641

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    @insomnia, leider zu 100% am Thema vorbei.


    @CU280DSG5T, keine sagt, dass du vorsätzlich eine Bremse kaufst, bei der du die Löcher regelmäßig aufbohren musst etc.....es ist aber ein optionales Zubehör, insofern ist man eindeutig in der Position sich darüber zu informieren und ist nicht gezwungen, diese Option zu nutzen .... auch die verzogenen Scheiben etc. wovon du berichtest, sind kein flächendeckendes Problem. Das Problem ist eher eine Verallgemeinerung. Wenn sich Leute informieren wollen und über diesen Thread stolpern, bekommt man den Eindruck, die Bremse sei generell fehlerbehaftet. Dem ist aber einfach nicht so.

    2 Not allowed!

  21. #20
    Super Member
    Registriert seit
    16.03.2014
    Fahrzeug
    Cupra 280
    Beiträge
    1.794

    Standard AW: Mängel Performance Bremse Brembo 370x32mm

    auch in anderen Foren ist das Thema Brembo wieder aktuell ein Thema, aber was heisst schon aktuell, eigentlich ständig.
    Mein Verkäufer und sein Arbeitgeber können es auch schon nicht mehr hören bzw. bearbeiten
    Es ist und bleibt ein Armutszeugniss von Seat und der Bremse ansich !

    1 Not allowed!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [SC] Performance Bremse mit.......Performance Problemen
    Von Nordschleifen Spezi im Forum 5F - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.03.2017, 05:46
  2. ATE-Bremsbeläge auf Brembo-Bremse
    Von duc61 im Forum 1M - Erfahrungsberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2008, 08:44
  3. Brembo Bremse beim R
    Von RatzFatz im Forum 1M - Allgemein
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 06:46
  4. Umbau von 288er Bremse auf Brembo-Bremsanlage
    Von Snapu100 im Forum 1M - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.05.2005, 21:10
  5. Brembo Bremse am TopSport?
    Von TDI_DRIVER im Forum 1M - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2003, 19:11

Stichworte

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •