Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Hallo zusammen,

    ich habe vor kurzem einen 2004er Cupra R erworben, der leider nur 4 Fach bereift ist (nur die originalen 18 Zoll Felgen).
    Ich habe jetzt mal nach eintragungsfreien Winterfelgen gesucht, was mir nun aber aufgefallen ist, dass bei allen eintragungsfreien Felgen die Auflage "Se4" vorhanden ist, die verbietet die Felgen mit der Brembo Anlage zu verwenden.
    Das kurioses daran ist, dass diese
    Auflage nur beim nicht-Cupra R angeben ist, also also nur den stink normalen Leon; bei keiner der Felgen steht diese Auflage beim Cupra R. Ich kann mir schwer vorstellen, dass die Bremsbacken beim Cupra R anders befestigt sind als beim normalen Leon und somit mehr Platz.
    Außerdem gabs die Brembo doch NUR beim Cupra R, oder? Wieso ist dann überhaupt so eine Auflage beim normalen Leon vorhanden? Ist es wirklich möglich, dass alle ABEs Fehlerhaft sind? Oder hat der TÜV diese Au

    Mal die Felgen die ich rausgesucht habe:
    https://www.felgenshop.de/ats-radial...-165kw-224-ps/
    https://www.felgenshop.de/rc-design-...-165kw-224-ps/
    https://www.felgenshop.de/sparco-tro...-165kw-224-ps/
    https://www.felgenshop.de/oxxo-mimas...-165kw-224-ps/
    https://www.felgenshop.de/speedline-...-165kw-224-ps/


    Nebenbei: der Wagen wurde vom Vorbesitzer mit den Eibach Sportline Federn tiefergelegt; laut Gutachten sind alle Serien-Felgen und Sonderfelgen mit ABE (solange alle Auflagen erfüllt sind) "bedenkenlos"
    https://media.carparts-cat.com/pdf/E...-003-02-22.pdf

    Könntet ihr mir helfen welche Felgen ich nun ohne großartig zum TÜV rennen zu müssen oder umbauten vornehmen zu müssen an meinem Leon verbauen kann? Bei Felgen mit größerer Breite sind ja gerne solche Auflagen wie "Radkasten erweitern".

    Schonmal Danke im vorraus!

    EDIT: Ich glaube ich habe soeben Felgen gefunden die zulässig sind: https://www.felgenoutlet.de/de/alufe...le_rim_id=6075
    Dieser TÜV hatte auch andere Felgen getestet, bei denen die Brembos als Auflage vorhanden sind, bei denen hier nicht.

    0 Not allowed!
    Geändert von DerLeonator (11.07.2018 um 22:47 Uhr)

  2. Anzeige

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von TEC zu werfen.

  3. #2
    Ehrenmitglied Avatar von Cupra
    Registriert seit
    14.09.2001
    Ort
    Schweiz
    Fahrzeug
    Tesla Model S 100D
    Beiträge
    12.609

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Zu den Felgen kann ich dir nichts sagen, aber dass Cupra R gleich Brembo bedeutet ist eine Falschinformation. Die Brembos gabs in manchen Ländern als Serienausstattung, in anderen musste man sie für teuer Geld dazu bestellen. Da macht jeder Importeur sein eigenes Süppchen. Von daher kanns da schon unterschiedliche Auflagen geben.
    Ich müsste mal in den ganzen alten Daten graben die noch wo liegen, da müsste wo ne Übersicht dabei sein welche Felchen in DACH gehen.

    0 Not allowed!

  4. #3
    Member
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Forst (Lausitz)
    Fahrzeug
    Cupra ST 300
    Beiträge
    488

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Ebenfalls gab es die ersten noch mit 17Zoll und ab MJ 2003 war Brembo und 18 Zoll Serienmässig. Ab 2005 war wieder ne 312er Bremse Serie und die Brembo per Aufpreis zu haben.
    Deine Felgen sind zu klein (du hast ja fast nur 17 Zoll rausgesucht). Benötigt wird min. 18Zoll. Bei der einen 18Zoll passt die ET nicht.

    ---------- Beitrag am 12.07.2018 um 19:44 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 12.07.2018 um 19:41 Uhr ----------

    Edit: Aber warum holst du dir nicht gebraucht orig. Räder?

    0 Not allowed!

  5. #4

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Zitat Zitat von LeonCB Beitrag anzeigen
    Edit: Aber warum holst du dir nicht gebraucht orig. Räder?
    Das wäre natürlich ne Möglichkeit, aber für gute gebrauchte Cupra R Felgen blättert man ja gerne mal 600-700€ hin. Für 13-15 Jahre alte Felgen ist das schon ziemlich derbe, wenn man für 500 schon brandneue bekommen würde.

    Wisst ihr zufällig, ob die Brembos auch in Österreich angeboten worden sind? Ist halt die Frage, ob das im TÜV Gutachten beachtet wurde.

    ---------- Beitrag am 15.07.2018 um 01:45 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 13.07.2018 um 20:50 Uhr ----------

    So, ich habe mal die SuFu bemüht und folgendes gefunden:
    https://www.seat-leon.de/vboard/show...=1#post1057329
    Das interessante daran ist, im Gutachten steht derselbe Murks mit der SE4 Auflage (Brembo nicht erlaubt) beim normalen Leon (der warum auch immer den AMK Motor auflistet, obwohl dieser ja nur im Cupra R verbaut wurde), wie auch bei allen anderen Felgen die ich rausgesucht habe: https://www.onlineraeder.de/gutachte...N_00226166.pdf

    Kann man also davon ausgehen, dass der TÜV den Cupra R mit Brembo korrekt geprüft hat und die SE4 Auflage bei diesem wirklich NICHT greift? Aber warum schreiben die dass dann überhaupt dahin?

    PS: Sorry für den erneuten Post, soll kein Push sein, aber ich kann meine Beiträge nicht editieren.

    0 Not allowed!

  6. #5
    Member
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Forst (Lausitz)
    Fahrzeug
    Cupra ST 300
    Beiträge
    488

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Also ich sehe bei der letzten von dir genannten Felge kein Problem. Die Ultraleggera haben bei uns einige drauf auf dem Cupra R. Die würde ich aber aufgrund der Wertigkeit zur Sommerfelge machen. Allein schon vom Gewicht her.

    0 Not allowed!

  7. #6

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Die Ultraleggera sehen natürlich bombastisch aus (sind aber auch bombastisch teuer ). Das wäre natürlich ne alternative, dass ich die originalen als Winterfelgen nehme und die Ultraleggera mir dann im Sommer hole.
    Ich habe da nur eine Frage: laut Gutachten soll ja anscheinend durch Bördeln und Bearbeitung des Innenkotflügels die Reifenfreigängigkeit sichergestellt werden. Bei 8 Zoll Breite gegenüber 7,5 Zoll Serie und 3mm weniger ET, würden die Felgen-/Reifenkombination ja ca 9,4mm weiter außen stehen; am meinen Auto waren vom Vorbesitzer jedoch 15mm Spurplatten verbaut und eingetragen, ohne jegliche Bearbeitung der Kotflügel. Die Serienfelgen mit Spurplatten stehen ja somit deutlich weiter außen als die Ultraleggera es würden, wodurch mir die Auflagen etwas unsinning erscheinen.

    Wie war das bei euch? Musstet ihr was verändern? Es steht keine A01 Auflage im Gutachten, also kann es ja laut TÜV auch garnicht so schlimm sein.

    0 Not allowed!

  8. #7
    Member
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Forst (Lausitz)
    Fahrzeug
    Cupra ST 300
    Beiträge
    488

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Die passen ohne was zu machen. Einer von uns hat die sogar noch mit 5mm Spurplatte vorn und hinten drauf und auch so eingetragen.

    0 Not allowed!

  9. #8

    Standard AW: Cupra R Winterfelgen Suche

    Okay, alles klar. Vielen Dank für die Hilfe, da habe ich schonmal eine Sorge weniger mit dem Cupra!

    0 Not allowed!

Ähnliche Themen

  1. [Cupra] Winterfelgen Cupra 280 vs. Performance Pack
    Von OnTheRoadAgain im Forum 5F - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.2015, 15:53
  2. Winterfelgen für meinem Cupra?
    Von Flundermann im Forum 1P - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 06:15
  3. Cupra r Winterfelgen
    Von stinomann1 im Forum 1P - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 16:36
  4. Winterfelgen auf Leon Cupra 1P
    Von itrocket im Forum 1P - Fahrwerk & Räder
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 21:10

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •