Zusatzinstrumente wie anschließen? (mit Bilder)

Diskutiere Zusatzinstrumente wie anschließen? (mit Bilder) im 1M - Interieur Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo Leute, hab mir Zusatzinstrumene besorgt, einmal die Öltemperatur und einmal den Ladedruck. Jetzt steh ich nur noch vor dem Problem des...

Bahula

Beiträge
1.491
Reaktionen
1
Hallo Leute,

hab mir Zusatzinstrumene besorgt, einmal die Öltemperatur und einmal den Ladedruck.

Jetzt steh ich nur noch vor dem Problem des Einbaues.

Es ist zwar einen Beschreibung dabei nur ist
die leider erstens in englisch und zweitens ist sie sehr allgemein gehalten.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen was ich jetzt wo anschließen muß.

Besten Dank

hier mel der Link zu den Teile die bei der Ladedruckanzeige dabei sind.
Ladedruck Komponenten

und hier der Link zu den Teilen die bei der Öltemperaturanzeige dabei sind.
Öltemperatur Komponenten

Wäre echt super wenn ihr mir helfen könnten die bei einem Seat Leon Sport 1,9 TDI 110 PS anzuschließen.

mfg Bahula

EDIT: zu den Anzeigen noch. Es sind Plasmaanzeigen von GTS2 Link zu den Anzeigen und sollten mit dem mitgeliefertem zubhör montierbar sein.
 
25.12.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zusatzinstrumente wie anschließen? (mit Bilder) . Dort wird jeder fündig!

Devilseye

Gast
Also ohne eine Einbauanleitung kann dir da keiner weiterhelfen da das bei jedem Instrument anders ist.
Bei meinem (sieht fast genauso aus übrigens) war das so das es einmal Dauerplus für Memory hatte (weil man konnte div. Hintergrundbeleuchtungen wählen), dann einmal Schaltplus (nur beim Öltemp. weil Ladedruckinstrument war kein Elektronisches, also dann nur noch der Schlauch und Masse) und beim Öltemp halt noch die Leitung für den Temp.-Geber sowie Masse.
Wie gesagt da es viele verschiedene Instrumente gibt kann man dir hier garnicht helfen. Denn wenn ich da jetzt ne Aussage mache kann die für dein Instrument total falsch sein.
Normal sind die Anleitungen die dabei sind zwar in englisch, aber bei genauer betrachtung ist es sehr einfach zum anschliessen. Sieht nur schlimmer aus als das es ist.
Am besten ist wenn man nen Versuchsaufbau macht und mit Netzteil usw. das ganze testet.
 

Bahula

Beiträge
1.491
Reaktionen
1
also die Einbauanleitungen sind eh bei den Bildern dabei.

Vielleicht kannst du mir bischen weiter helfen wenn du dir die einbaubilder mal ein bischen ansiehst. Man muß beim Hauptbild bei den Links einfach auf den Pfeil rechts unten klicken dann kommen die anderen Bilder.

mfg Bahula
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Ja der Ladedruck is ja kein Ding. Is ja nur Beleuchtung dran und der Druckanschluss.
Bei Öltemp musste wohl das Gehäuse (Klammer der Anzeige) und den Fühler auf Masse setzen und danach nurnoch Plus und Masse der Beleuchtung anschliessen. Der Fühler müsste dann am Einbauort normalerweise nochmal extra mit Spannung versorgt werden. Hab mir das jetzt noch net mit den Bildern angesehen aber so wars bei mir.

EDIT:
Den Fühler nicht auf Masse sondern an den Anschluss hinten an der Anzeige....danach vorne Saft zugeben......wenns ein zweipoliger Fühler ist.
 

SlasherHase

Beiträge
1.668
Reaktionen
0
mich mal dreist mit einklink

weiß einer von euch vom man beim 110kw am günstigsten den ladedruck abgreifen kann? und wo habt ihr den schlauch lang geführt?

danke
 

Devilseye

Gast
Original von SlasherHase
mich mal dreist mit einklink

weiß einer von euch vom man beim 110kw am günstigsten den ladedruck abgreifen kann? und wo habt ihr den schlauch lang geführt?

danke
Hol dir einen 2K-Kunststoffkleber. Dann bau das Kunststoffdruckrohr (links vom Motor wenn du davor stehst) und bohr an ner günstigen Stelle ein Loch, steck den Schlauch ein Stückchen rein und nimm den Kleber und schmier rum. Das wird 100% dicht und hält ein Autoleben lang da der Kleber hart wird wie richtiger Kunststoff. So hab ich das gemacht. Wenn du den Schlauch dann noch schön versteckst sieht man auch garnichts davon.
Das hättest du mit der Suche aber auch gefunden ;)


@Bahula: Sieht aus wie meine Anleitung von damals:
Einmal den Fühler anschliessen, den zweiten Pol des Fühlers irgendwo auf Fahrzeugmasse. Dann einmal Masse für das Instrument. Dann einmal Schaltplus (da steht sicher Ignition Switch dabei oder???) und einmal wohl Dauerplus. Da dein Plan so unscharf is kann ich dir da nix genaues zu sagen. Aber is sehr einfach!!
 

SlasherHase

Beiträge
1.668
Reaktionen
0
@ devilseye

danke für die kleine anleitung, klar hätte ich auch noch gesucht, aber wo hier eh grad diskutiert wurde ;)

dann verfolge ich jetz mal den thread wo du deinen 2k kleber herbekommst, oder tuts dieser normale uhu oder ähnliches mischkleber?
 

Devilseye

Gast
Auf keinen Fall Uhu nehmen o.ä.!!! Dieser Kleber den ich meine kostet 20 EUR/20ml, also ned grad billig, ist aber im Vergleich zu normalen Kleber auch ganz was anderes und wird sauhart, das is wie flüssiger Kunststoff und wird zur Reparatur von Spoilern verwendet sowie zum kleben von ausgerissenen Ösen aus Verkleidungen.

Bei weiteren Fragen rund um solche Umbauten helfe ich wie immer gerne weiter ;)
Aber wir wwerden hier langsam ganz schön OT :tongue:
 

Maniac

Beiträge
6.746
Reaktionen
0
Ansonsten kannste auch nen Industriekleber mit Füllstoff nehmen. Danach bricht Dein Rohr überall, aber nicht da wo Du geklebt hast ! ;)
 
saukatz77

saukatz77

Beiträge
122
Reaktionen
0
Hi!
Also wenn ihrs ordentlich machen wollt, dann seht mal hier nach!
http://www.kw-systems.de/frame.html
Rechts unter Zubehör auf Ladedruckadapter klicken!!!
Das Teil is zwar net billig aber immer noch besser als mit 2K-Kleber rumzubasteln!
@SlasherHase:
Den ladedruck mit dem gleichen Teil unter der Motorabdeckung an dem schwarzen Kunststoffrohr abgreifen.
Dazu den serienmäßigen Ladedrucksensor ausbauen, den adapter dazwischen, und den Sensor wieder reinschrauben!

Beim 110PS Diesel sitzt der Sensor hinterm rechten Scheinwerfer.
 

HappyHour

Beiträge
238
Reaktionen
0
@bahula
Also, deiner Anleitung nach zu beurteilen ist die Ader auf der rechten Seite ( Ignition Switch, wenn mich nicht alles täuscht ) für die Zündung, den geschalteten plus!
Die Ader in der Mitte einfach auf Masse und die Ader links( kann ich nicht erkennen was da steht) geht dann denke ich mal auf Dauerplus.
Die Fühlerleitung wird dann wahrscheinlich oben abgehen!
 

Devilseye

Gast
Original von saukatz77
Hi!
Also wenn ihrs ordentlich machen wollt, dann seht mal hier nach!
http://www.kw-systems.de/frame.html
Rechts unter Zubehör auf Ladedruckadapter klicken!!!
Das Teil is zwar net billig aber immer noch besser als mit 2K-Kleber rumzubasteln!
@SlasherHase:
Den ladedruck mit dem gleichen Teil unter der Motorabdeckung an dem schwarzen Kunststoffrohr abgreifen.
Dazu den serienmäßigen Ladedrucksensor ausbauen, den adapter dazwischen, und den Sensor wieder reinschrauben!

Beim 110PS Diesel sitzt der Sensor hinterm rechten Scheinwerfer.
Wenn du es richtig machen willst vergiss ganz schnell den Adapter von KW, der ist nämlich 1. Schrott da er bei vielen nicht passte und 2. total überteuert, sowas kann man auch selber basteln ;)

Die Methode mit dem Kleber ist 1. nicht sichtbar wenn man es unterhalb des Rohres macht und 2. günstig und funktioniert sehr gut.

Und der Adapter wird nicht an das gleiche Rohr geflanscht wie da wo ich vorgeschlagen hab.
Der kommt an das Druckrohr vor dem Motorblock wo der Sensor dranhängt.
 
saukatz77

saukatz77

Beiträge
122
Reaktionen
0
Tja, der Preis ist halt Ansichtssache! (Wer hat, der hat) :D
Klar könnt das bißchen CNC-Alu billiger sein, aber die lassen sich die Idee halt mitbezahlen!
Und von wegen Passgenauigkeit:
Hab das Teil bis jetzt in jedem Leon TDi schon mal eingebaut, obs n 90er war, n 110er oder 150er... Gepaßt hats überall! Weiß nicht, was es da für Probleme gegeben haben soll. ?(
 

Devilseye

Gast
Kann schon sein das es bei dir immer passte aber ich hab da von einigen Seiten ganz anderes gehört. Du kannst ja nur von dir ausgehen.
Im übrigen wollen die wenigsten User soviel Geld für so ein Adapterstück ausgeben.
Ich bin ja auch ein Tuning-Verrückter aber das seh ich auch nicht ein.
Es spricht natürlich sonst nichts gegen den Adapter. Aber ordentlich ist beides wenn es richtig gemacht wird.
 

SlasherHase

Beiträge
1.668
Reaktionen
0
also schaue ich mit nem kasten biechen und dem kleber bei dir in ingolstadt vorbei, lasse mir von dir zeigen was richtig ist, dann schwafeln wir noch über den ortsansässigen automobilbauer, ich kauf leberkäs und fahr heim ;)

ot off:

den adapter habe ich mir auch angesehen, bei der ladedruckanzeige ist ein T stück zum anklemmen bei, daber das taugt net oder?
 

Devilseye

Gast
Kannst gern vorbeikommen :))

Also dsa T-Stück taugt schon was....aber du hast keine Möglichkeit das bei dir zu nutzen da der TDI nur das Druckrohr hat und dort keine Schläuche weg gehen. Deswegen der Adapter oder eben die von mir genannte Variante.
 

Bahula

Beiträge
1.491
Reaktionen
1
und in meiner Nähe ist keiner oder der mir da helfen könnte? ?( :(

mfg Bahula
 

SlasherHase

Beiträge
1.668
Reaktionen
0
guck mal auf meinen und devilseyes wohnort :) sind schlappe 600km wenn ich grob richtig schätze!! :D
 
D3m0n

D3m0n

Clubmember
Beiträge
5.859
Reaktionen
0
@devilseye: das angebot mit dem vorbeikommen darf ich hoffentlich auch mal aufgreifen... da ich ned allzu weit weg wohne (dachau), wäre das kein thema... wenn ich mal die anzeigen habe meld ich mich!
 
Thema:

Zusatzinstrumente wie anschließen? (mit Bilder)

Zusatzinstrumente wie anschließen? (mit Bilder) - Ähnliche Themen

  • Zusatzinstrumente Fragen

    Zusatzinstrumente Fragen: Hallo Leute, ich habe einige Frage zu den Zusatzinstrumenten. Ich habe mir vor einiger Zeit einen Einbaurahmen für den mittleren Lüftungsschacht...
  • Einbauort Ladedruckanzeige

    Einbauort Ladedruckanzeige: Guten Tag, habe da ich in der Suche keine anstädgien Antworten gefunden habe frage ich mal hier. Welche Möglichkeiten habe ich bei meinem Leon 1M...
  • Leuchtmittel für Zusatzinstrument

    Leuchtmittel für Zusatzinstrument: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Leuchtmittel für mein Zusatzinstrument. Siehe Bild: Laut Angaben des Verkäufers ist das eine LED...
  • Problem mit Zusatzinstrumenten

    Problem mit Zusatzinstrumenten: Hi Leute, ich habe ein Problem mit meinen Zusatzinstrumenten im Leon. Auto ist jetzt ca. 1 Monat gestanden und es wurde Ölwechsel, Zahnriehmen...
  • Halter für Zusatzinstrumente - Leon 1M

    Halter für Zusatzinstrumente - Leon 1M: Hallo, suche folgenden oder ähnlichen Halter für Zusatzinstrumente. http://www.pixum.de/album/sharingImage/id/4491799/page/1 Wenn jemand...
  • Halter für Zusatzinstrumente - Leon 1M - Ähnliche Themen

  • Zusatzinstrumente Fragen

    Zusatzinstrumente Fragen: Hallo Leute, ich habe einige Frage zu den Zusatzinstrumenten. Ich habe mir vor einiger Zeit einen Einbaurahmen für den mittleren Lüftungsschacht...
  • Einbauort Ladedruckanzeige

    Einbauort Ladedruckanzeige: Guten Tag, habe da ich in der Suche keine anstädgien Antworten gefunden habe frage ich mal hier. Welche Möglichkeiten habe ich bei meinem Leon 1M...
  • Leuchtmittel für Zusatzinstrument

    Leuchtmittel für Zusatzinstrument: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Leuchtmittel für mein Zusatzinstrument. Siehe Bild: Laut Angaben des Verkäufers ist das eine LED...
  • Problem mit Zusatzinstrumenten

    Problem mit Zusatzinstrumenten: Hi Leute, ich habe ein Problem mit meinen Zusatzinstrumenten im Leon. Auto ist jetzt ca. 1 Monat gestanden und es wurde Ölwechsel, Zahnriehmen...
  • Halter für Zusatzinstrumente - Leon 1M

    Halter für Zusatzinstrumente - Leon 1M: Hallo, suche folgenden oder ähnlichen Halter für Zusatzinstrumente. http://www.pixum.de/album/sharingImage/id/4491799/page/1 Wenn jemand...