Zubehör: Kofferraumablage - Fehlkonstruktion

Diskutiere Zubehör: Kofferraumablage - Fehlkonstruktion im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Ich hab heute meine Kofferraumablage bekommen. Diese wird an der originalen Hutablage montiert (genau genommen darunter) um dort etwas Stauraum zu...

DerDuke

Gast
Ich hab heute meine Kofferraumablage bekommen. Diese wird an der originalen Hutablage montiert (genau genommen darunter) um dort etwas Stauraum zu haben (ein Bild gibts unter http://www.seat.de/su/de/newLeon/site/ZUBEH_C3_96R/Innenausstattung/Kofferraumablage/Kofferraumablage,property=Image.jpg

Was man auf diesem Bild jedoch nicht sieht ist, dass auf der Unterseite der originalen Hutablage so ein Knauf montiert werden kann (zum Drehen) - mit diesem kann man dann wählen, ob sich die Ablage mit der Hutablage hockklappen soll oder nicht.

Funktionieren sollte das so, dass das sowas wie ein Drehschalter mit einer Nase
ist, die bei der Kofferraumablage einhacken soll (oder wenn um 90° gedreht eben nicht) - so sollte es eben ermöglicht werden zu selektieren ob man das Zubehör mit raufklappen lässt oder eben nicht.

Problem ist nur: Dieser Knopf/Knauf was auch immer ist um gut 0,5cm zu niedrig, sprich er steht nicht über die Kofferraumablage drüber und somit kann diese nicht mit rauf geklappt werden.

Ist ne ganz klar Fehlkonstruktion - Würde dieser Knauf den besagten halben cm höher sein würd alles perfekt passen (der soll auf die originale Hutablage unten rauf geschraubt werden).

Ich will alle nur davor warnen, die sowas kaufen am besten gleich beim Freundlichen mit einbauen lassen (sollte nur 10min dauern) - dann hat nämlich der das Problem und kann sich was einfallen lassen. Ich hab noch keine ordentliche Lösung gefunden (weil einfach was unterlegen oder 4 oder 5 Beilagscheiben unter die Schrauben klemmen sieht ja dann mehr als bescheiden aus...

Vielleicht werd ich mir ein 0,5 oder 0,6cm dickes Holz in der richtigen runden Form zuschneiden, dieses dann mit schwarzem Filz beziehen, auf die originale Hutablage schrauben und dann auf dieses Holz den Knauf drauf - dürfte aber doch etwas arbeit sein.

DerDuke

Edit zum Bild: Der Knauf soll genau in der Mitte nicht ganz am äußersten RAnd (Richtung Heckscheibe gesehen) auf der Original-Hutablage festgeschraubt werden und greift dann genau dort wo der Regenschirm zu sehen ist unter das Ende der Kofferraumablage um eben diese mit hoch heben zu können.
 
22.12.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zubehör: Kofferraumablage - Fehlkonstruktion . Dort wird jeder fündig!

kluessi

Beiträge
43
Reaktionen
0
das ist ja sehr ärgerlich...

dabei ist die Ablage, beim begrenzten platzangebot im Leon, doch eigentlich fast ein muss...

hast du eventuell ein paar Bilder oder kannst vielleicht welche machen, wie das bei dir momentan aussieht? (kann mir das nur ungefähr vorstellen)

achja... ist diese ablage eigentlich sehr tieft, dass sie (wenn sie denn mit nach oben klappt) beim einladen irgendwie im weg ist?

danke und gruß
 

DerDuke

Gast
Die Ablage ist ca. 5 bis 7cm tief und würde nicht wirklich stören, da sie ja nicht bis ganz hinten reicht (ca. 2/3 der Breite der Hutablage)

Fotos kann ich derzeit leider keine machen. Aufgrund dieser Breite sollte der Mechanismus (man stelle sich einen runden Drehknopf vor der vereinfacht gesagt in eine Richtung eine ca. 1,5cm lange Nase raus hat) auch nicht ganz am Rand auf der Unterseite der Hutablage montiert. Diese Nase sollte wenn das Teil eben passt genau über eine Aussparung der Kofferraumablage greifen und diese somit mit nach oben heben (wird die Nase um 90° gedreht, dann greift nix rein und sie bleibt unten)

(Stell dir vor du willst deinen Tisch mit einem Hacken von oben aufheben, dazu muss der Hacken aber unter die Tischplatte greifen, ist das Seil zu kurz greift nix drunter und es wird nicht gehoben - vom Prinzip soll es dort genau so funktionieren. "Drehknopf" mit Nase auf Hutablage montiert, soll unter die Kofferraumablage greifen, tuts aber nicht, weil der Knopf zu niedrig ist bzw. somit die Nase die am oberen Ende des Knopfes ist nicht darunter greifen kann.
 
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Wie wird das denn an der Hutablage verschraubt? Ist die nicht so dünne, dass da jede Schraube direkt oben wieder durchkommt??(

ernie
 

DerDuke

Gast
Nein, die Hutablage ist ja auf der Unterseite nicht glatt sondern hat Erhebungen und Vertiefungen (ca. 3cm unterschied) - verschraubt werden soll es auf einer Erhebung, die Schraube hat also gut 3cm Platz, bis sie oben raus kommen würde (das ist also nicht das Problem - und es sind 3 Schrauben genau genommen)

Edit: Aja, die Halterung, wo die Hutablage ginter den Rücksitzen befestigt wird, ist ebenfalls zu tauschen (geht in 2 Minuten und das funktioniert auch perfekt) - dort stehen normal ja rechts bzw. links jeweils so ne Nase raus, die einrastet, diese 2 Teile werden duch ein Ersatzteil getauscht, welches auf jeder Seite nun eine Nase sowohl nach Außen als auch nach Innen hat (die Nasen nach innen dienen dann dazu, um die Ablage einrasten zu lassen (genau so wie die Hutablage hinter den Rücksitzen. (Dies funktioniert perfekt - man kann das Zubehör also verbauen, passt wie angegossen bis auf das Problem, dass es nicht mit der Hutablage beim Öffnen des Kofferraums mit rauf gehoben werden will)
 
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Jetzt hab' ich's kapiert. Aber da kann man doch bestimmt was basteln, oder? Es gibt im Modellbau so Aluröhrchen, die sehen eigentlich ganz schick aus; zumindest besser als Unterlegscheiben.

ernie
 

m_kh

Beiträge
487
Reaktionen
0
Hmm - bei meiner Ablage war so ein Verschluss nicht dabei ?( - ist die sicher für den Leon oder hat mir mein Händler da was unterschlagen ?(
 

DerDuke

Gast
Also ich habs anhand der Teilenummer (Art. Nr. 1P0061200) bestellt. (Habs mir aber nicht gleich einbauen lassen sondern das ganze Teil mit allen Ersatzteilen mitgenommen).

Vielleicht hat dein Händler ja schon gesehen dass das Ding nicht passt und dir gleich nicht mit gegeben. Ich mein wenns funktionieren würde, dann is es ja genial (weil zu 95% der Fälle will ich ja eigentlich, dass es mit rauf klappt - weil so oft brauch ich das Pannendreieck, Eiskratzer, Verbanskasten, Motoröl, etc. ja nicht.

Das mit den Aluröhrchen hab ich mir auch schon gedacht, 3 Stück schön auf 5mm schneiden und unterlegen - noch schöner wär jedoch ne Variante, wo man eben z.B. ein passend zugeschnittenes Holz mit schwarzem Filz bezieht und dann darunter schraubt.

An m_kh: Hat deine Kofferraumablage in der Mitte hinten (Richtung Heckscheibe gesehen - dort wo auf dem Bild der Regenschirm ist) so eine ca. 5cm breite Nase. mit welcher man das Teil mit so einer Vorrichtung leicht hochheben könnte? Falls ja würd ich mal sagen, dass bei dir dann was fehlt.

DerDuke (ich versuch in den nächsten Tagen mal ein paar Fotos zu machen)
 

m_kh

Beiträge
487
Reaktionen
0
--hab meine gleich einbauen lassen..
Ja - die Nase ist da - werd mal mit dem Händler ein erstes Wort reden müssen...:mad:
Zumal mir aufgefallen ist dass sich die Ablage wegen der enormen Beschleunigungskräfte (;)) aus den Verankerungen lösen kann - da würde der Verschluss auch gleich als Stopper wirken...

Ach was mir noch eingefallen ist:
Kann man den Drehknopf nicht ev. rausziehen da er mit einer Feder verbunden ist?
Also Knopf ziehen - dann über die Nase drehen - loslassen - hält -- oder so ähnlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

DerDuke

Gast
Noch ein Update - 2. Antwort von SEAT

Update am 28.12.2005

Habe heute wie versprochen eine Antwort von Seat Österreich erhalten und will sie euch mal wieder nicht vorenthalten:


Sehr geehrter Herr ***,

Ihr Schreiben wurde mir von Hr. *** mit der Bitte um Beantwortung
weitergeleitet.

Wie bereits angekündigt haben wir einen Probeverbau der Kofferraumablage an
einem unserer Fuhrparkfahrzeuge vorgenommen und leider ebenfalls die von
Ihnen beschriebene Problematik festgestellt.

Die Angelegenheit haben wir bereits ans Herstellerwerk weitergeleitet und
wir sind gemeinsam mit dem Hersteller um eine rasche Lösung bemüht.

Wir kommen so bald wie möglich mit weiteren Informationen auf Sie zu.

In der Zwischenzeit wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr und
verbleiben

mit freundlichen Grüßen

*****
Kundenservice




---> Es tut sich also was in der Sache, bin schon gespannt was dabei raus kommt. Ich hab bei mir ja schon einen Workaround verbaut, der auch wirklich gut passt. (Entgültige Lösung sollte das aber doch nicht sein)

Wenns dazu weitere Neuigkeiten gibt melde ich mich wieder, ich würde bis auf weiteres im Moment mal vom Kauf der Kofferraumablage abraten (sonst bekommt man sie zwar aber so wies ja anscheinend schon passiert wird, wird aufgrund des Fehlers der Mechanismus gleich nicht eingebaut wenn mans machen lässt oder man hat das gleiche Problem wie ich)

DerDuke


********************

Update am 24.12.2005: Foto + improvisierter Work-Around:

So, ich hab es mal geschafft ein Foto zu machen, wobei man darauf auch schon meinen vorläufigen Workaround für das Problem sieht (angepasste Unterlage mal in schwarz lackiert - ja ich weiß, passt nicht so recht zum matten schwarz von den anderen Teilen, aber besser als gar nichts im Moment) - auf jeden Fall sieht man auf dem Bild schön wie das ganze funktionieren soll und um wie viel die Vorrichtung zu niedrig ist

Hier das Bild:

http://members.aon.at/steven/Kofferraum.jpg

DerDuke


**********
Update zu meiner Antwort:

Ich habe bezüglich des Problems gestern gleich mal eine Anfrage an www.seat.at
gestellt und dazu folgende Antwort erhalten (die ich euch natürlich nicht vorenthalten will:)

Sehr geehrter Herr ***,

herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme über unsere Homepage. Es tut uns
leid, dass der Einbau die Kofferraumablage in Ihren neuen SEAT Leon nicht
reibungslos funktioniert hat.

Wir werden den Einbau des angesprochenen Teiles nächste Woche bei einem
internen Fahrzeug überprüfen und werden dann wieder auf Sie zukommen.

In der Zwischenzeit verbleiben wir mit den besten Wünschen für ein frohes
Weihnachtsfest.

Mit freundlichen Grüßen

****
Service

Allmobil AutohandelsgesmbH
SEAT Großhandel
Vogelweiderstraße 75
5020 Salzburg


*****Original-Post******


Ich hab schon ordentlich daran gerissen (da ich das mit dem Rausziehen auch gedacht habe), hat sich aber bis jetzt nichts bewegt und in der Einbauanleitung ist auch nichts dergleichen zu sehen. Ist aber trotzdem ein interessanter Tipp, ich werds auf jeden Fall nochmals probieren (auch wenn ich nicht mehr so recht daran glaube, vielleicht geht er auch nur in einer ganz gewissen Position raus) - Ich probier heute nochmals alles aus und werde dann wieder berichten.

Dass du den Knopf nicht bekommen hast ist sch... (ich mein gut ich hab ihn und er will noch nicht so recht, aber ich kann mir wenigstens mit doch recht wenig aufwand was basteln)

Frag deinen Händler mal nach dem Zubehörteil B (Position 3) in der Einbauanleitung, wo der bei dir geblieben ist. :D

Weil als Stopper ist das ding sicherlich auch sehr gut (mit dem kann dann nichts mehr verrutschen)

DerDuke
 
Zuletzt bearbeitet:

chris-schmidt

Beiträge
97
Reaktionen
0
AW: Noch ein Update - 2. Antwort von SEAT

Update am 28.12.2005

Habe heute wie versprochen eine Antwort von Seat Österreich erhalten und will sie euch mal wieder nicht vorenthalten:


Sehr geehrter Herr ***,

Ihr Schreiben wurde mir von Hr. *** mit der Bitte um Beantwortung
weitergeleitet.

Wie bereits angekündigt haben wir einen Probeverbau der Kofferraumablage an
einem unserer Fuhrparkfahrzeuge vorgenommen und leider ebenfalls die von
Ihnen beschriebene Problematik festgestellt.

Die Angelegenheit haben wir bereits ans Herstellerwerk weitergeleitet und
wir sind gemeinsam mit dem Hersteller um eine rasche Lösung bemüht.

Wir kommen so bald wie möglich mit weiteren Informationen auf Sie zu.

In der Zwischenzeit wünschen wir einen guten Rutsch ins neue Jahr und
verbleiben

mit freundlichen Grüßen

*****
Kundenservice




---> Es tut sich also was in der Sache, bin schon gespannt was dabei raus kommt. Ich hab bei mir ja schon einen Workaround verbaut, der auch wirklich gut passt. (Entgültige Lösung sollte das aber doch nicht sein)

Wenns dazu weitere Neuigkeiten gibt melde ich mich wieder, ich würde bis auf weiteres im Moment mal vom Kauf der Kofferraumablage abraten (sonst bekommt man sie zwar aber so wies ja anscheinend schon passiert wird, wird aufgrund des Fehlers der Mechanismus gleich nicht eingebaut wenn mans machen lässt oder man hat das gleiche Problem wie ich)

DerDuke


********************

Update am 24.12.2005: Foto + improvisierter Work-Around:

So, ich hab es mal geschafft ein Foto zu machen, wobei man darauf auch schon meinen vorläufigen Workaround für das Problem sieht (angepasste Unterlage mal in schwarz lackiert - ja ich weiß, passt nicht so recht zum matten schwarz von den anderen Teilen, aber besser als gar nichts im Moment) - auf jeden Fall sieht man auf dem Bild schön wie das ganze funktionieren soll und um wie viel die Vorrichtung zu niedrig ist

Hier das Bild:

http://members.aon.at/steven/Kofferraum.jpg

DerDuke


**********
Update zu meiner Antwort:

Ich habe bezüglich des Problems gestern gleich mal eine Anfrage an www.seat.at
gestellt und dazu folgende Antwort erhalten (die ich euch natürlich nicht vorenthalten will:)

Sehr geehrter Herr ***,

herzlichen Dank für Ihre Kontaktaufnahme über unsere Homepage. Es tut uns
leid, dass der Einbau die Kofferraumablage in Ihren neuen SEAT Leon nicht
reibungslos funktioniert hat.

Wir werden den Einbau des angesprochenen Teiles nächste Woche bei einem
internen Fahrzeug überprüfen und werden dann wieder auf Sie zukommen.

In der Zwischenzeit verbleiben wir mit den besten Wünschen für ein frohes
Weihnachtsfest.

Mit freundlichen Grüßen

****
Service

Allmobil AutohandelsgesmbH
SEAT Großhandel
Vogelweiderstraße 75
5020 Salzburg


*****Original-Post******


Ich hab schon ordentlich daran gerissen (da ich das mit dem Rausziehen auch gedacht habe), hat sich aber bis jetzt nichts bewegt und in der Einbauanleitung ist auch nichts dergleichen zu sehen. Ist aber trotzdem ein interessanter Tipp, ich werds auf jeden Fall nochmals probieren (auch wenn ich nicht mehr so recht daran glaube, vielleicht geht er auch nur in einer ganz gewissen Position raus) - Ich probier heute nochmals alles aus und werde dann wieder berichten.

Dass du den Knopf nicht bekommen hast ist sch... (ich mein gut ich hab ihn und er will noch nicht so recht, aber ich kann mir wenigstens mit doch recht wenig aufwand was basteln)

Frag deinen Händler mal nach dem Zubehörteil B (Position 3) in der Einbauanleitung, wo der bei dir geblieben ist. :D

Weil als Stopper ist das ding sicherlich auch sehr gut (mit dem kann dann nichts mehr verrutschen)

DerDuke
Hallo!

Gibt es schon etwas neues bezüglich der Ablage? Ich habe meine jetzt auch bekommen und habe das gleiche Problem! Das Zubehörteil B ist zu kurz geraten und greift somit nicht unter die "Nase" der Ablage!

Hinzu kommt, dass die im Zubehörkatalog gezeigte Ablage nicht mit der Ablage übereinstimmt, die dann geliefert wird. Zum Beispiel ist der Platz für die Warndreiecke dort, wo der Schirm abgebildet ist. Mit etwas "Fummelei" bekommt man aber auch einen Schirm hinein.

Gruß

Christian
 
ernie

ernie

Ehrenmitglied
Beiträge
2.917
Reaktionen
0
Bitte auf Fullquotes verzichten, wenn man direkt antwortet. Das macht den gesamten Beitrag nur unnötig lang und schwer lesbar.;)

ernie
 

DerDuke

Gast
Nein, es gibt noch nichts Neues, aber ich denke mal, dass im Moment auch bei Seat viele mal Urlaub machen, also nichts überstürzen. Kann schon etwas dauern bis die auf eine Lösung kommen.

DerDuke
 

chris-schmidt

Beiträge
97
Reaktionen
0
An anderer Stelle in diesem Forum habe ich den Service von SEAT noch gelobt (Bordbuchmappe, Modellauto), heute muss ich mal meckern:

Aufgrund der fehlerhaften Konstruktion der Kofferraumablage, habe ich eine Mail an SEAT geschrieben, in der ich das Problem geschildert habe.

Antwort von SEAT (zusammengefasst):

>>Da ich die Kofferraumablage nicht über einen SEAT Fachhändler, sondern über den SEAT-Leon-Shop über das Internet geordert habe, kann mir SEAT mit meinem Problem nicht weiterhelfen. Hätte ich die Ablage über einen Fachhändler gekauft, hätte der schon gewusst, welche Ablage die richtige für mein Fahrzeug wäre. Im übrigen wäre SEAT nicht der richtige Ansprechpartner, sondern der Händler bei dem ich das Teil gekauft habe.<<

Ich meine (und so habe ich SEAT auch geantwortet), dass die Reaktion eine absolute Frechheit ist. Den Fehler den SEAT bei der Konstruktion der Ablage gemacht hat, soll der Händler wieder bereinigen?

Ich bin mal gespannt, wie die erneute Reaktion von SEAT ausfallen wird!
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
An anderer Stelle in diesem Forum habe ich den Service von SEAT noch gelobt (Bordbuchmappe, Modellauto), heute muss ich mal meckern:

Aufgrund der fehlerhaften Konstruktion der Kofferraumablage, habe ich eine Mail an SEAT geschrieben, in der ich das Problem geschildert habe.

Antwort von SEAT (zusammengefasst):

>>Da ich die Kofferraumablage nicht über einen SEAT Fachhändler, sondern über den SEAT-Leon-Shop über das Internet geordert habe, kann mir SEAT mit meinem Problem nicht weiterhelfen. Hätte ich die Ablage über einen Fachhändler gekauft, hätte der schon gewusst, welche Ablage die richtige für mein Fahrzeug wäre. Im übrigen wäre SEAT nicht der richtige Ansprechpartner, sondern der Händler bei dem ich das Teil gekauft habe.<<

Ich meine (und so habe ich SEAT auch geantwortet), dass die Reaktion eine absolute Frechheit ist. Den Fehler den SEAT bei der Konstruktion der Ablage gemacht hat, soll der Händler wieder bereinigen?

Ich bin mal gespannt, wie die erneute Reaktion von SEAT ausfallen wird!

Du wirst darauf mit Sicherheit keine erneute Reaktion erhalten !

Das ist die heutige Mentalität...immer an den direkten Vertragspartner verweisen...in diesem Fall an den Shop, Deinen rechtlichen Vertragspartner, auch wenn das Teil identisch ist. Der darf sich dann nun damit bei seinem Lieferanten herumärgern.

Ähnliches habe ich mit einem Kulanzantrag erlebt...!wenden sSie sich an den Händler Ihres Vertrauens...wir sind da nicht der richtige Ansprechpartner...wir produzieren hier auch nicht, wir sind nur Importeur"...ok, etwas überspitzt formuliert, aber sinngemäß war es so ! :rolleyes:
 

DerDuke

Gast
Also da muss ich auch mal was dazu sagen:

Der österreichischen SEAT-Vertretung war es egal, wo ich die Kofferraumablage gekauft habe, sie haben nicht mal danach gefragt (ich hab nur die Seat-Artikelnummer angegeben)

Sie haben sich promt um das Problem gekümmert und eben auch selbst mal versucht, das Ding einzubauen --> selbiger Fehler. Ich hab sogar danach als kleine "Aufmerksamkeit" so ein Seat-Lampenset (mit allen Birnchen, Lampen, Sicherungen, etc. für den neuen Leon) sowie einen schicken Seat-Schlüsselanhänger bekommen, da ich sie auf das Problem aufmerksam gemacht habe bzw. eben als Geschenk um die "Wartezeit" bis sie eine zufriedenstellende Lösung haben zu überbrücken.

Ich kann mich dazu also absolut nicht beschweren, den Verweis auf den Händler find ich auch eine Frechheit, da es ja ein original Seat Zubehör ist, da sollte es ja egal sein, bei welchem Händler man die kauft...

So sehe ich nur die Lösung, das sich hier das Forum bzw. der Shop offiziell als "Firma" bei Seat meldet und die Mängel an der gelieferten Ware beansprucht. (Weil Seat haftet hier dann sehr wohl für die gelieferte Qualität)


---> Kundenservice war hier in Österreich bis jetzt super (sofern ich dann auch nochmal was von denen höre, falls sie eine Lösung für das Problem haben) - aber so wie ich das mitbekommen habe ist es ein Produktionsfehler, und das dauert wohl etwas, dass das umgestellt wird bzw. ein richtiges Teil lieferbar ist.
Nicht so toll ist es, dass das Teil aber noch immer verfügbar ist (und somit noch immer mangelhafte Ware ausgeliefert wird)

DerDuke
 
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Eben, die Händler bügeln heute vieles aus was im Werk verbockt wird und haben da selbst oft genug Schwierigkeiten an ihr Geld zu kommen.

Du bist der Kunde des Händlers, er möchte, daß Du zufrieden bist und Werbung für ihn machst...dazu tragen Aufmerksamkeiten oder einfach das Gefühl Kunde zu sein ungemein bei.

Wenn ich da nur den beitrag mit dieser Sparmaßnahme der fehlenden Motorabdeckung lese...wenn ich Händler wäre würde jeder leon auf meinem Hof eine bekommen...schon allein um mich nicht lächerlich zu machen zumal viele Händler auch Audi, VW oder Skoda verkaufen und der Kunde direkt vergleichen kann...:rolleyes:



.
 
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.739
Reaktionen
112
@DerDuke

>Ich kann mich dazu also absolut nicht beschweren, den Verweis auf den Händler find ich
>auch eine Frechheit, da es ja ein original Seat Zubehör ist, da sollte es ja egal sein, bei
>welchem Händler man die kauft...

Prinzipiell hat SEAT D 100% recht. Vertragspartner ist der verkaufende Händler.
SEAT D ist lediglich das Bindeglied zwischen SEAT-Händler und Werk und hat mit Endkundenbeziehungen nichts zu tun.
Den Rest den SEAT D allerdings geschrieben hat (ein SEAT-Händler hätte gewußt, welches Teil für das Auto passen würde ....), halte ich für ... naja, sag' ich jetzt wohl lieber nicht :)

Ohne mich jetzt selbst in die Auslage stellen zu wollen, würde ich sagen, dass wir im Bereich SEAT-Zubehör ein umfangreicheres know-how als 98% der Händler zu haben (ein SEAT Händler hat zehntausende Teile in seinem Programm, von denen er jeweils mehr oder weniger Ahnung hat, wir hingegen haben uns auf ein paar Dutzend Teile spezialisiert, über die wissen wir dann jedoch auch Bescheid).

>So sehe ich nur die Lösung, das sich hier das Forum bzw. der Shop offiziell als "Firma"
>bei Seat meldet und die Mängel an der gelieferten Ware beansprucht. (Weil Seat haftet
>hier dann sehr wohl für die gelieferte Qualität)

Na keine Angst, glaubst Du ich bin untätig, nur weil ich nicht täglich hier berichte? :)
Zerbrich' Dir nicht auch noch meinen Kopf ...
Mir ist es ja selbst auch ein Anliegen dass ich ein Teil liefern kann, mit dem ich nachher keine Anfragen habe. Daher werden mittlerweile auch alle Besteller hier im Shop über diesen Umstand informiert dass sie eben ein Teil bekommen, bei dem diese eine Vorrichtung nicht nutzbar sein wird ... und ich rate daher dazu - wenn er/sie ein Problem damit hat - die Bestellung zu überdenken.
Ebenso hatten alle, die die Ablage schon erhalten haben, die Möglichkeit sie zu retournieren.
Mehr kann ich - zum Kunden hin - nicht tun (und ein Seat Händler könnte auch nicht mehr tun, wenn er das überhaupt tut ... siehe weiter oben ... ein SEAT-Händler baute es einfach ein, und hat nix gesagt bzw. die Teile gleich weggelassen).
Ich würde das ganze auch nicht überbewerten. Bei der Fülle von Produkten im Lieferprogramm (in der ganzen VW/Seat Palette gibt es mehrere hunderttausend Teile!), kommt es immer wieder vor, dass Artikel geliefert werden, die irgendwelche Problemchen haben.

>Nicht so toll ist es, dass das Teil aber noch immer verfügbar ist (und somit noch immer
>mangelhafte Ware ausgeliefert wird)

Du bist nicht mehr am aktuellen öStand = Das Teil wurde aus dem SEAT-Lieferprogramm genommen. Ersatz gibt's bis auf weiteren keinen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kluessi

Beiträge
43
Reaktionen
0


gabe ich aus dem französichen Forum.

Finde eigentlich, dass sich die Ablage ganz gut macht...

Dass sie nicht mit hoch fährt finde ich sehr schade, da will ich hoffen das Seat da nach bessert, denn den Stauraum (Fächer) die die Ablage bietet braucht man bei dem kleinen Handschauhfach schon, außerdem finde ich es besser wenn die Teile geordnet irgendwo liegen und nich im Auto rumfliegen....
 

DerDuke

Gast
>So sehe ich nur die Lösung, das sich hier das Forum bzw. der Shop offiziell als "Firma"
>bei Seat meldet und die Mängel an der gelieferten Ware beansprucht. (Weil Seat haftet
>hier dann sehr wohl für die gelieferte Qualität)

Na keine Angst, glaubst Du ich bin untätig, nur weil ich nicht täglich hier berichte? :)
Zerbrich' Dir nicht auch noch meinen Kopf ...
Mir ist es ja selbst auch ein Anliegen dass ich ein Teil liefern kann, mit dem ich nachher keine Anfragen habe. Daher werden mittlerweile auch alle Besteller hier im Shop über diesen Umstand informiert dass sie eben ein Teil bekommen, bei dem diese eine Vorrichtung nicht nutzbar sein wird ... und ich rate daher dazu - wenn er/sie ein Problem damit hat - die Bestellung zu überdenken.
Ebenso hatten alle, die die Ablage schon erhalten haben, die Möglichkeit sie zu retournieren.
Mehr kann ich - zum Kunden hin - nicht tun (und ein Seat Händler könnte auch nicht mehr tun, wenn er das überhaupt tut ... siehe weiter oben ... ein SEAT-Händler baute es einfach ein, und hat nix gesagt bzw. die Teile gleich weggelassen).
Ich würde das ganze auch nicht überbewerten. Bei der Fülle von Produkten im Lieferprogramm (in der ganzen VW/Seat Palette gibt es mehrere hunderttausend Teile!), kommt es immer wieder vor, dass Artikel geliefert werden, die irgendwelche Problemchen haben.

Du bist nicht mehr am aktuellen öStand = Das Teil wurde aus dem SEAT-Lieferprogramm genommen. Ersatz gibt's bis auf weiteren keinen.
@Roman:

Das war keine Kritik oder Aufforderung, sondern einfach so raus gesagt (ob die Rückmeldung schon gemacht wurde oder nicht, etc. konnte ich ja nicht wissen - ich wollte nur ausdrücken, dass Seat dafür verantwortlich ist, auch wenn das indirekt über den Händler passiert.

Die gesamte Kritik von meiner Seite hat ja nicht diesen Shop betroffen, da ich meine Ablage ja auch nicht hier gekauft habe (somit keine Verbindung zum Shop ziehen kann)

- dass das Teil aus dem Lieferprogramm genommen wurde wusste ich nicht, danke für die Info (auch wenn die seat.de Homepage hier noch nicht aktuell zu sein scheint)

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was sie mit der Ablage weiter machen werden, ich bin froh eine zu haben und habe mir auch eine richtig schicke Lösung gebastelt (Abstandshalter aus Kunststoff schwarz lackiert und die Vorrichtung dann mit etwas längeren Schrauben durch den Abstandshalter an der Hutablage verschraubt.)

Was wirklich mies ist, ist das Vorgehen einiger Händler, die das Teil dann einfach einbauen und die Vorrichtung zur Gänze verschweigen (weil ohne hochklappen hätte ich das Teil schon wieder raus geworfen, da kann man ja nicht mal mehr ne Bierkiste anständig verladen.)

DerDuke
 
Thema:

Zubehör: Kofferraumablage - Fehlkonstruktion

Zubehör: Kofferraumablage - Fehlkonstruktion - Ähnliche Themen

  • Keine Nachbestellung von Original Zubehör?!

    Keine Nachbestellung von Original Zubehör?!: Da war ich heute bei meinem freundlichen und wollte mir die Originalten FR Spiegelkappen bestellen. Gesagt getan, kam nur die Aussage JO alles...
  • Zubehörteil: Türeinstiegsleisten (Fehlkonstruktion)

    Zubehörteil: Türeinstiegsleisten (Fehlkonstruktion): Hallo zusammen, sollte jemand von euch mit dem Gedanken spielen sich Türeinstiegsleisten aus dem Zubehör zu bestellen, dann kann ich davon nur...
  • Zubehörteil: Türeinstiegsleisten (Fehlkonstruktion) - Ähnliche Themen

  • Keine Nachbestellung von Original Zubehör?!

    Keine Nachbestellung von Original Zubehör?!: Da war ich heute bei meinem freundlichen und wollte mir die Originalten FR Spiegelkappen bestellen. Gesagt getan, kam nur die Aussage JO alles...
  • Zubehörteil: Türeinstiegsleisten (Fehlkonstruktion)

    Zubehörteil: Türeinstiegsleisten (Fehlkonstruktion): Hallo zusammen, sollte jemand von euch mit dem Gedanken spielen sich Türeinstiegsleisten aus dem Zubehör zu bestellen, dann kann ich davon nur...