Zimmermann Sportbremsscheiben

Diskutiere Zimmermann Sportbremsscheiben im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo! Wer hat erfahrungen mit Zimmermann sportbremsscheiben? Ich überlege, ob ich firstauf sowas umrüste evtl. mit Sportbremsbelägen, da ich mit...

moser7

Gast
Hallo!

Wer hat erfahrungen mit Zimmermann sportbremsscheiben?
Ich überlege, ob ich
auf sowas umrüste evtl. mit Sportbremsbelägen, da ich mit der Serienmässigen Bremsleistung des Leon 110kW TDI nicht so zufrieden bin.
Könnt Ihr da was zu sagen? ?(
 
09.01.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zimmermann Sportbremsscheiben . Dort wird jeder fündig!

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
also von gelochten zimmermann kann ich abraten... die reisen gern da diese serienmässige scheiben verwenden und dann lochen

bei belägen gibts ganz gute... feredo, usw.

hierzu aber doch einfach mal die suche im forum anschmeißen (zimmermann wie auch bremsbelag liefern hier diverse ergebnisse ;) )

ach ja gleich vorweg, gelochte scheiben bremsen nicht besser, die beläge machen eine kleine verbesserung, wenns wirklich besser werden soll umrüsten auf die 312 vom TT bzw V6 Cupra ;)
 
Eismann

Eismann

Beiträge
588
Reaktionen
0
Ich habe die gelochten Scheiben von Zimmermann auf meinem 20VT und ich habe keine Probleme. Anfangs hatte ich an der Oberfläche einen kleinen Riss. Nach einer Überprüfung durch Zimmermann (Scheiben wurden eingeschickt) stellte sich dieser als völlig unproblematisch raus. Nach einiger Laufleistung ist von diesem auch nichts mehr zu sehen. Die Bremswirkung ist top.
 
NochnLeon

NochnLeon

Beiträge
981
Reaktionen
0
Eismann, nichts für ungut.
Du hast also Zimmermannscheiben zu Zimmermann zur Überprüfung geschickt und die kleinen Risse hält Zimmermannn für unproblematisch???
Natürlich halten die kleine Risse in ihren Scheiben für unproblematisch!!!
 
Eismann

Eismann

Beiträge
588
Reaktionen
0
Meinst du, die würden Scheiben frei geben, wenn diese Scheiben eine Gefahr darstellen würden? Das kann sich keiner erlauben. War ja auch mehr ein Kratzer als ein Riss.
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
Naja habe das aber auch schonmal gehört das die Zimmermann Bremsscheiben sehr "instabil" sind......hab se mir deshalb nicht gekauft.....

habe zum 2 mal kurz hintereinander Bremsscheiben gewechselt da ich dachte das meine letzten scheiben verzogen sind....die neuen waren erst ruhig und jetzt rubbeln die bremsen und das lenkrad wackelt......kann das von den scheiben kommen???Sind eigentlich 100%ig eingebaut worden inkl neuer passender Beläge......fühlt sich so an als wenn die ganze Vorderachse schlingert....tippe mal auf meinen vorderen rechten querlenker der hat sehr viel spiel...????kann das auch davon kommen?
Beim Bremsen fühlt es sich an als wenn er "eierig" Bremst......genau wie vorher....kann mir aber beim besten willen nich vorstellen das die Scheiben schon wieder hin sind.....und der Bremspedaldruck bleibt eigentlich super gleichmäßig und gut doisierbar...da is nix bemerkbar

Scheiben sind von Brembo Beläge von Remsa und Radnabe etc wurde vor einbau Super gereinigt und drehmoment wurde auch eingehalten!!!
 
shark

shark

Beiträge
888
Reaktionen
0
Es geht hier zwar um die Zimmermann Scheiben ,aber ich hatte die " Nordmann " gelocht und geschitzten Scheiben mit den " grünen Belägen " auf meinem alten Leon drauf.Ich würde ( und werde wenn meine runter sind ) die Normann sofort wieder drauf machen. ;)
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Ähmm, wenn man sich die Berichte aus anderen Foren durchließt kommt man darauf das es sich bei Nordmann und Zimmermann um das gleiche Produkt handelt;)

Hier mal ein Auszug aus einem anderen Forum:
_______________________

Hallo Leute.
Bin grade am Bremsenumbau von meinem 320er dran.
Also hinten von Trommel auf Scheibe.
Da ich ja nun auch neue Bremsscheiben brauche,dachte ich mir kaufst gleich gelochte.Sollen ja besser sein und so.Natürlich auch wegen Optik.:hoch:
Hab ja nun jetzt schon viel gelesen hier über die Zimmermann Bremsscheiben.
Also die wollte ich eigentlich nicht.
Dachte mir kaufst halt welche bei Nordmann Bremsen.
Die haben ja auch gute Argumente auf ihrer Homepage.Qualitätsprüfung usw.
Blablabla.
Heute sind die 2 scheiben gekommen.
Was denkt Ihr wohl wie die verpackt waren?
Jaaaaaa.In einer Schachtel mit der Aufschrift Zimmermann.
Toll.Hätte ich sie ja gleich bei Zimmermann kaufen können.
Also verkauft der auch nix anderes als Zimmermann Bremsen.:klatsch:
Das beste ist der Preis.Zimmermann Hinterachse gelocht Stück 39Euros
Nordmann 45Euros:kotz:
Allen die sich auch Bremsscheiben bei Nordmann gekauft haben,viel spass mit den Zimmermann Bremsen.


Hier die Mail die ich von Nordmann Bremsen bekommen hab.
Vieleicht interesiert es ja jemanden.

Hallo,
wir kaufen unsere Produkte bei unterschiedlichen Herstellern und Labeln die Teile nicht um, damit unsere Kunden nachvollziehen können was sie erhalten.
Die Fa. OZ ist z.Zt. die einzige Fa. welche diese Scheiben mit ABE anbietet, was bedeutet, egal von wem Sie diese kaufen, es sind immer OZ scheiben. So bietet z.B. Ferodo die Scheiben unter eigenem Namen auch an.
Rissbildung bei den von Ihnen erhaltenen Bremsscheiben hatten wir bis jetzt noch nicht vorliegen(OZ hat das Bohrbild vor ca. 1 Jahr geändert).
Ohne ABE gibt es allerdings auch z.B. wärmebehandelte gelocht geschlitzte für 85,300 Euro per Stück
MfG
Thomas Löwe
n o r d m a n n
Bremsen & Autoteile
_____________________________________


relax:wave:
 

alexis105

Beiträge
135
Reaktionen
0
also ich hab bei mir vorn wie hinten gelochte Zimmermannscheiben drauf.
dazu die Sportbeläge von ATE vorn und die Ferodo hinten.

die Bremsen sind jetzt gut 10.000km gelaufen und ich habe "bisher" keine Probleme wie Ruckeln oder ähnliches.


Alex
 
NochnLeon

NochnLeon

Beiträge
981
Reaktionen
0
@ addi
Wie alt waren die Scheiben, b.z.w. wieviel KM?
Hat Zimmermann sich davon was angenommen??
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
...hab ich auch nur im Golf Forum gefunden und die URL ist von ner AUDI TT Seite
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
also auch diverse markenscheiben habe teilweise ihre problemchen (AMG)...

aber bei zimmermann ist einfach das problem da das sie schon fertig gehärtete Scheiben lochen, das führt zu Spannungen im Material und sobald die Scheibe heiß wird bzw wieder abkühlt kann sie reißen, meißt um die löcher...

um sowas zu verhindern müßte sie vorher weichgeglüht werden, gebohrt werden und dann wieder gehärtet... oder aber zumindest nach dem bohren einer gehärteten wieder spannungsarm geglüht werden.

das kostet natürlich viel geld weil die scheiben da ganz schnell mal 2 - 5 tage im ofen verbringen...

und auch ein paar grundlegende sachen, eine gelochte scheibe bremst nicht wirklich besser, bei nässe vielleicht ja, aber sonst eher genauso bis sogar minimal schlechter (hängt von mehreren sachen ab)
geschlitzte oder kombi sind hier die bessere lösung aber kosten eben auch gut geld...

auch diue beläge machen oft viel aus...
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Hab dazu auch ne Stellungnahme von Zimmermann gelesen...
Die meinten ähnliches wie Predator, das es von extremer kurzzeitger Hitze kommt die dann zu Spannungen an bestimmten stellen führt. Zumeist herbeigeführt durch den Fahrstil und zu harte Bremsbeläge.Also haben sich rausgeredet das es vom bestehenden Material der Bremsscheiben aus keine andere Möglichkeit gibt die Risse zu verhindern, außer man fährt anständig mit weichen Bremsbelägen:rolleyes:


relax:wave:
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
genau weil die harten bremsbeäge schmiegen sich nicht an und biegen die scheiben dann sooooooo arg doll fest das die einfach zufällig um die löcher herum reißt :rolleyes:

genau... und mein leon kann rasenmähen, abspülen und essen kochen, ausserdem zum mond fliegen (aber nur am freitag dem 13. nur mitternacht und nur wenns vollmond ist)

:nene:
 
NochnLeon

NochnLeon

Beiträge
981
Reaktionen
0
Hab dazu auch ne Stellungnahme von Zimmermann gelesen...
Das ist ja mal ne Stellungnahme :nene:
Kauf dir ein Auto, beweg es aber nicht, es könnte ja kaputt gehen, setz dich nicht rein, es könnte ja schmutzig werden, kühl und trocken lagern.
Sieh es an und erfreue dich.

Wissen die von Zimmermann wieso eigendlich wieso man sich gelochte Scheiben zulegt???
 
NochnLeon

NochnLeon

Beiträge
981
Reaktionen
0
Hab dazu auch ne Stellungnahme von Zimmermann gelesen...
Das ist ja mal ne Stellungnahme :nene:
Kauf dir ein Auto, beweg es aber nicht, es könnte ja kaputt gehen, setz dich nicht rein, es könnte ja schmutzig werden, kühl und trocken lagern.
Sieh es an und erfreue dich.

Wissen die von Zimmermann wieso eigendlich wieso man sich gelochte Scheiben zulegt???
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
@Predator?(

Damit mans auch glaubt hier die komplette Mail von Zimmermann:

_________________________

hier mal die Antwort von der Firma Zimmermann auf meine Anfrage wegen den Scheiben.

Sehr geehrter Herr Steiner,

in der Regel kommt es zur Rißbildung, wenn die Bremsscheiben thermischer
Überbeanspruchung ausgesetzt werden.

In Ihrem Fall ist im mittleren Bereich der Reibringbreite eine fleckige Blau-
/ Schwarz-Färbung zu erkennen, d. h. hier war die Temperatur partiell höher
als in den Randbereichen.
Diese sogenannten Hotspots, auch Wärme- oder ABS-Flecken genannt,
bilden sich auf Bremsscheiben, wenn diese thermisch beansprucht werden;
Anzahl und Ausdehnung hängen von den geometrischen / konstruktiven
Gegebenheiten der BS, des verwendeten Werkstoffes und der zum Einsatz
gebrachten Bremsbeläge ab.
Durch die ungleichmäßige Temperaturverteilung innerhalb der BS entstehen
Spannungen, die in der Folge die Rißbildung verursachen. Die Risse haben eine
radiale Ausrichtung und gehen bei Sport-BS immer von den
Perforationsbohrungen, die sich im Bereich der Hotspots befinden, aus, weil
hier durch die Bohrungen eine Querschnittsschwächung vorliegt. Es ist zu erkennen, daß sich an den Bohrungen der mittleren Teilkreise zwei
Risse und an denen in den Randbereichen (außen und innen des
Reibringes)jeweils nur ein Riß in Richtung der Reibringmitte gebildet haben.

Thermische Überbeanspruchung, die in der Auswirkung über das "normale" Maß
bei regulären Bremsvorgängen hinausgeht, kann durch

- äußere Einflüsse
- individuelles Fahrverhalten
- ungeeignete /harte Beläge (z. B. Rennbeläge)

hervorgerufen werden.

Die geometrischen Gegebenheiten und der zum Einsatz kommende Guß-Werkstoff
kann seitens ZIMMERMANN nicht verändert werden, da diese Merkmale durch das
Original vorgegeben sind.
Somit bleibt lediglich die Möglichkeit, durch die Wahl der
Bremsbelagszusammensetzung, i. d. R. sind hier, und gerade bei BMW-BS,
weichere Sorten besser geeignet, die Hotspotbildung zu mindern!

Im Übrigen haben die Risse in der momentanen Größenordnung noch keinerlei
nachteilige Auswirkungen auf die Funktionssicherheit.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen informationen gedient zu haben.

Mit freundlichem Gruß

Achim Kerstan
(Leiter QS u. Dipl.-Ing. BA)
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
:nene:

klar geht ne scheibe kaputt wenn man sie überbeansprucht, aber wenn ich vorher noch löcher rein mache und somit materialspannungen hervorrufe ist es fast schon vorprogrammiert das sich die ersten spannungen um die schwachstelle "loch" entladen... sprich ich bekomme risse, anfangs haarrisse, die dann aber irgendwann sichtbarer werden und im extremfall "platz" die ganze scheibe...

ich vermute mal nicht das das unbedingt der fall sein wird, immerhin haben sie eine ABE... aber auch eine Rissbildung ist finde ich immer ein Anzeichen das etwas nicht passt!

meine Scheiben haben auch löcher aber nach fast 15.000km und teilweise 5 - 10 bremsungen aus 200+ nicht einen riss, ein zeichen das diese scheibe wohl vor dem härten gebohrt wurde, die löcher evtl schon beim gießen ausgespart wurden (sprich nur nachgebohrt wurden) und vorallem die scheiben schön sanft spannungsarm geglüht wurden (um die 2 Tage!)
 
Hardy

Hardy

Beiträge
1.114
Reaktionen
0
Somit verdienen die Zimmermann Bremsscheiben den namen Sportbremsscheiben nicht, sondern müssten richtigerweise dann gelochte Originalscheiben heissen. ;)
Ich persönlich stelle mir unter Sportbremsscheiben aber eine stärkere und viel bessere Scheibe vor wie das Original. Das ist ja dann schon fast Betrug am Kunden, da es sich hierbei nur um das Original handelt und das ist dann zusätzlich noch geschwächt worden. Denn jeder der sich doch eine Sportbremsscheibe leistet, hat doch auch seine Gründe, die da lauten das er mit seiner originalen Bremse nicht zu frieden ist und sich was besseres leisten will.
Daher einmal mehr, lieber mehr Bezahlen und die ganze Bremse umbauen und nicht nur das Billigste nehmen, nicht umsonst heisst es, wer billig Kauft kauft 2 mal. 8)

Gruss Hardy
 
Thema:

Zimmermann Sportbremsscheiben