Wischergummis anstatt Wischerblätter wechseln

Diskutiere Wischergummis anstatt Wischerblätter wechseln im 5F - Tipps & Tricks Forum im Bereich Der Leon 3; Ich dachte mir, dass Ich dies firstbezüglich mal ein Video mache, da Mir auf Dauer die knapp 40€ für Wischerblätter zu viel sind...
06.03.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wischergummis anstatt Wischerblätter wechseln . Dort wird jeder fündig!
cdE_Evil-Homer

cdE_Evil-Homer

Beiträge
522
Reaktionen
135
Moin,

keine ganz schlechte Idee.
Zumindest wenn die Ersatz-Wischerlippen was taugen.
Natürlich altert auch der Rest des Wischers, der Gummi vom "Gehäuse" wird härter, event. werden die Stahleinlagen die dem Wischer seine gebogene Form geben etwas lahm.
So lange das alles noch passt kann man sicher die Wischerlippen tauschen.
Selbst wenn man nur 2-3mal tauscht und dann einen neuen Kauft hat man ordentlich gespart. :D

Grüße
Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SJKW
SJKW

SJKW

Beiträge
41
Reaktionen
26
Eben und darum geht es ja. Die Gummis kosten das Stück knapp 7 €. Im Vergleich zu Wischerblättern, die knapp 40€kosten, finde ich das schon viel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce

px200

Gast
Die Bosch Aerotwin A945S kosten im Internet ca. 22-25 € inkl. Versand.

Gruß Stefan
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fraaay
pirate man

pirate man

Beiträge
1.967
Reaktionen
198
Hier gehts aber nicht um die Bosch ;)

Ich finds eine gute Alternative zum Neukauf der orig. Wischer :)
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.274
Reaktionen
304
Warum geht es nicht um Bosch, die orig. Wischer kann man in der Pfeife rauchen.
7 Euro VS 24 Euro
wo gibt es denn die Blätter zu erwerben?
 
deus8

deus8

Beiträge
628
Reaktionen
98
Ich habe meine orginal Wischer nach 800km auf den Müll geworfen. Früher ging leider nicht weil das die Überführungsfahrt war.
Es ist echt lustig das die Dinger hier sogar wieder belebt werden:D
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.967
Reaktionen
198
Warum müssen eigentlich immer alle Threads zugemüllt werden?
Nein, hier geht es nicht um die Bosch Fraaay.

Der Thread hier steht unter "Tipps & Tricks" und sollte meiner meinung nach nur das Thema behandeln, um das es ursprünglich im Startpost geht.
Eine Diskussion über die Wischer im Allgemeinen wird eh hier geführt -> https://www.seat-leon.de/vboard/showthread.php?100423-Schlecht-wischender-Scheibenwischer
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SJKW und the bruce
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.274
Reaktionen
304
Kann man bei den Bosch nicht das Blatt auswechseln? Weil der Threadersteller nennt konkret keine Marke.
Wieso soll man das wechseln generell nicht in Frage stellen dürfen? 14 Euro VS 24 Euro ist nun wirklich nicht spannend, schon gar nicht bei dem miesem Wischblatt von Seat.
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.967
Reaktionen
198
Achso ich dachte, das sei klar ...

SJKW spricht von den originalen Wischern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SJKW
cdE_Evil-Homer

cdE_Evil-Homer

Beiträge
522
Reaktionen
135
Hiho,

das selbe gilt aber auch für die Bosch Aerotwin, natürlich sind die mit 25 Euro günstiger aber auch da kann man die Gummis einziehen.
Da spart man dann halt etwas weniger aber es ging ja eigentlich hier ums Prinzip nicht gleich alles weg zu werfen sonder nur die Verschleissteile zu tauschen und dabei noch Geld zu sparen.
Wie schon gesagt....vorausgesetzt die Wischerlippen vom Lieferant taugen was.

Grüße
Michael
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
Znarf71

Znarf71

Beiträge
154
Reaktionen
75
Der Vergleich 7 zu 40 EUR war halt etwas ungünstig. ;)

Das Paar Original VW Wischergummi mit den seitlichen Kappen kosten im Netz incl. Versand ca. 12,40 EUR
Die Bosch Wischer (kurz) für 19,90 EUR oder (lang) für 23 EUR incl. Versand.

Und in der Bucht gibt es jede Menge WUNDER Wischergummis in Meterware für kleines Geld.

Aus Gründen der Nachhaltigkeit wären der Tausch der reinen Gummis natürlich sinnvoll. Vom Geld her kann man sich darüber streiten.

Die org. VW Wischergummis lassen sich auch in den Bosch Aero Twin verwinden. Nur die seitlichen Kappen passen nicht. Und wenn die schlechte Wischerleistung rein von den originalen (SEAT) Gummis verursacht wird, wären die org. VW Gummis doch einen Versuch wert :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
pirate man

pirate man

Beiträge
1.967
Reaktionen
198
Es werden ja keine eigenen Seat-Gummis sein sondern eh die gleichen wie bei Golf und Co nehme ich mal ganz stark an ;)
 
cdE_Evil-Homer

cdE_Evil-Homer

Beiträge
522
Reaktionen
135
Bei Amazon werden Ersatzgummis ebenfalls verkauft.....
650mm Länge für 6,50 Euro , 400mm Länge für 4,-- Euro.
Also zusammen 10,50 inkl. Versand und das sind dann jeweils 2 Stück....also für zwei mal Wechseln.
Wenn die was taugen ein echt günstiges Angebot.

Grüße
Michael
 

Dieselnator

Gast
pirate man

Offen gesagt verstehe ich deinen Vorwurf Fraaay gegenüber auch nicht so recht.

Erstens wurden hier, entgegen deiner Behauptung, nicht explizit die originalen Wischerblätter benannt. Zweitens geht es hier augenscheinlich um eine kostengünstige Alternative zum Neukauf des Wischerblattes, und hier hat Fraaay eben eine weitere, nicht nur eine kostengünstigere, sondern gleichzeitige höherwertigere Alternative zu den Seat-Wischerblättern ins Spiel gebracht. Viele bauen ja wegen der mangelhaften Qualität der Seat-Wischerblätter direkt auf Bosch um.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: the bruce
pirate man

pirate man

Beiträge
1.967
Reaktionen
198
Naja, im Video wurde die Teilenummer 1K0955429B erwähnt, somit sinds schon Originalteile. Die Frage ist halt ob das dann andere Gummis sind oder eh die gleichen als würde man sich die kompletten Wischerblätter bei Seat neu kaufen.
Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass Seat eigene Wischerblätter hat, die Teilenummer müsste dann ja wohl mit 5F... beginnen, tippe aber eher auf 1K0. Dann müssten die Probleme allerdings auch beim Golf, Octavia etc. auftreten. Hm, sehr interessant ...
 
nicedevil

nicedevil

Beiträge
324
Reaktionen
33
Ohne jetzt in das Thema einsteigen zu wollen, warum postet der ein das, obwohls um was anderes geht... Top gemacht, vielen Dank für die Anleitung!

Auf meine folgenden Zeilen sind bissl Offtopic, aber nen extra Fred deswegen aufmachen? Näää :D

Hatte vorm Leon nen A1 und bei diesem hat der Heckscheibenwischer jedes mal bei wenig Regen angefangen zu stottern. Die ersten 1000km war alles gut im Leon... danach stotterte der Heckwischer ebenfalls.
Find das immer wieder klasse, wie bei den großen Automobilherstellern das Schubladensystem für "bewährte" Systeme angewandt wird.

Kurzum, bislang hab ich noch keine Zeit/Bock gehabt, die Dinger zu tauschen, werd das dann jetzt aber auch mal wieder in Angriff nehmen, da die vorn auch alles andere als gut wischen.
Aus den von mir genannten Gründen muss ich allerdings auch sagen, Originalwischer niemals wieder! Kostenersparnis hin oder her. Man hat bissl mehr Arbeit mit dem Austausch und bessere Wischer werdens dadurch net. Für die Alltagsfahrer würde das womöglich reichen, aber da geh ich mal von aus, so viele hats in unserem Forum hier nicht.
 
Thema:

Wischergummis anstatt Wischerblätter wechseln

Schlagworte

scheibenwischer seat leon wechseln

,

scheibenwischer nur gummi einziehen

,

waskostenwischerblatter

,
VW scheibenwischer lippe taischen
, autoscheibenwischergummi auswechseln, seat Leon scheibenwischer hochstellen