Wie verhalten sich beim 20VT 195PS / 300NM gegegnüber 210PS /300NM

Diskutiere Wie verhalten sich beim 20VT 195PS / 300NM gegegnüber 210PS /300NM im Chiptuning Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; ... ja die Frage steht im Topic. Ich dachte im großen und ganzen steigen mit zunehmenden Drehoment "automatisch" auch die PS? firstWenn alles im...

juterjungDDORF

Beiträge
45
Reaktionen
0
... ja die Frage steht im Topic. Ich dachte im großen und ganzen steigen mit zunehmenden Drehoment "automatisch" auch die PS?
Wenn alles im gleichen Rahmen (Ladedruck, Einspritzmenge und so weiter) im gleichen Verhältnis angehoben wird.

Wieviel schlechter geht dann ein 20VT z.B. mit nur 195 PS gegenüber 210 PS ?
Würden die dann gleich Beschleunigen aber obenrum bzw. Endgeschwindigkeit geht nichts mehr? Kann ja eigentlich nicht sein weil ja das gleiche Drehmoment anliegt? Aber immerhin sind 15 PS mehr und 30 PS mehr schon ein Unterschied.

Danke
 
22.12.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie verhalten sich beim 20VT 195PS / 300NM gegegnüber 210PS /300NM . Dort wird jeder fündig!
fjutsha

fjutsha

Beiträge
1.338
Reaktionen
0
Bei dem Motor mit 195 PS liegt eben nicht das gleiche Drehmoment an, wie bei dem Motor mit 210 PS - zumindest nicht über das gesamte Drehzahlband. Das ist genau der Grund, warum der eine Motor 15 PS weniger hat. Die effektive Leistung ergibt sich grob gesagt aus Drehzahl und Drehmoment. Eine Annäherungsformel hab ich dazu mal hier im Forum gefunden: Leistung (KW) = Drehmoment (NM) x Drehzahl (U/min) / 9551.

Daraus siehst Du, dass das maximale Drehmoment offensichtlich bei beiden Motoren zwar gleich ist, aber bei dem mit weniger Endleistung früher wieder abfällt, als bei dem Anderen. Der eine Motor hätte dann vielleicht bei 6.000 U/min immer noch 250 NM Drehmoment, der andere vielleicht nur noch 230 NM (nur ein Beispiel zur Verdeutlichung).
Aus einer reinen Angabe des Drehmomentes ohne den Drehzahlbereich, in dem dieses auch wirklich anliegt, entsteht dann dieser auf den ersten Blick unlogische Unterschied.

Ladedruck und Einspritzmenge, etc. werden also nicht im gleichen Verhältnis angehoben! Der Motor mit der höheren Leistung fährt im oberen Drehzahlbereich einen höheren Ladedruck und eine größere Einspritzmenge, ans der "kleinere".

Welcher Motor allerdings "besser" abgestimmt ist, kann man so nicht sagen. Es könnte durchaus sein, dass sich der mit "nur" 195 PS harmonischer fährt. Muss aber nicht! Das kann man einigermaßen zuverlässig sehen, wenn man zumindest den Drehmomentverlauf über das gesamte Drehzahlband vergleichen kann. Könnte ja sein, dass der Motor mit 210 PS die 300 NM erst bei 3.500 U/min erreicht, während der mit 195 PS sie schon bei 2.500 U/min ereicht. Oder einer der Motoren einen recht gleichmäßigen Anstieg des Drehmoments aufweist, während das Drehmoment bei dem anderen Motor unregeläßig Ansteigt (erst nichts, dann plötzlicher Bums ;).

Hoffe geholfen zu haben...
fjutsha
 

juterjungDDORF

Beiträge
45
Reaktionen
0
ok stehe nun vor der wahl beim chippen 210 ps / 300 nm oder 200 ps und 300 nm. letzteres 200-205 kostet 509 Euro inkl. Teilegutachten !
 

juterjungDDORF

Beiträge
45
Reaktionen
0
aber das kommt doch von zuviel drehmoment alleine, oder? also 300 nm sollten doch okay sein für die benzinerkupplung, oder?
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
ich hatte nach meinem umbau 340 nm ohne die 70mm abgasanlage ab kat. jetzt danach werde ich wohl bei ca. 350nm gelandet sein (muss mal wieder aufen stand nach meinen kleinen veränderungen).
beim 20VT brauch man sich beim chiptuning sehr wenig gedanken um die kupplung machen
ich meine gelesen zu haben, dass die bis 450nm aushält
 

juterjungDDORF

Beiträge
45
Reaktionen
0
Sicher? Hatte die magische Zahl von 300 im Kopf, 450 hört sich doch nach TDI an?
 

juterjungDDORF

Beiträge
45
Reaktionen
0
Jajaja mit Umbau aber nicht aus dem K03S ok also 210 PS was etwa 300 NM entspricht sollte ok sein oder kann man mit 210 PS mehr NM haben? Der Lader ist ja spezifiziert auf PS und nicht NM, richtig?
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
ein Lader wird nach Druck, Menge und Drehzahl angegeben!

und beim K03S würde ich bei 200 - 210 bleiben...

zu PS und Nm... ein 210 PS muss nicht unebedingt besser gehen, im gegenteil wenn ich den lader nicht so ausreize kann ich eher konstantere werte fahren, das heißt man hat zwar keine so hohe leistung und drehmoment die niedrigere aber wesentlich konstanter anliegen.
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Es wäre doch eigentlich besser, wenn man 210 oder 220PS hat, dass man sich nen K04 Lader einbaut, oder? Jedenfalls wenn man viel Vollgas fährt.
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
joa nach oben macht der k04 mehr druck... nich umsonst kann man im R 260 - 270 PS fahren ;)

dafür spricht er auch später an (merkt man wenn man TS 180 PS und Cupra R 225 PS fährt)

allerdings is nur lader tauschen auch nich das optimum, wenn man aber wie du sagst aufm boden bleibt und 210 oder 220 ps mit dem k04 fährt hat man gut reserve und sehr schöne leistungs und drehmomentverläufe
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
bei 210 ps wuerde ich bei nem k03 bleiben
mir waere fuer die leistung der k04 zu traege unten raus

wichtig is fuer mich das fruehe ansprechverhalten. oben raus geht meinem bis 5800 u/min nicht ein bisschen die luft aus. erst ab da sackt er ein bisschen ab, dies widerrum aber auch nur geringfügig bis gar nicht spürbar.

wirklich merken, tut man das eher an der leistungsmessung :)

nebenbei: bin gegen einige r's, im 2. gang bei 1600 u/min losgefahren. die haben anfangs ueberhaupt kein land gesehen.. und gegen ende der drehzahlkurve kamen sie, wenn ueberhaupt, 2 meter naeher

also ich wuerde dir bei der leistung zu nem k03s raten, evtl. sogar zu nem umgebauten k03 (zb muggianu oder s-tec etc. bieten so plug&play lader an) die sind dann vom innenleben her umgebaut und halten dann ca. 240-250 ps aus
so wie meiner eben, nur das meiner von abt is :)
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
ja das is klar ein k03 kommt früher und geht früher :p
da kommts halt drauf an auf was man wert legt (er hat ja extra gesagt Vmax...)
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Wenn, dann will ich auch mal längere zeit Vmax fahren, ohne dass der Lader schlapp macht! Und da ich net permanent Rennen fahre ist es nicht so tragisch wenn er untenrum etwas träger ist!
Ist jetzt aber die Frage, warum sie nen umgebauten K03 Lader einbauen und nicht gleich nen K04?
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
na wie gesagt, ansprechverhalten... denke auch für den umbau auf k04 brauchste ein paar mehr teile

aber dafür gibts ja z.b. vom muggl nen umbaukit von k03 auf k04 mit echten 250 - 270 ps ;) (alles mit orig. VAg teilen, bis aufs downpipe soweit ich weiß, das is sonderanfertigung)
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1


ja, fuer den umbau auf k04 wird einiges mehr benoetigt - um genau zu sein, genau das was auf dem bild is
also leitungen, rohre, kruemmer etc etc
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
das is auch genau der kit... ;)
nennt sich "knowing-kit"
 
Reservoir Dog

Reservoir Dog

Beiträge
3.084
Reaktionen
0
Das Kit gibts, doch aber noch net solange, oder? Das ist genau das richtige für meinen Leon. Alles original VW/Audi und 250-270PS, was will man mehr!
 
Thema:

Wie verhalten sich beim 20VT 195PS / 300NM gegegnüber 210PS /300NM

Wie verhalten sich beim 20VT 195PS / 300NM gegegnüber 210PS /300NM - Ähnliche Themen

  • Wie verhalten bei gechipten Wagen

    Wie verhalten bei gechipten Wagen: Ich frage mich wie man am besten mit der Mehrleistung bei gechippten Autos umgehen sollte. Also ich trete ja schon gerne mal aufs Gas, jedoch...
  • Wie verhalten bei gechipten Wagen - Ähnliche Themen

  • Wie verhalten bei gechipten Wagen

    Wie verhalten bei gechipten Wagen: Ich frage mich wie man am besten mit der Mehrleistung bei gechippten Autos umgehen sollte. Also ich trete ja schon gerne mal aufs Gas, jedoch...