Wie regelt eine Endstufe die Lautstärke?

Diskutiere Wie regelt eine Endstufe die Lautstärke? im Car Hifi, Multimedia & Navigation Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Was ich schon immer mal wissen wollte...wie regelt ein Verstärker die Lautstärke? Der firsthat doch nur Plus,Minus,Zündplus und Chinch...und über...

Alex-K

Beiträge
1.599
Reaktionen
0
Was ich schon immer mal wissen wollte...wie regelt ein Verstärker die Lautstärke?

Der
hat doch nur Plus,Minus,Zündplus und Chinch...und über den Chinch kommt doch ein immer gleich starkes signal,oder ändert sich das auch wenn ich das radio lauter mach?

Oder ist da noch ein Weiteres Signal via frequenzmodulation drinnen?
 
18.10.2002
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie regelt eine Endstufe die Lautstärke? . Dort wird jeder fündig!

Devilseye

Gast
Die Lautstärke steuerst du doch über deinen Vorverstärker, also sprich dein Radio! Die Endstufe verstärkt dann nur das ankommende Signal. Das eingehende Signal vom Vorverstärkerausgang über den Cinch vom Radio ist sehrwohl also geregelt...
 

Marcocool

Beiträge
1.861
Reaktionen
0
das hat mit doch mit der Sinuskurve zu tun. Je höher diese vom Radio ausgesandt wird desto höher die Verstärkung.
 

Devilseye

Gast
Na als Sinuskurve würd ich das nicht bezeichnen, die kommt nämlich aus der Steckdose :D ;)

Umso höher die Spannung eines Analog-Signales, umso höher die Lautstärke! Denn P=U*I

Alles klaro?! ;)
 

Alex-K

Beiträge
1.599
Reaktionen
0
alles roger,war bisher der meinung dasd der chinch immer den gleichen pegel liefert,aber wenns so ist.
 

Marcocool

Beiträge
1.861
Reaktionen
0
die Töne die ein Lautsprecher spielt sind alles Sinuskurven nur mit verschiedenen Freqenzen und Amplituden. Und die Fläche der Sinuskurve ist die Leistung die dann der Verstärker bringen muss damit der jeweilige Ton Perfekt gespielt wird ansonsten hat man solche Erscheinungen wie Übersteuern
 

Devilseye

Gast
Das kann man aber so nicht sagen, das kommt auf die jeweilige Modulation an.
Also analoges Audio-Signal ist nicht gleich Sinuskurve!
 

Heiko

Ehrenmitglied
Beiträge
2.821
Reaktionen
0
also eure Diskussion ist echt spannend...:D:D:D;)
 

Heiko

Ehrenmitglied
Beiträge
2.821
Reaktionen
0
also mir ist es sch***egal wie die Kurve aussieht, hauptssache aus dem Lautsprecher kommt was ordentliches raus.:D
 

Devilseye

Gast
Na denn, is ja egal. Aber so ein wenig fachsimpeln macht doch Spass oder? :))
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
IMHO ist es doch spannender über das Ergebniss zu fachsimpeln. Und wie man das verbessern könnte ohne technischen Aufwand sondern durch Arbeit und Raffinesse. Equalizer, Laufzeitkorrektur oder Phase Shift kann man schon verwenden doch es muss auch ohne machbar sein. Früher gabs das auch net und die Ergebnisse waren auch sehr gut. Ich hatte nichts dergleichen drin und es klang einfach nur :very_happy: .


@Heiko

Back to the Roots
 

Heiko

Ehrenmitglied
Beiträge
2.821
Reaktionen
0
@Devilseye: man glaubt gar nicht, wieviel Masse an Wissen dieses Forum besitzt, und was man hier noch alles lernen kann.
Daher finde ich solche Beiträge schon prinzipiell super, auch wen ich erstmal meinen alten Physikordner wieder rauskramen muß.;)
 
Cupra-Turbo

Cupra-Turbo

Beiträge
7.305
Reaktionen
0
hihi...ich find das auch cool wieviele leute hier echt super fachwissen haben....
 

Leon03

Beiträge
2
Reaktionen
0
Signal aus High low Adapter(converter) verstärken???

Hi @all,
muss erst mal sagen, wie unschwer zu erkennen ist bin ich neu hier,mein erster Eindruck von diesem Forum ist echt super!!!!!!!!
Denn hatte problem mit der Aura Anlage, weil sie kein Chinch Ausgang hat,hatte ich bei euch nach einer Lösung umgeschaut und habe sie gefunden.Jedoch ist das signal aus dem High-Low Adapter(Converter) zu schwach da der Sub nur mit "standgas" läuft sprich nicht die volle Leistung bringt.---->meine Frage ist nun kann ich dieses signal verstärken??<--- ist ein extra Vorverstärker oder eine aktive Frequenzweiche die Lösung ??Vielen dank im vorraus für eure antworten,hilfe!!!!
 

klausi911

Beiträge
333
Reaktionen
0
@Leon03

Was verstehst du unter "Standgas"?

Was hast du denn für einen Verstärker zwischen deinem Chinch-Ausgang und dem Subwoofer?
Normalerweise sollte sich am Verstärker der Eingangspegel=>die Empfindlichkeit (von0,0x bis 4 Volt) regeln lassen.
Und der Sub nicht nur mit "Standgas"laufen,wenn du die Eingangsempfindlichkeit in Richtung 0 verstellst.
Ansonsten wäre wohl eine Aktiv-Weiche mit Vorverstärker die bessere Alternative.

Gruß
Klaus
 

Leon03

Beiträge
2
Reaktionen
0
Mit "Standgas" meinte ich nur das ich die eingangsempfindlichkeit am verstärker(unbek. Hersteller jedoch 200watt sinus 2-Kanal gebrückt) sowie den bass boost und zusätzlich gain ,wenn es nich das selbe ist, bis anschlag aufdrehen kann und es nicht den gewünschten effekt in richtung lautstärke des basses zur musik erreicht..(soll heißen bei vorherigen Auto mit Radio welches über Line-out ausgänge verfügte,war der bass merklich stärker)
Bibt es da ein gerät welches du empfehlen könntest?bis jetzt habe ich nur beide komponenten einzeln gefunden.
 

big_foot

Beiträge
776
Reaktionen
0
Servus,

mal ein anderer Thread hier :D
Musik ist im Grunde eine Summe an Einzelschwingungen die sich Addieren. Nicht mehr und nicht weniger. Einen echten Sinus sieht die Stufe nur bein der Frequengangmessung, und da auch nicht nur.
Die Laustärke wird nur durch den Gain des Preouts des Units gesteuert. Hat ein Radio einen Ausgang von 4V eff Wert, dann kann es im besten Fall die Spannung von 0 - bis 4 Volt regeln. Jedoch kommt da noch die Eingangsempfindlichkeit des Verstärkers mit ins Spiel. Hat der Amp keine so hohe Eingangsempfindlichkeit, wird die maximale Leistung schon vorher erreicht. Ebenso sollte das Radio nicht mehr als 2/3 aufgedreht wird, weil es dann eher zum Verzerren und Rauschen neigt. Jedoch ist eine niedriger Ausgangswiderstand sowie hoher Ausgangspegel von Vorteil, einmal wegen der Leistungsausbeute und zweitens wegen den Einstreuungen.
Was lernen wir daraus. Manche Radios können an der gleichen Stufe lauter als andere. Das schlimmste ist, wenn man die Stufe ins Clippen bringt, sprich der "Sinus" wird beschnitten und es entstehen Ebenen die im Grunde wie Gleichspannung wirken. Und diese sind tötlich für Lautsprecher, gerade bei Tweetern und womöglich noch aktiv betriebenen Systemen, da dort keine Siebglieder vorgeschalten sind.

Gruss Jens
 
Thema:

Wie regelt eine Endstufe die Lautstärke?

Wie regelt eine Endstufe die Lautstärke? - Ähnliche Themen

  • Lautstärke regelt von selbst runter

    Lautstärke regelt von selbst runter: Also ich habe folgendes Problem, habe mit meinem Auro CD bisher noch keine Probleme gehabt, jedoch musste ich heute mit entsetzten feststellen...
  • Lautstärke regelt von selbst runter - Ähnliche Themen

  • Lautstärke regelt von selbst runter

    Lautstärke regelt von selbst runter: Also ich habe folgendes Problem, habe mit meinem Auro CD bisher noch keine Probleme gehabt, jedoch musste ich heute mit entsetzten feststellen...
  • Schlagworte

    endstufe auto lautstärke