Wie pflegt ihr euren Leon 3?

Diskutiere Wie pflegt ihr euren Leon 3? im Fahrzeugpflege Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hey, mich würde mal interessieren wie ihr euer Auto pflegt: Also was für Reinigungsmittel ihr verwendet und mit was für Tüchern ihr den Lack...
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
Hey,
mich würde mal interessieren wie ihr euer Auto pflegt:
Also was für Reinigungsmittel ihr verwendet und mit was für Tüchern ihr den Lack trocken reibt und den Innenraum pflegt.
Wäre cool wenn ihr vlt ein bisschen Insiderwissen und langjährige Erfahrung preisgeben könntet und evt auch woher man dieses Produkt bekommt.
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Punkte Reaktionen
0
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Evtl. solltest Du Dir den Bereich Fahrzeugpflege hier im Forum mal genauer ansehen ;)
Dürfte so gut wie alle Fragen beantworten.

:D
 

Bones22784

Beiträge
227
Punkte Reaktionen
10
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

also wenn ich den Leon hab werd ichs wie beim Scirocco handhaben.
Handwäsche, da nehm ich normales auto shampoo, dann mit Meguiars wassermagnet tuch abtrocknen, je nachdem ob ich lust hab oder es notwendig ist geh ich mit dem Meguiars Quik Detailer (Reiniger mit Knete) an hartnäckige Verschmutzungen ran wie Teer Reste oder Insekten.
Danach nehm ich dann entweder Meguiars Quik Wax zum spruehen wenns schnell gehn soll oder das NXT Tech Wax 2.0
Den Innenraum mach ich mit so einem Schaum...fällt mir aber der Name nicht ein und das Leder mit Lederpflege aus'm Möbelhaus :D
 
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Danke MaST, das mit den Poliermitteln usw sollte über den Thread abgedeckt werden können, aber leider habe ich dort nichts zum Thema "Auto trockenreiben" gefunden ..
Ich habe den Leon in Nevada weiß (metallic) und weiß nicht ob ein Microfasertuch reicht oder es doch ein Echtleder sein sollte.
Zum waschen werd ich mal 1x pro Monat das autoshampoo von Seat mit dem Wachs probieren (Artikelnummer: SZ024001S). Hat damit schon jemand Erfahrung ??
.. für die restlichen Waschvorgänge tuts mir natürlich auch ein "billiges" Shampoo.
Für hartnäckige Schmutzfälle will ich mir auch eine Knete zulegen.. viele reden hier von der Magic Clean Knete .. ist das die, die in Sachen Preis / Leistung am besten ist ??
 
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Ok. Aber mal eine prakmatische Frage dazu .. 90x60cm ist ja doch recht groß.. wie sieht es da mit der Handhabung aus ?? ist das nicht ein bisschen schwer mit so einem großen "Tuch" ??
Was mich auch noch interessieren würde .. wie oft poliert ihr euer Auto oder behandelt es mit Wachs ??
 

Bones22784

Beiträge
227
Punkte Reaktionen
10
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

polieren sollte man einen neulack gar nicht, da sind schleifpartikel drin...wenn politur dann nur ohne schleifpartikel
ansonsten sieht der lack bei mir nur wasser, evtl lackreiniger und wax...wobei zb das Smart Wax auch hartnäckige Verschmutzungen entfernt und auch bei sonne und auf feuchtem Lack angewendet werden kann
 
Beiträge
45
Punkte Reaktionen
0
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Kannst du mir vlt mal ein Link von dem Wax was du verwendest posten ??
Ab wann ratet ihr das Auto (also Neuwagen) überhaupt mal zu polieren und was haltet ihr von den Waschprogrammen mit Wachs in einer Waschstraße?
 

svensson.

Beiträge
191
Punkte Reaktionen
2
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Poliert wird, wenn es erforderlich ist. Das siehst du nach der Wäsche. Wenn du es nicht siehst, kannst du dir das Polieren sparen. Waschanlage (mit Textil) muss der Lack abkönnen. Handwäsche ist allerdings schöner.
 
[Dirk]

[Dirk]

Clubmember
Beiträge
153
Punkte Reaktionen
1
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Was haltet ihr von einer Nanoversiegelung, wie zB von Preimess? Lohnt es sich, oder ist es einfach nur teurer Schnickschnack?
 

Bennyle

Beiträge
1.059
Punkte Reaktionen
23
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Allgemein mal:

Polieren sollte man das Auto wenn es Defekte wie Swirls usw aufweißt.
Lack schützen kann man mit Wachs oder einer Versigelung.
Wachs hat oft mehr Tiefenglanz, Versiegelung eine höhere Standzeit. Wobei bei beiden Varianten der persönliche Geschmack ausschlaggebend ist. Bei unserem weiß wird man nie so ein finish erziehlen können wir natürlich bei schwarz. WICHTIG ist eine gute Vorarbeit.

Man sollte grob so vorgehen:

Wagen waschen - wenn möglich immer Handwäsche, zwei Eimer Methode.
Danach Auto mit Reinigungsknete und dazugehörigem Gleitmittel von letzten Unebenheiten befreien
Dann je nachdem Polieren oder nicht
PreCleaner (Vorbereitung für den Schutz), gibts immer in der Serie, passendes Vorbereitungsmittel zum danach folgenden Wachs oder Versiegelung


Im Pflegeforum wird das alles genauer beschrieben. Bin da auch noch kein Profi. Aber gibt paar richtig hammer Produkte, die man eben im Baumarkt oder AT* nicht findet.
Das Trocknungstuch ist groß aber das ist gerade der Vorteil.....man fährt über das Auto und es ist wahnsinnig schnell trocken - besser als ein Leder, meiner Meinung nach. Leder nehme ich nur noch für Türen oder dergleichen.

Kratzer hinterläßt übrigens jede Wäsche, selbst eine schonende Handwäsche mit Mikrofaserwaschhandschuh.

Preistipp in Sachen Versiegelung (Standzeit, Glanz usw) ist das PRodukt Z1 Hartglanz
 

Mac Bain

Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
AW: WIe pflegt ihr euren Leon ?!

Was haltet ihr von einer Nanoversiegelung, wie zB von Preimess? Lohnt es sich, oder ist es einfach nur teurer Schnickschnack?

Das würde mich auch mal interessieren. Ich habe viel Gutes drüber gelesen (aber auch ein wenig Schlechtes). Lohnt sich eine Nanoversiegelung überhaupt bei nem Neuwagen?
 

scoopFR

Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Und kann man das selber machen? Angebot vom Profi: minimum 300,00 Euro NETTO!!
 
Brian91

Brian91

Clubmember
Beiträge
1.486
Punkte Reaktionen
20
ganz ehrlich? diese nanoversiegelungen sind doch irgendwie blöd...klar ist die reinigung einfacher und es soll viele monate halten...aber wenn man die versiegelung machen lässt und nach nem jahr ist da nix mehr mit lotus effekt...wie will man beweisen, dass da ein fehler gemacht wurde bei der verarbeitung? es steht bei sowas immer aussage gegen aussage wie ich finde. ein vernünftiges wachs oder eine acryl oder ceramic versiegelung ist doch genau so gut und wesentlich günstiger
 
Patrick1988

Patrick1988

Clubmember
Beiträge
529
Punkte Reaktionen
7
Es gibt da ein paar wenige Regeln an welche ich mich halte:

- Auto von Hand waschen, möglichst ohne Bürste und Schwamm
- Wenn Waschanlage nur sogenannte "Schonbürsten"
- Inklusive Wachs, besonders nach dem Winter
- Selten Polieren (trägt immer etwas Lack ab)


Und nun zur Versiegelung, es dürfte jedem klar sein das diese nicht ewig hält, muss jeder abwägen ob er es machen lässt bzw braucht!
Vll gibt es da ja ein spezielles Produkt, welches man besonders empfehlen kann... Vll sogar zum "selbermachen"!
 
ThePuzzle

ThePuzzle

Beiträge
242
Punkte Reaktionen
9
Also ich werde meinen Leon wenn ich ihn habe, anfangs einmal gründlich waschen, evtl. kneten und dann mit Dodo Juice Lime Prime den Lack säubern und danach eine Schicht Dodo Juice Purple Haze auftragen.
Das reicht dann bis zum winter und davor werde ich die Wachsschicht nochmal auffrischen.
Polieren werde ich dieses und nächstes Jahr warscheinlich nicht.
Und gewaschen wird nur per Hand und im Winter in einer Waschbox.
 

Steveone78

Beiträge
391
Punkte Reaktionen
3
Jetzt bin ich ja neugierig.
Warum willst du einen neuen lack reinigen ?????
 
Thema:

Wie pflegt ihr euren Leon 3?

Wie pflegt ihr euren Leon 3? - Ähnliche Themen

[ST] 3 Jahre Leon ST FR 2.0 TDI DSG 184 PS: Hallo Zusammen, nachdem ich hier schon seit längerem stilles und lesendes Mitglied in diesem Forum bin, möchte ich die Gelegenheit nutzen einen...
Lack-Aufbereitung mit Soft99 Fusso Coat: Da ich über die Suchfunktion keinen eigenen Thread zur Versiegelung mit „Soft99 Fusso Coat“ gefunden habe, jedoch in letzter Zeit querbeet in...
[5D] Midnight schwarzer 1.8 TSI DSG - alle guten Dringe sind drei: N´Abend zusammen, :wave: nachdem ich bereits zwei Seat Ibizas als fahrbaren Untersatz hatte, konnte ich nun endlich meinen lang ersehnten Wunsch...
Erfahrungsbericht 5F nach gut 10000KM: Hallo liebe Seat-Gemeinde, ich muss am Anfang mal all die tollen Berichte loben, die es hier schon gibt. Habe mir einige davon durchgelesen und...
[ST] Hamburger ST: Moinsen, :wave: seit einiger Zeit Geister ich hier schon lesend herum und seit kurzem auch ein wenig schreibend. Ich bin Patrick, komme aus der...
Oben