Wertverlust

Diskutiere Wertverlust im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Mein FR ist definitiv der letzte SEAT gewesen. FR DSG inkl. allem außer firstLeder. Listenpreis 30 TSD EURO. Zulassung Oktober 2010. Hat jetzt...

Candy-Monster

Beiträge
220
Reaktionen
0
Mein FR ist definitiv der letzte SEAT gewesen. FR DSG inkl. allem außer
Leder.

Listenpreis 30 TSD EURO. Zulassung Oktober 2010. Hat jetzt heute 26 tsd runter und laut DAT einen Händlereinkaufspreis von 15200 Euro.

HALLO!???? Nach 1,5 Jahren nur noch 50 % Wert.

Gezahlt habe ich 23 TSD

Das kann doch nicht normal sein.
 
21.02.2012
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wertverlust . Dort wird jeder fündig!
MorePowerGod

MorePowerGod

Ehrenmitglied
Beiträge
2.105
Reaktionen
1
AW: Hab ich was verpasst?

Und weiter?

33% effektiver Wertverlust ist doch gut für einen Seat. Wenn du ihn jetzt verkaufen willst, dann hast du mit dem Kauf sowieso die dümmste Entscheidung getroffen. Da hättest du leasen sollen. Aber selbst wenn, bei jeder Marke hat man im ersten Jahr den höchsten Wertverlust.
 

Candy-Monster

Beiträge
220
Reaktionen
0
AW: Hab ich was verpasst?

leasen war nicht besser. Jeder normale Händler hat nur max 10 % nachgelassen. Das heißt der Wagen hätte 27 TSD um den Dreh gekostet. da steh ich jetzt immer noch besser da
 
hYtas

hYtas

Ehrenmitglied
Beiträge
1.552
Reaktionen
2
AW: Hab ich was verpasst?

was regst du dich dann auf ?( der Wertverlust ist doch normal bei Autos
 

hakael

Clubmember
Beiträge
208
Reaktionen
0
AW: Hab ich was verpasst?

Ich kann mir nicht vorstellen das du über 25% nachlass bekommen hast. auch sollte defintiv das auto ca 32000 liste haben , d.h. ca 28,5% nachlass
nur mal so am rande :)

dasn heißt ein wertverlust von rund 52 %, dass ist schon übel.

aber sollte man sich nicht wundern wenn man so ne spritschleuder kauft wie den fr tfsi.

da hättest dir nen 140ps tdi holen sollen wenn du auf sowas wert legst.

vllt auch mal jemand anderes fragen zwecks einkaufswert?

wenn du ihn wirklich verkaufen solltest, würde ich es definitiv privat machen.


EDIT: bei autoscout soll der bei 21000 losgehen, kann mir doch keiner erzählen oder??
 

Flo16v

Beiträge
319
Reaktionen
0
AW: Hab ich was verpasst?

Hi,

Ich glaube auch nicht das du 23 für nen neuen Leon in deiner Ausstattung bezahlt hast.. Meiner hat alles. Inkl. Leder und ich habe 27500 gezählt. 25 würd i h die abnehmen aber 23...

Wertverlust im ersten Jahr ist immer heftig. Ist überall so. Kauf die doch nen neuen 5et mit guter Austattung für 60k€ und Verkauf den nach 1,5 Jahren. Da verlierst du das was du angeblich für den Leon gezahlt hast :D
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.927
Reaktionen
166
Was hast Du denn erwartet? Wolltest Du die 23.000 bekommen, die Du bezahlt hast?

Und warum berechnest Du denn Deinen Wertverlust vom Listenpreis, wenn Du nur 23.000 bezahlt hast?

Kauf Dir einen Audi oder Mercedes zum Listenpreis (viel Rabatt wirst Du dort nicht bekommen!) und dann bekommst Du nach 1,5 Jahren noch 22.000! Verloren hast Du dann aber effektiv 10.000 und nicht die 8.000 beim Leon... Viel Erfolg dabei! ;)


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

der_Bär

Gast
Zudem vergleichst Du "Privatkauf"-VK mit Händler EK.

Dein Listenpreis von 30.000 Euro entspricht einem Händler EK von ca. 24.000 - grob gerechnet -. Dagegen den aktuellen Händler-EK von 15.200 und die Geschichte sieht schon anders aus.

Wenn Du 23000 bezahlt hast, stehst Du nach 1,5 Jahren - die ersten beiden sind die mit dem höchsten Wertverlust (bei jeder Marke) - gar nicht so schlecht da -.

Allerdings gehen die FR TFSI nicht sooo auf dem Gebrauchtmarkt, die Fr TDI schon eher..das macht sich auch im Wert bemerkbar.

...und eines im Vertrauen...wer kauft schon einen PKW als Wertanlage, es sei denn er ist mehr als 20 Jahre alt^^.

P.S.: Ich bin meine FR TDI - mittlerweile 4 Stück - immer zu einem guten Preis losgeworden..dazu beim Händler im Tausch gegen einen Neuen....und *wunder* beim Händler standen die gebrauchten FR TDI nie länger als eine Woche^^.
 

Cruexi

Gast
Dazu sag ich nur: willkommen in der Wirklichkeit! Über sowas mach ich mir vorher Gedanken wie gross der wertverlust die ersten 2 Jahre bei nem neuwagen sind....
 
Zuletzt bearbeitet:
pSyKoOlo

pSyKoOlo

Beiträge
132
Reaktionen
0
Nachher sich über etwas aufregen, was man vorher hätte wissen können/sollen/müssen.

Zum Rabatt - 25% kann man schon kriegen... und wenn er kein Schiebedach, keine außergewöhnliche Farbe und keine Airbags hinten hat, kann das schon passen.

Nichtsdestotrotz geht ihr schon hart mit ihm ins Gericht... nachvollziehen kann ich seinen Ärger schon, aber ein Mensch, der ein Wagen kauft, muss das vorher wissen.
Der größte Fehler war nicht, ein Seat zu kaufen, sondern sich nicht richtig zu informieren.

Nichtsdestotrotz darfste das Auto JETZT natürlich nicht verkaufen - unwirtschaftlicher gehts kaum noch ^^

LG

David
 

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
Nichtsdestotrotz geht ihr schon hart mit ihm ins Gericht... nachvollziehen kann ich seinen Ärger schon, aber ein Mensch, der ein Wagen kauft, muss das vorher wissen.
Der größte Fehler war nicht, ein Seat zu kaufen, sondern sich nicht richtig zu informieren.
Ganz genau. Wobei das teilweise auch übertrieben ist mit dem EK Preis. Verkaufen würde der Händler den wohl für 20 T€, ganz schön viel Deckungsbeitrag für nen kurzen An- und Verkauf. Die berufen sich meiner Meinung nach auch zu sehr auf den Schwacke-Wert.

Wobei ich damals auch blöd geschaut hatte, als ein Seat Händler mir für meinen damals noch jungen Wagen nur 10-12T geben wollte, aber dann wieder nen Neuen für 25 T verkaufen wollte. Nee danke^^.

Aber absolut machst immernoch weniger kaputt wie bei vielen anderen Marken. Sogar 3er BMW, da hatte ich mir überlegt den noch aktuellen mit 30% Rabatt zu holen, aber nach 2-3 Jahren hast da effektiv dennoch 8-9T € kaputt gemacht, zum Händler EK wohl noch mehr. Und das bei 30% Rabatt.

Und wenn man mal schaut FR/ Golf GTI, zumindest als ich das letzte Mal gekuckt hab, da lag der FR ganz gut.
 

Cruexi

Gast
Wo geht man heftig mit ihm um? Wenn ich doch etliche tausend Euro fuer was investiere muss ich mich halt vorher mal schlau machen. Aber hinterher brüllen das alles sch**** ist braucht man eben auch nicht :)
 
Tigersclaw80

Tigersclaw80

Beiträge
928
Reaktionen
0
Na da hab ich noch einen .... ich stehe im Moment auch vorm Verkauf von meinem FR TSI DSG - 2,5 Jahre alt (Liste 32k) - bezahlt 28,käsebrot ... nun hat er knapp 80tsd gelaufen und der Händler EK liegt bei ca. 12500€ - na und... ?!?!? Spaßbenziner waren noch nie nen Renner in Sachen Gebrauchtwagenpreise.
Deswegen gibts ja die Dinger auch relativ günstig zu kaufen, wenn die mal 2-3 Jahre alt sind.

40% nach 2,5 Jahren ist für die Fahrzeugklasse doch völlig normal .... selbst als Diesel wäre das nicht so irre viel mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flo16v

Beiträge
319
Reaktionen
0
Nachher sich über etwas aufregen, was man vorher hätte wissen können/sollen/müssen.

Zum Rabatt - 25% kann man schon kriegen... und wenn er kein Schiebedach, keine außergewöhnliche Farbe und keine Airbags hinten hat, kann das schon passen.
Er schreibt doch " alles außer Leder" Und deswegen sind die 23 ganz schön wenig.

Und was interessiert eigentlich der Wertverlust in Relation zum Listenpreis?? Den Zahlt doch eh keine Sau. Der effektive Wertverlust ist bei nem Leon nicht viel höher als bei nem GTI.

Gruß Flo
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.275
Reaktionen
304
Wertverlust von 433 Euro im Monat ist doch nicht unnormal im Ersten Jahr.
Wenn du den Wagen bei Mobile für 17.200 reinstellst, geht er sicher für 16.500 weg.
Was dann nur noch 361 Euro / Monat wären.

Warum möchtest du ihn denn verkaufen? 3-4 Jahre sollte man ein Auto schon fahren damit sich der monatliche Wertverlust relativiert.
Bei deinen Km wärst du dann nach 4 Jahren bei ca 70.000 Km und kannst das Auto weiterhin gut verkaufen.
 

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.576
Reaktionen
457
Ich sags mal Knüppeldick! Wer ist so blöd und kauft sich einen neuen Seat?:finger:
 

Flo16v

Beiträge
319
Reaktionen
0
Hi,

Ich sags auch mal knüppeldick. Wer ist so doof und kauft sich irgendeinen Neuwagen ohne sich nicht vorher darüber im klaren zu sein das der Wertverlust in den ersten 3 Jahren als " heftig" zu beschreiben ist.

Gruß Flo
 

Flo16v

Beiträge
319
Reaktionen
0
Ihr immer mit eurem Listenpreis..

Interessiert doch im Grunde niemanden. Der Listenpreis von 30k€ wurde vom Vorbesitzer sicher nicht bezahlt.

Klar ist man als Käufer eines Jahreswagen dem größten Wertverlust aus dem Weg gegangen.

Dafür hat man aber auch nicht die Vorzüge die der Neuwagenkauf mit sich bringt. Ich musste z.b KEINE Kompromisse eingehen. Habe genau die Farbe und Ausstattung die ich wollte, volle Werksgarantie und natürlich die Gewissheit das mein Vorbesitzer das Auto nicht wie den letzen Eimer behandelt hat.

Ob dies einem der hohe Wertverlust Wert ist muß jeder für sich selbst wissen bzw. sich im Klaren sein das es nunmal so ist!
 
Thema:

Wertverlust

Wertverlust - Ähnliche Themen

  • Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009

    Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009: Hi. Ich bräuchte mal dringend euren Rat: Im August hab ich mir den 1P mit 1.4TSI bestellt. Liefertermin war unverbindlich Dezember. Nun ist das...
  • Wertverlust beim 1P

    Wertverlust beim 1P: Hallo zusammen! Ich weiß nicht,ob das jetzt generell nur beim 1P so ist. Bei den einschlägigen Fahrzeugbewertungen (Schwacke,DAT,etc.) habe ich...
  • Wertverlust beim 1P - Ähnliche Themen

  • Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009

    Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009: Hi. Ich bräuchte mal dringend euren Rat: Im August hab ich mir den 1P mit 1.4TSI bestellt. Liefertermin war unverbindlich Dezember. Nun ist das...
  • Wertverlust beim 1P

    Wertverlust beim 1P: Hallo zusammen! Ich weiß nicht,ob das jetzt generell nur beim 1P so ist. Bei den einschlägigen Fahrzeugbewertungen (Schwacke,DAT,etc.) habe ich...
  • Schlagworte

    seat leon cupra wertverlust