Wertverlust beim 1P

Diskutiere Wertverlust beim 1P im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo zusammen! Ich weiß nicht,ob das jetzt generell nur beim 1P so ist. Bei den einschlägigen Fahrzeugbewertungen (Schwacke,DAT,etc.) habe ich...
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht,ob das jetzt generell nur beim 1P so ist.
Bei den einschlägigen Fahrzeugbewertungen (Schwacke,DAT,etc.) habe ich mein Fahrzeug mal bewerten lassen.
Folgendes Ergebnis kam als Händlereinkaufspreis raus:

Mein
Fahrzeug: Seat Leon 1P 2.0 TDI Stylance von 2005 - EZ 10.11.2005
Km 34000 mit Extras von ca. 8000 Euro = ca. 30000 Euro Neupreis.

Was ich da lesen durfte,hat mich schon ein wenig schockiert : 13.160 EUR 8o8o8o

Mir ist schon klar,das von den ca. 8000 Euro an Extras nur wenig als Wertsteigerung in die Berechnung einfließen und Autos in den ersten 3 Jahren viel an Wert verlieren.
Ich hoffe,das in der Praxis ein etwas anderer Preis zu erzielen ist.

Gibt es schon Leute,die Erfahrungen gemacht haben,speziell bei Händlern?

Gruß Rainer
 
17.06.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wertverlust beim 1P . Dort wird jeder fündig!
schmpa

schmpa

Clubmember
Beiträge
4.968
Reaktionen
3
Ja, gibt es. Ich habe meinen Abt 1P mit 48.000km EZ Januar 2006 im April 2007 privat verkauft.

Der Wertverlust war zwar trotzdem enorm, aber die Zahlen welche ich von Händlern genannt bekommen habe waren in dem Bereich den Du geschrieben hast. Einfach nur lächerlich. Der Wagen hatte noch volle Werksgarantie und 2 Jahre obendrauf, argumentieren konnten sie das niedrige Gebot daher nicht.

Die meisten Händler wollten ihn allerdings gar nicht haben weil er so jung war und so viel km hatte. Obwohl es eigentlich logisch ist, denn wenn ich nur 10000 im Jahr fahren würde hätte ich kaum einen Diesel oder ?

Ich würde die Preise im Seat Gebrauchtwagenmarkt sowie Mobile. de etc. beobachten und es in der Richtung privat anbieten.


LG
Patrick
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also ich hatte mich vor einigen monaten nochmal so umgehört und habe sowas ähnliches erfahren........das niedrigste waren 10500 € für einen damals 12mon. alten wagen mit 35000km....... das höchste knappe 15t €...... ein händler hatte mir geraten das neufahrzeug frühestens nach 3 jahren zu verkaufen dann würde sich der wertverlust wieder langsam einpendeln und wäre nicht zu hoch......im ersten jahr sagte er mir verliert der wagen, ganz gleich welche km, mind. 30 % des neupreises..... :tremblin:

also weiterfahren und über den leon freuen oder in den sauren apfel beissen.....
 
CINCLANT

CINCLANT

Beiträge
37
Reaktionen
0
Die Tatsache ist aber absolut normal. Mein oller 9N-Polo war nach einem Jahr laut Schwacke auch noch knapp über die Hälfte wert. :astonish: Nach dem ich die Kiste aber knappe 5 Jahre gefahren bin, hat sich der Wertverlust auf ein normales Maß eingependelt.
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Auf diese ganzen Fahrzeugbewertungsysteme kann man meiner Meinung nach eh nicht richtig vertrauen. Schlußendlich bestimmt immer der Markt (Angebot und Nachfrage) den Endpreis.
Schau´ doch einfach mal bei Seat (VW) auf die Gebrauchtwagenplätze und die dort ausgewiesenen Preise.

Schau´ z.B. mal hier:

1.

2.
 
RG1811

RG1811

Beiträge
172
Reaktionen
0
Ich weiss hier gehts um den 1P, nur als Beispiel:

Ich habe meinen 1M Topsport 150 Ps Tdi von 12/2003 für 12500 verkauft. Das mit Vollausstattung. Der Wagen hatte 89000 km un die 90000 km Inspektion stand vor der Tür, zudem hatte der Wagen einen Schaden an der Frontstossstange. Laut DAT wäre er noch 8400 € Wert bewesen, deshalb ist es nur anzuraten den Wagen privat zu verkaufen,

Naja jetzt muss ich nur noch auf meinen Cupra warten, solange fahre ich Motorrad ;)
 

m_kh

Beiträge
487
Reaktionen
0
2.0 TDI Stylance SportUP, fast Vollausstattung, STH, 1 Jahr alt, 11.000 km drauf
Kaufpreis ca. 27.000,- - mt dem ganzen Kram,
privat unverkäuflich - kein Schwein Interesse gezeigt...
daher dem VW-Händler bei Neuwagenkauf zurückgegeben...
17.500,- bekommen -
Fazit: Zum Vergessen (um gebrauchte Seat's schert sich kein Mensch...)
wenn man sich anschaut welche Preise die alle erzielen ---=zum :cry:
 

DerDuke

Gast
2.0 TDI Stylance SportUP, fast Vollausstattung, STH, 1 Jahr alt, 11.000 km drauf
Kaufpreis ca. 27.000,- - mt dem ganzen Kram,
privat unverkäuflich - kein Schwein Interesse gezeigt...
daher dem VW-Händler bei Neuwagenkauf zurückgegeben...
17.500,- bekommen -
Fazit: Zum Vergessen (um gebrauchte Seat's schert sich kein Mensch...)
wenn man sich anschaut welche Preise die alle erzielen ---=zum :cry:
Ich hätte mich definitiv dafür interessiert wenn ich mein Baby da nicht schon gehabt hätte.

20.000 hätt ich dir dafür sicherlich gegeben (immer noch um einiges besser als das was der Händler abgedrückt hat) - aber gut, ich hab meinen einfach zu früh gebraucht (Okt. 2005)

Privat wen zu finden ist einfach sehr schwierig - suchen tun bestimmt einige - aber man schaut doch oftmals eher beim Händler - das ist da einfach das Problem.
 

greg1981

Beiträge
477
Reaktionen
0
hy, endlich hat hier mal jemand unter anderem den grund genannt, warum mir kein seat mehr vor die tür kam.

hatte bis vor 2 wochen einen 2liter fsi leon 1p, ez. 8.2005 , hatte damals etwa 24000€ neupreis,
hätte beim händler für ihn mit etwa 22000km, nur noch so um die 12000€ bekommen, und das sogar noch mit den 19zoll tomason rädern,und kompletter anlage mit dvd radio.


aber dazu muss ich noch sagen, das mein 1m leon damals besser zu verkaufen war.
hatte ihn als tageszulassung jan. 2005 mit 0km ,aber schon etwa 1,5 jahre alt für 14000 gekauft, dezember 2005 von hinten einer drauf gefahren, schaden kanpp 6000€, wurde beim händler rapariert, und dann aber doch im jan.2006 mit ca. 9000km gegen den leon 1p für 11000€ in zahlung gegeben.

und keine woche später war der auch schon wieder weiter verkauft, vom händler.
 
Systems

Systems

Beiträge
766
Reaktionen
0
....im ersten jahr sagte er mir verliert der wagen, ganz gleich welche km, mind. 30 % des neupreises..... :tremblin:
Dafür gab es bei den meisten immerhin 10-16% Rabatt , so dass sich der Wertverlust von 30% wieder relativiert.


Die vielen Extras treiben den Preis schnell in die Höhe, sorgen aber nicht dafür das man später unterm Strich wunder wieviel mehr bekommt. Meine Schnecke hat einen neuen Alti für 15.5t€ gekauft (mit Klima, etc...) und meine Eltern einen Alti "Rebel" (Klimaautomatik, PDC, Sitzheizung, etc...) als kleinen TDI für 19.5€ neu. Das sind humane Preise fürn Seat, bei denen später der Wertverlust nicht so weh tut.
 

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
Eben, man hat auch beim Kauf nen schönen Rabatt bekommen wenn man es richtig angestellt hat. Ich habe noch vor meinen 3 Jahre zu fahren, dann hat er knapp 100 TKM und der Wertverlust wird sich in Grenzen halten. Rechne auch so mit 11.000 €, ähnlich wie RG1811 es jetzt bekommen hat. Nat. nur über privat.

Habe vor 3 Monaten auch schon damit gespielt, meinen beim Händler gegen nen FR zu "tauschen". Bei mir auch Erstaunen bzw. Verärgerung:

12.800 € wollte er mir noch geben. Da hätte ein großer EU-Händler noch nen Tausender draufgelegt, bei viel günstigeren Preisen. Is klar, an meinem Wagen dann 2.500-3.000 verdienen, und dann nur lausige 10 % beim Neuen geben und dann nochmals schätzungsweise 2.500 verdienen.

Aber es wundert mich nicht, dass es manchen Händler so schlecht geht, er hatte doch gemerkt, dass ich so niemals einsteigen würde, hätte er meinen z.B. zum real möglichen Verkaufspreis genommen, hätte er wenigstens ein Auto verkauft. Lieber den Spatz in der Hand... Selbst schuld.

Aber die Leute versteh ich auch nicht, die ihr Auto zuerst tunen wie noch was, und es dann direkt wieder verkaufen, wenn es nicht gerade viele Mängel o.ä hat
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Aber die Leute versteh ich auch nicht, die ihr Auto zuerst tunen wie noch was, und es dann direkt wieder verkaufen, wenn es nicht gerade viele Mängel o.ä hat
Wenn du z.b. auf mich anspielst,kann ich dich beruhigen.
Ich habe nicht vor mein Auto zu verkaufen,jedenfalls nicht in den nächsten 2 Jahren.
Aber soviel Wertverlust wie beim 1P hatte ich nicht mal bei Opel und das gibt mir schon zu denken ?(
Mein nächstes Auto wird aber fast sicher kein Seat ,daher habe ich noch die Hoffnung,das es einen kleinen "Markenwechslerbonus" gibt :D

Gruß Rainer
 
patti

patti

Beiträge
1.360
Reaktionen
0
Auch wenn hier alles etwas "schwarz" geredet wird, bin ich ziemlich zuversichtlich was den Wertverlust meines 1P´s angeht. Erstmal bestimmt immer noch der Markt den Preis und mit einem "Markenwechslerbonus" (wie es tommy so schön nennt :D ) kann man zudem immer rechnen.
Ich habe meine Autos eigentlich immer ca. 10% über dem eigentlich Schwackewert verkauft bekommen.
Besonders bei Inzahlungnahmen hat man u.U. genug Spielraum als Verhandlungsbasis ;) .
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Beim 1P kommt sicher auch noch dazu, Leute die ein Fahrzeug in der Kompaktklasse suchen, haben den oft aus Unwissenheit nicht auf der Liste.

Treffe immer noch Leute, die den 1P oder 5P noch nicht gesehen haben und das obwohl der Altea (optisch ähnlich) ja schon länger verkauft wird.

Vor zwei Wochen, beim Grillen, hat jemand den Leon aus der neuen Werbung erkannt. Der dachte das ist ein teurer Sportwagen und hat den (anhand der Werbung) nicht zur Golfklasse zugeordnet. Als er den Preis gehört hat, war er erst recht (positiv) erstaunt.

Wenn sich Leute eine Alternative zum Golf suchen und den Leon nicht auf der Liste haben (weil unbekannt oder in andere Klasse eingeordnet), fehlt automatisch auch die Nachfrage. Weniger Nachfrage drückt den Preis.

Kann also nur besser werden, je bekannter der 1P wird.
 

intercooler

Beiträge
305
Reaktionen
0
... ich weiss nicht wie Ihr Eure Bewertung hinkriegt aber bei mir kommt bei
"DAT" wenn ich meine Daten eingebe:
HSN: 7593
TSN: ABA
EZ: 20.02.2006
KM: 14000


Folgendes:
Es liegen uns leider noch keine Preisinformationen vor. Möglicherweise ist Ihr Fahrzeug ein zu neues Modell.

?( ?( ?(

... und zahlen bei Schwacke hab ich keinen Bock.

cu 8) 8)
P.S.: Gekauft hab ich ihn damals in 05/2006 mit 4.500km fuer EUR 19.200,- :p :D :p
inkl.: Sitzheizung, A-Saeulenheizung, Regensensor, Metallic, Airbag hinten, Scheiben hinten getönt, Sitzheizung, Einparkhilfe und vollem Tank
 
MrMarple

MrMarple

Ehrenmitglied
Beiträge
5.917
Reaktionen
153
Gekauft hab ich ihn damals in 05/2006 mit 4.500km fuer EUR 19.200,- :p :D :p
Das war dann ja wirklich ein Schnäppchen... Sehr fairer Preis...

Wenn ich mir das alles hier so anschaue und durchlese, wundere ich mich umso mehr, wie günstig mein Auto im Leasing war... Meinen Ibiza mit 130 PS-TDI hab ich ein halbes Jahr früher, also nach 2,5 Jahren, zurückgegeben... Der hatte schon 75.000 km runter (für einen so jungen Kleinwagen ist das eine Menge!)!!! Kaum stand der auf dem Hof, war er auch wieder weg!!!

Dennoch finde ich die Preise für GW, JW und VFW bei den SEAT-AHs relativ happig... Das heißt für mich, dass man bei Inzahlungnahme, wenn man wieder einen SEAT kauft, ebenfalls einen großzügigen Verhandlungsspielraum hat...
 

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
Ne keine Angst ;) Hatte mich wie gesagt auch schon erkundigt was er noch "Wert" hat, soviel soll ja erlaubt sein. Hätte ich nen anständigen Preis bekommen, würde ich jetzt mit nem FR rumfahren. Jetzt müssen die FR-Felgen langen, und ich muss sagen, ich bin ganz zufrieden so, lohnt sich einfach nicht die ganze Aktion nur wegen der schöneren Front und 30 NM/PS mehr

Und Satty hat schon recht, letztens hat einer meinen auch 8.000 EUR teurer geschätzt bzw. andere dachten nicht an Golf-Klasse. In 3 Jahren wird die Nachfrage sicher noch wachsen, wenn mehr Leute sehen, was für ein geiles Auto man da eigentlich zum anständigen Preis bekommt (von scheppernden Lautsprechern mal abgesehen ;) )
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Aber die Leute versteh ich auch nicht, die ihr Auto zuerst tunen wie noch was, und es dann direkt wieder verkaufen, wenn es nicht gerade viele Mängel o.ä hat
Wenn du z.b. auf mich anspielst,kann ich dich beruhigen.
Ich habe nicht vor mein Auto zu verkaufen,jedenfalls nicht in den nächsten 2 Jahren.
Mängel hatte ich jetzt genug,mein Auto ist verkauft (bei einem Fordhändler meines Vertrauens wird er in Zahlung gegeben)

Mein nächstes Auto wird aber fast sicher kein Seat ,daher habe ich noch die Hoffnung,das es einen kleinen "Markenwechslerbonus" gibt :D
Wie schon geschrieben,habe ich heute einen Ford Focus ST bestellt,bei dem Preis konnte ich einfach nicht wiederstehen:D

Gruß Rainer
 
Hanny

Hanny

Clubmember
Beiträge
3.568
Reaktionen
0
Deswegen kauft man sich einen Seat auch fürs Leben und nicht nur für ein paar Tage :eek:
Ist ja ganz klar, dass man in ersten 2 Jahren so viel verliert. Ein Auto "rechnet" sich erst richtig, wenn es mal 4-6 Jahre fährt. Ansonsten braucht man nen guten Job, um in 1-2 Jahren über 10.000 Euro Wertkverlust "verkraften zu können :nene:
Da ist ja tägliches Taxifahren billiger
 
Zuletzt bearbeitet:

Marty21

Beiträge
729
Reaktionen
0
Mängel hatte ich jetzt genug,mein Auto ist verkauft (bei einem Fordhändler meines Vertrauens wird er in Zahlung gegeben)
O Ha. Was hat er Dir für Deinen gegeben? Was haste gezahlt?

Den Focus ST finde ich an sich auch ein nettes Auto, zumindest äußerlich. Saß aber noch nie drin.

Dann wünsche ich Dir mit dem Neuen schon mal eine Mängelfreie Zeit!

Halte uns bei letzteren trotzdem auf dem laufenden, möchte gerne sehen wie die Zuverlässigkeit bei Ford aussieht;)
 
Thema:

Wertverlust beim 1P

Wertverlust beim 1P - Ähnliche Themen

  • Ölsensor Werkstatt - Brauch Hilfe beim reparieren

    Ölsensor Werkstatt - Brauch Hilfe beim reparieren: Hallo zusammen, habe leider nichts gefunden in der Suche, hoffe mir kann jemand helfen. Der Marder war zu besuch und hat mir das Kabel vom...
  • Ruckeln beim Beschleunigen (Kalt und Warm)

    Ruckeln beim Beschleunigen (Kalt und Warm): Hallo, ich habe seit kurzem ein Problem und wollte bevor ich zum freundlichen fahre mal fragen was dies sein könnte. Und zwar ist dieses Problem...
  • Motor vom Seat Leon 1P 1,6 klackert beim beschleunigen

    Motor vom Seat Leon 1P 1,6 klackert beim beschleunigen: Hallo zusammen seit einiger Zeit klackert es extrem sobald man mit meinem Wagen beschleunigt sowohl wie beim anfahren, aber auch egal in welchen...
  • Wertverlust

    Wertverlust: Mein FR ist definitiv der letzte SEAT gewesen. FR DSG inkl. allem außer Leder. Listenpreis 30 TSD EURO. Zulassung Oktober 2010. Hat jetzt heute...
  • Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009

    Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009: Hi. Ich bräuchte mal dringend euren Rat: Im August hab ich mir den 1P mit 1.4TSI bestellt. Liefertermin war unverbindlich Dezember. Nun ist das...
  • Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009 - Ähnliche Themen

  • Ölsensor Werkstatt - Brauch Hilfe beim reparieren

    Ölsensor Werkstatt - Brauch Hilfe beim reparieren: Hallo zusammen, habe leider nichts gefunden in der Suche, hoffe mir kann jemand helfen. Der Marder war zu besuch und hat mir das Kabel vom...
  • Ruckeln beim Beschleunigen (Kalt und Warm)

    Ruckeln beim Beschleunigen (Kalt und Warm): Hallo, ich habe seit kurzem ein Problem und wollte bevor ich zum freundlichen fahre mal fragen was dies sein könnte. Und zwar ist dieses Problem...
  • Motor vom Seat Leon 1P 1,6 klackert beim beschleunigen

    Motor vom Seat Leon 1P 1,6 klackert beim beschleunigen: Hallo zusammen seit einiger Zeit klackert es extrem sobald man mit meinem Wagen beschleunigt sowohl wie beim anfahren, aber auch egal in welchen...
  • Wertverlust

    Wertverlust: Mein FR ist definitiv der letzte SEAT gewesen. FR DSG inkl. allem außer Leder. Listenpreis 30 TSD EURO. Zulassung Oktober 2010. Hat jetzt heute...
  • Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009

    Wertverlust Erstzulassung Nov.2008 oder Jan.2009: Hi. Ich bräuchte mal dringend euren Rat: Im August hab ich mir den 1P mit 1.4TSI bestellt. Liefertermin war unverbindlich Dezember. Nun ist das...