Wenn der Tag so beginnt.....

Diskutiere Wenn der Tag so beginnt..... im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, wollte euch nur kurz am meinem Tagesstart teil haben lassen. Vorgeschichte, ich war gestern Nachmittag noch beim Arzt. Nach...
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Hallo zusammen,

wollte euch nur kurz am meinem Tagesstart teil haben lassen.



Vorgeschichte, ich war gestern Nachmittag noch beim Arzt. Nach diesem bin ich direkt Heim
gefahren und habe den Wagen in die Garage gestellt.
Was sehe ich dann heute Morgen beim schließen des Garagentores....

Ganz prima oder?
Ist ja nicht so dass der Wagen neu ist..... und auch nicht so das mir sowas nicht schon mal im letzten Jahr passierte.
Auch letztes Jahr war ich unterwegs und als ich wieder zum Auto kam..... ähnliches Bild aber niemand mehr da.

Ich könnte so dermaßen kotzen..... Was sind das für Menschen?

Ihr glaubt nicht wie wütend UND fassungslos ich gerade bin.
 
10.05.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wenn der Tag so beginnt..... . Dort wird jeder fündig!
tapete

tapete

Beiträge
852
Reaktionen
126
Und natürlich keine Kamera auf dem Parkplatz?

Echt zum kotzen...:(
 
shamos

shamos

Beiträge
362
Reaktionen
33
Mein beileid, so etwas ist extrem ärgerlich.
 

Potatoe

Beiträge
52
Reaktionen
7
Habe ich auch an meinem aktuellen Auto - hoffe, das passiert mir mit meinem neuen Leon dann nicht..... In der Tat zum Kotzen.
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Sooo habe gerade mit der Praxis gesprochen, der Parkplatz ist NICHT überwacht.

Und an die die es nicht sehen..... Aktualisieren...... dann hat der Browser den Link nicht geladen.
 
tapete

tapete

Beiträge
852
Reaktionen
126
Mist... :/

Mittlerweile bin ich sogar schon dazu übergegangen, dass wenn ich wirklich nirgendwo frei parken kann, dass ich mir die Kennzeichen der Autos neben mir notiere...
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
Das notieren bringt nix, ich spreche da aus Erfahrung. Ich sehe leider nix, aber wird ne Macke sein und Fahrerflucht.
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
Ich hatte auch nicht damit gerechnet, da der Parkplatz leer war als ich an kam und ich eh etwas weiter weg stand.
Als ich wieder kam stand rechts neben mir ein Passat Kombi in dem eine Frau saß und telefonierte. Die war jedoch gut 1 Meter neben mir, daher dachte ich mir Es wäre alles i.O.
Vor diesem Termin war ich noch in der SB Waschbox um Pollen und tote Insekten von Wagen zu spühlen.
Ich hätte also den Schaden gesehen wenn er vorher zb. auf dem Firmenparkplatz entstanden wäre.
 
DerPfarrer

DerPfarrer

Beiträge
279
Reaktionen
28
Beschädigen und ab durch die Mitte.. seit Jahren offenbar Volkssport und gemeldet wird i.d.R. nur noch dann, wenn Unsicherheit besteht, ob ggf. Augenzeugen vorhanden sein könnten. :evil:

Ist mir gestern auch passiert, komme zum Wagen zurück, Felge und Reifen Fahrerseite vorn angefahren bei einem 2 Wochen alten Cupra. Geil :nene:

Tragen wir's mit Fassung, Anzeige bringt nix und ändern lässt sich der Mist ebensowenig. :(
 

mr.tom

Beiträge
673
Reaktionen
134
So etwas ist echt das aller letzte! Ich mein es kann ja mal passieren, dass man ein anderes Fahrzeug beschädigt beim Parken, aber sich dann einfach zu verpissen ist asozial.
Aber scheinbar gehört das heutzutage wohl zum guten Ton... :angry:
 
jotsch91

jotsch91

Beiträge
448
Reaktionen
155
Das ist auf jeden Fall mega ärgerlich. Ich würde das Ganze bei der Polizei melden und eine Anzeige gegen unbekannt machen. Vielleicht meldet sich ja der Verursacher noch bei der Polizei weil ihn/sie das schlechte Gewissen plagt.
Solchen Leuten kann man wirklich nur wünschen, dass während der Fahrt die Achse bricht oder so. Hatte das mit meinem alten Auto auch vor 2 Jahren. Damals waren bei mir beide rechten Türen eingedrückt, rechts komplett von vorne bis hinten verkratzt und ein Gesamtschaden von 3500€. Natürlich hat sich keiner mehr gemeldet :(
 
friiky2

friiky2

Beiträge
77
Reaktionen
12
Verstehe nicht was so schwer ist zumindest einen Zettel zu hinterlassen.

Ich hab vor ein paar Jahren mal einen Peugeot beim parken angestupst. Habe die Polizei gerufen. Die haben dann einen Zettel dran gehangen.

2 Monate später hatte ich einen Kratzer in meiner Heck Stoßstange... Natürlich auch kein Zettel o. Ä.....

Kann deine Wut gut verstehen.
 
nappo1997

nappo1997

Beiträge
518
Reaktionen
154
Bei meinem Mondeo hatte ich in vier Jahren dreimal eine angefahrene Stoßstange, einmal eine eingedellte Fahrertür und einmal einen eingefahrenen Kotflügel.
Von den vielen Treffen an der starren AHK ganz zu schweigen.
Nicht einmal hat sich wer als Verursacher gemeldet.

Ich kann Deinen Frust daher sehr gut nachvollziehen!
 
5FOe83

5FOe83

Beiträge
212
Reaktionen
36
Ich hab mir angewohnt, wenn ich wo parke mach ich mit dem Handy ein Bild der nebenstehenden Fahrzeuge -
Wenn ich zurückkomme mach ich immer eine Rundumkontrolle und fahre nicht mit einem unbemerkten Schaden davon.
Sollte bei einem Schaden dann ein anderes Fahrzeug neben mir stehen wird auch das angesehen und bei offensichtlichen Kollisionsschäden fotografiert.
Sollte ich dann mal einen Schaden mit Fahrerflucht haben gebe ich das Bild der Versicherung weiter,
egal ob der Verursacher fotografiert wurde oder nicht.
Das kann ja dann die Versicherung/Polizei überprüfen.

Generell versuche ich aber dort zu parken wo mir niemand hinein fährt, ganz am Ende eines Parkplatzes, neben einem Grünstreifen (vermindert die Chance auf einen Rempler um 50%) oder ich halte zumindest soviel Abstand zu den anderen KFZ wie möglich damit mir irgend ein Idiot nicht beim ein-/aussteigen die Tür raufhaut (Kinderaufkleber am Heck, klassische Mummymobile, ungepflegte und abgeschundene Fahrzeuge, ...).

Jeder Aufenthalt in der Werkstatt nervt, speziell wenn einem Leute reinfahren, die 1. nicht fahren können und 2. auch noch Fahrerflucht begehen!
P.S. bei uns in Österreich reicht ein Zettel hinter der Windschutzscheibe NICHT - gilt ebenfalls als Fahrerflucht, da der Zettel ja weggenommen oder sonstig abhanden kommen könnte. Einzig eine Meldung auf der zuständigen Polizeistation ist gültig!
 
tapete

tapete

Beiträge
852
Reaktionen
126
Ich sehe es exakt so wie 5FOe83
Mit diesen Methoden kann man die Wahrscheinlichkeit schon sehr reduzieren.

Ein Zettel reicht bei uns in D offiziell auch nicht.
Aber wenn wenigstens der klebt, dann wäre das ja etwas....

Einmal ist mir jemand gegen den Spiegel gefahren.
Zu sehen war für die Person nichts, die hat dann aber trotzdem die Polizei gerufen und die haben mit dann einen Zettel geklemmt.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
@5F0e83 Hab ich früher auch so gemacht, Foto hat mir nicht geholfen. Kann in der Zwischenzeit auch ein anderes Fahrzeug gewesen sein und ohne Zeugen keine Chance. Man kann dann Privat klagen, aber das ist sinnlos.
 
Maxi2711

Maxi2711

Beiträge
473
Reaktionen
118
5FOe83

Wie geschrieben als ich parke waren neben mir weit und breit keine Fahrzeuge.
Und als ich zurück kam war der Wagen neben mir min. 1m weg und es telefonierte die Fahrerin darin.
Ergo mache ich mir deshalb keinen Kopf ob was drann sein könnte.

Hier in Deutschland reicht ein Zettel an der Scheibe auch nicht aus.
Es muß, sofern der Besitzer unbekannt ist, die Polizei informiert werden. Und nur wenn die das erlauben, darf man weg fahren.
 
Thema:

Wenn der Tag so beginnt.....