Welches Werkzeug für immer dabei im Auto?

Diskutiere Welches Werkzeug für immer dabei im Auto? im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Wunderschönen guten Morgen. Mich würde mal interessieren, was ihr so (außer das "(nicht-)serienmäßige" Werkzeug wie Notrad, oder Reifenflickset)...

Kalle-Ralle

Beiträge
8
Reaktionen
2
Wunderschönen guten Morgen.

Mich würde mal interessieren, was ihr so (außer das "(nicht-)serienmäßige" Werkzeug wie Notrad, oder Reifenflickset) unterwegs dabei habt. Was ist nützlich oder was wurde schon
mal gebraucht?

In meinem alten Astra hatte ich einen kompakten Koffer ziemlich umfangreich mit 3/8 Zoll und 1/4 Zoll Steckschlüssel, gebräuchliche Zangen (WaPu, Kombi- und Seitenschneider) Ring-Maul-Schlüsselsatz und Schraubendreher. War schon recht viel ...

Aktuell würde ich mir das
ins Auto legen wollen. Und dann weitersehen.
Ich kann das Kfz aktuell überhaupt nicht einschätzen, was unterwegs nützlich sein könnte und was Quatsch ist, aber so ganz mit leeren Händen will ich im Fall der Fälle eben auch nicht dastehen.?(

Bin auf eure Tipps gespannt...
 
24.08.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Werkzeug für immer dabei im Auto? . Dort wird jeder fündig!
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
786
Reaktionen
118
Hallo ! ich habe noch nie Werkzeug außer den Wagenheber gebraucht . Warum soll ich mir den Wagen mit Gewicht voll packen, wenn ich es sowieso nicht brauche .
Hast Du kein Vertrauen in Dein Auto ?
Könnte das verstehen wenn Du eine uralte Kiste fährst .
 

Kalle-Ralle

Beiträge
8
Reaktionen
2
Ich habe zu keinem Auto Vertrauen, dafür sehe ich täglich zu viele auf dem Standstreifen stehen. Nicht alle sind alte Kisten ...

Nein, es geht mir darum, nicht wegen einer losen Schraube den Abschlepper holen zu müssen. Das Pannenset bleibt ja auch nicht zu Hause obwohl ich seit dem ich Fahrzeuge fahre noch keinen Platten hatte. Die paar Kilo sind völlig nebensächlich. Da ist die Differenz voller Tank - halbleerer Tank größer.

Nicht ob, sondern eher was ...:wave:
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Die Torxbits sind sehr gut. Damit kann man z.B. einen halb defekten Unterbodenschutz oder andere Außenverkleidungen abbauen.
Viel mehr ist mit dem wenigen Werkzeug und fehlenden Ersatzteilen unterwegs nicht möglich.
Ich habe ständig das Bordwerkzeug, ein Abschleppseil, Starthilfekabel, Notrad, Ersatzventil, ein Pannenset mit Kompressor und 1L Öl dabei.
 
C280

C280

Beiträge
716
Reaktionen
279
Ich habe kein spezielles Werkzeug dabei, weil ich es für unnötig halte, aber ich hatte mir mal ein Rettungsmesser in Neon-Gelb zugelegt, welches immer im Auto lag. Vllt. kann man ja mal jemanden den Gefallen tun und aus dem Auto befreien, dachte ich mir so. Dann kam der Tag, als dieses Messer nach §42a des dt. WaffG unter das Führverbot fiel, um die Sicherheit im Lande zu erhöhen. Es lässt sich nämlich mit einer Hand öffnen und ist damit ganz ganz pfui! Da dachte ich mir, ich mache es mal wie die ganzen Kriminellen und lasse dieses böse Tool zuhause, damit alles safe ist. Seitdem kann ich nur noch die Feuerwehr rufen, denn das Handy darf man ja noch mitführen.
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.498
Reaktionen
1.104
Nun ja, nur weil man ihn noch nie benutzt hat, würde man ja a nicht auf einen Feuerlöscher verzichten, aber es stellt sich schon die Frage nach der Verhältnismäßigkeit. Was könnte mich an der Weiterfahrt hindern, das ich mit eventuell mitgeführtem Werkzeug beheben könnte? Mir fällt außer den hier genannten Dingen, wie Wagenheber oder Schraubenschlüssel für die Radmuttern nichts ein.
 

Kalle-Ralle

Beiträge
8
Reaktionen
2
Klar, die Frage der Verhältnismäßigkeit stellt sich schon, der Koffer ausm Astra kommt auf keinen Fall mit ins Auto.

Ich denke mal, ich fange mit dem Kit oben an, packe noch ZXN Bits dazu, ein paar Sicherungen und ne Kombizange ein. Und Reserveventile.

PS: Das Werkzeug aus dem Astra wurde meistens auch nicht am Auto benutzt, eher so Zelten->Pfingsten->Tischbein wackelt, Fahrrad defekt und solche Scherze.
 
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Ich sehe sehr häufig Reifenschäden. Deshalb habe ich ein Notrad und das Reparaturset.
Da jährlich 2 Millionen mal der ADAC nur wegen schwacher Batterie gerufen wird habe ich das Starthilfekabel mit.
Ist das Auto leicht vom Weg abgekommen kann ich es mit dem Seil wieder raus ziehen.
Aber einen Keilriemen wechseln oder Lima ausbauen ist heutzutage nicht mehr sinnvoll möglich.
Deshalb wechsle ich z.B. die Batterie einfach grundsätzlich nach max 4-5 Jahren und den Keilriemen nach 50000 km.
Den Wechsle führe ich zu einem selber bestimmten Zeitpunkt ohne Stress z.B. im Frühling bei bestem Wetter aus :)

Ich bin übrigens nicht im ADAC und habe keine Mobilitätsgarantie.
 

einfachTobi

Beiträge
38
Reaktionen
14
Wie die Vorposter sehe ich es ähnlich: Die meisten Sachen kann ich eh nicht unterwegs beheben, also nur das nötigste zusätzlich zum Bordwerkzeug:
- Starthilfekabel (sowohl für mich, als auch für andere hilfreich)
- ein Seil (jemanden/etwas/das eigene Auto irgendwo raus ziehen)
- eine Decke (Sinnvoll bei Stau im Winter, bei Unfällen oder um sie irgendwo drunter zu legen bzw. etwas vor Dreck zu schützen)
- ein billiges Multi-Tool nach Bauart Leatherman einen Schraubendreher mit Bitaufnahme (und ein paar Bits dazu): Die Kombi gabs mal Werbegeschenk mit einen kleinen Tasche; ist daher sehr platzsparend
- Zettel, Kugelschreiber, Bleistift
- Feuerzeug
- kleine LED-Taschenlampe

Starthilfekabel, Seil und Decke sind an einer Kofferraumseitentasche verstaut, der Rest kann überall liegen und nimmt sehr wenig Platz ein (z. B. Ablage unter Sitz, andere Kofferraumtasche).
Die genannten Sachen wurden - bis auf das Starthilfekabel - jedoch bisher für alle möglichen Sachen benutzt; nur nicht fürs Auto :p

Edit: C280 Ggf. kannst du das Messer dennoch führen: siehe hier. Im Zweifel kannst du dich auch direkt ans BKA wenden. Die sagen dir dort anhand der Maße und Fotos, obs zulässig ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: el rojo
kiter

kiter

Beiträge
4.045
Reaktionen
572
Ich habe ALLES in der Reserveradmulde. Der Kofferraumboden ist immer unten.
 
el rojo

el rojo

Beiträge
389
Reaktionen
330

Es lässt sich nämlich mit einer Hand öffnen und ist damit ganz ganz pfui! Da dachte ich mir, ich mache es mal wie die ganzen Kriminellen und lasse dieses böse Tool zuhause, damit alles safe ist. Seitdem kann ich nur noch die Feuerwehr rufen, denn das Handy darf man ja noch mitführen.
Dafür gibt es eine Lösung:

https://www.rescue-tec.de/Universalwerkzeug-ResQMe.html
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: poiuz
Thema:

Welches Werkzeug für immer dabei im Auto?

Welches Werkzeug für immer dabei im Auto? - Ähnliche Themen

  • Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?

    Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?: Hi in die Runde, ich bin bis vor etwa 1,5 Jahren (übergangsaweise ;) ) Ford gefahren, da gab es ein Portal, bei dem man sich mit Schlüsselnummer...
  • Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer

    Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer: Hallo zusammen, ich suche seit ca. 2 Stunden im Forum und bin leider nicht viel schlauer als vorher. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich...
  • Ölwechsel "selber" machen - Wie wichtig ist der Stempel für das Scheckheft

    Ölwechsel "selber" machen - Wie wichtig ist der Stempel für das Scheckheft: Hallo zusammen, mein 5F 1.4 TSI ist nun gute 3,5 Jahre alt. Im Oktober läuft dann meine Garantieverlängerung aus. Habe nun ca. 25.000 km drauf...
  • [Cupra] Welche Bremsbeläge werden für die Performance Bremse benötigt ?

    [Cupra] Welche Bremsbeläge werden für die Performance Bremse benötigt ?: Moin Moin, kann mir zufällig jemand sagen, welche Bremsbeläge ich für die Performance Bremse benötige ? Ich mein klar, die Originalen sind...
  • [5D] Werkzeug für Türfanghaken

    [5D] Werkzeug für Türfanghaken: Weiss jemand was das für eine Nuß oder Schlüssel ist für die Schrauben am Türfanghaken? Irgend ein Vielzahn schein es zu sein, ein Torx ist es...
  • Werkzeug für Türfanghaken - Ähnliche Themen

  • Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?

    Portal für Wartungslisten / Inspektion nach Herstellervorgabe ?: Hi in die Runde, ich bin bis vor etwa 1,5 Jahren (übergangsaweise ;) ) Ford gefahren, da gab es ein Portal, bei dem man sich mit Schlüsselnummer...
  • Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer

    Welche Bremsbeläge und Bremscheiben für Cupra ST 290 und was ist die PR Nummer: Hallo zusammen, ich suche seit ca. 2 Stunden im Forum und bin leider nicht viel schlauer als vorher. Vielleicht könnt Ihr mir ja helfen. Ich...
  • Ölwechsel "selber" machen - Wie wichtig ist der Stempel für das Scheckheft

    Ölwechsel "selber" machen - Wie wichtig ist der Stempel für das Scheckheft: Hallo zusammen, mein 5F 1.4 TSI ist nun gute 3,5 Jahre alt. Im Oktober läuft dann meine Garantieverlängerung aus. Habe nun ca. 25.000 km drauf...
  • [Cupra] Welche Bremsbeläge werden für die Performance Bremse benötigt ?

    [Cupra] Welche Bremsbeläge werden für die Performance Bremse benötigt ?: Moin Moin, kann mir zufällig jemand sagen, welche Bremsbeläge ich für die Performance Bremse benötige ? Ich mein klar, die Originalen sind...
  • [5D] Werkzeug für Türfanghaken

    [5D] Werkzeug für Türfanghaken: Weiss jemand was das für eine Nuß oder Schlüssel ist für die Schrauben am Türfanghaken? Irgend ein Vielzahn schein es zu sein, ein Torx ist es...