Welches Öl hat der TFSI von Werk aus

Diskutiere Welches Öl hat der TFSI von Werk aus im 1P - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, sorry habe die Suchfunktion benutzt aber nichts braucbares gefunden.:) firstEhrenwort Habe vor nach der Einfahrphase meine :baby: eine...

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,

sorry habe die Suchfunktion benutzt aber nichts braucbares gefunden.:)
Ehrenwort
Habe vor nach der Einfahrphase meine :baby: eine neue Füllung zu geben.
Welches Öl hat er von Werk aus schon drin und welches würdet ihr für den TFSI empfehlen.

mfg
 
04.03.2007
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Öl hat der TFSI von Werk aus . Dort wird jeder fündig!
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
im Boardbuch stehen die freigegebenen Ölnormen, danach kannst du dir dann was suchen
 

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
das ist mir schon klar, ich wollte doch nur wissen welches Öl am besten für den TFSI geeignet ist. Das steht da nämlich nicht.
Angegeben sind 15W40, 5W 40 und 5W 30.
Welches würdet ihr nehmen für Mittelstrecken von 25-30 km und ein paar mal in der welt rumfahren.

Hat vielleicht schon mal jemand das Öl von http://www.reifendirekt.de/Reifen.html gekauft . Soll ja das gleiche sein wie Castrol oder BP nur eben ein Großhändler und deshalb billiger.
Danke;)
 
Zuletzt bearbeitet:
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
das sind Viskositäten, keine Normen, da sollte sowas stehen wie 502.00 504.00 503.01 oder so ;)

ich würde dir zu nem guten 0W40 raten, was 502.00 oder gar 503.01 erfüllt Mobil 1, Castrol EDGE RS, Aral Super Tronic (low SAPS) usw. eins der seltenen synthetischen 5W40 Öle wär auch ok
 

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
das sind Viskositäten, keine Normen, da sollte sowas stehen wie 502.00 504.00 503.01 oder so ;)
die stehen auch drin die Normen, haben nur gleich die Viskositäten geschrieben die der Norm entsprechen.;)
Dachte auch das dass 0W40 oder 5W 40 die beste wahl sein müsste. Macht das was aus wenn man auch längere Strecken mit so einen dünnen Öl fährt.
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
ich würde trotzdem auf ein 0er Öl setzen ;)

und NEIN es ist nicht "zu dünn" alles Stammtischgeschichten, ein 10W40 ist warm dünner als ein 0W40 kalt ;)
 
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
Mit Öl in der höheren Preisklasse der Markenhersteller bist immer auf der sicheren Seite, egal ob ob 0W-40, 0W30 oder 5W40 etc. Hauptsache die Norm stimmt.
Fährst viel Kurzstrecke, so wie ich z.B. nehm ich ein 0W-40, das von Shell, hol mir das Öl einmal im Jahr "umsonst", da ich Clubsmartpunkte beim Tanken das Jahr über sammle und somit die Punkte für Motoröl einlöse, was mir locker 80 Euro erspart am Kundendienst.
Gibt auch günstigere Öle, 5W tuts genauso.
 
FlaT_EriC

FlaT_EriC

Beiträge
710
Reaktionen
0
Die frage des kollegen il_ragazzo interessiert mich auch mal brennend. im handbuch stehen folgende normen 501.01 / 502.00 / 504.00 für "benziner", es steht aber nicht da welches davon speziell zu verwenden ist für den TFSI. da diese normen auch recht alt sind, würde mich interessieren obs da keine updates für den TFSI gibt. in meiner werkstatt hat man mir gesagt, ich könnte auch pumpe-düse öl, sprich 505.01 reinfüllen, wenn ich die sorte eh schon zuhause hätt. das ganze ist mir aber alles etwas spanisch vorgekommen (Seat eben :p )

also die frage, was kauf ich mir am besten für den TFSI? 505.01 und 507.00 hab ich eh schon hier rumstehen, wegen 1,9er und 2,0er TDIs

hoffe jemand kann mir net konkrete antwort geben, danke

lg, flat
 

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,

wie kann den jemand aus der Seat Werkstatt sagen das du auch Pumpe Düse Öl verwenden kannst.?(
Finde ich ja echt grob. Wenn dann was ist am Motor bist selber schuld.:(

Ich habe mich für das in meinen Augen beste Öl entschieden. Mobil1 0w40. Meine Werkstatt war wegen den Eigenöl zwar nicht so begeistert aber dachte auch das dieses Öl schon sehr gut ist.
Offiziel wird es doch in kürze nur noch die 504.00 für Benziner und 507.00 für Diesel geben. Das würde dann das 5w30 sein. Hat mir meine Werkstatt bestätigt.
 
FlaT_EriC

FlaT_EriC

Beiträge
710
Reaktionen
0
jo, dass das pumpe düse öl dafür net geeignet ist, dachte ich eben auch, aber so genau kenn ich da halt auch nicht die unterschiede bei den ölen...

EDIT 1: optimal wäre ein öl welches diese 3 normen gleichzeitig erfüllt: 507.00 (2.0TDI PD DPF), 505.01 (1.9TDI PD), 504.00 (1.8TFSI)... was haltet ihr von sowas: http://www.motul.de/i/prd/prod_auto/spe_507.htm ? kann man dem dann für alle eben genannten motoren vertrauen, das wäre nämlich am optimalsten

EDIT 2: zu EDIT 1, 504.00 und 507.00 (5W30) sind in der regel immer vom gleichen öl erfüllt, und wie beim motul-link zu lesen, hab ich nun auch bei anderen marken lesen können, dass der 507.00er "abwärts-kompatibel" ist, so dass man den 507.00 auch in die alten 1,9 PD TDIs (mit eig. 505.01 / 5W40) füllen kann (was sich aber preislich nicht lohnt)

so nun abschliessend zu meiner einzig übrig gebliebenen frage:
hier gibt es öl einer marke "High Performer", quasi ein "noname"-produkt, was man auch deutlich an den preisen merkt, was meint ihr, wenn diese die VW-normen erfüllen, sollte man die doch bedenkenlos kaufen können, oder?

so das wars nun hoffentlich,
vielen dank
flat
 
Zuletzt bearbeitet:

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
Hallo,

das ist eben das gute daran das man die ganzen Normen nicht mehr braucht ein Öl für alle oder fast alle VAG.
Ich verwende solange es noch geht mein Mobil1 0 w40.

Zu den Motul ich finde es schon eigenartig, normalerweise sind doch alle 5w30 mit freigabe 504.00und 507.00 teilsyn. Öle?( ,also HC warum steht dann bei Motul vollsyn. Finde ich etwas eigenartig und würde denen nicht vertrauen.

Bei den High Performance ölen habe ich schon öfter gelesen das die nicht die besten Additive nehmen also immer die etwas veralteten und es steht auch immer entspricht den Level.. Bei den guten ölen steht immer übertrifft die Anforderungen.
Habe in diversen Foren nichts gutes darüber gehört. In einen neuen Wagen kommt auch ein gutes Öl.In meinen zweitwagen oder alten kann man so eins vielleicht nehmen.:D
 
FlaT_EriC

FlaT_EriC

Beiträge
710
Reaktionen
0
hmm ja, die ganze öl-auswahl ist etwas undurchsichtig, wie ich finde :(
suche schon den ganzen nachmittag nach gescheiten online-shops, immer wieder find ich neue marken, oder innerhalb einer marke 100 verschiedene varianten (bei castrol ists ganz schlimm).
habe nun noch liquimoly produkte, wie siehts damit aus, empfehlenswert?
Castrol EDGE 5W30 ist bisher der preishit, 23eur/liter, sowas muss ja hoffentlich net sein?! würde mich mal interessieren was die werkstätten so benutzen ?(
 

il_ragazzo

Beiträge
136
Reaktionen
0
hmm ja, die ganze öl-auswahl ist etwas undurchsichtig, wie ich finde :(
suche schon den ganzen nachmittag nach gescheiten online-shops, immer wieder find ich neue marken, oder innerhalb einer marke 100 verschiedene varianten (bei castrol ists ganz schlimm).
habe nun noch liquimoly produkte, wie siehts damit aus, empfehlenswert?
Castrol EDGE 5W30 ist bisher der preishit, 23eur/liter, sowas muss ja hoffentlich net sein?! würde mich mal interessieren was die werkstätten so benutzen ?(
Hallo,


finde die Preise für Mobil oder Castrol nicht schlecht, wenn man an der richtigen Stelle kauft. Alle guten Öle kosten so im Schnitt 7-9€/Liter. Habe hier http://www.oil-center.de/ gekauft und nur gute Erfahrungen gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

hhelmut

Beiträge
42
Reaktionen
0
mein händler will mir das castrol slx III longlife einreden. Longlife? 2.0 TFSI 240PS
 
FlaT_EriC

FlaT_EriC

Beiträge
710
Reaktionen
0
jup Longlife 3, norm 504.00 liebt der TFSI, gibt jedoch günstigeres als castrol edge gedöhns... hab mir liqui moly top tec 4200 bestellt im 5liter fass :laughing:
 
JYQ

JYQ

Beiträge
922
Reaktionen
59
Hai,

kann mir wer sagen, welche Norm das Öl für den neuen Cupra 2.0 TFSI erfüllen muss?

Habe zwar die ganzen Beiträge durchgelesen, werde aber net ganz schlau daraus, welches Öl in den Cupra kommt.

Der Tipp mit der Betriebsanleitung ist schon ganz nett, aber meine bekomme ich wohl erst in ca. 8 Wochen.

Wollte mir aber schon mal die günstigste Quelle fürs Öl raussuchen um die Zeit totzuschlagen.:baby:
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Die ganzen Tipps hier sind gültig für den TFSI Motor.. also egal ob 185, 200 oder 240 PS.

Nimm Post #4, wenn nicht viel lesen willst
 
JYQ

JYQ

Beiträge
922
Reaktionen
59
Die ganzen Tipps hier sind gültig für den TFSI Motor.. also egal ob 185, 200 oder 240 PS.

Nimm Post #4, wenn nicht viel lesen willst
Hai,

nun bin ich noch besser verwirrt?
Bei Post #4 steht bei mir:

das sind Viskositäten, keine Normen, da sollte sowas stehen wie 502.00 504.00 503.01 oder so

ich würde dir zu nem guten 0W40 raten, was 502.00 oder gar 503.01 erfüllt Mobil 1, Castrol EDGE RS, Aral Super Tronic (low SAPS) usw. eins der seltenen synthetischen 5W40 Öle wär auch ok
 
Satty

Satty

Beiträge
1.677
Reaktionen
0
Verstehe ich nicht... Du quotest die Öl-Normen (502.00, 504.00 & 503.01) mit Empfehlungen der Viskosität (0W40) und schreibst Du weist es immer noch nicht?

Das war doch genau Deine Frage... ansonsten kann ich auch nicht weiterhelfen :p
 
JYQ

JYQ

Beiträge
922
Reaktionen
59
Hai,

also das sind doch ganz Unterschiedliche Öle, soweit ich weis. Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, das alle 3 in den 2.0 TFSI eingefüllt werden dürfen.
 
Thema:

Welches Öl hat der TFSI von Werk aus