Geschlossen Welches Gewindefahrwerk für den ST FR 2,0 tdi 150ps

schwetzer

Beiträge
81
Reaktionen
2
Morgen an die Runde =)

würd für meinen Leon ST FR 2,0TDI DSG 150ps ein Gewindefahrwerk suchen...

soll eigentlich nur ein wenig tiefer gehen da ich ab kommenden
Sommer 19 Zoll 225/35 ET45 Rotiform LAS-R fahren werden. Jetzt hätte ich mir das AP Gewindefahrwerk angeschaut was ja anscheinend Preis/Leistung sehr gut sein soll..

Gäbe es da noch welche die ihr empfehlen könnt? bzw erfahrung damit habt? möchte weder auf der Rennstrecke bewegen noch irgendwo Topspeed fahren... ist mein Daily und soll trotzdem komfortabel und sicher sein...


vielleicht wisst ihr da noch was?

KW, Bilstein usw weiss ich das es welche gibt nur die erfahrung dazu fehlt.
 
14.12.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welches Gewindefahrwerk für den ST FR 2,0 tdi 150ps . Dort wird jeder fündig!
Henno

Henno

Beiträge
1.616
Reaktionen
299
Ich glaube Gewindefahrwerke wurden hier ausführlich besprochen.
Ich hab ein Bilstein B14
Recht hart
Aber in Verbindung mit h&r stabis mega Fahrverhalten.
Auch bei >200kmh bei zackigen Spurwechsel keine Probleme.
Auf längere Strecke unbequem.

Überlege auf B16 oder auf DCC umzubauen
Idealerweise B16 dcc
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.875
Reaktionen
170
ST mit Verbundlenkerhinterachse ist leider sehr blöd, gibt's weder das KW StreetComfort noch das neue Bilstein B14.
Habe daher zum KW V3 gegriffen, da mir das V1 zu hart war.
 

schwetzer

Beiträge
81
Reaktionen
2
Ok :) und ein AP oder der gleichen wäre nicht interessant gewesen? Das KW V3 ist ja doch vom Preis her ganz oben
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.875
Reaktionen
170
V3 weil's 2-fach verstellbar ist und ich wollte Edelstahl, also bleibt nur KW über.
 

Birdman

Beiträge
19
Reaktionen
0
Ich habe ein ähnliches Problem:

Leon ST FR 1.4 90 KW, Starrachse

Wollte mir ein "mittelteures" Gewindefahrwerk (bis 800/900EUR) verbauen. Ein Fahrwerk aus Edelstahl fände ich nicht schlecht. 1-Rohr-Gasdruckdämpfer wäre auch super. Es sollte trotzdem noch "komfortabel" sein. Zu welchem Produkt greife ich da am Besten?

Bilstein:
Ein Bilstein B14 XL kann ich leider nicht verbauen - ein normales B14 soll anscheinend zu hart sein.

AP:
Habe ich absolut keine Erfahrungen. Haben hier wohl einige verbaut.

ST:
Das ST X finde ich sehr interessant, da es hier scheinbar sehr viele verbaut haben. Es hat jedoch 2-Rohr-Dämpfer, welche ja zum auslaufenden Modell gehören. Auch sind die Dämpfer verzinkt, was mit ein wenig im "Winterbetrieb" Sorgen macht. Wer möchte schon Korrosion am Fahrwerk durch Salz.

Eibach:
Zu meiner Jugend waren es sehr gute Fahrwerke und meines Wissens nach auch aus Edelstahl. Über den Fahrkomfort kann ich leider nichts sagen.

KW:
Die Fahrwerke von KW scheinen laut den Aussagen im Forum mit zu den Besten gehören. Ich bin allerdings nicht bereit 1500 EUR zu bezahlen.

Meine Eingangs erwähnten Wunschvorstellungen (Komfort/Edelstahl/1-Rohr-Dämpfer) werde ich wohl nicht alle unter einen Hut bekommen.

Welche Abstriche sind vertretbar? Was meint ihr? Kann mir da jemand helfen?
 
pirate man

pirate man

Beiträge
1.875
Reaktionen
170
Also das KW V1 kostet etwa 1000 €, nicht 1500 €.
 

Birdman

Beiträge
19
Reaktionen
0
Da hast du recht... Das V1 soll allerdings auch hart sein. Bei meinen aktuellen Felgen möchte ungern über die Straße „hüpfen“, wenn das Fahrwerk dann noch hart ausfällt 😂
 
-Pepe-

-Pepe-

Beiträge
78
Reaktionen
11
Soll mal einer verstehen warum dieser Thread nicht geschlossen wird und auf bestehende hingewiesen wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: FL224
pirate man

pirate man

Beiträge
1.875
Reaktionen
170
@Birdman

Ja, ich hatte vor dem V3 ein V1 verbaut und es war mir zu hart.
Viele sagen aber, es ist angenehm.

Das ist absolut Geschmackssache und man sollte vor dem Kauf Probefahren.
 

Birdman

Beiträge
19
Reaktionen
0
Wie bekomme ich denn ein solches FW Probe gefahren?
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
1.564
Reaktionen
619
Na eventuell bei Foren Usern aus deiner Nähe oder bei Einbaupartnern der Fahrwerk Hersteller die einen Vorführer haben. Alternativ mal in der Generation 5F FB Gruppe aus deiner Region fragen. Im Zweifelsfall geht ja auch ein Golf als Referenz.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: RONON
pirate man

pirate man

Beiträge
1.875
Reaktionen
170
Ja, da muss man natürlich suchen. Unter Umständen nicht ganz einfach, jemanden mit deinem Auto und dem gewünschten Fahrwerk zu finden.an sollte auch darauf achten, dass die Hinterachse gleich ist. Wenn deiner eine Verbundlenkerhinterachse hat und du mit einer Mehrlenker Probe fährst, wirst du enttäuscht sein, wenn du dieses Fahrwerk dann bei dir eingebaut hast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Birdman und wiesel_

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen