Welcher Woofer für meine Anforderungen

Diskutiere Welcher Woofer für meine Anforderungen im Car Hifi, Multimedia & Navigation Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hi, also der Woofer soll in einem geschlossenen Gehäuse agieren. Betrieben wird er von einer Audio System F2-450ES. Die firstbringt gebrückt an 4...
sondera

sondera

Ehrenmitglied
Beiträge
5.013
Reaktionen
8
Hi,

also der Woofer soll in einem geschlossenen Gehäuse agieren. Betrieben wird er von einer Audio System F2-450ES. Die
bringt gebrückt an 4 Ohm 700Watt RMS.

Der Woofer sollte nun also ca 500W RMS haben. Nun das Problem. Das Gehäuse ist nur knapp über 20 Liter groß. Gibts da einen Woofer der auch in einem solch kleinen Gehäuse klar kommt und gut Druck bringt?

Preis lassen wir mal aussen vor.

Achja, soll ein 30cm Woofer sein
 
11.07.2005
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welcher Woofer für meine Anforderungen . Dort wird jeder fündig!

bc2k1

Beiträge
2.059
Reaktionen
0
Woofer für so ein Gehäuse gibt es schon.
Da kann man mal die von Hertz nehmen. Die mögen zum Teil die kleinen Gehäuse. Guck dir den mal an. Der spielt in einem geschlossenen Gehäuse mit knapp über 20 Litern...

Was hast du denn vor zu hören?
Willst du NUR richtig Schub?


bc2k1
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Ja, für den HX 300 schmeisst WinISD ein "optimales" Volumen von 26,9 l raus :) der Audio System X-ION 12 und der JL Audio 12W6V2 liegen beide bei etwa 35 l. Kommt für Dich auch ein Sub mit Doppelschwingspule in Frage? Den könntest Du parallel anschließen und hättest dann die Leistung der Endstufe an 2 Ohm...
 

bc2k1

Beiträge
2.059
Reaktionen
0
Ich bin zwar mit der Page, die ich letztens schon gepostet habe, auf 20,5 Liter gekommen, aber auf die paar Literchen ist doch echt kein Wert zu legen. Einfach das Gehäuse mit Akkustikschaumstoff auslegen und so das Volumen "vergrößern" :D


bc2k1
 

DJMoe2004

Beiträge
535
Reaktionen
0
Tach!

Also für 20L ist nicht leicht was zu finden, da wirds schon schwer, aber ganz spontan fällt mir JL Audio ein, dann haste auch gleich einen schönen Klang!

Naja, Ground Zero, Atomics und Audio System usw. brauchen in der regelen mindestens 30L!

Sagen wir mal so, mehr Liter sind nieeee schlimm in dem Sinne, man muss halt nur unterscheiden, ob der Bass knackig und schnell oder schlagen und wummern sol.

Ich empfehle eigentlich 5L mehr schasden nie, man muss halt berücksichtigen dass viele Woofer nur mit ihrem Volumen richtig schön spielen, ich habe ja die Gz drin, brauchen eigentlich 30L habe nun ca. 35-40L und sie spielen nun statt ca. 30Hz auf 40Hz und drücken wie die Sau, dazu sind sie im geschlossenen sehr knackigl allemal, werde aber auf MTXAudio aus den USA umsteigen, da meine zu schwach sind für die AS-F2-500, wenn man überlegt, dass momentan ein Woofer aus den USA mit 500Sinus nur 125€ kostet und besser sein soll als JL Audio???

Naja, such mal am betsen nach Wooferkisten mit 20L, dann findest du evtl. einen passennden und auch GUTEN Woofer!
 

ryu25

Beiträge
383
Reaktionen
0
Wie wärs mitm Phase Linear Aliante '12 Si LTD?!

Super Woofer!!!! Und nicht allzu tief vom Korb her!!!
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Original von ryu25
Wie wärs mitm Phase Linear Aliante '12 Si LTD?!

Super Woofer!!!! Und nicht allzu tief vom Korb her!!!
Der beste Vorschlag bisher :) berechnet 20,6 l geschlossen. Wirklich exzellenter Woofer, allerdings immer noch ganz schön teuer, obwohl man ihn inzwischen schon für die Hälfte der UVP bekommt.
 

ryu25

Beiträge
383
Reaktionen
0
Entweder man hats oder nit!

Da sondera ja geschrieben hat, dat der Preis keine Rolle spielt!!! :D
 
sondera

sondera

Ehrenmitglied
Beiträge
5.013
Reaktionen
8
mhh, der Phase ist nicht schlecht, aber der ist doch nicht so unbedingt basslastig, oder? Ich brauch Druck ;)

Aber schonmal guter Vorschlag.

bisher favorisier ich den Hertz
 

guvi

Beiträge
1.462
Reaktionen
0
www.rs-audio.de

der Competition 12", evt. sogar als DVC... leistung dafür hast du ja.
die dinger sollten auch in recht kleinen gehäusen gut gehen.
spiel meine 10" in ca. 13 liter

sehr geiler woofer! bisschen noch ein geheimtipp... kennen halt nicht viele leute ;)

preislich wird sich der 30er unter 250 euros bewegen.

ich hab 4 stück von den 10"ern... spielen sehr schnell und präzise, machen aber auch richtig druck wenns sein muss
 

mmartin

Beiträge
124
Reaktionen
0
ich habe auch den Hertz HX 300 drin. Und selbst mit einer schwächeren Endstufe läuft der schon richtig gut. Kann ihn nur empfehlen. Wenn du nach Preisen guckst einfach mal KM dann sag ich dir wo ich meinen gekauft habe...

Grüße
martin
 
sondera

sondera

Ehrenmitglied
Beiträge
5.013
Reaktionen
8
Der Hertz ist nicht schlecht und sicher für meine Anforderungen noch besser als der Phase.

Aber ich seh grad das man auf www.gladen.de sich ein Gehäuse machen lassen kann für die Reserveradmulde. Ich denk mal da bekommt man locker 50Liter rein und dann könnt ich ein Bassreflexgehäuse machen und das würde sicher besser sein. Dann würd ich das 20 Liter Gehäuse rauswerfen.
 

waidler

Beiträge
70
Reaktionen
0
Hi Leutz!

Ich wollte nicht einen extra Thread aufmachen, deshalb hänge ich mich jetzt mal hier dran. Ich bin auf der Suche nach einem Gehäusesub für´n Kofferaum. Ausgeben wollte ich so um die 200 Flöten. Hab noch 2 freie Kanäle an meiner ground zero 4200x die soll gebrückt laut Hersteller 220W RMS an 4Ohm bringen. Hören tu ich alles was mit Metal zu tun hat, das heißt ich brauch keine "Dröhnung" sondern nen Sub der ab 100 - 150Hz aufwärts gut anschiebt.
Vielleicht stand jemand von euch schon mal vor der selben Entscheidung und kann mir einen Tip geben.
Danke schon mal im Voraus.

C.U.

Edit

Nur so ne Idee, macht es evtl. Sinn in die hinteren Türen Kickbässe zu verbauen, die sollten doch einen schönen Druck ab 100Hz aufwärts haben?
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Original von waidler
Hi Leutz!

Ich wollte nicht einen extra Thread aufmachen, deshalb hänge ich mich jetzt mal hier dran. Ich bin auf der Suche nach einem Gehäusesub für´n Kofferaum. Ausgeben wollte ich so um die 200 Flöten. Hab noch 2 freie Kanäle an meiner ground zero 4200x die soll gebrückt laut Hersteller 220W RMS an 4Ohm bringen. Hören tu ich alles was mit Metal zu tun hat, das heißt ich brauch keine "Dröhnung" sondern nen Sub der ab 100 - 150Hz aufwärts gut anschiebt.
Vielleicht stand jemand von euch schon mal vor der selben Entscheidung und kann mir einen Tip geben.
Danke schon mal im Voraus.

C.U.

Edit

Nur so ne Idee, macht es evtl. Sinn in die hinteren Türen Kickbässe zu verbauen, die sollten doch einen schönen Druck ab 100Hz aufwärts haben?
Mach bitte dafür doch mal nen eigenen Thread auf ;) oder warte, bis ein Mod diesen Beitrag verschiebt... sonst wird das hier unübersichtlich, weil man nicht mehr auseinanderhalten kann, für wen ein Vorschlag nun ist.

Zum Thema: Kickbässe machen schon Sinn, aber nur mit Subwoofer und nicht als Ersatz. Und dann bräuchtest Du ja sowieso ne zusätzliche Endstufe.
 

guvi

Beiträge
1.462
Reaktionen
0
Original von leuchtturm

Zum Thema: Kickbässe machen schon Sinn, aber nur mit Subwoofer und nicht als Ersatz. Und dann bräuchtest Du ja sowieso ne zusätzliche Endstufe.
kommt halt immer drauf an wie viele man hat. einige leute mit schweinsohren merken es am anfang nichtmal wenn ich die subs wegschalte ;)
 

moser7

Gast
Na Mahlzeit!

Subwoofer bedeutet normalerweise ab 80HZ aufwärts ist schluss.
Für 100-150HZ braucht man Kickbässe.
Ansonsten stimmt die ganze Ortung ja nicht, wenn hinten Mono noch 150HZ wiedergegeben werden.
Der Kick muss vom Frontsystem kommen, der Bumms von Hinten, sonst wird das nix!
Empfehlung: Helix W12 in BR. LP: 260 EUR.

Mfg.
Benjamin
 

leuchtturm

Beiträge
659
Reaktionen
0
Original von sondera
mhh, der Phase ist nicht schlecht, aber der ist doch nicht so unbedingt basslastig, oder? Ich brauch Druck ;)

Aber schonmal guter Vorschlag.

bisher favorisier ich den Hertz
Dann bist Du mit dem Hertz wirklich besser bedient, der Phase macht zwar auch Druck, jedoch fügt er sich so gut ins Klangbild ein, dass er kaum als Subwoofer rauszuhören ist. Von daher wärst Du vielleicht etwas enttäuscht vom Aliante...

Mit 50l Bassreflex hast Du natürlich ne Menge mehr Möglichkeiten, wenn es Dir wirklich vorrangig um den Pegel geht, würd ich über nen AS X-ION nachdenken :) mit ausreichend Leistung machen die ne Menge Spaß! Der Hertz ist im BR aber auch ok.
 

locke0577

Beiträge
387
Reaktionen
0
schau doch makl nach den neuen ETON Craq , da gibts verschieden modelle , die kommen auch mit sehr wenig volumen aus und sollen viel db bringen ...

meiner schafft ja nach ner messung außer wertung 133,9 Db, und ich hab nur einen 12"- 600. hab aber zur zeit noch nen geschlossenes gehäuse in der radmulde ...
viel glück.
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Na Mahlzeit!

Subwoofer bedeutet normalerweise ab 80HZ aufwärts ist schluss.
Für 100-150HZ braucht man Kickbässe.
Ansonsten stimmt die ganze Ortung ja nicht, wenn hinten Mono noch 150HZ wiedergegeben werden.
Der Kick muss vom Frontsystem kommen, der Bumms von Hinten, sonst wird das nix!
Empfehlung: Helix W12 in BR. LP: 260 EUR.

Mfg.
Benjamin
lol

Du stehst vor einer Bühne auf der eine E-Gitarre, ein Schlagzeug eine Bassgitarre und ein Shaker steht. Der Mittelton die Höhen der Kick des Schlagzeugs kommen alle von vorn. Die Bassgitarre soll dann von hinten spielen? Ist doch net dein ernst oder?
 

Dalishuz

Beiträge
136
Reaktionen
0
@sondera:

Hol dir so ein Reserveradgehäuse, da biste einfach flexibler. Für 50l gibts nunmal einfach mehr, wie für 20l. Außerdem sparst du Platz und es sieht sogar noch gut aus.

Was für Musik hörst du denn eigentlich? Darf ich auf elektronische schließen, wenn du ein geschlossenes Gehäuse willst?
 
Thema:

Welcher Woofer für meine Anforderungen

Welcher Woofer für meine Anforderungen - Ähnliche Themen

  • Bassreflex Kiste mit Hifonics Woofer

    Bassreflex Kiste mit Hifonics Woofer: Guten Morgen beste Community der Welt ;) Ich hab beim Garage durchstöbern meine alte Anlage wiedergefunden und mir mal spontan wieder eingebaut ...
  • DUB woofer + welche Endstufe

    DUB woofer + welche Endstufe: Da mir meine Raveland :vomit: schön langsam zwischen den Fingern zerbröseln (Sicke löst sich auf) such ich Ersatz! Was mir woofertechnisch...
  • woofer verstärker problemo

    woofer verstärker problemo: hallo! also habe 2 30er jl audio woofer bei mir verbaut und die sind bis gestern suuuper gelaufen mit recht gutem druck! so und gerstern hab...
  • Woofer-Abdeckungen "stylish"

    Woofer-Abdeckungen "stylish": Ich suche 2 Abdeckungen für 30 cm Subs die optisch was her machen, aber auch bezahlbar sind. bei ebay hab ich schon geschaut, aber ich scheine...
  • problemo mit woofer

    problemo mit woofer: also mein problemo ist dass ich einen woofer haben von der marke audio-X naja leider sind da weder daten für kistenvolumen noch andere thule...
  • problemo mit woofer - Ähnliche Themen

  • Bassreflex Kiste mit Hifonics Woofer

    Bassreflex Kiste mit Hifonics Woofer: Guten Morgen beste Community der Welt ;) Ich hab beim Garage durchstöbern meine alte Anlage wiedergefunden und mir mal spontan wieder eingebaut ...
  • DUB woofer + welche Endstufe

    DUB woofer + welche Endstufe: Da mir meine Raveland :vomit: schön langsam zwischen den Fingern zerbröseln (Sicke löst sich auf) such ich Ersatz! Was mir woofertechnisch...
  • woofer verstärker problemo

    woofer verstärker problemo: hallo! also habe 2 30er jl audio woofer bei mir verbaut und die sind bis gestern suuuper gelaufen mit recht gutem druck! so und gerstern hab...
  • Woofer-Abdeckungen "stylish"

    Woofer-Abdeckungen "stylish": Ich suche 2 Abdeckungen für 30 cm Subs die optisch was her machen, aber auch bezahlbar sind. bei ebay hab ich schon geschaut, aber ich scheine...
  • problemo mit woofer

    problemo mit woofer: also mein problemo ist dass ich einen woofer haben von der marke audio-X naja leider sind da weder daten für kistenvolumen noch andere thule...