Welcher kleine Sub ist sinnvoll?

Diskutiere Welcher kleine Sub ist sinnvoll? im Leon 1M Einbau Forum im Bereich Car Hifi, Multimedia & Navigation; Hallo, ich habe das Radio JVC KD-G612 mit Subwoofer-Ausgang in Betrieb. Ebenfalls sind noch die serienmäßigen 1M LS verbaut und sollen auch nicht...

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Hallo,
ich habe das Radio JVC KD-G612 mit Subwoofer-Ausgang in Betrieb.
Ebenfalls sind noch die serienmäßigen 1M LS verbaut und sollen auch nicht ausgetauscht werden. nun fehlt
es mir aber ab und an an Bass. Da ich aber keine riesen Kiste in den Kofferraum legen mag, würde ich mir gerne einen KLEINEN Aktiv-Sub irgendwie installieren. Ich brauche keinen Hammer-BUMS, sondern eine sanfte Bassunterstützung.

Hat jemand von euch einen Vorschlag, was man da so nehmen kann?
Mir ist da z.b. der Kenwood KSC-SW 1 in die Augen gefallen. Macht der Sinn?
Oder gibt es vielleicht bessere Lösungen?
Möchte jemand seinen Aktiv-Sub günstig loswerden? =)

Danke schon einmal.
 
04.02.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welcher kleine Sub ist sinnvoll? . Dort wird jeder fündig!
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Die Frage ist warum unbedingt einen Aktiv Sub?

Ich meine Kabel musst du für den auch nach hinten legen. Ich empfehle dir einen kleinen 2 Kanal Verstärker und einen 10" Sub in einem kleinen geschlossenen Gehäuse. Wenn du aufs Reserverad verzichten kannst dann passt das alles locker in die Reserveradmulde bzw. kannst du den Amp in eine der Seiten verbauen und den Sub im Notfall dann sogar mal raus nehmen.
 

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Hallo Mario,

vielen Dank für deinen Tip.
Ich hatte an einen Aktivsub gedacht, weil ich nur ein Gert noch dazukaufen wollte und nicht gleich 2, da das sicherlich dann noch teurer kommt. Im Moment bin ich finanziell nicht gut dran, aber dennoch will ich schauen, ob ich in diesem Bass-Bereich vielleicht etwas bewegen kann.
Wäre ein Aktivsub denn irgendwie von Nachteil?

Das Reserverad wollt ich schon drin lassen.
 
Lil_Stanky

Lil_Stanky

Beiträge
1.416
Reaktionen
0
Wieviel Geld willst du denn ausgeben?
Ich denke Aktiv kommt besser und vielleicht billiger.

Weiß jemand ob man den Serienlautsprechern dann Bass nehmen kann?
 

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Boah ja...gute Frage. Wieviel Geld...hm....Da ich nicht weiß, ob mir das, was ich da mache , klanlgich überhaupt gefällt, bin ich da mal sehr zimperlich und will nicht viel ausgeben. Hatte da an einen ,ruhig gebrauchten oder Restware oder so, Sub gedacht. Vielleicht so um die 100,-€ . Ich weiß, dass das ein absolut lächerliches Budget ist. Vor allem für euch Spezialisten hier. Aber wie gesagt, meine Ansprüche sind nicht so hoch; bloß ien sanfter, klarer und präsenter Bass.
Ich denke mir, dass ein gebrauchter Sub nicht weniger gut ist wie ein neuer.
 
deraltehase

deraltehase

Beiträge
56
Reaktionen
0
Hi,

du wirst auch Gebraucht für was gutes sicherlich noch das Doppelte ausgeben,
dazu kommen noch 20,- bis 30,- für Kabel, dann sind wir bei runden 220,-
 

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Oh Mist.
An Kabel, also dass die so teuer sind, habe ich gar nicht gedacht.
Na, dann würde ich sagen, der Traum ist momentan dann ausgeträumt. Der Drops gelutscht. :cry:
Naja, dann wohl besser sparen und zu besseren Zeiten dann die Sache angehen.
Vielen Dank jedenfalls für eure Hilfe und Infos.:wave:
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Ich denke Aktiv kommt auf keinen Fall besser.

Schon gleich gar net solche Aktiv Subs wie den den du da angegeben hast in einem Plastik Gehäuse usw. Das kann weder gut gehen noch den präzisen Bass machen den du dir wünscht. Durch die begrenzte Leistung den solche aktiven Keksdosen haben, kann der da eingebaute Verstärker nie genug Kontrolle über den Sub haben.


Ich würde empfehlen.

Eine Axton A260 für 99 € und eine 20er Bassreflex Box für 89 € und du hast was wesentlich besseres als einen Aktiven Sub in der Preisklasse und vor allem der Bauart von diesem Kenwood Dingens.
 

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Hallo Mario,
vielen Dank. Das ist ja mal echt ein guter Hinweis. Habe mich ein wenig belesen und es scheint ja wirklich so dass Axton eine recht gute Marke ist und der AB 20 für seine Größe einen ganz guten Druck erzeugt (87 dB). Von einem Aktivsub bin ich nun ab. Das macht wohl wirklich keinen Sinn. Obowohl einige ja dem JBL Bass Pro II hier für 129,- € gute Ergebnisse nachsagen.
Da ich aber auch variabel sein muss und den Sub mal aus dem Kofferraum entfernen muss, sollte das schnell vonstatten gehen. Da wäre eine Lösung mit 2-Kanal-Verstärker und Sub wohl besser.
Ich hätte da noch eine Frage: was kann man denn von den beiden Komponenten halten? Ein Sub Blaupunkt GTB 1200 hier für 43,- € und ein Verstärker Blaupunkt GTA 280 hier für 59,- €.
Als Kabelsatz für 14,99 € könnte ich doch den nehmen: Dietz D-23084 10 mm²

Das wären in dem beschrieben Fall dann 117,- €. (Kommt noch Cinch dazu).
Könnte ich den Axton Sub AB20 auch gut mit diesem o.g. Blaupunktverstärker befeuern, oder wäre der zu schwach?

Wie ihr seht, bin ich noch echt laienhaft mit diesem Thema. Aber ich arbeite mich ins Thema. Und Dank eurer Hilfe geht das auch sehr prima.

Bei dem Axton Sub AB20 habe ich Angst, dass die Membran eingedrückt werden könnte, denn die ist ungeschützt und ich habe oft im Kofferraum mehrere Dinge liegen.
 
Mario

Mario

Ehrenmitglied
Beiträge
4.814
Reaktionen
9
Ja die Komponenten die du da beschrieben hast würden auch gehen. Vor den Axton Sub kann man auch noch so ein Schutzgitter schrauben.
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
nettes radio, hab ich auch ^^

ich würde den sub ein bissl musik abhängig machen.
z.b. 25er woofer, geschlossen, schnell z.b. für techno und rock.
oder 30er bassreflex für hip hop.

ich hab meine sachn bei ebay ersteigert hatte mir auch 100 euro als limit
gesetzt. geworden is es eine groundzero endstufe mit 4x75 rms, 4000T der
name, und einen Sinus live SLW250, is der nachfolger vom spirit L-25 und
man hatte nur gutes darüber gehört. endstufe für 50 euro, sub für 40 euro
ersteigert, sah beides noch neu aus und ich bin völlig zufrieden. kabel
würd ich evtl 16er nehmen, freund von mir hat 10er kabel und bei dem
flackert das licht wenn er fester aufdreht.
 

callahan

Beiträge
149
Reaktionen
0
Hey Dirty_Harry, netter Name. Irgendwie hat der etwas mit meinem zu tun. :laughing: :D

Danke für diene Infos. Das ist ja mal nicht schlecht. Dann werde ich auch mal danach bei ebay Ausschau haltne. Vielleicht kann ich ja auch so einen Glücksgriff wie du machen.
Wenn du mit dem gleichen Radio und dann dieser Kombi zufrieden bist, dann ist das ja super.

Bei mir kommt hauptsächlich guter Rock, aber auch soetwas wie Moby und Schiller über die Boxen. Was nie durch die Kabel gejagt werden wird ist Hip Hop oder Soul oder so ein Krams. Das ist nicht meine Richtung.:nene:
Das mit dem Kabel wundert mich jetzt ein wenig. Bei so wenig Leistung hätte ich mir doch gedacht, dass 10 mm² ausreichend sind. Gab es da nicht mal ne Formel zur Berechnung des benötigten Querschnitts??( =)
 
andy_87

andy_87

Beiträge
478
Reaktionen
1
weis etz grad keine formel und obs da eine gibt.
also meine endstufe hat ingesamt 4x75rms und is mit 40A abgesichert was also
max 480 W zulässt. vielleicht würde es bei mir auch ein 10er tun aber das 20er hat
nur 5 tackn mehr gekostet und falls die vielleicht später mal mehr verbaun willst
biste da auf nummer sicher.
zufrieden bin ich mid meiner kombi sehr, du wirfsd damit keinen von den socken
aber zu dem preis akzeptabel. für etwas mehr druck könnte man evtl den 30er nehmen
der kostet auch nicht viel mehr hat halt aber viel mehr membranfläche, habe den aber
no ned probe gehört. endstufen leistung sollte man glaub ich immer so die 1,5 fache
rms angabe des subs haben. ich schicke 2 mal 150 an den sub ( angabe sind 120W pro schwingspule) und es is ganz in ordnung. gibt auch leute die 2x 200 oder mehr an den
schicken.

allgemein gilt: man sollte erst die anlage wo probehörn, damit vermeidest du einen fehlkauf
 

TopSportTDI

Beiträge
1.001
Reaktionen
0
Wenn Du gerne etwas mehr Bass ins Auto zaubern möchtest, solltest Du zum Canton CS 200 A greifen.Hatte das Teil selbst an der Originalen Anlage und fügt sich sehr gut ein.Das Teil ist sehr sehr kompakt und sieht auch nicht billig aus.




Technische Daten
Verwendung - Auto Subwoofer
Prinzip - Aktives Bassreflexsystem mit Passivmembran
Nenn-/Musikleistung - 80 / 140 Watt
Wirkungsgrad (1 Watt/1m) - 90 db (1 W, 1 m)
Übertragungsbereich - 30...150 Hz
Übergangsfrequenz - 60...120 Hz (regelbar)
Tieftonchassis - 1 x 200 mm, Cellulose/Graphit
Abmessungen (BxHxT) - 32,5 x 27,5 x 28,5 cm
Gewicht - 8,5 kg
Farbe 1 - Velour schwarz
Besonderheiten - Koaxial-Buchse für den Anschluß externer Antennen
Regelbare Phasenanpassung
Regelbarer Eingangspegel
Regelbarer Limiter
SC-Technologie
 
Martin C280 AMG

Martin C280 AMG

Beiträge
736
Reaktionen
0
Das mit dem Kabel wundert mich jetzt ein wenig. Bei so wenig Leistung hätte ich mir doch gedacht, dass 10 mm² ausreichend sind. Gab es da nicht mal ne Formel zur Berechnung des benötigten Querschnitts??( =)
Jungs spart nicht am Strom! Spätestens wenn du das Auto zum 2. mal zerplücken mußt um dickeres zu legen, bist am fluchen...
 
Thema:

Welcher kleine Sub ist sinnvoll?

Welcher kleine Sub ist sinnvoll? - Ähnliche Themen

  • Hertz SPL Show SX300? Welcher Sub?

    Hertz SPL Show SX300? Welcher Sub?: Hallo, Ich bin jetzt seid ein paar Wochen im Besitz eines Seat Leons 1M. Nun, ich bin mit meinen Standard Lautsprechern im Leon sehr zufrieden...
  • Wie am besten Sub an Verstärker anschließen?

    Wie am besten Sub an Verstärker anschließen?: Hi! Mal ne Frage an die Car-HiFi-Experten: Ich habe einen Audio System-Subwoofer (AS X--ION 12-800 BR) mit 2x 4Ohm-Schwingspulen. Dieser hängt...
  • Endstufe an Aura aber nur für SUB

    Endstufe an Aura aber nur für SUB: Hallo! Die Suchfunktion habe ich bereits mehrfach bemüht - auch bei google. Ich möchte mir meine Endstufe Alpine MRV-F407 und meine Woofer...
  • mein Kleiner Umbau

    mein Kleiner Umbau: tag jungs, dannw erd ich auch mal loslegen, hatte vor einen kleinen Umbau wegen Hifi zu machen und bin jetzt in der Anfangsfasse, werd immer mal...
  • Mein Ausbau: kleinere Fragen und Status des Ausbau

    Mein Ausbau: kleinere Fragen und Status des Ausbau: So .. nun ist es soweit ... Meine "alten" Komponenten (werde ich noch posten) wurden aus dem Corsa entfernt und nun in den Löwen eingebaut...
  • Mein Ausbau: kleinere Fragen und Status des Ausbau - Ähnliche Themen

  • Hertz SPL Show SX300? Welcher Sub?

    Hertz SPL Show SX300? Welcher Sub?: Hallo, Ich bin jetzt seid ein paar Wochen im Besitz eines Seat Leons 1M. Nun, ich bin mit meinen Standard Lautsprechern im Leon sehr zufrieden...
  • Wie am besten Sub an Verstärker anschließen?

    Wie am besten Sub an Verstärker anschließen?: Hi! Mal ne Frage an die Car-HiFi-Experten: Ich habe einen Audio System-Subwoofer (AS X--ION 12-800 BR) mit 2x 4Ohm-Schwingspulen. Dieser hängt...
  • Endstufe an Aura aber nur für SUB

    Endstufe an Aura aber nur für SUB: Hallo! Die Suchfunktion habe ich bereits mehrfach bemüht - auch bei google. Ich möchte mir meine Endstufe Alpine MRV-F407 und meine Woofer...
  • mein Kleiner Umbau

    mein Kleiner Umbau: tag jungs, dannw erd ich auch mal loslegen, hatte vor einen kleinen Umbau wegen Hifi zu machen und bin jetzt in der Anfangsfasse, werd immer mal...
  • Mein Ausbau: kleinere Fragen und Status des Ausbau

    Mein Ausbau: kleinere Fragen und Status des Ausbau: So .. nun ist es soweit ... Meine "alten" Komponenten (werde ich noch posten) wurden aus dem Corsa entfernt und nun in den Löwen eingebaut...