Welcher aktiv Sub taugt?

Diskutiere Welcher aktiv Sub taugt? im Car Hifi, Multimedia & Navigation Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Hat von euch jemand Erfahrung mit aktiv Subs? Ich firstwürd mir gern einen zulegen. Weis nur nicht was für einen. Hab bei manchen gelesen, das die...

Wooky

Beiträge
122
Reaktionen
0
Hat von euch jemand Erfahrung mit aktiv Subs? Ich
würd mir gern einen zulegen. Weis nur nicht was für einen. Hab bei manchen gelesen, das die eine Ruhestromaufnahme von 800mA haben. Ist das nicht ein wenig viel?
 
01.07.2004
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welcher aktiv Sub taugt? . Dort wird jeder fündig!

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
bist du dir sicher, dass das mA sind???ich würde 80A deutlich logischer finden. im prinzip funktioniert ein aktiver genauso wie ein passiver, nur dass die endstufe im gehäuse mit drin sitzt. und eine ganz normale entstufe braucht sczhon ein paar A, weil U im auto mit 12V sehr klein ist;)
ich hoffe zu helfen gekonnt zu haben

achja, der /die aktiven von syrincs sollen ganz nett sein;) hab aber noch keinen gehört, muss ich dazusagen...
geh am besten in ein geschäft und höre probe!

mfg
 

peter

Beiträge
619
Reaktionen
0
@fasterwachsen,
du meinst die Stromaufnahme im Betrieb, Wooky meint die Ruhestromaufnahme. 800mA kommen mir auch viel vor, da ist die Batterie ja bald leer, wenn du das Auto ein paar Tage stehen lässt.

Ich würde dir aber von einem Aktiv-Sub abraten. Kauf dir lieber einen passiven Subwoofer und eine externe Endstufe. Vom Preis her nimmt sich das auch nicht viel. Du bist einfach flexibler, wenn du mal einen anderen Sub bzw. Endstufe mit mehr Power haben willst. In den Aktivsubs sind meistens auch nur 20-25 cm Chassis eingebaut, da geht halt nicht so viel wie bei einem 30er Sub.
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
oups...sorry. habs wohl überlesen.
" In den Aktivsubs sind meistens auch nur 20-25 cm Chassis eingebaut, da geht halt nicht so viel wie bei einem 30er Sub."

ich glaube, dass darf man so nicht veralgemeinern. das hängt auch noch ein bisschen von der musikrichtung ab. außerdem gibbet genug 30cm subs, mit denen gar nix geht(baumarkt;) )
das probem an den aktiven is vielleicht auch, dass die verbauten endstufen meist etwas schwächer auf der brust sind*fg* und vom einbauaufwand wird ein aktiver auch keinen großen vorteil bringen, außer, dass er eventuell weniger platz beansprucht.

mfg
 

peter

Beiträge
619
Reaktionen
0
Ich geh mal nicht von Baumarkt-Subs aus. So ein Aktiv-Sub hat vielleicht maximal 150W RMS. Wenn du halt eine gescheite Endstufe mit ca.300-400W RMS und einen einigermaßen guten 30er Sub nimmst, wirst du wohl einen rießigen Unterschied bemerken. Vielleicht nicht wenn du leise hörst, aber bestimmt wenn es mal richtig krachen soll. Da wird dem Aktivsub bald die Pust ausgehen.
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
hmmm...hängt das nicht auch sehr stark vom wirkungsgrad des verbauten subwooferchassis ab???wenn jetzt der aktive nen wirkungsgrad von >100 1w/1m hat und dein 30er 861w/1m musst du auf den 30er weit mehr leistung draufjagen bis der annähernd so drückt wie der aktive...sagts mir, wenn ich mich irre
mfg
 

Wooky

Beiträge
122
Reaktionen
0
Ich wollte es halt am liebsten klein und kompackt haben, so das man es schnell mal rausnehmen kann, wenn man maximale Zuladung braucht. Die maximal Power ist nicht so wichtig. Wichtiger ist mir da ein ausgeglichenes Tieftonsegment, welches in der Lage ist die Nebengeräusche der Autobahn auch bei 200 noch zu übertönen. Ich dachte eigentlich das da ein aktiv Sub locker für reichen müßte.

Ansonsten hab ich auch noch eine 30 JBL Röhre von vor 5-6 Jahren in der Ecke stehen und eine "Precision Power A600" (leben die überhaupt noch?) Endstufe mit zwei mal 150RMS ist auch noch da, aber der Bass hat keine Doppelschwingspule und von der Endstufe weis ich nicht ob sie im Brückenbetrieb überlebt. Außerdem ist so ne 30cm JBL Röhre nicht gerade klein. Bekommt man die Endstufe irgendwo in ner Seitenverkleidung unter?
 

fasterwachsen

Beiträge
251
Reaktionen
0
Original von Wooky
Ich wollte es halt am liebsten klein und kompackt haben, so das man es schnell mal rausnehmen kann, wenn man maximale Zuladung braucht. Die maximal Power ist nicht so wichtig. Wichtiger ist mir da ein ausgeglichenes Tieftonsegment, welches in der Lage ist die Nebengeräusche der Autobahn auch bei 200 noch zu übertönen. Ich dachte eigentlich das da ein aktiv Sub locker für reichen müßte.

Ansonsten hab ich auch noch eine 30 JBL Röhre von vor 5-6 Jahren in der Ecke stehen und eine "Precision Power A600" (leben die überhaupt noch?) Endstufe mit zwei mal 150RMS ist auch noch da, aber der Bass hat keine Doppelschwingspule und von der Endstufe weis ich nicht ob sie im Brückenbetrieb überlebt. Außerdem ist so ne 30cm JBL Röhre nicht gerade klein. Bekommt man die Endstufe irgendwo in ner Seitenverkleidung unter?
ich glaube du kannst davon ausgehen, dass die nebengeräusche von der ab angenehmer sind als die geräusche von der papprolle :rolleyes:
 

Drain

Beiträge
6
Reaktionen
0
Anmerkung zu Syrincs

Hallo, da hier auch die Syrincs Subs erwähnt wurden, wollte ich nur anmerken, dass ich bei mir im Kofferraum den ganz kleinen aktieven Sub BP 6.5 SXA habe. Vorteil, auch wenn nicht gerade high-end verdächtig, es muß KEIN separates Stromkabel gezugen werden, die Versorgung über die Steckdose im Kofferraum reicht vollkommen aus. Der Sub zieht in der Spitze gerade mal 4A bzw. angegeben wird er mit 40Watt. Ich habe mir ein Adapterkabel dafür gebaut, klappt tadellos. und der bass ist eigentlich auch ausreichend, als head unit habe ich das kd lh401 von jvc. Nachteil beim sub, durch die etwas eigenwillige stromversorgung hört man ganz leicht den ordnerwechsel auf ner mp3-cd im sub (ist aber nicht weiter störend, nur hörbar wenn der motor aus ist). wie gesagt, für die schnelle ergänzung der anlage einfach nur zu empfehlen (über ebay bekommt man die teile übrigens schon für etwa 100EUR). und man hat trotzdem noch einen kofferraum im eigentlichen sinne. Für diejenigen unter euch, die den sub schon haben kann ich als installationsort im kofferraum die rechte seite - sub nach links strahlend - empfehlen. vorteil: voluminöser klang und die anschlüsse verschwinden komplett aus dem blickfeld.

Gruß
Drain 8)

@fasterwachsen: hatte auch noch einige subs da wie pioneer oder crunch. ich bin der meinung dass der syrincs sub wirklich ausreicht und ich habe mich dafür entschieden, weil ich genau den gleichen gedankengang hatte wie du: ich will das teil auch mal schnell rausnehmen können. vorteil bei diesem sub: integrierte endstufe, die mit nur EINEM stecker komplett mit strom versorgt wird (auf XLR-Basis). das bedeutet, xlr-buchse raus, cinchkabel abziehen und du kannst den sub rausnehmen. ziehst du jetzt noch den stecker aus der dose, mußt du dir wegen evtl. kurzschlüsse überhaupt keine gedanken mehr machen, auf die cinchkabel machste dann einfach zwei der gummikappen drauf - fertig!
 

Devilseye

Gast
Ich hab nen Canton Aktivsub....der is sauklein, sieht gut aus, soll besser sein als der Syrics und war auch noch richtig billig damals.
 
Thema:

Welcher aktiv Sub taugt?

Welcher aktiv Sub taugt? - Ähnliche Themen

  • Canton CS200A Aktiv Sub

    Canton CS200A Aktiv Sub: Hi Leutz, ich würde mir gerne den Aktivsub von Canton holen da ich den für nen Wahnsinnspreis bekomme!! Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil? Oder...
  • Aktiv-Sub am AURA?

    Aktiv-Sub am AURA?: Ich kann die allgemein herrschende Meinung nur unterstreichen: Für eine Serien-Anlage ist das AURA nicht schlecht. Allerdings hätte ich liebend...
  • Leon 1P Cupra aktiven Bass eingebaut PROBLEM

    Leon 1P Cupra aktiven Bass eingebaut PROBLEM: Mahlzeit, habe nen aktiven Bass eingebaut. Als Headunit ist das MFD2 verbaut. Remote habe ich vom Zigarettenanzünder genommen. +/- direkt von der...
  • Aura CD Aktiv ausgang aktivieren? Wie?

    Aura CD Aktiv ausgang aktivieren? Wie?: OH Man, ich habe an mein Aura CD nen Chich kabel gebaut nach VW angaben und leider geht die Endstufe nur an, das heißt das die belegung richtig...
  • Pioneer Aktiv Subwoofer TS-WX22A

    Pioneer Aktiv Subwoofer TS-WX22A: Hallo, kennt jemand von euch diesen Aktiven Subwoofer?? Wie ist der denn vom Sound her...
  • Ähnliche Themen
  • Canton CS200A Aktiv Sub

    Canton CS200A Aktiv Sub: Hi Leutz, ich würde mir gerne den Aktivsub von Canton holen da ich den für nen Wahnsinnspreis bekomme!! Hat jemand Erfahrungen mit dem Teil? Oder...
  • Aktiv-Sub am AURA?

    Aktiv-Sub am AURA?: Ich kann die allgemein herrschende Meinung nur unterstreichen: Für eine Serien-Anlage ist das AURA nicht schlecht. Allerdings hätte ich liebend...
  • Leon 1P Cupra aktiven Bass eingebaut PROBLEM

    Leon 1P Cupra aktiven Bass eingebaut PROBLEM: Mahlzeit, habe nen aktiven Bass eingebaut. Als Headunit ist das MFD2 verbaut. Remote habe ich vom Zigarettenanzünder genommen. +/- direkt von der...
  • Aura CD Aktiv ausgang aktivieren? Wie?

    Aura CD Aktiv ausgang aktivieren? Wie?: OH Man, ich habe an mein Aura CD nen Chich kabel gebaut nach VW angaben und leider geht die Endstufe nur an, das heißt das die belegung richtig...
  • Pioneer Aktiv Subwoofer TS-WX22A

    Pioneer Aktiv Subwoofer TS-WX22A: Hallo, kennt jemand von euch diesen Aktiven Subwoofer?? Wie ist der denn vom Sound her...