Wasser im Scheinwerfer gefriert!

Diskutiere Wasser im Scheinwerfer gefriert! im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo, Ja, ich weiß, das Problem mit den feuchten Scheinwerfern wurde schon behandelt, aber was ist, wenn der Scheinwerfer im firstWinter...

TFSI

Beiträge
170
Reaktionen
5
Hallo,

Ja, ich weiß, das Problem mit den feuchten Scheinwerfern wurde schon behandelt,
aber was ist, wenn der Scheinwerfer im
Winter beschlagen ist und die Feuchtigkeit bei
Minusgraden gefriert??(

Zum Einen ist die Lichtausbeute stark eingeschränkt, zum Anderen sieht`s einfach nur besch...:nene:aus!

Hab das Problem zur Zeit (bei uns hats momentan immer unter -5 Grad!) an meinem 5 Monate alten Cupra (aber nur auf der Fahrerseite!!!).

Reklamieren oder Abwarten?(

Was meint Ihr; Wer hat ähnliche Erfahrungen?

Bis dann,

Stephan
 
27.01.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wasser im Scheinwerfer gefriert! . Dort wird jeder fündig!

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
AW: Wasser im Scheinwerfer gefriert !!!

Sicherlich kannst Du mal die Problematik bei Deinem Händler ansprechen.

Die Einschränkung der Lichtausbeute sollte sich sehr in Grenzen halten, da durch die Wärmeabstrahlung der Scheinwerfer evtl. vorhandener Innenfrost und Feuchtigkeit sich schnell auflöst. Besser wäre es natürlich wenn sich die Feuchtigkeit gänzlich aus der Lichteinheit entfernen läßt. Ist aber generell schwierig, da sich die Scheinwerfer nicht zu 100% abdichten lassen - letztendllich kann Feuchtigkeit immer mal über die Birnenfassungen (Öffnungen) eintreten.

Ich weiß nicht wie stark die Scheinwerfer beschlagen sind. Ist es lediglich in geringem Umfang würde ich im Frühjahr oder Sommer einfach mal die Birnen aus dem Scheinwerfer schrauben und diesen gut ent-/durchlüften lassen, damit vorhandene Feuchtigkeit austreten kann.
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Wenn es schon gefroren ist, hast du vielleicht sogar bessere Chancen, einen neuen Scheinwerfer zu bekommen.
Daher würde ich mal beim Händler vorbeifahren und ihn drauf ansprechen.
Und am besten soll er dann auch direkt Bilder machen, damit er das ganze an Seat weiterleiten kann.
 
Pixelplus

Pixelplus

Beiträge
187
Reaktionen
0
also ich hatte letztes jahr das selbe problem.
die haben das fotografiert zur reklamierung, dann neue bestellt, 2 tage später die neuen eingebaut und ich war für nen tag glücklich..
denn dann waren sie wieder nass.. nicht nur beschlagen oder feucht, sondern richtig nass...
dann hab ich selbst mal nachgesehen, und siehe da, der deckel hinten drauf war nicht richtig in der verklammerung.. da is die feuchtigkeit durchgekommen...
jetzt hab ich mir si kleine öffnungen in den deckel gemacht, mit nem kleinen schlauch, wo die feuchtigkeit durch nach draußen kann und es hat bisher sehr gut funktioniert..

gruß jan
 
Fahri im Leon

Fahri im Leon

Beiträge
2.399
Reaktionen
1
also hatte jetzt im urlaub erste mal wiede rrichtig beschlagen bis richtige tröpfchenbildung zu sehen war.....das kriegst nur raus indem du die klappe hinten entfernst und das erstmal 2-3 tage so lässt....wenns raus is klappe wieder drauf und hoffen.....bei mir ist seitdem wieder ruhe
 

TFSI

Beiträge
170
Reaktionen
5
Vielen Dank,
für die guten Tipps...:wave:

Werd gleich nochmal nachsehen, ob man selbst was machen kann...?(

Wenn das Auto über Nacht in der Garage steht ist am Morgen wieder heile Welt - aber leider nicht lange!!!

Da die Xenon`s im Betrieb nicht besonders viel Wärme abgeben, ist der Scheinwerfer während der Fahrt immer feucht bzw. angeeist:astonish::rolleyes:?(;(

Werde berichten, was wirklich geholfen hat.

Bis dann

Stephan
 
LennartW

LennartW

Beiträge
100
Reaktionen
0
Kann man das nicht einfach trocken fönen? Nervt mich auch total und jetzt bei dem Regen kann man ja auch nicht ohne die Klappen raum fahren.
 

TFSI

Beiträge
170
Reaktionen
5
TROCKENFÖHNEN:cry:

Hab ich heut mal probiert...

Hab das Blinkerbirnchen und die Tagfahrlichtbirne rausgeschraubt und :)laughing:) durch die Öffnungen "reingeföhnt"...:(

Was soll ich sagen, bei den Außentemperaturen kannst Du föhnen bis du :angry: anläufst...!

Wenn das "Cupra-Maschinchen" nicht so verdammt geil wäre, könnte ich schon fast ein bisschen sauer werden, aber...:very_hap:


Bis dannnnnnnnnnn........!!!!!!!
 

spek

Beiträge
5
Reaktionen
0
moin leute,
hab das selbe problem, bei mir nur auf der beifahrerseite, bei minusgraden friet es.
habe nen 1.4 tfsi leon FL,komme aus HH.
war heute beim händler, sagen das die problematik bekannt sei man aber nichts machen kann, da die scheinwerfer nicht belüftet sind und sich somit feuchtigkeit am rand bildet.
wenn nach 15 mins der bereich der ausleuchtung wieder frei ist, liegt es im toleranzbereich und wird somit nicht getauscht.
habe den wagen seit august 2009 und esgeht mir ziemlich aufn sack!!

greetz aus hh.
bis denn
 
Zuletzt bearbeitet:
Pixelplus

Pixelplus

Beiträge
187
Reaktionen
0
@ spek:

also meiner meinung nach haben die dir einen ziemlichen mist erzählt.
fahr mal zu nem anderen händler.
bei mir wurden bilder gemacht und anstandslos ausgetaucht...
jedoch ist immernoch das problem, also bringen neue scheinwerfer eigentlich nicht wirklich etwas..
 

spek

Beiträge
5
Reaktionen
0
@pixelplus

danke für deine antwort. werde am wochenende die klappen mal aufmachen und es in der garage entlüften lassen.
dann mal gucken, sonst mal zum anderen händler düsen :p
 
teistli

teistli

Beiträge
23
Reaktionen
0
das gleiche problem hab ich bei meinen xenon-scheinwerfern aber jetzt kommts die werkstatt meinte und jetzt festhalten... das liegt daran das die scheinwerfer zu dicht sind und damit kein feuchtigkeitsaustausch stattfinden kann?! musste laut anfangen zu lachen und hab den vorschlag gemacht da ein paar löcher zu bohren...
durch die wärme der brenner gibt sich das zwar recht schnell ist aber trotzdem total ärgerlich...
 

Werkstattmensch

Beiträge
270
Reaktionen
0
Wer zuletzt lacht lacht am besten.

Ist aber so.

Das ist das Käseglockenprinzip. Da ist auch Feuchtigkeit drin die kondensiert und trotzdem ist es dicht.
Deshalb Deckel ab vion unten in den Deckel Löcher reinbohren und gut wirds.

Oder wie sonst beschkägt ne Käseglocke ?
 

MaSt

Ehrenmitglied
Beiträge
9.083
Reaktionen
0
... durch die Feuchtigkeit, die aus dem Käse verdunstet :p :D
 
Leon-Klaus

Leon-Klaus

Beiträge
2.658
Reaktionen
2
Dann sind die Scheinwerfer wohl absolut Käse! :D
 
LennartW

LennartW

Beiträge
100
Reaktionen
0
Evtl sollte man mal etwas Milch einfüllen...lecker Löwen-Käse.
 

minidrax

Beiträge
7
Reaktionen
1
BiXenon gefroren

na supi,

hab nen 1p, EZ 03.12, 2.0 Tdi. als ich heut von der arbeit nach hause fuhr, wunderte ich mich über die schlechten lichtverhältnisse von meinem auto. zu hause angekommen, sah ich, dass beide scheinwerfer innen gefroren waren und das nach ca. 35 km autofahrt. :angry: so eine sch...! gleich beide! und das zu gut 1/3!:nene:
sicher, hab noch garantie, aber des gschiss wieder.:cry:
hatte das problem schon mal einer? es handelt sich um bixenon.

schöne grüße
 

Pende

Beiträge
115
Reaktionen
0
AW: BiXenon gefroren

Meine sind anfangs auch leicht angefroren, mir wurde dann gesagt, dass man dagegen nichts machen könne. Bis jetzt ist es mir aber nicht wieder aufgefallen.
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
hab das mal hier dran gehängt ... bitte zukünftig die Forensuche nutzen und nicht direkt ein Thema eröffnen.
 
Thema:

Wasser im Scheinwerfer gefriert!

Wasser im Scheinwerfer gefriert! - Ähnliche Themen

  • 2.0 TFSI Wasser im Zündkerzenschacht

    2.0 TFSI Wasser im Zündkerzenschacht: Hey Leute, Hatte vor paar Wochen Verbrennungsaussetzer im Zylinder 1. Ergebnis: Rostiger Zündkerzenschacht, Vergammelte Zündkerze und vergammelte...
  • Leon 1p Wasser in der Zündspule

    Leon 1p Wasser in der Zündspule: Hallo leute...ich habe Folgendes problem...vor ca. 2 wochen lief mein leon 2l tfsi 185ps nur auf 3zylinder...als wir die Zündspule rausgenommen...
  • Wasser im kofferraum

    Wasser im kofferraum: Hallo und guten Abend! Bin der Toto, bin neu hier und habe ein Problem mit dem Leon (bj2007) meiner Regierung. Der Leon ist seit kurzem ein...
  • Wasser im Scheinwerfer

    Wasser im Scheinwerfer: Hallo, mein Leon 1P Bi-Xenon hat gut Wasser im Scheinwerfer, richtige Wasserperlen an der Frontscheibe des Scheinwerfers...in derNähe des...
  • Wasser im Scheinwerfer

    Wasser im Scheinwerfer: Hi ich habe seit knapp einer woche meinen neuen Leon. Hat jemand von euch auch Wasser im Scheinwerfer??? Kann man da irgendwas machen damit man...
  • Wasser im Scheinwerfer - Ähnliche Themen

  • 2.0 TFSI Wasser im Zündkerzenschacht

    2.0 TFSI Wasser im Zündkerzenschacht: Hey Leute, Hatte vor paar Wochen Verbrennungsaussetzer im Zylinder 1. Ergebnis: Rostiger Zündkerzenschacht, Vergammelte Zündkerze und vergammelte...
  • Leon 1p Wasser in der Zündspule

    Leon 1p Wasser in der Zündspule: Hallo leute...ich habe Folgendes problem...vor ca. 2 wochen lief mein leon 2l tfsi 185ps nur auf 3zylinder...als wir die Zündspule rausgenommen...
  • Wasser im kofferraum

    Wasser im kofferraum: Hallo und guten Abend! Bin der Toto, bin neu hier und habe ein Problem mit dem Leon (bj2007) meiner Regierung. Der Leon ist seit kurzem ein...
  • Wasser im Scheinwerfer

    Wasser im Scheinwerfer: Hallo, mein Leon 1P Bi-Xenon hat gut Wasser im Scheinwerfer, richtige Wasserperlen an der Frontscheibe des Scheinwerfers...in derNähe des...
  • Wasser im Scheinwerfer

    Wasser im Scheinwerfer: Hi ich habe seit knapp einer woche meinen neuen Leon. Hat jemand von euch auch Wasser im Scheinwerfer??? Kann man da irgendwas machen damit man...