was hattet ihr für Schäden und was haben sie gekostet ?

Diskutiere was hattet ihr für Schäden und was haben sie gekostet ? im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Was könnte kaputt gehen und was kostet es Hallo zusammen, ich fahre meinen 1M 1,8t AUQ schon seit ca. 4 Jahren und hatte bis auf die bekannten...

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Hallo zusammen,
ich fahre meinen 1M 1,8t AUQ schon seit ca. 4 Jahren und hatte bis auf die bekannten Türen Probleme bis jetzt nur eine kaputte Lima.
Jetzt frage ich mich gerade mal, was denn bei KM
stand 200000 alles so in nächster Zeit kaputt gehen könnte und was das ungefähr kostet. Ich fahre ca. 3000 - 5000 km im Jahr, entweder Stadtverkehr oder Autobahn, wenig Landstraße Selbst schrauben kann ich nicht, meine Werkstatt nimmt ca. 60 € die Stunde für Arbeit.
Lt. Schrauber ist soweit alles ok, nur der hintere Stoßdämpfer suppt wohl etwas.
Kupplung ist noch gut, habe ich letztes getestet. Handbremse angezogen, 3. Gang, Gas gegeben und Kupplung kommen lassen. Bei 2500 isser ausgegangen.
Ich denke da eher so Sachen wie Antriebswellen, Spurstangen, Radlager usw.
Hab da aber keine Ahnung.

Ich überlege nur wieviel Kohle ich für sowas auf der hohen Kante liegen haben sollte.

LG
 
12.08.2016
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: was hattet ihr für Schäden und was haben sie gekostet ? . Dort wird jeder fündig!
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
3.560
Reaktionen
1.157
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Kaputt gehen kann alles, unegachtet der Kilomterleistung. Insofern wird es schwer werden, dir dahingend einen Rat zu geben. Niemand hier im Forum hat meiner Erkenntnis nach eine Glaskugel daheim, die ihm das verraten könnte.

Selbsverständlich steigt die Wahrscheinlichkeit eines Defektes mit zunehmender Laufleistung. Auch ein Motor hält nicht ewig. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ZB666

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

dacht ich mir das die Antwort kommt ;)
Vielleicht gibt es einen kleinen Überblick über die häufigsten Reps.
 
ZB666

ZB666

Beiträge
161
Reaktionen
53
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

stell die Frage mal um in, was hattet ihr für Schäden und was haben sie gekostet.... dann könntest du auch Antworten bekommen, die dich interessieren ;)
 
KTS

KTS

Beiträge
755
Reaktionen
119
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Bei meinem 1M gingen des öfteren die Radlager futsch. Ist natürlich auch kein muss.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DrDebian

DrDebian

Beiträge
487
Reaktionen
3
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Mein 1M hatte damals auch viele Probleme mit den Lagern und Naben an der Vorderachse. Aufpassen muss man auch mit der Klimaanlage, die kann gern mal kaputtgehen und ist mega-schwer auszutauschen.
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.815
Reaktionen
353
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Unsere hatten keinere grösseren Probleme.. jeweils gut 200.000 gelaufen. Und bei 3 - 5000 km im Jahr hätte ich mehr Angst dass ich Standschäden hab weil zu wenig gefahren...
 

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

mich interessiert mal was ihr so an Schäden hattet und was die gekostet haben... also auch Ersatzteile wie Radlager usw.
Auch wielange der Tausch ungefähr dauert.

Ich habe meinen Leon seit km 150000 und hatte bis jetzt:
KM 164000 = neue Scheibe und Beläge hinten, 100 €
KM 186000 = neue Scheiben und Beläge vorne , 270 €
KM 195000 = Loses Auspuffblech
KM 197000 = batterie platt, 110 €, selber gewechselt
KM 198000 = ESP Steuergerät kaputt, mit Rep. und Wechsel 210 €
KM 198500 = Wasser im Innenraum, Auto trocken gelegt und Türen abgedichtet, 150 €
KM 198500 = Lima kaputt, 300 €
 
KTS

KTS

Beiträge
755
Reaktionen
119
was auch noch zwei mal dazu kam war die fast schon obligatorischen Fensterheber. Ansonsten war der TDI Top. Hatte bis zum Verkauf ca. 150.000 KM
 

LeonCB

Beiträge
537
Reaktionen
18
TDI TS BJ. 2004 (Neuwagen).
Chip bei 90tkm.

Jetzt: 312355km
1. Kupplung. 1. Anlasser. 1. Klima. 1. Turbo. 1. Radlager hinten. 1. Bremssattel hinten (Hand-brems-Problem). usw usw usw.

Was wurde bis jetzt gemacht:
Türschloss: 1x Beifahrer
Fahrwerk: 1x ALLES bei 190tkm (also Dämpfer, Federn, .. wirklich ALLES)
Radlager: 2x rechts
Zahnriemen: 2x (im Intervall)
Bremse: 1x v. und h. (Brembo Max + ATE Ceramic (super, würde i jedem empfehlen))
Lenkgetriebe: 2x (beim ersten mal Fehler bei der Dichtung gemacht)
Batterie: 1x
ESP Sensor: 1x hi. rechts

Dazu kommen Kleinigkeiten wie die Verstellung von der Mittelarmlehne. Aber sonst.

Bin jetzt wieder im Urlaub mit 4.4L gefahren :eek:).
 

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
Hast du auch noch die Kosten dazu ? Das wär geil.
 

LeonCB

Beiträge
537
Reaktionen
18
Welche Rechnung willst du aufstellen?!

Mein Auto hat 23t€ gekostet.
Davon sind nun, nach 12 Jahre 2€t übrig.
Nun fragst du mich nach kosten .... ich denke rein an Material sind dort bestimmt 10t€ rein gegangen.
Und dann habe ich alles noch als "Einkauf" bekommen.
Bsp.:
VW Türschloss: 140€
orig. Lenkgetriebe ( NEU ): 1200€
 

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Rechnung dahingehend, was ich an Kohle für meinen schwarzen auf der hohen Kante liegen haben sollte.
Das der Karren nix mehr wert ist weiß ich selbst. Dafür verliert der auch nix mehr.

gesendet von unterwegs
 

LeonCB

Beiträge
537
Reaktionen
18
Im großen und ganzen sind die Teile ja relativ günstig. Vieles kann man mal gebraucht kaufen oder halt günstig von anderen Herstellern.
Wenn du einen Betrag hören willst, würde ich 500€ aufrufen.
Dafür bekommt man alle Teile die auf Schlag kaputt gehen könnten, die sich also nicht ankündigen (z.B. Batterie im Winter, oder irgendwas an der Klima).
Sonst ist halt immer der Turbo und Kupplung bei der Laufleistung ein Thema.
 

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Die Kupplung scheint noch OK zu sein. Habe die getestet mit Handbremse, dritter gang und bei 2500 upm ging der aus.

gesendet von unterwegs
 
SnoopyCool

SnoopyCool

Beiträge
252
Reaktionen
1
Um meinen über den Tüv zu bekommen mußte ich letzten Monat 1900€ ausgeben.
Neuer Kat, Bremsscheiben Klötze Hinten, Bremsbacken die waren völlig vergammelt, Handbremsseil, Neues Radlager Links, ABS Sensorring Links, Querlenker 2x.
 

wortex777

Clubmember
Beiträge
47
Reaktionen
1
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Oha viel Holz. Was hat das Radlager, die Querlenker und der sensorring einzeln mit brutto gekostet?

gesendet von unterwegs
 
SnoopyCool

SnoopyCool

Beiträge
252
Reaktionen
1
AW: Was könnte kaputt gehen und was kostet es

Oha viel Holz. Was hat das Radlager, die Querlenker und der sensorring einzeln mit brutto gekostet?

gesendet von unterwegs
Querlenker haben mich 140€ gekostet und ein Haufen Arbeitszeit da die auch recht stark angegammelt waren, Sensorring hat 15€gekostet.

Das Problem wegen dem gammel lag daran das ich ihn 3 Monate hinterm Haus stehen hatte weil das Getrieben nen schuss hatte.

Ich werde ihn auch bald abschieben weil ich nur noch 12 km zur Arbeit habe, da hat der Diesel für mich Ausgedient, dem paßt die Kurzstrecke garnide.
 

LeonCB

Beiträge
537
Reaktionen
18
Das mit dem KAT würde mich mal interessieren ..... warum sollte der getauscht werden und warum ein neuer? Bei 1900€ gehe ich davon aus, das die einen neuen eingebaut haben.
 
Thema:

was hattet ihr für Schäden und was haben sie gekostet ?