Wartungsheft in Deutsch

Diskutiere Wartungsheft in Deutsch im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo zusammen, hat jemand das Wartungsheft für einen TS 150PS TDI in elektronischer firstForm (z.B. pdf) in deutscher Sprache verfügbar? Ich...

leon0401

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

hat jemand das Wartungsheft für einen TS 150PS TDI in elektronischer
Form (z.B. pdf) in deutscher Sprache verfügbar?

Ich würde nämlich ab jetzt (2Jahre Garantiezeit sind vorbei) meinen Kundendienst selber machen. Leider weiss ich aber nicht, welche arbeiten, bei welchen Kundendienst nötig sind.

Für reichlich Antworten schon mal vielen Dank
 
13.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wartungsheft in Deutsch . Dort wird jeder fündig!
roman

roman

Clubmember
Beiträge
3.723
Reaktionen
103
Wie in den letzten paar Tagen schon mehrfach hier erwähnt (Suche benutzen), unterliegen die Teile der Bordmappe dem Urheberrecht und dürfen daher nicht kopiert/verbreitet werden (sonst kann der Forumsbereiber mächtig Ärger bekommen).

Bordmappe kann man beim Händler nachbestellen. Wie man hier hört dauert es manchmal ganz schön lange, und es sind Preise von bis zu 30 und mehr möglich ...

Das Serviceheft als Arbeitsanleitung (das meinst Du ja, oder?) zu verwenden, halte ich nicht für sehr klug, denn darin sind ja nur die gröbsten Arbeiten festgehalten.

Die detailierte Arbeitsanleitung die der SEAT-Mechaniker beim Service hat (die Checkliste sozusagen) ist ja teilweise bis zu 2 Seiten lang ... im Serviceheft wird das in wenigen Zeilen abgehandelt.
 

leon0401

Beiträge
41
Reaktionen
0
O.K. versteh ich,

Wäre es dann möglich, wenn jemand, der schon einen 45.000Km Kundendienst hinter sich hat, mir die vom Autohaus ausgefüllte Checkliste zuzuenden, damit ich anhand dieser meine arbeiten durchführen kann.

Ich hoffe, dass dann dies nicht irgendwelche Urheberrechte verletzt. Ist ja nur eine Kopie von einem bereits aus ausgefüllten Dokument (Sicherheitskopie).
 
Spooky2109

Spooky2109

Ehrenmitglied
Beiträge
3.545
Reaktionen
0
Ölwechsel-Service: - Motoröl und Ölfilter -> ersetzen
- Bremsbeläge vorn und hinten -> Stärke überprüfen
- Service-Intervallanzeige -> Auf Null stellen

Inspektions-Service:
- Motoröl und Ölfilter-> ersetzen
- Abgasanlage -> Befestigungen kontrollieren, auf mögliche Schäden und Undichtheit kontrollieren
- Motorraum und Motor -> Auf mögliche Schäden und Undichtheit kontrollieren
- Kühlsystem -> Konzentration des Frostschutzmittels prüfen und eventuell Kühlflüssigkeit auffüllen
- Fehlerspeicher aller Systeme der Eigendiagnose -> Auslesen (Nach dem Zurückstellen der Service-Intervall-Anzeige auf Null ist eine Kopie des Aufzeichnungsausdruckes in der Bordmappe zu hinterlegen)
- Bremsbeläge -> Stärke vorn und hinten prüfen
- Bremsflüssigkeit -> Stand prüfen
- Kraftstofffilter (nur Dieselmotoren) -> Ersetzen, nur bei minderwertigem Kraftstoff
- Kraftstofffilter (nur Dieselmotoren) -> Entwässern
- Scheinwerfer -> Einstellung prüfen und gegebenenfalls nachstellen
- Staub- und Pollenfilter für Fahrgastraum -> Ersetzen (falls vorhanden)
- Haldex-Kupplung (wenn vorhanden) -> Öl austauschen
- Schaltgetriebe und Halbachsenantrieb -> Ölstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen
- Unterbodenschutz -> Sichtkontrolle auf mögliche Schäden
- Getriebe, Halbachsenantrieb und Gleknkschutzhüllen -> auf Undichtheit prüfen
- Dichtungsbeläge der Achsgelenke -> Auf mögliche Undichtheiten und Beschädigungen prüfen
- Spurstangen -> Befestigungen, Spiel und Schutzkappen prüfen
- Batterie - Prüfen
- Bereifung, einschließlich des Reserverades -> Profiltiefe und Reifenlaufbild prüfen, Reifenfülldruck prüfen und gegebenenfalls berichtigen
- Türsteller und Befestigungsbolzen -> Schmieren
- Außenbeleuchtung vorn und hinten -> Funktionsprüfung
- Innenbeleuchtung, Handschuhfach, Kofferraum, Konsolenleuchten, Zigarettenanzünder und Hupe -> Funktionsprüfung
- Airbag-Einheiten (falls vorhanden*) -> Sichtprüfung auf äußere Beschädigungen
- Scheibenwischer und Scheibenwaschanlage, Scheinwerferwaschanlage (falls vorhanden) -> Funktion und Einstellung prüfen gegebenenfalls Spritzdüsen einstellen und Flüssigkeit nachfüllen
- Scheibenwischer -> Ruhestellung der Wischerblätter und den Winkel der Wischerarme prüfen, soweit notwendig einstellen.
- Service-Intervallanzeige -> Auf Null stellen
- Probefahrt, Endkontrolle


*Die Verkleidung der vorderen Airbageinheiten auf dem Lenkrad sowie auf der Beifahrerseite und der Seiten-Airbags dürfen weder mit Aufklebern versehen noch überzogen oder auf andere Weise verändert werden. Sie dürfen nur mit einem trockenen oder mit Wasser angefeuchtetem Tuch gereinigt werden. Siehe Bedienungsanleitung.


Alle 60.000 km, zusätzlich zu den Arbeiten im Inspektionsservice:
- Zündkerzen -> Ersetzen
- Luftfilter -> Einsatz austauschen und Gehäuse reinigen
- Kraftstoffilter (Dieselmotor) -> Ersetzen
- Haldex-Kupplung -> Ölfilter wechseln
- Keilrippenriemen -> Zustand überprüfen
- Servolenkung -> Flüssigkeitsstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen
- Automatikgetriebe -> ATF-Flüssigkeitsstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen
- Halbachsenantrieb des Automatikgetriebes -> Ölstand prüfen, gegebenenfalls auffüllen
- Zahnriemen für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (nur bei TDI Motoren mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem)
- Zahnriemen Spannrolle -> Ersetzen (nur bei TDI Motoren mit Pumpe-Düse-Einspritzsystem)


Alle 90.000 km, zusätzlich zum Inspektions-Service:
- Zahnriemen für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (nur bei TDI Motoren)
- Luftfilter -> Einsatz austauschen und Gehäuse reinigen


Alle 90.000 km (zum ersten Mal), danach alle 30.000 km: - Zahnriemen für Nockenwellenantrieb -> Zustand prüfen (Nur Benzinmotoren)


Alle 120.000 km zusätzlich zum den Arbeiten im Inspektions-Service: - Zahnriemen für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (Nur 2,8-l-Benzinmotoren)
- Spannrolle für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (Nur 2,8-l-Benzinmotoren)


Alle 180.000 km zusätzlich zum den Arbeiten im Inspektions-Service: - Zahnriemen für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (Nur Benzinmotoren mit 5 Ventilen je Zylinder)
- Spannrolle für Nockenwellenantrieb -> Ersetzen (Nur Benzinmotoren mit 5 Ventilen je Zylinder)


Zusätzlich alle 24 Monate:
- Bremsflüssigkeit -> Ersetzen

Zusätzlich alle 48 Monate:
- Luftfilter -> Ersetzen und Gehäuse reinigen (nur Toledo und Leon-Fahrzeuge mit weniger als 60.000 km Fahrleistung innerhalb von 3 Jahren)
- Haldex-Ölfilter -> Ersetzen (nur Fahrzeuge mit weniger als 60.000 km Fahrleistung innerhalb von 3 Jahren)
Entnommen aus unseren FAQ <-- Klick ... it´s a link!
 

begron

Beiträge
149
Reaktionen
4
ich habe die deutsche Bedienungsanleitung incl. Serviceheft umsonst vom Seat-Händler bekommen. Einfach anfragen.
 

leon0401

Beiträge
41
Reaktionen
0
Vielen Dank, diese Liste ist genau, das was ich gesucht habe.
Leider hab ich nicht so weit gedacht in der FAQ mal nachzusehen.
 
Thema:

Wartungsheft in Deutsch

Wartungsheft in Deutsch - Ähnliche Themen

  • deutscher Leon zur Inspektion nach Belgien?

    deutscher Leon zur Inspektion nach Belgien?: Hallo Leute, hab mal ne Frage an Euch, vielleicht könnt ihr mir da helfen! Kann ich mit meinem deutschen Leon nach Belgien in die Inspektion...
  • deutscher Leon zur Inspektion nach Belgien? - Ähnliche Themen

  • deutscher Leon zur Inspektion nach Belgien?

    deutscher Leon zur Inspektion nach Belgien?: Hallo Leute, hab mal ne Frage an Euch, vielleicht könnt ihr mir da helfen! Kann ich mit meinem deutschen Leon nach Belgien in die Inspektion...
  • Schlagworte

    seat leon kundendienstunterlagen