[ST] Wartung / Reinigung vordere Abläufe des Panoramadachs.

Diskutiere Wartung / Reinigung vordere Abläufe des Panoramadachs. im 5F - Wartung Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo Leute wollte mal nachfragen wie man die Vorderen firstAbläufe de Panoramadachs reinigt bzw wie man sie erreicht. Es geht nur um die Vorderen...
Rammler007

Rammler007

Beiträge
3
Reaktionen
1
Hallo Leute wollte mal nachfragen wie man die Vorderen
Abläufe de Panoramadachs reinigt bzw wie man sie erreicht.
Es geht nur um die Vorderen die hinteren sind sauber und durchgängig.
Für jeden Tip wäre ich dankbar.
 
15.06.2019
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wartung / Reinigung vordere Abläufe des Panoramadachs. . Dort wird jeder fündig!

Pawelka

Beiträge
22
Reaktionen
1
@Personaler auch für die vorderen Abläufe? Mir ist nur die detaillierte Anleitung für hinten bekannt, für vorne kenne ich nur dein Bild, weiß aber noch immer nicht wie ich an die Endstücke komme :'(
 
André1982

André1982

Beiträge
207
Reaktionen
113
@Personaler auch für die vorderen Abläufe? Mir ist nur die detaillierte Anleitung für hinten bekannt, für vorne kenne ich nur dein Bild, weiß aber noch immer nicht wie ich an die Endstücke komme :'(
Meine hinteren waren auch nach nicht mal 9 Monaten verstopft. Zum Glück noch kein Wasserschaden. Schuld waren die angesprochenen Membranen am Ende der Schläuche. Die Funktion der Membranen ist meines Wissens nach ein verhindern von Wasserablaufgeräuschen. Ich habe alle Membranen vorne und hinten entfernt. Ich höre lieber ein leises schlürfen beim ablaufen (wenn man das während der Fahrt bei Regen überhaupt hört) als abzusaufen im eigenen PKW. An die Abläufe kommt man ohne Probleme. Hinten wie schon oft beschrieben die 2 unteren Schrauben der Radkastenverkleidung entfernen. Da muss man nicht die Innenverkleidung entfernen. Vorne befinden sich die Abläufe hinter der Abdeckung gleich unter der Frontscheibe. Wenn man die 3 Klemmen und die 2 Plastikspreiznieten rechts und links entfernt kann man mit nicht ganz so dicken Ärmchen hinter greifen. Mit einen Taschenlampe kann man diese vorher lokalisieren. Sind definitv sichtbar von vorne wenn man die Abdeckung anhebt. Werde jetzt noch die A-Säulen Verkleidung entfernen um mich davon zu überzeugen das bei der Montage mit dem Kabelbinder nicht gepfuscht wurde.
 

Vaporetto

Beiträge
177
Reaktionen
29
Eigentlich schade das Autos aus dem VW Konzern mit solchen Mängeln ausgeliefert werden. Ist ja kein Aufwand das Wasser richtig abzuleiten. Ich denke das der Leon mein letzter "VW" sein wird.
 
André1982

André1982

Beiträge
207
Reaktionen
113
Meine hinteren waren auch nach nicht mal 9 Monaten verstopft. Zum Glück noch kein Wasserschaden. Schuld waren die angesprochenen Membranen am Ende der Schläuche. Die Funktion der Membranen ist meines Wissens nach ein verhindern von Wasserablaufgeräuschen. Ich habe alle Membranen vorne und hinten entfernt. Ich höre lieber ein leises schlürfen beim ablaufen (wenn man das während der Fahrt bei Regen überhaupt hört) als abzusaufen im eigenen PKW. An die Abläufe kommt man ohne Probleme. Hinten wie schon oft beschrieben die 2 unteren Schrauben der Radkastenverkleidung entfernen. Da muss man nicht die Innenverkleidung entfernen. Vorne befinden sich die Abläufe hinter der Abdeckung gleich unter der Frontscheibe. Wenn man die 3 Klemmen und die 2 Plastikspreiznieten rechts und links entfernt kann man mit nicht ganz so dicken Ärmchen hinter greifen. Mit einen Taschenlampe kann man diese vorher lokalisieren. Sind definitv sichtbar von vorne wenn man die Abdeckung anhebt. Werde jetzt noch die A-Säulen Verkleidung entfernen um mich davon zu überzeugen das bei der Montage mit dem Kabelbinder nicht gepfuscht wurde.
Siehe auch hier die Bilder Post #60
LEON ST Wassereinbruch Kofferraum
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rammler007
André1982

André1982

Beiträge
207
Reaktionen
113
Eigentlich schade das Autos aus dem VW Konzern mit solchen Mängeln ausgeliefert werden. Ist ja kein Aufwand das Wasser richtig abzuleiten. Ich denke das der Leon mein letzter "VW" sein wird.
Es gibt bei allen Herstellern Probleme mit irgendwelchen Bauteilen. Da wird man nie Ruhe haben. Wenn man nicht 2 linke Hände hat und bisschen Spaß am Auto basteln findet man auch selber Lösungen. Die eierlegende Wollmilchsau wirst du bei keinem Hersteller finden. Ich bin auch mit diesen kleinen Problemchen sehr zufrieden mit den Autos. Vll aber auch weil ich nicht wegen jeden Kleinigkeit in die Werkstatt renne und es je nach Möglichkeit lieber gleich selber mache. Besonders beim Thema Wassereinbruch durch verstopfte Panoramadachabläufe was nicht durch die Garantie abgedeckt ist. Garantiefälle werden natürlich in der Werkstatt gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Vaporetto

Beiträge
177
Reaktionen
29
@André1982
Ich stimme dir ja zu das man Kleinigkeiten selber machen kann. Allerdings dürfen bei meinem Neuwagen den ich jetzt 3 Jahre habe solche Dinge nicht das Thema sein.
Habe gerade die hinteren beiden Abläufe vom Panaoramadach gesäubert. War ordentlich Erde drin. Verstehe da den Konzern nicht. Das Pano wird ja in der Form schon etwas länger gebaut.

Will ich an meinem Auto basteln kaufe ich mir auch eins zum Basteln. Da bezahlt man aber auch weniger für.

Bin sonst ja auch sehr zufrieden mit meinem Leon. Man darf aber auch etwas kritischer sein.
Mein Geld welches ich für das Auto bezahlt habe war ja auch kein Falschgeld.
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.087
Reaktionen
1.122
Nur weil der Wagen neu ist heißt es nicht dass er komplett wartungsfrei ist. Es ist immer etwas zu tun, wenn du lange damit Spaß haben möchtest. Aus diesem Grund habe ich auch extra auf das PD verzichtet, weil ich mir nicht extra Arbeit oder Ärger ins Auto holen wollte.
 

Vaporetto

Beiträge
177
Reaktionen
29
@wiesel_
Verstehe jetzt nicht was die Wartung damit zu tun hat? Die habe ich immer und bei jedem Auto. Von Wartungsfrei war auch nie die Rede. Störungsfrei wäre da passender.
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.087
Reaktionen
1.122
@Vaporetto

Reinigung von Abläufen gehört für mich zur Wartung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
Neuer Leon

Neuer Leon

Beiträge
251
Reaktionen
113
@wiesel_
Für mich gehört bei einem Neuwagen, den ich zum Erhalt der Herstellergarantie in die Vertragswerkstatt bringen soll (muss), auch hier die Wartung (Prüfung und Reinigung) der Ablaufleitungen.
Angeblich gehört das aber nicht zum Wartungsplan oder Checkliste im Autohaus. Ist schon seltsam.......
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
2.087
Reaktionen
1.122
@Neuer Leon da bin ich mit dir einer Meinung. Aber darum ging es mir bei meinem Text gar nicht, sondern um die Aussagen von Vaporetto, dass so etwas bei einem 3 Jahre jungen Fahrzeug nicht notwendig sein darf und dass er/sie sich kein Auto zum basteln gekauft hat. Für mich ist es eben kein basteln, sondern warten von seinem Fahrzeug. Dadurch dass es scheinbar beim Wartungsplan fehlt sollte man einfach beim nächsten Mal in der Werkstatt den Auftrag dafür geben. Es gab ja bereits einige Beispiele im Thema "Kosten Inspektion bzw Ölwechsel" wo dieser Punkt mit aufgeführt wurde.
 
Neuer Leon

Neuer Leon

Beiträge
251
Reaktionen
113
@wiesel_ Das habe ich schon soweit verstanden. Ich werde jedenfalls bei meiner ersten Inspektion oder beim Ölservice nach Anzeige bei der Vertragswerkstatt explizit auf die Prüfung der Abläufe vom Panodach hinweisen und das auch noch Kostenneutral, Ich als Leihe (stelle mich dafür dann handwerklich unbegabt dahin) muss doch nicht das Auto zerlegen, um an eine versteckte Schlauchöffnung zu kommen. Dann müssten diese "Reinigungszugänge" besser erreichbar sein und in der Bedienungsanleitung aufgeführt sein. Wenn hier mangels Wartung eine Reinigung notwendig wird, sollte diese auch benannt werden. Und das ist sie nicht. Pollenfilter, Luftfilter und Öl mit Filter sind ja schließlich auch der Wartung unterlegen und bedürfen eines Austausch. Sollten diese Leitungen vom Hersteller als "Wartungsfrei" definiert sein, dürften ja keine Probleme zu erwarten sein, und wenn doch ist kostenloser Service erforderlich, da dann nämlich ein Konstruktionsfehler. Das ausgiebig meine Meinung.
 
CU111

CU111

Beiträge
1.111
Reaktionen
248
Beim MX-5 gehört das Reinigen der Wasserabläufe, selbst des Auffangsiebes, nicht zum Wartungsumfang. Muss man selbst in die Hand nehmen oder bei einem Termin in Auftrag geben.
 
Neuer Leon

Neuer Leon

Beiträge
251
Reaktionen
113
@CU111 Ist das beim MX-5 frei zugänglich, oder muss man da etwas demontieren? Steht das in der BA?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler
J_onas

J_onas

Beiträge
52
Reaktionen
23
@wiesel_
Für mich gehört bei einem Neuwagen, den ich zum Erhalt der Herstellergarantie in die Vertragswerkstatt bringen soll (muss), auch hier die Wartung (Prüfung und Reinigung) der Ablaufleitungen.
Angeblich gehört das aber nicht zum Wartungsplan oder Checkliste im Autohaus. Ist schon seltsam.......
Soweit ich weiß ist das Warten/Säubern des Panoramadachs und der Zu und Abflüsse Bestandteil des Inspektionsumfang.

Dies ist zumindestens bei meinem Händler der Fall.
 
Thema:

Wartung / Reinigung vordere Abläufe des Panoramadachs.

Wartung / Reinigung vordere Abläufe des Panoramadachs. - Ähnliche Themen

  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • erWin - Wartung - TPI - Feldmaßnahmen

    erWin - Wartung - TPI - Feldmaßnahmen: Moin moin, Habe mich bei bei erWin angemeldet und die Wartungspläne habe ich bereits gefunden. Gibt es hier auch die Möglichkeit, TPIs und...
  • [Cupra] Seat - Wartung Plus Vertrag (Inspektion und Verschleißteile)

    [Cupra] Seat - Wartung Plus Vertrag (Inspektion und Verschleißteile): Hallo zusammen, habe zu meinem Cupra 300 mit Performance Pakete(also Brembo Bremse)einen Wartungs Plus Vertrag zu 19€/Monat abgeschlossen. Ein...
  • Erfahrungen Seat Paket " Wartung und Inspektion"

    Erfahrungen Seat Paket " Wartung und Inspektion": Ich überlege ob ich dieses Paket buchen soll. Gibt es Erfahrungen dazu? Wird damit genauso sauber gearbeitet wie bei "Barzahlern"? These: An...
  • Welche Wartungen sind wirklich nötig?

    Welche Wartungen sind wirklich nötig?: Hallo liebe Forengemeinde, mich würde mal interessieren wie oft ihr "Wartungen" an eurem Auto vornehmt. Mit Wartungen meine ich aber keine echten...
  • Welche Wartungen sind wirklich nötig? - Ähnliche Themen

  • [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung

    [Cupra] Leon 5F Cupra 280 - ein paar Fragen zur Wartung: Hallo zusammen, mein 280er geht so langsam auf die 60.000 km zu und da ich bisher immer bei Seat in der Werkstatt war, nun aber vorhabe in eine...
  • erWin - Wartung - TPI - Feldmaßnahmen

    erWin - Wartung - TPI - Feldmaßnahmen: Moin moin, Habe mich bei bei erWin angemeldet und die Wartungspläne habe ich bereits gefunden. Gibt es hier auch die Möglichkeit, TPIs und...
  • [Cupra] Seat - Wartung Plus Vertrag (Inspektion und Verschleißteile)

    [Cupra] Seat - Wartung Plus Vertrag (Inspektion und Verschleißteile): Hallo zusammen, habe zu meinem Cupra 300 mit Performance Pakete(also Brembo Bremse)einen Wartungs Plus Vertrag zu 19€/Monat abgeschlossen. Ein...
  • Erfahrungen Seat Paket " Wartung und Inspektion"

    Erfahrungen Seat Paket " Wartung und Inspektion": Ich überlege ob ich dieses Paket buchen soll. Gibt es Erfahrungen dazu? Wird damit genauso sauber gearbeitet wie bei "Barzahlern"? These: An...
  • Welche Wartungen sind wirklich nötig?

    Welche Wartungen sind wirklich nötig?: Hallo liebe Forengemeinde, mich würde mal interessieren wie oft ihr "Wartungen" an eurem Auto vornehmt. Mit Wartungen meine ich aber keine echten...