Wartezeit ab Bestellung/Kaufvertrag

Diskutiere Wartezeit ab Bestellung/Kaufvertrag im Allgemein Forum im Bereich Der Leon 4; Bedeutet dies, dass der eTSI wieder aus firstder Fabrik kommt? Ich warte auch auf ein ST etsi, xl + Paket, Panorama-Schiebedach, Wunsch rot ...

zb61

Beiträge
40
Reaktionen
13
Bedeutet dies, dass der eTSI wieder aus
der Fabrik kommt?

Ich warte auch auf ein ST etsi, xl + Paket, Panorama-Schiebedach, Wunsch rot ...

Bestellt Ende Juli
 
Sascha11120

Sascha11120

Beiträge
177
Reaktionen
68
Bedeutet dies, dass der eTSI wieder aus der Fabrik kommt?

Ich warte auch auf ein ST etsi, xl + Paket, Panorama-Schiebedach, Wunsch rot ...

Bestellt Ende Juli
Nicht unbedingt. Alle Fahrzeuge die schon auf dem Transportweg waren, durften ausgeliefert werden. Alle die noch nicht gebaut bzw schon gebaut sind aber noch im Werk sind, durften nicht ausgeliefert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: firevegeta
CU111

CU111

Beiträge
2.474
Reaktionen
777
Also insgesamt findet hier eine desaströse Kommunikation statt.
Ist leider so. Schon bekannt aus der Vergangenheit, Stichwort Modelljahr 19 samt WLTP.

Wenn Rechnung in 2021, dann halt 19 %. Gefällt den Händlern auch nicht. Die müssen den Ärger aushalten. Allerdings hapert es bei vielen an guter Kundenkommunikation; was auch nicht neu ist.

Täglich grüßt das Murmeltier.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Personaler

The_Unknown

Beiträge
126
Reaktionen
27
Für Händler haben selber ein nicht zu verachtendes Interesse an den ca. 800€ pro Kunde. Dafür müssen sie nicht von einer unbekannten Macht ferngesteuert zu werden 😑 Die Rechnung wurde ja mit 19% gestellt und man hat den Nachlass in Aussicht gestellt und natürlich gesagt, dass das schon klappen wird. Wird erst in kw1 geliefert, hat der Händler zumindest einen Teil der 3% für sich eingesteckt.
 

datotho

Beiträge
314
Reaktionen
71
Und wo genau hat der Händler dann mehr verdient wenn er in KW1 ausliefert?
Er muss genau den Betrag den das Auto mehr kostet an den Staat abdrücken.
Dazu hat er einen unzufriedenen Kunden und darf sich das Gejammer anhören.
 

Sinardo

Beiträge
37
Reaktionen
17
Von der Umsatzsteuer (eher gebräuchlich Mehrwertsteuer) sind wir als Endverbraucher und Bürger allesamt täglich betroffen - von der Ärztin bis zum Zeitungsausträger. Da schadet es wirklich nicht, sich selbst ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen und zu schauen, wie sie eigentlich funktioniert.
 
deStef

deStef

Beiträge
146
Reaktionen
46
Eben, der Händler zwackt dem Käufer die 19% ab, darf diese aber dann an Vater Staat weiter reichen. Von den 19% hat weder der Händler, noch Seat etwas. Merkel und Co nutzen diese 19%, Lohnsteuer, Gewerbesteuer, Grundstückssteuer und was es da noch alles an Steuern gibt, um weitere BERs zu bauen, Hartz4 zu bezahlen und und und...

Also wie weiter oben schon geschrieben. Der Händler darf Dir mehr Geld abknöpfen, hat aber selbst nichts von. Ausser unzufriedene Kunden, die sich ärgern.
 

The_Unknown

Beiträge
126
Reaktionen
27
Mir ist klar, an wenn die Umsatzsteuer fließt...

Allerdings zählt beim Festsetzen der mwst das Rechnungsdatum. Dann hätte er damals, sofern er die 3% weiterreichen will, eigentlich die 16% fixieren müssen. Das wurde aber natürlich bewusst nicht gemacht für den Fall, dass man eine Lieferung dieses Jahr nicht schafft. Geworben hat man mit der Ersparnis aber trotzdem groß.

Liefert er nun dieses Jahr nicht, muss er den zugesicherten Rabatt geben. Liefert er in kw1, kann er die 3%, die mindestens marketingtechnisch zugesichert waren und in Aussicht gestellt wurden, behalten.
 

Albireo20

Beiträge
196
Reaktionen
128
Mir ist klar, an wenn die Umsatzsteuer fließt...

Allerdings zählt beim Festsetzen der mwst das Rechnungsdatum. Dann hätte er damals, sofern er die 3% weiterreichen will, eigentlich die 16% fixieren müssen. Das wurde aber natürlich bewusst nicht gemacht für den Fall, dass man eine Lieferung dieses Jahr nicht schafft. Geworben hat man mit der Ersparnis aber trotzdem groß.

Liefert er nun dieses Jahr nicht, muss er den zugesicherten Rabatt geben. Liefert er in kw1, kann er die 3%, die mindestens marketingtechnisch zugesichert waren und in Aussicht gestellt wurden, behalten.
Hä? äh nein. Er hat eine Rechnung für 19% gestellt weil das die Reguläre MwSt. ist, natürlich hat er die potentiellen 3% Rabatt in Aussicht gestellt sollte der Wagen dieses Jahr kommen weil er diese ja dann nicht bezahlen muss an Vater Staat. Also nein er muss der keinen Nachlass geben wenn das Ding erst in KW1 kommt und er behält auch nix ein. Wenn dein Auto erst in KW1 kommt ist der Rabatt halt ungültig was aber auch in allen Werbeanzeigen usw. klar im Kleingedruckten steht und allgemein bekannt ist. Du hast das Auto in dem Wissen gekauft das du diese 3% nur bekommst wenn es 2020 geliefert wird, andernfalls die vollen 19% zahlen musst. Der Händler gewinnt daran garnix, der verlangt von dir einfach die vollen 19% und gibt diese vollen 19% an den Staat ab, der Behält hier garnix für sich selbst.
 

AlexR1978

Beiträge
123
Reaktionen
51
Richtig. Maßgeblich ist der Zeitpunkt der Leistung, sprich Lieferung. In der Regel steht dieses Datum aber auch auf der Rechnung.
 

LJstc

Beiträge
270
Reaktionen
64
na gottseidank haben wir diese probleme in AT nicht =)
 

The_Unknown

Beiträge
126
Reaktionen
27
OK, dann nehme ich alles zurück ;) Danke für die Info ;)
 
CU111

CU111

Beiträge
2.474
Reaktionen
777
natürlich hat er die potentiellen 3% Rabatt in Aussicht gestellt
Rabatt würde ich das ja nun nicht nennen. Da ist der Händler gesetzlich gebunden.
Umsatzsteuer, Vorsteuer, Mehrwertsteuer, wie sich das verrechnet und dann abgeführt werden muss, oder sich gar ein "Guthaben" bildet, nicht für jeden einfach zu verstehen. Bei Gebrauchtwagen wird es erst recht kompliziert.
 

Sinardo

Beiträge
37
Reaktionen
17
Ich denke Albiero20 hat ohnehin "Rabatt" und nicht Rabatt gemeint - oder auch "potentielle Ersparnis".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Albireo20

uhu111222

Beiträge
1
Reaktionen
0
Mein leon st fr (etsi) wurde ebenfalls in kw 40 gebaut und steht seitdem im Werk. Laut meinem Händler startet die Auslieferung voraussichtlich erst wieder ab kw48, wie schon mehrfach hier erwähnt. Im System des Händlers steht, dass noch ein Software Update der Motorsteuerung abgewartet werden muss. Mehr Informationen was dieses Software Update beinhaltet hat mein Händler leider nicht. Ebenfalls nicht, warum man dieses Update nicht auch nachträglich bei der Werkstatt machen lassen könnte.
 
deStef

deStef

Beiträge
146
Reaktionen
46
Cool, hört sich gut an. Vielleicht bekomme ich dann bald ne Schauglaswoche oder sowas mitgeteilt :D . Da könnt sich langsam mal was tun. In 5 Tagen ist nen kompletter Monat seit Bestellung rum.
 
Thema:

Wartezeit ab Bestellung/Kaufvertrag

Wartezeit ab Bestellung/Kaufvertrag - Ähnliche Themen

  • Seat Leon neu bestellen

    Seat Leon neu bestellen: Ich bin gerade auf der Suche nach einem Seat Leon Neuwagen und hätte gerne gewusst welchen Motor ihr empfehlen könnt. Ich fahre meist in der...
  • Leon bestellt. Welcher? Kein Diskussionsthread. Nur Fakten

    Leon bestellt. Welcher? Kein Diskussionsthread. Nur Fakten: Da es bald los geht. Hier der Bestellbereich, in dem bitte, wie üblich, lediglich die Bestellung Eures neuen Löwen gehört, genre garniert mit den...
  • Ähnliche Themen
  • Seat Leon neu bestellen

    Seat Leon neu bestellen: Ich bin gerade auf der Suche nach einem Seat Leon Neuwagen und hätte gerne gewusst welchen Motor ihr empfehlen könnt. Ich fahre meist in der...
  • Leon bestellt. Welcher? Kein Diskussionsthread. Nur Fakten

    Leon bestellt. Welcher? Kein Diskussionsthread. Nur Fakten: Da es bald los geht. Hier der Bestellbereich, in dem bitte, wie üblich, lediglich die Bestellung Eures neuen Löwen gehört, genre garniert mit den...