Warnung "Geisterfahrer" unterdrücken ???

Diskutiere Warnung "Geisterfahrer" unterdrücken ??? im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Am Heiligabend hab ich auf einer Strecke von 120 km insgesamt 10 mal eine Geisterfahrerwarnung erhalten. Insgesamt firsthandelte es sich um drei...

leon1

Beiträge
285
Reaktionen
4
Am Heiligabend hab ich auf einer Strecke von 120 km insgesamt 10 mal eine Geisterfahrerwarnung erhalten. Insgesamt
handelte es sich um drei verschiedenen Warnungen. Nach dem Bestätigen der Warnung wurden diese jedoch teilweise nach einigen Minuten / Sekunden schonwieder in leicht veränderter Form angezeigt - vermutlich weil sie nun von einem anderen Sender übertragen wurden. Ich finde diese Meldungen extrem nervig. Kann man die grundsätzlich deaktivieren?
 
25.12.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Warnung "Geisterfahrer" unterdrücken ??? . Dort wird jeder fündig!

Meich

Beiträge
3.636
Reaktionen
974
Offiziell nicht. Vllt per Codierung, da fehlt aber leider noch der Support der Softwarehersteller.
 

Kritiker

Gast
Die Deaktivierung geht immer so:
Diese Strecke die angezeigt wird sofort befahren. Dann löst sich das Problem direkt wenn man den Meldegrund "trifft".

Hallo? Lieber eine Meldung mehrfach und auch gerne eine andere Autobahn, als: finde diese Meldungen extrem nervig man dann den Grund der Meldung, siehe obige Zeile!
Egal wie es gehen würde, sowas gehört NICHT deaktiviert!
 

buddyspenc

Beiträge
624
Reaktionen
32
Was willst Du sagen? Irgendwie sind deine Sätze ein wenig verwurschtelt...
 

Meich

Beiträge
3.636
Reaktionen
974
Bin ich doch nicht verrückt. Habe es auf Schlafmangel und die Nachtschicht geschoben, dass ich keinen Sinn darin verstanden habe 😂
 

stefanw4

Beiträge
88
Reaktionen
0
Na ja, mir scheint, den Sarkasmus von Kritiker habt ihr beide nicht verstanden.
 

Kritiker

Gast
Der Stefanw4 hat es genau getroffen. Beide Vorposter sind nicht in der Lage den Text richtig zu lesen und den Inhalt zu verstehen.

Nun aufgebröselt für die Fraktion Begriffsstutzig. Erklärende Worte sind in Kursiv und Unterstrichen zugefügt:

Die Deaktivierung geht immer so:Damit ist die Deaktivierung dieser Warnmeldung eines Geisterfahrers gemeint. Selbst wenn diese von mehreren Sendern öfter kommt, sollte man jede beachten.
Diese Strecke die angezeigt wird sofort befahren. Dann löst sich das Problem direkt wenn man den Meldegrund "trifft". Damit ist angeraten umgehend SELBER auf die in der Warnmeldung angegebene Strecke zu fahren und versuchen den Geisterfahrer dann frontal zu rammen. Das ist mit Meldegrund trifft gemeint.

Hallo? Lieber eine Meldung mehrfach und auch gerne eine andere Autobahn, als: finde diese Meldungen extrem nervig man dann den Grund der Meldung, siehe obige Zeile!
Egal wie es gehen würde, sowas gehört NICHT deaktiviert! Es bezieht sich auf den Beitrag des Posters das diese Meldungen extrem nervig empfunden werden. Daher im vorherigen Absatz den Rat den Grund der Meldung dann selber zu eliminieren.

Diese Geiserfahrermeldungen sind zwar nicht immer auf die eben befahrene Strecke passend, es ist aber vernünftiger auch etwas *neben der Spur* liegende Assistenzsysteme als Hilfe zu nutzen.

Wenigstens einer hat die sarkastische Art direkt erkannt. Alubutyl ins Auto kleben, NICHT rauchen! :laughing:
 

buddyspenc

Beiträge
624
Reaktionen
32
Du lebst in einer anderen Welt glaube ich...

Aber egal. Zum Thema:

Mich interessiert es ebenfalls überhaupt nicht ob ein paar 100km weiter "angeblich" ein Geisterfahrer durch die Gegend irrt... So Meldungen Nerven nur. Und wenn sie zu oft kommen verlieren sie auch an Glaubwürdigkeit. Irgendwann kommt man wirklich einer auf der eigenen Fahrstrecke und man drückt es weg....
 

der_Bär

Gast
buddyspenc: Korrekt, der Leon - böser Mangel - müsste den Falschfahrer "cm-genau" ermitteln und anzeigen...bloss...dann ist es meistens zu spät.

Ich finde die Meldungen auch manchmal merkwürdig, aber in diesem Fall dürfte besser eine Meldung zuviel, als eine zu wenig sein. Und wer diese Meldungen nicht liest und einfach wegdrückt...nja...ist halt selbst Schuld, wenn sie zu"trifft".
 

leon1

Beiträge
285
Reaktionen
4
mal so zur Zusatzinfo: als ich mich tatsächlich auf dem betroffenen Abschnitt befand kam zusätzlich die Ansage vom Navi: "Falschfahrer voraus" - diese Ansage macht Sinn. Die würde ich auch behalten wollen. Nachteil der Ansage war jedoch, dass die Ansage ca. 14 Minuten nach der ersten warnung kam - wie lange soll der Falschfahrer denn da wohl zwischen den beiden Abfahrten gefahren sein????? Zumal von der Erkennnung-über die Übermittlung zur Polizei-und die Medlung an die Radiostation ja wohl auch noch einiges an Zeit vergangen sein sollte.......

Wie gesagt, die Akustische Information sehe ich generell als sinnvoill an - der Rest ist überflüssig. Da können ja auch die Meinungen auseinandergehen. Thema war aber nicht die Frage nach dem Sinn, sondern die Frage OB man es DEAKTIVIREN kann!

(Ich gebe hier auch nicht meinen Senf dazu, wenn andere User LED Lampen in Nebelscheinwerfer einbauen (was ja sogar rechtswiderig ist)-ich denke mir da meinen Teil und verlängere solche Diskussionen nicht unnötig!)
 

Kritiker

Gast
Einfach kurz auf das Display tippen und es ist dann weg.

Wenn es ja nur die LEDs in den Neblern wären was man hier so lesen kann---*seufz*
 

AndyU

Beiträge
550
Reaktionen
17
leon1 Hast du eine Lösung für das Problem gefunden? Ich hab in letzter Zeit das selbe Problem und wäre froh, wenn man die Meldung deaktivieren könnte.
 

leon1

Beiträge
285
Reaktionen
4
Nein, leider nicht. Zusätzlich irritieren im MItteldisplay seltsame km Angaben unterhalb der Warnung. Immer vollen Hunderterangaben. Die in keinem Zusammenhang mit den Meldungen stehen können. Im Navi tauchen diese km Angaben nicht auf.
 

AndyU

Beiträge
550
Reaktionen
17
Das kommt noch dazu... hatte teilweise Angaben von 1.200km bei realistischen 120km. :astonish: :D

Wobei ich da jetzt schon länger nicht mehr drauf achte... ich drücke den Quatsch inzwischen nur noch weg.
 

leon1

Beiträge
285
Reaktionen
4
Die Zahlen ergeben keinen Sinn. Mal steht da 100km, mal 800km, dann wieder 300km..... für mich mal wieder ein Softwarefehler. Darf man aber die nicht zu Mängeln setzen - dann kommt wieder ein Mod. und sagt es ist kein Mängel - Auto läuft ja :)
 
hoppediz

hoppediz

Beiträge
79
Reaktionen
7
Über diese Kilometerangaben habe ich auch das ein oder andere Mal gerätselt. Konnte mir bis dato auch noch keinen Reim darauf machen.

Die Ansage an sich ist gar nicht verkehrt, natürlich etwas unsinnig, wenn ich in NRW fahre und einen Geisterfahrer in Bayern angezeigt bekommen :D
Ein Prüfung mittels GPS über die Plausibilität wäre cool gewesen.
 

schmal64

Beiträge
51
Reaktionen
7
Hallo zusammen,

ich will die Meldungen nicht unbedingt deaktivieren, da ich sie durchaus als sinnvoll empfinde. Allerdings ging mir diese Meldung(en) heute auf den Zeiger. Erste Meldung gegen 16:45 Uhr über einen Falschfahrer auf dem Kölner Ring. Ich war allerdings weiter weg und nicht in der Richtung unterwegs, eine Zielführung war auch nicht aktiv. Diese Meldung hatte ich dann im weiteren Verlauf noch ein gutes Dutzend mal, habs immer weg gedrückt. Um 19:30 gab es die Meldung immer noch, ich spreche vom selben Falschfahrer. Habe zum Spaß mal 'Traffic' gedrückt, da standen zuerst 6 oder 7 Meldungen von diesem Falschfahrer auf der A1 drin. Hat man da in der Verkehrsredaktion einfach vergessen, etwas zu löschen? Kann man diese Meldung gezielt aus der Traffic-Liste löschen? Fragen über Fragen...so wie ich vermute, wird da nichts gehen. Drehe nachher noch eine Runde, bin gespannt, ob die Meldung dann immer ihr Unwesen im kleinen Navi treibt.
Gruß vom Schmal
 
riedochs

riedochs

Beiträge
101
Reaktionen
1
Ich könnte auf die Meldungen auch verzichten. Bisher habe ich nur Meldungen bekommen die nicht mal annähernd in meiner Nähe waren. Bisher nervt es nur.
 

AndisLeon

Beiträge
7
Reaktionen
0
Währe es nicht sinnvoller und günstiger diese mäldung direkt in einer abgewandelter Form bei dem Geisterfahrer anzeigen zu lassen als bei allen anderen... Z.b du idiot du hast es geschafft die falsch Fahrbahn zu benutzen bitte fahr links ran und stell den Motor ab und warte bis man dir den Führerschein abnimmt.
 

Bennyle

Beiträge
1.028
Reaktionen
19
Fehler passieren
 
Thema:

Warnung "Geisterfahrer" unterdrücken ???

Warnung "Geisterfahrer" unterdrücken ??? - Ähnliche Themen

  • Warnung Infotainment

    Warnung Infotainment: Hallo Leute, ich habe einen 2018er Leon mit dem neueren, kleinen Navi. Wenn ich während der Fahrt z.B. auf meiner SD Karte etwas suche, kommt...
  • Mobiltelefon Akku Warnung

    Mobiltelefon Akku Warnung: Hallo, ich habe das D250 Soundsystem in meinen Seat Leon 5F BJ 2013 verbaut. Da ich meinen Handyakku immer bis zum letzen verwende, habe ich oft...
  • Überwachungssystem Front Assist

    Überwachungssystem Front Assist: Hab mir grad mal die Seiten im Leon ST-Handbuch zum Thema Front Assist durchgelesen, da steht: "Front Assist reagiert beim Fahren weder auf...
  • Ähnliche Themen
  • Warnung Infotainment

    Warnung Infotainment: Hallo Leute, ich habe einen 2018er Leon mit dem neueren, kleinen Navi. Wenn ich während der Fahrt z.B. auf meiner SD Karte etwas suche, kommt...
  • Mobiltelefon Akku Warnung

    Mobiltelefon Akku Warnung: Hallo, ich habe das D250 Soundsystem in meinen Seat Leon 5F BJ 2013 verbaut. Da ich meinen Handyakku immer bis zum letzen verwende, habe ich oft...
  • Überwachungssystem Front Assist

    Überwachungssystem Front Assist: Hab mir grad mal die Seiten im Leon ST-Handbuch zum Thema Front Assist durchgelesen, da steht: "Front Assist reagiert beim Fahren weder auf...
  • Schlagworte

    seat leon verkehrsmeldungen ausschalten

    ,

    seat falschfahrermeldung nicht wegzudrücken

    ,

    skoda octavia falschfahrer meldung erscheint immer wieder