Vermutetes Autorennen A3 Aschaffenburg

Diskutiere Vermutetes Autorennen A3 Aschaffenburg im Leon gesichtet Forum im Bereich Allgemeiner Bereich; Stimmt. Ein abschließendes Urteil fällt erst vor Gericht und je nach Verlauf auch erst nach einigen Jahren, da der Rechtsweg ja immer firstnoch...
Personaler

Personaler

Beiträge
3.379
Reaktionen
3.099
Der Unterschied ist Polizei/Zeugen/Presse <-> Gericht.... Wenn ein Gericht geurteilt hat ist die Schuld bewiesen, wenn die Polizei/Zeugen was darstellen bewegen wir uns noch auf Mutmaßungen wegen denen keiner vorverurteilt werden soll (Kernpunkt)

Stimmt. Ein abschließendes Urteil fällt erst vor Gericht und je nach Verlauf auch erst nach einigen Jahren, da der Rechtsweg ja immer
noch Möglichkeiten vorsieht. Der Sachverständige wird allerdings vor Gericht auch als Zeuge vernommen. Trotzdem sind es für mich Idioten, dann kann man das Blatt drehen und wenden, wie man will. Zumindest einer von den Beiden, denn an Deiner Geschichte sieht man ja auch. dass man als Unbeteiligter Probleme bekommen kann. Da ich ja nur einen stinknormalen Serien-FR fahre, kann ich zumindest mit nem Cupra nicht verwechselt werden.
 
Rane

Rane

Beiträge
433
Reaktionen
117
@HessischerBub / @Personaler
nun, das kommt halt wirklich auf den Hergang an. War der BMW deutlich langsamer und ist ausgeschert um den LKW zu überholen und dabei den Rückspiegel nicht genutzt?
Sicher spricht ziemlich viel gegen den Auffahrenden, dennoch bin ich kein Freund davon zu verurteilen bevor ein Gericht das tut. Gerade weil ich viel auf der Straße unterwegs bin und schon viele Pferde vor der Apotheke hab kotzen sehen. Darum gings mirt halt auch im Kern. Verurteilen auf Basis von Mutmaßungen ist nicht meins und das wollte ich vor allem ansprechen. Und nicht jemanden in Schutz nehmen. Das ist genauso fehl am Platz wie verurteilen
 
Zuletzt bearbeitet:
Rane

Rane

Beiträge
433
Reaktionen
117
Und weil ein Bürger meldet, dass ein Fahrzeug schneller an deinem Vorbei fuhr, kommt abends die Polizei und nimmt dir Fahrzeug und Führerschein ab. Ohne zu wissen, ob du überhaupt gefahren bist, ohne den Ansatz einer Beweisaufnahme etc.?
Und dieser "Scheriff" hat sich nicht nur das Kennzeichen des "Schnellfahrers" gemerkt, sondern auch deins und zusätzlich natürlich die Aufschrift eines LKW, der sich in seiner Umgebung befand, weil er wusste, dass dieser mal für die Ermittlung wichtig sein wird. Nicht aber dessen Kennzeichen.....wie gesagt.
Da stimmt doch was nicht ;) Soll aber nicht das Thema sein. Vielleicht solltest du einfach auf weitere Ausführungen verzichten.
Natürlich wurde ich zu der Situation befragt und meine Sicht geschildert. Also ist der Hergang weitgehend geklärt gewesen. Überholvorgang von 2 hintereinander fahrenden Cupras. Alles andere wird in den Ermittlungen geklärt. Aufgrund des Verdachts war das Vorgehen dann auch laut meines Anwaltes so durchaus möglich.
Und wird auch sehr schnell bei Verdacht gemacht. Auch deswegen damit es für die Polizei keine Probleme gibt sollte sich der Sachverhalt als richtig erweisen und der "Verdächtige" baut Mist. Dann wäre das Geschrei größer als einem kurzfristig den Lappen abzunehmen.

Edit:
Die Aufschrift des LKWs wusste ich...zum anderen...lass ich es wirklich...frag einfach mal deinen Anwalt und der wird dir sagen wie schnell bei Verdacht gehandelt wird
 
Zuletzt bearbeitet:

HessischerBub

Beiträge
399
Reaktionen
132
Und ist es dann schon ein illegales Rennen wenn zwei oder mehrere Hot-Hatches hintereinander mit hohem Tempo unter Einhaltung der Verkehrsregeln auf der Autobahn fahren?

Und das muss nicht mal ein Cupra sein, ein 2.0 FR packt auch schon eine ordentliche Geschwindigkeit und Durchzug.
 
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
800
Reaktionen
125
Diese Idioten gibt es in jeder Altersklasse. Egal ob der 20jährige Cuprafahrer oder der 50jährige AMG Fahrer. Und ich bleibe dabei dass es Stimmungsmache ist zu verurteilen ohne dabei gewesen zu sein oder Tatsachen zu haben. bei dem Unfall bewegt sich alles im spekulativen Bereich und in Wahrnehmungen. Nicht mehr nicht weniger. Denk mal drüber nach.
Was die Zeugen betrifft gibt es immer wieder Falscheinschätzungen, auch wenn man es für unmöglich hält. Gibt da auch prominente Beispiele. Ein junger Fußballer soll mal mit seiner Protzkarre angeblich in ner 30er Zone mit 70-100km/h gebrettert sein und nen Unfall gebaut haben. GPS des Lambos und Unfallgutachter bestätigten dass die Geschwindigkeit bei max 35-40km/h gewesen sei. Schon komisch wie man sich so verschätzt oder spielen da andere Faktoren wie Neid/Ärger oder Frust ne Rolle?
Begreife auch nicht wie man sich so über nen Unfall aufregen kann mit 2 mutmaßlichen Rasern, wie er täglich doch öfeters vorkommt.

Edit:
was die Sicherstellungen betrifft ist die Polizei seit Änderung des Gesetzes sehr schnell. Ich wünsche dir dass es dir nie passiert dass du zufällig in der Nähe eines trotteligen Cuprafahrers befindest und ein Zeuge was gesehen haben will. ;)
das mit dem Fußballer ist ja dann noch trauriger das er bei einer Geschwindigkeit von 30-40 KMH einen Unfall baut das zeigt doch nur das er viel zu Jung für ein solches KFZ ist oder war
 
Personaler

Personaler

Beiträge
3.379
Reaktionen
3.099
das mit dem Fußballer ist ja dann noch trauriger das er bei einer Geschwindigkeit von 30-40 KMH einen Unfall baut das zeigt doch nur das er viel zu Jung für ein solches KFZ ist oder war
So is dat mit den Neureichen. Kaum sind die ersten Milliönchen im Sack, wird das dicke Auto gekauft ohne es ausreichend zu beherrschen. Ich weiß, alles nur Neid-Gequatsche. Isset aber nich.
 
Rane

Rane

Beiträge
433
Reaktionen
117
das mit dem Fußballer ist ja dann noch trauriger das er bei einer Geschwindigkeit von 30-40 KMH einen Unfall baut das zeigt doch nur das er viel zu Jung für ein solches KFZ ist oder war
Ich bdenke das braucht man nicht zu diskutieren. Klar sind 600+PS Geschosse für die Altersgruppe zu gefährlich. Daher auch oben meine Aussage bzgl. PS Begrenzung seitens Gesetzgeber wäre sinnvoll. Will aber wohl die utolobby nicht, und die sind ja heilige Kühe.

@Personaler

sie dürfen also tun sie es auch. Wieso sollte so ein Jungspund nach was anderem fragen. Selbst wenn sie die Kiste schrotten und noch andere dazu bezahlen die das locker. Personenschäden sind ja Gott sei Dank relativ selten.

eine Möglichkeit. Beifahrer mit Handy für einen Teil/ Wiedersehen im Stadtverkehr weil auffällig mit Tieferlegung und orangefarbenen Generation 5F auch eine ;)
 
Thema:

Vermutetes Autorennen A3 Aschaffenburg