[Cupra] Verdächtige Lackabweichungen nach Fahrzeugabholung

Diskutiere Verdächtige Lackabweichungen nach Fahrzeugabholung im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Wir haben am Donnerstag unser Auto in der Autostadt abgeholt. Leider haben wir an der Kante der Beifahrertür einen Lackabplatzer. Dieses wurde...

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
Wir haben am Donnerstag unser Auto in der Autostadt abgeholt. Leider haben wir an der Kante der Beifahrertür einen Lackabplatzer. Dieses wurde auch in der Autostadt so dokumentiert und wir können das innerhalb von 4 Wochen bei jedem Seathändler beheben lassen. Dazu muss sicher die Tür lackiert werden. Soweit haben wir das erstmal so
hingenommen. Aber was mir jetzt heute in aller Ruhe bei Tageslicht aufgefallen ist bereitet mir jetzt schon Bauchschmerzen.

Mir ist aufgefallen das die Heckstoßstange wirklich erhebliche Lackabweichungen zum Rest des Autos hat. Klar sind Abweichungen von Metall zu Plastik normal aber nicht in dieser Art die Front passt ja auch..

Hinter der Stoßstange wo dieses Aufprallteil ist fehlt auch deutlich auf einer Seite eine Schraube.(Die Schrauben am Band sind abgezählt da wird keine vergessen) Und zu guter letzt sitzt im neuen Reifen noch eine Dicke Schraube.... das Auto hat jetzt 620 km auf der Uhr und besser kann es nicht laufen. Werde das jetzt prüfen lassen von KÜS Dekra oder so, da das Autohaus dank Vermittler natürlich gute 300 km entfernt ist.

Wie ist eure Meinung zu der Sache wenn es wirklich so sein sollte das da richtig nachgearbeitet wurde würde ich vom Standpunkt Neuwagen gerne Abstand nehmen und das Auto zurückgeben 36.000 EUR und 7 Monate Wartezeit ist viel Holz für sowas..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
31.10.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verdächtige Lackabweichungen nach Fahrzeugabholung . Dort wird jeder fündig!

ThatsMe1980

Beiträge
70
Reaktionen
21
Für mich sieht der Stossfänger nach einem anderen Weiß aus.
Kunststoff sieht zwar immer etwas anders aus, wie Blech, aber nicht so stark.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
Danke für die Antwort, man will sich ja auch nix einbilden und manchmal sieht man auch das Gras wachsen. Aber dieser Farbton und dann noch die Fehlende Schraube finde ich schon wirklich sehr komisch
 
Mich

Mich

Beiträge
404
Reaktionen
92
magnific
Also ich als Lackierer würde sagen,das der Stoßfänger nicht das Nevada-Weiß hat sondern das normale.Weiß grad nicht wie es heißt.
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.598
Reaktionen
1.238
Auf jeden Fall von einem unabhängigen Gutachter prüfen lassen das ist nicht normal!
 
Zuletzt bearbeitet:

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
dann bin ich auf der sicheren Seite wenn ich das vom KÜS mal anschauen lasse in Coburg... Hab irgendwie ein blödes Gefühl bei der Sache....
 

ThatsMe1980

Beiträge
70
Reaktionen
21
[emoji57] bin Sachverständiger.
Nur nicht aus Coburg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Timo112

Timo112

Beiträge
661
Reaktionen
121
Farbabweichungen sind immer da! Jedoch nicht so wie auf deinen Foto geschildert! Würde ich auch prüfen lassen von einem unabhängigen.Der evtl auch mal die Lackstärke misst
 

Karle

Gast
oh je ... viel Erfolg beim beheben lassen ... echt ärgerlich das Ganze.
 

ThatsMe1980

Beiträge
70
Reaktionen
21
Auf Kunststoff kann man keine Lackstärke messen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
Mein nächster Schritt wird hier wohl ein Gutachten sein "müssen" bin so zufrieden mit dem Auto fährt sich echt klasse.... aber es ist ein Neuwagen...
 
Tancho

Tancho

Beiträge
1.598
Reaktionen
1.238
Genau so, das ist der richtige Weg! Und danach wird man sehen wo die Reise hingeht bzw. der Händler dir entgegen kommt!
 
Mich

Mich

Beiträge
404
Reaktionen
92
@magfinic
Vieleicht kann man sich mal treffen.
 

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
Mich

klar gerne Cuprafahrer aus der Region sind ja selten... und glaub bin fast der erste 4drive im Landkreis :-D
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.846
Reaktionen
2.797
Mich könnte mit seiner Vermutung richtig liegen, das ist wahrscheinlich das Uniweiß und nicht das Nevadaweiß. Wenn das aber in Natura auch nur annähernd so schlimm aussieht wie auf dem Foto, dann ist das völlig egal was genau die da getrieben haben, es ist schlicht und ergreifend nicht hinnehmbar. Vielleicht träumen die in Martorell zur Zeit zu sehr von der Unabhängigkeit und vernachlässigen dabei ihre Arbeit...
 
Jupiter

Jupiter

Beiträge
280
Reaktionen
72
Echt übel, tut mir leid für dich, dass deine Freude am neuen Wagen dadurch getrübt wird. Komisch ist, dass auf dem Bild vom Heck die Heckklappe und der Stoßfänger farblich zusammen zu passen scheinen, oder täuscht das Bild?

---------- Beitrag am 31.10.2017 um 22:39 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 31.10.2017 um 22:34 Uhr ----------

schau mal auf den Bereich über den Heckleuchten, wo Heckklappe und Seitenwand unmittelbar nebeneinander sind: Ist die Heckklappe nicht auch heller?
 
Cupra Alex

Cupra Alex

Beiträge
211
Reaktionen
64
Erst mal schöne Grüße aus dem Thüringer Wald. Finde den Farbunterschied schon richtig krass. Vielleicht gibt es jetzt noch irgendwo einen Leon der das gleiche Problem hat,weil die ganz einfach die Teile vertauscht haben.
 

magnific

Beiträge
44
Reaktionen
5
Jupiter Da sehe ich jetzt direkt keinen Unterschied..könnte Schmutz sein bin aber auch kein Profi

---------- Beitrag am 01.11.2017 um 09:16 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 01.11.2017 um 09:15 Uhr ----------

Aber das da die Schraube fehlt am Aufprallteil ist schon sehr komisch.. Das Fahrzeug war auch 4 Wochen in Emden...
 
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
2.846
Reaktionen
2.797
magnific

An deiner Stelle würde ich, bevor ich da von irgendjemandem irgend etwas machen lasse, den Verkäufer schriftlich über die Mängel in Kenntnis setzen. Wenn er sich das Fahrzeug persönlich ansehen will, dann wird dir nichts anderes übrig bleiben als ihm das Auto vorzuführen. Andernfalls hast du schlechte Papiere falls die Mängel nicht zu deiner Zufriedenheit beseitigt werden können und eine Wandlung angestrebt werden soll. Ich würde definitiv nicht das Auto in irgend eine Werkstatt zur Reparatur geben bevor ich nicht mit dem Verkäufer gesprochen habe. Eine Fahrt von 300 km ist unschön, aber dieses Risiko geht man halt ein wenn man über einen Vermittler kauft.

Ich persönlich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass von Hand lackierte Teile niemals die gleiche Qualität haben wie ein im Werk oder beim Zulieferer lackiertes Teil. Da dein Auto von Anfang an diese Fehler hatte und einer davon auch gleich bei der Abholung dokumentiert wurde, hatte dein Fahrzeug schon bei Übergabe nicht den Zustand "fabrikneu" und aus meiner Sicht lässt er sich auch durch eine Nachbesserung nicht herstellen. Blöd ist halt gerade eine Nachlackering der Tür, und das noch bei dieser Farbe.

Ich würde mir mal ernsthaft überlegen ob eine Nachbesserung unter den gegebenen Umständen überhaupt zumutbar ist. Das ist ja nicht so wie bei einem defekten teil im Motorraum oder einem Verkleidungsteil, das 1:1 getauscht wird und danach ist nichts mehr zu sehen. Aber wie gesagt, um das abzuklären würde ich zunächst einfach mal das Gespräch mit dem Händler suchen, ihm die Sache schildern und sehen wie er reagiert. Wenn der Händler darauf besteht, dass die Mängel spurlos beseitigt werden können, dann muss man das wahrscheinlich erst mal son hinnehmen und das Ergebnis abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Verdächtige Lackabweichungen nach Fahrzeugabholung

Verdächtige Lackabweichungen nach Fahrzeugabholung - Ähnliche Themen

  • [ST] Verdacht auf KM betrug

    [ST] Verdacht auf KM betrug: Servus Möchte mir einen gebrauchten x perience aus 2015 kaufen. Habe nun gestern einen angesehen ez 12/15 mit 2.0 tdi und 59000km für 15300€...
  • Ähnliche Themen
  • [ST] Verdacht auf KM betrug

    [ST] Verdacht auf KM betrug: Servus Möchte mir einen gebrauchten x perience aus 2015 kaufen. Habe nun gestern einen angesehen ez 12/15 mit 2.0 tdi und 59000km für 15300€...