Verbrauch E-Hybrid

Diskutiere Verbrauch E-Hybrid im KL - Erfahrungsberichte Forum im Bereich Der Leon 4; Zum Verbrauch des E-Hybrids gibt es wohl noch kein Thema? Also dann fange ich hier mal an. Bei uns ist es der Cupra Hybrid ST mit 245 PS. Wir...
georgi74

georgi74

Beiträge
122
Punkte Reaktionen
53
Zum Verbrauch des E-Hybrids gibt es wohl noch kein Thema? Also dann fange ich hier mal an. Bei uns ist es der Cupra Hybrid ST mit 245 PS.

Wir laden unseren E-Hybrid so oft wie möglich zu Hause, je nach Wetterlage meist kostenlos bzw. günstig über die PV-Anlage. Und wir fahren dann natürlich auch so weit es irgendwie geht im E-Modus.

Alle Werte sind die Bordcomputer-Angaben. Gefahren wurde das Auto bis jetzt Piano, 60% Landstraße, 30% Autobahn,10% Stadt.

Seit Anfang des Monats, wo wir das Auto erhalten und vollgetankt haben, bei Anfangs überwiegend kalten bis sehr kalten Temperaturen sieht die Statistik momentan so aus:
Fahrstrecke: 917km, Verbrauch E-Motor: 14,6 kWh/100km, Verbrauch Benziner: 2,6 Liter/100km. Tank noch halb voll. Recht erfreulich, dass wir bei unserem Ladeverhalten wohl mit einer Tankfüllung knapp 2.000 Kilometer kommen werden.

Verbrauchserfahrungen im E-Modus:
Anfangs bei sehr kalten Temperaturen war der Verbrauch nur im reinen E-Modus schon bei gut über 20 kWh. Jetzt im Frühling geht es deutlich unter 20. Gestern z.B. 17,6 kWh auf eine Strecke von 44km nur im E-Modus.

Verbrauchserfahrungen mit leerer Batterie:
Sehr erfreulich: Heute ist meine Frau mit leerer Batterie 35 km nach Hause gefahren (sie fährt Piano) und hat nur 6,2 Liter/100 km verbraucht. Wenn uns der Bordcomputer nicht sehr stark anlügt, finde ich das einen sehr ordentlichen Wert. An der Tankstelle nachrechnen geht ja leider mit dem Hybriden fast nicht mehr.
 
  • #1

Anzeige

Gast
nikk86

nikk86

Beiträge
19
Punkte Reaktionen
9
Meine Verbrauchswerte mit dem Cupra Leon E-Hybrid liegen nach ca. 1600km aktuell bei 18,7 kWh/100km und 2,7 Liter/100km, ich fahr aber auch ganz normal und hab auch schon die Höchstgeschwindigkeit
auf der Autobahn ausgenutzt. Meine tägliche Strecke geht zu 80% über Landstraße und 20% Innerorts. Bei den warmen Temperaturen die letzten Tag lag der Verbrauch im reinen E-Modus knapp unter 20 kWh
aber davor bei den kalten bis eisigen Temperaturen bei 25 kWh bis 35 kWh/100km. Leider hab ich keine PV-Anlage und muss deshalb für die kWh 26 Cent im Ökostromtarif bezahlen.
 

Sinardo

Beiträge
197
Punkte Reaktionen
84
Seat Leon ST e-Hybrid:
672 km
22,2 kWh/100 km
0,9 l/100 km
Durchschnittsgeschwindigkeit: 30 km/h

Das Fahrzeug wurde bisher kaum bewegt und wenn, dann fast ausschließlich in E-Reichweite ohne Autobahn. Die Durchschnittsgeschwindigkeit ist demnach auch gering.

Ich bin gespannt auf den Autobahnverbrauch bei Richtgeschwindigkeit auf Langstrecke - beladen und Akku leer...
 
autiker

autiker

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
15
Ich fahre auch zu 95% rein elektrisch. Werte kann ich keine liefern, da zu sehr verfälscht durch den Hybrid Modus. Kann jedoch sagen, dass man deutlich deutlich spürt, wenn die Temperatur über 10 grad steigt. Darunter geht der Akku super schnell runter. Die 350m von der ladesäule nach Hause kosten dann schon mal 3-5% während es jetzt nicht mehr als 2 sind.
 

Sinardo

Beiträge
197
Punkte Reaktionen
84
Werte kann ich keine liefern, da zu sehr verfälscht durch den Hybrid Modus.
Wenn Du alle Langzeitdaten und Fahrprofil nennst, ist der Fahrmodus doch gar nicht so entscheidend, um trotzdem halbwegs einen Eindruck von Deinem Verbrauch zu gewinnen. Ich habe stumpf die Daten aus der App genommen.
 
autiker

autiker

Beiträge
54
Punkte Reaktionen
15
Fahre zu 90-95% elektrisch. 50% Stadt, 40% Autobahn, 10% landstr.

Der hohe Benzinverbrauch kommt vor allem durch die Autobahn Fahrten, da auf Langstrecke das nachladen nicht lohnt. Zu bitter, das man nicht wenigstens mit 7kw laden kann.
 

Anhänge

  • 7EDC2CFC-300C-4C0D-AE5C-FC65DE041676.png
    7EDC2CFC-300C-4C0D-AE5C-FC65DE041676.png
    733,2 KB · Aufrufe: 114
deus8

deus8

Beiträge
1.417
Punkte Reaktionen
412
Man kann diesen Akku aber nicht mit 100 Prozent seiner Kapazität voll pumpen.
 

Sinardo

Beiträge
197
Punkte Reaktionen
84
Hopsa! Ich meinte auch die zuvor im Beitrag erwähnten 7 kW (oder eben 7,2). Aber die Möglichkeit gibt es ja leider nicht mal optional. Vielleicht wieder zurück zum Threadthema, der/die Eine oder Andere könnte doch noch den Verbauch teilen...
 

bow

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
65
Cupra Hybrid
1558km,
3,8kWh/100km,
5,9l/100km,
52km/h
4mal davon "voll geladen" - ich bin sehr zufrieden. Der Bordcomputer "lügt" zwischen 0-0,2l - nachgerechnet an der Säule.
Fahrprofil 20% Autobahn, 70% Landstraße,10% Stadt
Akku-Leer braucht er zwischen 6-7l (die 7l nur in der Stadt) - was für das Auto mit der Leistung (weil voll abrufbar!) absolut in Ordnung ist. Der 2016er 184PS Diesel LeonST FR brauchte da 5l, der 2011er 211PS Leon FR TFSI 7,5-8L.
Und er wird ja schätzungsweise später noch weniger verbrauchen. Ein Traum wäre tatsächlich noch irgendwie eine Schnelllademöglichkeit - vielleicht kommt das ja im Facelift.
 
DKH_eHybrid

DKH_eHybrid

Beiträge
60
Punkte Reaktionen
23
Jap. Sehe ich auch so. Bei 11 kW würde ich Pausen auf Langstrecke entsprechend planen.
Nach 50 km? Dnn ist der plugin der Falsche und du könntest direkt auf einen EV umsteigen. Alle Kurz bis Mittelstrecke legen wir im eGolf zurück. Alles über 250 km Tagesentfernung mit dem eHybrid. Falls mal beide ein Auto benötigen ist natürlich der Seat auch Kurzstreckengeeignet, startet er bei entsprechender Ladung im e-Modus.
 

Sinardo

Beiträge
197
Punkte Reaktionen
84
Das hast Du glaube ich missverstanden. Natürlich nicht immer nach 50 km! Dann komme ich ja nie an... Aber wenn man wollte, könnte man schon längere Pausen planen, bei denen man zum Beispiel den fast leeren Tank wieder auffüllt und den Akku lädt. Aber eben nicht mit 3,6 kW.
 
DKH_eHybrid

DKH_eHybrid

Beiträge
60
Punkte Reaktionen
23
Bei der aktuellen Ladeinfrastruktur hat man als EV Fahrer schon Probleme. Wenn man aber im Jahr 2035 an jedem Parkplatz eine Ladesäule stehen hat bin ich absolut bei dir.
 

Sinardo

Beiträge
197
Punkte Reaktionen
84
Bei der aktuellen Ladeinfrastruktur hat man als EV Fahrer schon Probleme. Wenn man aber im Jahr 2035 an jedem Parkplatz eine Ladesäule stehen hat bin ich absolut bei dir.
Verstehe ich, nur habe ich JETZT einen Hybrid und wenn ich ihn auf Langstrecke schneller als 3,6 kW laden könnte, würde ich es wann immer möglich auch tun. Das ist einfach meine Grundeinstellung. Die aktuelle Qualität der Ladeinfrastruktur ändert daran nichts.

Ich habe abgelenkt... Zurück zum Thema? Teile doch vielleicht auch Deinen Verbrauch. Interessiert bestimmt nicht nur mich...
 
DKH_eHybrid

DKH_eHybrid

Beiträge
60
Punkte Reaktionen
23
Ich hab erst 700 km auf der Uhr. Lasst mich noch was Erfahrung sammeln, hab doch gerade erst den Sportmodus entdeckt😅
 
ammon1ak

ammon1ak

Beiträge
590
Punkte Reaktionen
171
Cupra Hybrid
1558km,
3,8kWh/100km,
5,9l/100km,
52km/h
4mal davon "voll geladen" - ich bin sehr zufrieden. Der Bordcomputer "lügt" zwischen 0-0,2l - nachgerechnet an der Säule.
Fahrprofil 20% Autobahn, 70% Landstraße,10% Stadt
Akku-Leer braucht er zwischen 6-7l (die 7l nur in der Stadt) - was für das Auto mit der Leistung (weil voll abrufbar!) absolut in Ordnung ist. Der 2016er 184PS Diesel LeonST FR brauchte da 5l, der 2011er 211PS Leon FR TFSI 7,5-8L.
Und er wird ja schätzungsweise später noch weniger verbrauchen. Ein Traum wäre tatsächlich noch irgendwie eine Schnelllademöglichkeit - vielleicht kommt das ja im Facelift.
Hmm, macht bei 1,50€/L und 0,23cent/kWh 9,7x€/100km - ist okay, aber für mich jetzt nicht der Oberknaller ;) aber Platz nach oben/unten ist ja eh immer :)
 

bow

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
65
Hmm, macht bei 1,50€/L und 0,23cent/kWh 9,7x€/100km - ist okay, aber für mich jetzt nicht der Oberknaller ;) aber Platz nach oben/unten ist ja eh immer :)
Strom hab ich umsonst, und der Liter Super kostet 1,15-1,20. Und ist für 245PS und der Größe für mich absolut in Ordnung wenn ich es mit den Vorgängern Vergleiche (Steuer, Versicherung etc eingerechnet). Hatte sogar schon mit mehr gerechnet - aber so 👍
 
ammon1ak

ammon1ak

Beiträge
590
Punkte Reaktionen
171
Vermutlich in Österreich:)
 

bow

Beiträge
314
Punkte Reaktionen
65
Oder man bekommt Rabat oder oder oder. Jedenfalls bin ich mit dem Verbrauch sehr zufrieden- noch sind die 225 Winterschuhe drauf, Sommer dann nächste Woche- dann evtl ein wenig mehr Sprit
 
Thema:

Verbrauch E-Hybrid

Verbrauch E-Hybrid - Ähnliche Themen

[ST] Langstreckenerfahrung e-HYBRID (Verbrauch und mehr): Hier ein Abriss meiner ersten Langstreckenerfahrung mit meinem Leon ST e-HYBRID (Softwarestand 1780). Mein vorheriges Fahrzeug war ein Leon 5F ST...
Cupra e-Hybrid startet nicht mehr: Hallo liebe Gemeinde, ich bin auf dieses Forum gestossen, da ich mit meinem Latein echt am Ende bin. Mein Cupra ST E-Hybrid startet seit heute...
1 Woche mit dem Leon 1.4 e-Hybrid - Merkwürdiges Verhalten wenn Akku leer ist?: Hallo, wir haben seit 2 Wochen den e-Hybrid und sind gestern und vorgestern längere Strecke Autobahn gefahren und haben dabei den vollen Akku...
[Cupra] Mit dem Cupra ST nach Italien: Ich bin gerade mit meiner Freundin aus unserem Urlaub am Gardasee in Italien zurückgekommen und da dachte ich mir ich schreibe mal einen kleinen...
[Cupra] Roter 290er Black-Line aus dem Westerwald: Hallo zusammen, am vergangenen Freitag habe ich mir einen Traum erfüllt und meinen Cupra beim Händler abgeholt. Bevor es so weit gekommen war...
Oben