Ventile krumm geschlagen?

Diskutiere Ventile krumm geschlagen? im 1M - Wartung Forum im Bereich Der Leon 1; Hallo, ich fahre ein Seat Leon 1M 1.6 L 16V. ich habe mal eine frage und zwar ich habe den zahnriemen firstum zähne an der nockenwelle...

Marcl91

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,
ich fahre ein Seat Leon 1M 1.6 L 16V.
ich habe mal eine frage und zwar ich habe den zahnriemen
um zähne an der nockenwelle zurückgedreht und dann den motor gestartet (ohne es vorher zu wissen). Hat beim starten sich etwas komisch angehört hab aber dann auch gleich wieder zündung losgelassen (lief ca 1 sek). nun die frage habee ich durch zwei versetzte zähne die ventile krumm gehauen so das die kolben aufgeschlagen sind??

mfg
 
10.06.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ventile krumm geschlagen? . Dort wird jeder fündig!

V_Strom111

Clubmember
Beiträge
2.563
Reaktionen
442
AW: Ventile Krumm geschlagen ????

Hattest du langeweile oder warum hast du das gemacht? Ob was kaputtgegangen ist weis nur der liebe Gott oder du mußt den Motor auseinandernehmen um was zu sehen. Da du ja langeweile hast, macht dir das ja nix aus.

Gruß
Alex
 

Marcl91

Beiträge
11
Reaktionen
0
AW: Ventile Krumm geschlagen ????

nee hatte keine langeweile bloß wir haben versucht das kurbelwellenrad zu lösen und haben es an der nockenwelle am großen rad gegegengehalten. doch dann ist der an der nockenwelle um zwei zähne übergesprungen.

und das gleiche bekommt man ja nicht wieder hin da man sonst die schrauben lösen würde!

also es war schon nicht beabsichtigt.
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Ob da was verreckt is merkst Du nur wenn du nun alles wieder so einstellst wie es gehört und ob er dann auch läuft.
 

Marcl91

Beiträge
11
Reaktionen
0
Wie ist das denn wenn der zahnriemen wieder richtig drauf sitzt. Musd ich denn zur werkstatt hinfahren und die steuerzeiten neu einstellen lassen?
 
Stephan_zx6r

Stephan_zx6r

Beiträge
631
Reaktionen
0
Nein wenn er genau so sitzt wie vorher muss nix eingestellt werden!
 
Reaper

Reaper

Clubmember
Beiträge
1.394
Reaktionen
6
Stell einfach die Nockenwelle(n) und die Kurbelwelle wieder so wie es gehört auf die entsprechenden OT markierungen, dann wenn alles wieder drauf is, dreh den Motor per Hand ob alles Ok is und dann starte mal.


Aber erlaube mir bitte die Frage, wieso Du das Riemenrad unten gelöst hast.. bzw lösen wolltest.
Die Riemenscheibe selbst is ja eigentlich "nur" mit so ner Großen schraube befestigt welche 90nm+ 90° Drehwinkel bekommt, die is nur vernünftig per Schlagschrauber zu öffnen.
 
Thema:

Ventile krumm geschlagen?

Ventile krumm geschlagen? - Ähnliche Themen

  • Öl in Ansaugtrakt / bei Drosselklappe / AGR-Ventil

    Öl in Ansaugtrakt / bei Drosselklappe / AGR-Ventil: Ich habe heute im Zuge von kleinen Wartungsarbeiten mal den Schlauch nach der Drosselkappe abgenommen. Diese habe ich vor ca. 4 Monaten komplett...
  • Öl in Ansaugtrakt / bei Drosselklappe / AGR-Ventil - Ähnliche Themen

  • Öl in Ansaugtrakt / bei Drosselklappe / AGR-Ventil

    Öl in Ansaugtrakt / bei Drosselklappe / AGR-Ventil: Ich habe heute im Zuge von kleinen Wartungsarbeiten mal den Schlauch nach der Drosselkappe abgenommen. Diese habe ich vor ca. 4 Monaten komplett...