[ST] Unfall an einem fast neuen Leon...

Diskutiere Unfall an einem fast neuen Leon... im 5F - Allgemein Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo zusammen, bräuchte mal eure Meinung.. Das hat man heute meinem Leon angetan. Die Daten vom Unfallgegner hab ich. Würde nur mal gern...

S1l3n7spy3r

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bräuchte mal eure Meinung..

IMAG0081.jpg

Das hat man heute meinem Leon angetan.
Die Daten vom Unfallgegner hab ich.

Würde nur mal gern wissen, was ihr generell denkt.
Der
Löwe hat ne Erstzulassung Oktober letzten Jahres.

Kann ich hier auf Neuwagenersatz pochen?
Das ist das zweite mal, dass mir so etwas mit nem geparkten Neuwagen passiert, letztes mal ist der andere abgehauen und die Seat-Versicherung sagte ich hab kein Anrecht drauf, weils meine Vollkasko ist.

Will nur ne Einschätzung haben!
Wenn ihr mögt hab ich auch noch mehr Bilder.

Die Türen sind beide eingedrückt und Kratzer vom Kotflügel hinten bis zur Stoßstange vorne...

Viele Grüße
S1l3n7
 
05.07.2015
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unfall an einem fast neuen Leon... . Dort wird jeder fündig!
OctanXXL

OctanXXL

Clubmember
Beiträge
2.126
Reaktionen
66
Ärgerlich, aber Neuwagen Ersatz gibt's glaube ich nur ab Wirtschaftlichen Totalschaden, und je nach Versicherung von 6-24 Monate.
 
lippi

lippi

Beiträge
232
Reaktionen
37
Ja da hat man Pech. Als Unfallopfer hat man immer den kürzeren. Sprech da aus erfahrung .
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.514
Reaktionen
174
Nur bei Totalschaden kannst du sowas geltend machen. Da gibt es aber verschiedene Urteile zu. Manche Urteile sagen 6 Monate, andere 6tkm, andere ganz ander Werte. Es ist IMMER eine Einzelfallentscheidung.

Über deine Kasko kannst du auch die Differenz geltend machen, sofern es versichert ist.
 
Fraaay

Fraaay

Beiträge
2.331
Reaktionen
332
Gutes Gutachten (Hoch), guter Reparaturpreis(Niedrig), Wertverlust, Ersatzwagen auszahlen lassen wenn man den nicht braucht, auf jedenfall zum Anwalt gehen. Anwalt und Gutachten zahlt alles die Gegenseite.
Hab bei meinen Schäden als Unfallopfer war immer einige Tausend Euro verdient, ist aber auch das mindeste was den Zeitaufwand angeht.
 
lippi

lippi

Beiträge
232
Reaktionen
37
Den Anwalt zahlt nicht die gegenseite. Das ist immer von der Situation abhängig, obs bis vor Gericht geht usw.
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.514
Reaktionen
174
Logo !!! Rechtsbeistand steht dir als Geschädigten immer zu!
Den versuche ich meinen Kunden IMMER zu "verkaufen".

Der Kunde hat selbst keinen lästigen Kontakt mehr mit der Versicherung und wir bekommen schnell unser Geld.

Zumal der Anwalt Sachen geltend macht, die eine Versicherung freiwillig nicht zahlt. ;)
 

S1l3n7spy3r

Beiträge
21
Reaktionen
0
Das kann doch nicht wahr sein.

Ich weiß echt nicht mehr weiter, hab keinen bock wieder n wertlosen Blechhaufen da stehen zu haben.

Beim alten habe ich immer die unterschiedlichen Farben gesehen.. (Weiß Metallic ist wohl immer so ne Sache)

Außerdem können ja die Teile wie Kotflügel und Schweller nicht getauscht werden und müssten gespachtelt werden.

Das ist doch alles Mist.
 
scoop1

scoop1

Beiträge
1.064
Reaktionen
26
Du hast Probleme... wird der Schaden in der Fachwerkstatt instand gesetzt siehst du hinter her fast nix mehr von einem Unfall und wer sagt dir, dass man Kotflügel und Schweller nicht tauschen kann? Der Wertverlust nach so einem Schaden liegt bei ca. 200-500€ und wird dir auch durch den Versicherer ersetzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
riedochs

riedochs

Beiträge
101
Reaktionen
1
Zum Thema Neuwagenersatz: Hier kann dir nur ein Anwalt weiter helfen. Da gibt es zu viele verschiedene Urteile zu.
Der Schaden ist im übrigen fast egal wenn du dir per Gericht einen Neuwagen erstreiten kannst.
 
flieger-baby

flieger-baby

Beiträge
2.514
Reaktionen
174
Aber bei (von mir) geschätzten 6000€ Schaden, erstreitet kein Anwalt der Welt die Erstattung des Neuwerts! Das ist Wunschdenken!!!

Jedoch halte ich eine Wertminderung von 1000 - 1500€ für angemessen. Seit nunmehr 9 Jahren bin ich Serviceberater im Karosserie - und Lackierzentrum und ich weiß was möglich ist. ;)

@unausschreiblicher Name
Nen wertlosen Schrotthaufen hast du nach ner fachgerechten Reparatur nicht! Auch sieht man keinen Farbunterschied, weil angrenzende Bauteile (also in deinem Fall dir ganze Seite) mit lackiert werden.
 

S1l3n7spy3r

Beiträge
21
Reaktionen
0
Joa.. okay... Beim alten , der beim Freundlichen lackiert wurde hat man immer den Unterschied gesehen. Und die Versicherung meinte das es super ausgeführt war.
Im jetzigen Fall jedoch spätestens an der anderen Seite oder motorhaube .. die frontschürze hat auch einen bekommen.. das sieht man auf dem Bild nicht..

Heute Morgen ist mir schon aufgefallen, dass der Wagen in Kurven knackt . Ich vermute die Vorderachse hat doch ordentlich einen mitbekommen. Der Kotflügel darüber ist ja auch eingedrückt.

Das knacken kam meiner Meinung eher aus Richtung Motor.. Ich werde mal abwarten was der Gutachter morgen sagt wenn der Wagen auf der Bühne steht.
 

Dominik Sp

Beiträge
72
Reaktionen
1
Mein VW hat es vorne am Rad auch mal erwischt. Hat zuerst auch nur nach Kotflügel Haube usw. ausgesehen. Beim Fahren gab es auch ein Knacksen und er hat leicht nach Rechts gezogen. Der Gutachter konnte genau an Hand der Spuren an der Reifenflanke sehen wo das gegnerische Fahrzeug aufgetroffen ist. Getauscht wurden dann Felge, Reifen, alle Querlenker, Radnarbe, Antriebswelle und Bremsscheiben/Belege. Das einzigste was bleiben durfte war der Bremssatel. Verdacht lag erst auf Antriebswelle und Radlager. Aus Sicherheitsgründen wurde dann aber der Rest auch getauscht und Vermessen. Ärgerlich, aber was willste machen.
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
4.212
Reaktionen
1.725
Echt ärgerlich! Da kann man noch froh sein, dass der Verursacher nicht unerkannt entkommen ist. Ich hatte mal einen ähnlichen Fall, damals bei meinem Cordoba, was aber schon eine Ewigkeit her ist. Das Auto war auch fast neu. Ein älterer Herr hat die komplette Seite gerammt. Meiner Erinnerung zufolge habe ich 700 Euro Wertausgleich bekommen. Das ist aber, wie gesagt, ca. 10 Jahre her. Das Geld bringt ja auch nicht wirklich etwas, wenn man es nicht auf die Seite legt. Wenn du das Auto irgendwann verkaufst, wirst du den Unfallschaden beim Verkaufspreis deutlich zu spüren bekommen. Ich habe es damals bei dem Händler in Zahlung gegeben, bei dem ich es reparieren ließ und auch gekauft habe. So hielt sich der Verlust in Grenzen.

Einen Anspruch auf ein neues Fahrzeug hat man nicht. Wenn man Geschädigter ist, tritt die gegnerische Versicherung für den Schaden ein, wenn man selbst Verursacher ist, kann die Vollkasko so ausgestattet sein, dass man Anspruch auf einen Neuwagen hat. Das geht aber, wie gesagt, nur bei eigenem Verschulden.
 
riedochs

riedochs

Beiträge
101
Reaktionen
1
Auf die Schnelle gefunden: http://www.123recht.net/Unfall-mit-Neuwagen-Anspruch-auf-Neuwagen-__a41045.html
Zitat:
n dem Moment stellt Sie sich als Geschädigter die Frage, ob Sie sich von der Versicherung des Unfallverursachers denn überhaupt auf eine Reparatur verweisen lassen müssen oder ob Sie nicht sogar ein Anspruch auf einen Neuwagen haben.

Tatsächlich kommt unter gewissen Voraussetzungen ein solcher Ersatzanspruch in Betracht.
Der Anspruch auf einen Neuwagen besteht dann, wenn es Ihnen nicht zumutbar ist, ein repariertes Fahrzeug zu benutzen. Die Rechtsprechung hat dabei folgende Kriterien aufgestellt, unter welchen Voraussetzungen eine Reparatur ausscheidet:

Fahrleistung unter 1000 km,
Zulassungszeit maximal ein Monat,
erhebliche Beschädigung.
Sieht schlecht für dich aus.
 
seba2711

seba2711

Beiträge
1.091
Reaktionen
111
Erhebliche Beschädigung würde ich fast so werten, aber 1monat/1000km ist halt schon sehr wenig
 
riedochs

riedochs

Beiträge
101
Reaktionen
1
Wobei ich bei den Zeiträumen und KM auch verschiedene Angaben gefunden habe.
 
seba2711

seba2711

Beiträge
1.091
Reaktionen
111
Du darfst nicht vergessen, du hast ein technisches Hintergrundwissen, vor Gericht zählen da nur Zahlen und Fakten, und wenn man so schaut 2 neue Türen die Seite Reifen Felge Bremse Antriebswelle plus den ganzen kleinscheiß und das ganze in einer Seat Werkstatt biste schnell bei irgendwo zwischen 7000 bis 10.000

Das wäre dann irgendwas zwischen 30-40% des Neuwagenpreises. Und das ist dann mathematisch gesehen Erheblich :)
 
Thema:

Unfall an einem fast neuen Leon...

Unfall an einem fast neuen Leon... - Ähnliche Themen

  • [ST] Unverschuldeter Unfall Leasingfahrzeug - Gutachter/Vorgehen ?

    [ST] Unverschuldeter Unfall Leasingfahrzeug - Gutachter/Vorgehen ?: Hallo zusammen, gestern ist uns in unseren 2 Monate alten Seat Leon ST jemand reingefahren. Es handelt sich um ein Leasingfahrzeug. Wie würdet...
  • Parkrempler mit AHK - Handlungsbedarf

    Parkrempler mit AHK - Handlungsbedarf: Hallo, meiner Frau ihrem 5f FR ist vorhin jemand mit seiner AHK an die Front drangefahren und eine ordentliche Delle am Nummernschild...
  • Auffahrunfall wie vorgehen

    Auffahrunfall wie vorgehen: Hallo zusammen, da ich tatsächlich noch nie einen Unfall hatte, der gemeldet werden muss, wollte ich euch mal kurz um Rat fragen. Ich hatte...
  • [Cupra] Kleiner Unfall

    [Cupra] Kleiner Unfall: Hi Leute ich besitze seit 4 Monaten den neuen Leon cupra st 4 Drive mit den Kupferlogo. Letzten Freitag hatte ich einen kleinen "Unfall" da ist...
  • [Cupra] Unverschuldeter Unfall- Wie am Besten vorgehen?

    [Cupra] Unverschuldeter Unfall- Wie am Besten vorgehen?: Hallo, ich hatte gestern am 18.05.2018 einen unverschuldeten Unfall. Kurz zur Beschreibung... Ich stand an zweiter Stelle an einer roten Ampel...
  • Ähnliche Themen
  • [ST] Unverschuldeter Unfall Leasingfahrzeug - Gutachter/Vorgehen ?

    [ST] Unverschuldeter Unfall Leasingfahrzeug - Gutachter/Vorgehen ?: Hallo zusammen, gestern ist uns in unseren 2 Monate alten Seat Leon ST jemand reingefahren. Es handelt sich um ein Leasingfahrzeug. Wie würdet...
  • Parkrempler mit AHK - Handlungsbedarf

    Parkrempler mit AHK - Handlungsbedarf: Hallo, meiner Frau ihrem 5f FR ist vorhin jemand mit seiner AHK an die Front drangefahren und eine ordentliche Delle am Nummernschild...
  • Auffahrunfall wie vorgehen

    Auffahrunfall wie vorgehen: Hallo zusammen, da ich tatsächlich noch nie einen Unfall hatte, der gemeldet werden muss, wollte ich euch mal kurz um Rat fragen. Ich hatte...
  • [Cupra] Kleiner Unfall

    [Cupra] Kleiner Unfall: Hi Leute ich besitze seit 4 Monaten den neuen Leon cupra st 4 Drive mit den Kupferlogo. Letzten Freitag hatte ich einen kleinen "Unfall" da ist...
  • [Cupra] Unverschuldeter Unfall- Wie am Besten vorgehen?

    [Cupra] Unverschuldeter Unfall- Wie am Besten vorgehen?: Hallo, ich hatte gestern am 18.05.2018 einen unverschuldeten Unfall. Kurz zur Beschreibung... Ich stand an zweiter Stelle an einer roten Ampel...