Unerklärliche sehr leichte Vibrationen und Bremsrubbeln

Diskutiere Unerklärliche sehr leichte Vibrationen und Bremsrubbeln im 5F - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 3; Hallo Leute Hab nen mittlerweile extrem nerviges Problem. Ich hab ab 120 km/h ca. bis ca. 180km/h ein leichtes Vibrieren im Auto und zusätzlich...
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Hallo Leute

Hab nen mittlerweile extrem nerviges Problem.
Ich hab ab 120 km/h ca. bis ca. 180km/h ein leichtes Vibrieren im Auto und zusätzlich Bremsrubbeln weiß langsam nicht
mehr weiter.
Im Lenkrad spüre ich nichts.

Es trat mit den Winterrädern nach einem Besuch auf der Nordschleife auf.
Meine erste Handlung war dann der Wechsel auf Sommerräder. Kein Erfolg.
Da meine Bremsen vorn runter waren und hinten sehr rostig hab ich also alles neu gemacht.(Scheiben/Beläge) Kein Erfolg.
Als nächstes sämtliche Fahrwerksteile auf Spiel oder Auffälligkeiten kontrolliert.
Kein Erfolg.
Also: Es ist alles wie vorher. Bremsrubbeln und die sehr leichten Vibrationen.

Was kann das denn noch sein?
Wäre über Hilfe echt dankbar.


Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
25.04.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Unerklärliche sehr leichte Vibrationen und Bremsrubbeln . Dort wird jeder fündig!

Cuprakete

Gast
Wo soll hier der Mangel seitens Seat sein? Du wechselst deine Bremsen und jetzt soll das ein Mangel sein? Versteh ich nicht ganz. Denke der Erfahrungsthread wäre richtiger gewesen.
Wenn du neue Bremsen hast,kann es kein Bremsenrubbeln geben, es sei denn du hast sie richtig rangenommen. Würde mal zum Reifenhändler gehen und deine Räder am Fahrzeug wuchten lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AR377
DSG-Pilot

DSG-Pilot

Beiträge
3.308
Reaktionen
3.528
Cuprakete

Es war aber nicht der Bremsenwechsel, der das Rubbeln verursacht hat. Das Rubbeln trat, wenn ich seinen Beitrag richtig verstanden habe, bereits vorher auf und der Bremsenwechsel war lediglich ein Versuch das Rubbeln zu beseitigen.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Ich entschuldige mich,dass ich die Falsche Rubrik ausgewählt habe[emoji17]

Wie gesagt wurde war es vor dem Bremsen auch schon genauso.
Und da ich mit 2 Radsätzen die selbe Unwucht habe, nehme ich an dass es die Räder doch nicht sein können eigendlich.

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
RoterFR

RoterFR

Moderator
Beiträge
4.694
Reaktionen
2.166
Wofür entschuldigen. Alles gut. Wenn sich herausstellen sollte, dass es kein Mangel ist, können wir immer noch verschieben. Bisher ist es einer und daher hier gut aufgehoben. Nicht immer alles ernst nehmen. ;)
 
Jupiter

Jupiter

Beiträge
280
Reaktionen
72
...Es trat mit den Winterrädern nach einem Besuch auf der Nordschleife auf.
...
Bist du dabei mit einem Rad irgendwo härter angestoßen? Mein spontaner Verdacht fällt auf ein defektes Radlager. Deine Beschreibung erinnert mich sehr an eine entsprechende Erfahrung mit meinem Eclipse: Auf blankem Glatteis bin ich mal in einer Kurve mit voll eingeschlagenen Rädern geradeaus gerutscht - geradewegs mit der Flanke eines Vorderrads gegen einen hohen Bordstein. Das hat das Radlager übel genommen.
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.806
Reaktionen
3.490
Ja, ich würde hier auch scharf auf ein defektes Radlager tippen. Ist auch eigentlich das einzige, was übrig bleibt ;) .... Wechsel der Reifen hast du ja schon hinter dir. Bremsen ebenso, und die Vibrationen sind geschwindigkeit- nicht drehzahlabhängig.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Nein, bin ganz brav auf dem Asphalt geblieben.
Radlager hab ich auch im Verdacht. Blos eigendlich müsste das ja spürbar sein beim prüfen oder? Und alle 4 sind bombenfest und lassen sich sauber und leicht drehen.

Radlager würde dann ja auch das Bremsrubbeln erklären.

Sonst wirds langsam eng mit Möglichkeiten oder?[emoji28]

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Jupiter
Und festgestellt haben die das dann am spiel im Lager?

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
purzelpurzel

purzelpurzel

Beiträge
771
Reaktionen
304
Ich hatte an einem früheren Fahrzeug auch schon mal ein defektes Radlager. Hat sich beim fahren nicht weiter bemerkbar gemacht außer das daß Fahrzeug aus dem Stand schlecht los rollte. So als wenn die Handbremse leicht angezogen wäre. Fühle mal nach längerer Fahrt an alle Radnaben. Wenn eine wärmer ist könnte es evtl das defekte Lager sein.
 

Cupra280

Beiträge
306
Reaktionen
70
Nö, defekte Radlager müssen nicht immer sofort spürbar Spiel haben. Die werden manchmal zuerst langsam lauter (was die wenigsten merken). Vibrationen sind auch möglich, aber nicht zwingend. Wenn sie aber wackeln, fährt man wohl schon sehr lange damit - oder das Radlager ist schnell hinüber gegangen.
Kommt immer auf die Umstände an.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Danke für den Link, aber ich weis was das ist[emoji6]
Ich werd am Freitag Scheibenschlag sowie die Naben messen.

Ich kann ja das Ergebnis hier posten.

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
7.806
Reaktionen
3.490
Ein defektes Radlager muss nicht heißen, dass es Spiel hat. Manchmal hat man "Rastpunkte" im Lager, daher dann die Virbationen ;) ....das Spiel kommt dann mit der Zeit.
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Die "Rastpunkte" müssten dann aber doch heißen, dass man ein Geräusch vernimmt beim fahren, bzw. es an einigen Stellen leichter/schwerer läuft als an anderen Stellen oder?

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 

Cuprakete

Gast
Hast du die Bremsen selber verbaut? Welche Marke hast du verwendet?
 
Cpt Awesome

Cpt Awesome

Beiträge
697
Reaktionen
113
Ja selbst, und das waren auch bei weitem nicht meine ersten gewechselten.
(bin Mechatroniker)

Ausschließlich ATE bis auf Beläge hinten, das sind Brembos.

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
 
Jupiter

Jupiter

Beiträge
280
Reaktionen
72
Jupiter
Und festgestellt haben die das dann am spiel im Lager?

Gesendet von meinem LG-H960 mit Tapatalk
Nö, der Meister und Betriebsinhaber ist mit mir zusammen auf die nahe gelegene AB gefahren und als in besagtem Geschwindigkeitsbereich das Geräusch und Vibrieren anfingen, war er sich sofort sicher, es könne nur das Radlager sein.
Verrückt: Das vorherige Autohaus, ein großer Mitsubishi-Händler mit eindrucksvoller Werkstatt und viel "Fachpersonal" war auch nach wiederholter eingehender Prüfung nicht in der Lage, den Defekt zu finden. Ich bin dann zu einem anderen Mitsubishi-Partner, einem kleinen Vier-Mann-Familienbetrieb, gefahren und da war die Sache gleich klar - der Beginn einer seit etlichen Jahren andauernden sehr zufriedenen Autohaus-Kunden-Beziehung (mein "Eclipse-Flüsterer" =) ). Hoffentlich werde ich diese Zufriedenheit auch mit meinem SEAT-Händler erfahren!
 

Kaffeebohne

Beiträge
406
Reaktionen
145
Mit was hast du die Nabe sauber gemacht (Also hinter der Bremsscheibe)? Und irgendwas drauf geschmiert? Ich kenne das Problem wenn die Nabe nicht 100% metallisch Blank ist oder irgend eine Fettpaste benutzt wurde, dass die Bremsscheiben schnell überhitzen und Krum werden. Man sieht es manchmal nicht direkt. Bist ja zwar Mechatroniker aber da wo ich vorher gearbeitet hatte hat das auch niemand richtig sauber gemacht, ich war immer der Einzige der das getan hatte bis das nach hinten los ging. Dieser Radnabenschleifer für den Schlagschrauber reicht oft auch nicht, wenn der billig oder alt ist. Also will dir nix vorwerfen oder so, nur sicher gehen. :D Ansonsten hab ich sowas auch schon mal wegen einem Radlager gehabt.
 
Thema:

Unerklärliche sehr leichte Vibrationen und Bremsrubbeln

Unerklärliche sehr leichte Vibrationen und Bremsrubbeln - Ähnliche Themen

  • [Cupra] Leichte Vibration

    [Cupra] Leichte Vibration: Hallo Leute, Ich habe eine Frage. Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Problem ist, das ich beim Cupra habe, wahrscheinlich ist es normal. Wenn...
  • Kurbelwellendichtring leicht undicht

    Kurbelwellendichtring leicht undicht: Mein TDI wird bald 4 Jahre (60000km) und ist somit dann aus der Werksgarantie raus. Die theoretisch letzte Inspektion habe ich selber bis auf den...
  • Mein Leon ST steht leicht schief

    Mein Leon ST steht leicht schief: Hallo mal in die Runde gefragt. Ist das bei euch auch so? Bei mir ist vom Boden bis zur Kotflügelkante gemessen der Leon auf der Beifahrerseite...
  • [ST] 184er TDI Handschalter Getriebe schwitz leicht

    [ST] 184er TDI Handschalter Getriebe schwitz leicht: Bei meinem 184er Tdi als Handschalter schwitz leicht am Getriebe. Das Getriebe besteht aus zwei Hälften genau dort schwitz es etwas. Kennt das...
  • [SC] Leichtes Lenkspiel

    [SC] Leichtes Lenkspiel: Hallo zusammen, Mein Leon war jetzt mehrfach in der Werkstatt zur Achsvermessung, weil das Lenkrad schief stand. Das haben sie jetzt...
  • Ähnliche Themen
  • [Cupra] Leichte Vibration

    [Cupra] Leichte Vibration: Hallo Leute, Ich habe eine Frage. Ich bin mir nicht sicher, ob es ein Problem ist, das ich beim Cupra habe, wahrscheinlich ist es normal. Wenn...
  • Kurbelwellendichtring leicht undicht

    Kurbelwellendichtring leicht undicht: Mein TDI wird bald 4 Jahre (60000km) und ist somit dann aus der Werksgarantie raus. Die theoretisch letzte Inspektion habe ich selber bis auf den...
  • Mein Leon ST steht leicht schief

    Mein Leon ST steht leicht schief: Hallo mal in die Runde gefragt. Ist das bei euch auch so? Bei mir ist vom Boden bis zur Kotflügelkante gemessen der Leon auf der Beifahrerseite...
  • [ST] 184er TDI Handschalter Getriebe schwitz leicht

    [ST] 184er TDI Handschalter Getriebe schwitz leicht: Bei meinem 184er Tdi als Handschalter schwitz leicht am Getriebe. Das Getriebe besteht aus zwei Hälften genau dort schwitz es etwas. Kennt das...
  • [SC] Leichtes Lenkspiel

    [SC] Leichtes Lenkspiel: Hallo zusammen, Mein Leon war jetzt mehrfach in der Werkstatt zur Achsvermessung, weil das Lenkrad schief stand. Das haben sie jetzt...