Umfeldbeleuchtung à la Brabus?

Diskutiere Umfeldbeleuchtung à la Brabus? im 1M - Exterieur Forum im Bereich 1M - Tuning; Man kennt es ja bei modernen Fahrzeugen: Fahrer kommt, betätigt FFB und das Fahrzeug entriegelt. Gleichzeitig gehen diverse Komfortbeleuchtung an...

Loewenkönig

Beiträge
15
Reaktionen
0
Man kennt es ja bei modernen Fahrzeugen: Fahrer kommt, betätigt FFB und das Fahrzeug entriegelt. Gleichzeitig gehen diverse Komfortbeleuchtung an wie ComingHome, Türgriffbeleuhtung oder in Spiegel eingelassene Umfeldbeleuchtungen.

So
far-so good

Letztens sah ich einen Benz, Fahrer entriegelt und das Fahrzeug wird am Boden von vielen kleinen Lichtpunkten konturiert.:astonish: :mega: Es sind also lauter kleinere Leuchten, vermutlich LEDs, in Schwellern und Schürzen verbaut. Sieht einfach Kurze Recherche läßt auf Brabus schließen, die derartiges anbieten.

Nun die Preisfrage:
Ist von euch schonmal jemand darauf gestoßen und hat über eine Selbstbaulösung nachgedacht? Prinzipiell sollte es ja kein Problem darstellen, zumindests bei meinem TS sollte ausreichend Platz in den Schwellen für LEDs sein, Front&Heckschürze keine Ahnung, Lichtsteuerung über Innenraumlichtsteuerung...

Was haltet ihr davon?
 
08.04.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Umfeldbeleuchtung à la Brabus? . Dort wird jeder fündig!
warhog

warhog

Beiträge
106
Reaktionen
0
AW: Umfeldbeleuchtung à la Brabus?!

machbar ist das auf jedenfall und sieht bestimmt auch gut aus.
aber der aufwand ist in bezug auf z.b. isolierung (spritzwasser usw) nicht gerade gering.
du musst auch die erhöhten beanspruchungen rechnen (-15°C und eis und 30°C im sommer)

ansteuerung über das innenlicht wäre möglich, damit ist gewährleistet das es nur an geht wenn das auto steht.
die tüv frage kann ich dir nicht beantworten.
 
informatix

informatix

Beiträge
96
Reaktionen
0
AW: Umfeldbeleuchtung à la Brabus?!

bmw hat gegen gewissen aufpreis glaub auch sowas.. zumindest leds in den aussenspiegeln und türgriffen zwecks umfeldbeleuchtung...

ansonsten würd ich warhog hier zustimmen.. machbar isses sicher. einfach sicher ned *g*

wenn mans an die innenbeleuchtung koppelt und dafür sorgt, daß es ausgeht, sobald der motor läuft, sollte es eintragbar sein.. zumindest bei einem tüv-sachverständigen und sofern die leds weiss sind.... verbaut man rote oder blaue leds hat man mit sicherheit ne erhöhte hürde obwohl ja eigentlich keinerlei blend- oder irritierungsgefahr des verkehrs gegeben sein sollte...

grüße
steffen
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
AW: Umfeldbeleuchtung à la Brabus?!

bei Foliatec bekommt man solche Led-Leisten mit denen dann die Konturen des Wagen nachgeführt werden können.
Wie schon erwähnt in Verbindung mit CoHo-LeHo bestimmt realisierbar, doch was der TÜV oder die Rennleitung dazu meint???
 

xanten

Beiträge
770
Reaktionen
0
AW: Umfeldbeleuchtung à la Brabus?!

Mein Golf hat auch eine Umfeldbeleuchtung...
Im Spiegelgehäuse sind da Lampen oder LED (?!) welche in Richtung Boden leuchten, zusätzlich ist die Xenonbeleuchtung eingeschaltet...ok nicht ganz so "aufwendig" wie beim Benz
 

Loewenkönig

Beiträge
15
Reaktionen
0
Na mal schauen, ich muß next month eh wieder meinen 2jährlichen Vereinsbeitrag leisten, da werd ich dem Fachmann mal auf den Leim gehen ob den überhaupt mit einer Zulassung zu rechnen sei...

Wenn einer Tipps geben kann, wo man am Besten die Leitungen von Innenraum zu den Seitenschwellern legen würde (ohne Unterboden anboren versteht sich - also "natürliche" Durchführungen), dann her damit. Am besten ne 3D-CAD-Zeichung :D
 

justin time

Beiträge
272
Reaktionen
0
irgendein merceds tuner macht des (brabus / amg) hab da mal n bericht gesehen irgendwo.. :)
mein dad fährt nen 550bmw der hat des in den spiegeln meine mum nen 120er da ists an den griffen! :) des mit den griffen hab ich mir auch ma überlegt aaaber ich hab ja gar keine griffe... :D
nuja also Leds kosten nich die welt, ausser du kaufst sie über conrad etc... hast n kolleg der was mit elektronik zu tun hat? der kann sie dir für nen paar cent bestellen...
irgendwo hab ich ma welche gesehn die haben des auch in der tür gemacht ink einbauanleitung, weisss nur nimmer wo... ich such ma! :D
 
deniz45

deniz45

Beiträge
640
Reaktionen
0
Ich will auch sowas ähnliches aber bei mir würde es schon reichen dass das abblendlicht angeht
 
Eibi

Eibi

Beiträge
3.407
Reaktionen
0
einstiegsbeleuchtungen sind erlaubt!!!
 
sdc

sdc

Beiträge
146
Reaktionen
0
Mein Cousin hat ne Unterbodenbeleuchtung in BLau an seinem Chrysler, geht nur mit dem Innenlicht an und ist aber an die Zündung gekoppelt, das wenn er die Zündung dreht, alles ausgeht.
Eingetragen, ohne Probleme als Einstiegsbeleuchtung.
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Kurze Frage, die fast in die Richtung von sdc zielt.

Ich habe eine funktionierende Comming/Leaving-Home. An diese könnte ich doch eine UBB anschließen, da diese dann ja nur im stehenden Zustand beim Auf- oder Zuschließen per FFB aktiv ist.
Was würde der TÜV dazu sagen? Was die Rennleitung.
 
Boucherer

Boucherer

Clubmember
Beiträge
1.401
Reaktionen
0
Denke mal das sollte in Ordnung gehen da sie ja tatsächlich nur angeht wenn die Innenraumbeleuchtung an ist bzw. wenn das Fahrzeug steht.

Sollte also auch eintragbar sein und dann als "Einstiegsbeleuchtung" dienen!

Würde mich einfach mal vorher beim TÜV erkundigen!

mfg
 

raider

Beiträge
12.367
Reaktionen
2
Ja sehe ich eigentlich auch so, dann werd ich mal den TÜVi fragen und nach ner gelben UBB suchen.

Tante Edith sagt:

Gelb ist verboten, aber weiss ist genehmigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Devil

Beiträge
624
Reaktionen
0
Erlaubt sollte es sein. Fussraumbeleuchtung ist sowviel ich weiss, genau gleich gestellt wie ne UBB.
Aber die Rennleitung ist da manchmal anderer Meinung.
(Bei uns fehlen viele Blaumänner. Deshalb nehmen sie auch nicht so intelligente Leute dafür :nene: )
Hatte mal ne Diskusion mit soner :flasche: . Als ich mit der FFB auf einem Parkplatz normal entriegelt hab und die blauen Neonröhren im Fussraum angegangen sind.
Die Nase war am Parkzeiten kontrollieren.
Jedenfalls, sah ersch scheinbar schond Dollarzeichen deswegen. Kam zu mir hin und begann:"
Guten Abend. Schönes "illegales" Gefährt habense da." :bonk: :hammer:
Als ich schliesslich erfuhr, worum es ging, blockte ich ab und fuhr vor ihm zum Posten der Rennleitung und wollte mit jemandem reden, der ne Ahnung hat. :D

Lange Rede, kurzer Sinn. Der Kollege dieser :flasche: schüttelte den Kopf und meinte zu mir, ich solle das nicht persönlich nehmen und wünschte mir noch einen schönen Abend. :nene:

MFK war 2 Wochen vor diesem Abend :laughing:
 
sdc

sdc

Beiträge
146
Reaktionen
0
wenns an coming home gekoppelt und die lampen eine betriebserlaubnis haben, einfach eintragen lassen als einstiegsbeleuchtung, das sollte gehen.
 
Thema:

Umfeldbeleuchtung à la Brabus?