Turboprobleme Leon FR TDI

Diskutiere Turboprobleme Leon FR TDI im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Moinsen, hatte letzte Woche zweimal die Fehlermeldung Motorsteuerung in der Instrumentierung angezeigt und war heute mal in der Werkstatt um den...

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Moinsen,

hatte letzte Woche zweimal die Fehlermeldung Motorsteuerung in der Instrumentierung angezeigt und war heute mal in der Werkstatt um den Fehler auslesen zu lassen. Die Diagnose
laut Computer: Ladedruckregelung, Regelgrenze unterschritten, sporadisch (Fehlercode: 00665 P0299 006).

Der Techniker sagte mir, daß etwas mit dem Turbo nicht stimmt und der mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgetauscht werden muss. Der Regler der Niederdruckpumpe würde sich manchmal festsetzen?!? Auf jeden Fall brauchen die das Auto einen Tag um den Fehler genau zu finden.

Hat sowas schonmal jemand von Euch gehabt bzw. wie sind Eure Meinungen? Ein neuer Turbo ist im Mom ein wirtschaftlicher Totalschaden für mich ;)
 
03.05.2011
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Turboprobleme Leon FR TDI . Dort wird jeder fündig!

Schreedr

Beiträge
84
Reaktionen
0
Wie viel Kilomter hat er denn drauf?
Das Auto lief aber ganz normal?
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ich hab jetzt 97tkm runter nach 3 1/2 Jahren. Ich hab vorher nur selten ein leichtes rucken beim Gas geben gemerkt. Das hab ich jetzt immernoch. Ich glaub dann wenn der Turbo einsetzt.
 

der_Bär

Gast
Wenn er beim Beschleunigen nicht gleichmäßig durchzieht kann das - neben einigen anderen ursachen - auch am Luftmassenmesser (oder LMM) liegen...dürfte mit die kostengünstigste Fehlerquelle sein....vielleicht auch eine schwergängige VTG-Ansteuerung, die klemmt. Wenn der Turbo defekt sein sollte, ist das nicht nur ein "leichtes" Ruckeln.

Vielleicht holst Du mal eine Zweitmeinung ein.
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
es gibt für den FR TDI PD Motor eine Technische Information das ein Kabelbaum geändert werden muss

hatte den selben Fehler und auch div. andere
es wurden auch div. Sensoren gewechselt
am ende hat man den Kabelbaum verändert und bisher traten keine Probleme mehr auf (sind mittlerweile bestimmt 15-20tkm her)
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Es ist in der Tat nur ein gelegentliche leichtes Ruckeln, dann tritt auch ein leichter Leistungsverlust auf. Ansonsten läuft alles normal. Ich hab noch einen unabhängigen Schrauber gefragt, der früher viel mit VW zu tun hatte, der hat mir gesagt, daß gerne die Niederdruckpumpe defekt geht und dadurch die Drosselklappe im Turbo nicht mehr richtig funktioniert. Die kann man allerdings nicht austauschen, weil die mit dem Turbo ein Teil bildet.
 

ToBBii

Beiträge
93
Reaktionen
0
es gibt für den FR TDI PD Motor eine Technische Information das ein Kabelbaum geändert werden muss

hatte den selben Fehler und auch div. andere
es wurden auch div. Sensoren gewechselt
am ende hat man den Kabelbaum verändert und bisher traten keine Probleme mehr auf (sind mittlerweile bestimmt 15-20tkm her)

Was heißt es gibt für den FR TDI PD Motor eine Technische Information das ein Kabelbaum geändert werden muss????
Rückrufaktion?????



MFG


ToBBii
 
CSchnuffi5

CSchnuffi5

Beiträge
9.245
Reaktionen
502
nein keine Rückrufaktion (so was gibts bei Seat nicht;))
das heißt nur wenn Probleme auftreten das der Kabelbaum überprüft werden muss und wenn es ein Fehlerhafter ist muss er angepasst werden

normalerweise müsste diese Info sofort aufgehen wenn der Seat Partner das Fahrzeug in der Seat EDV öffnet

scheint es aber nicht immer zu machen den bei meinen hat erst der 3. Händler die Ti gefunden und durchgeführt (hätte mich ohne Anschlussgarantie über 300€ gekostet)
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
Es ist in der Tat nur ein gelegentliche leichtes Ruckeln, dann tritt auch ein leichter Leistungsverlust auf. Ansonsten läuft alles normal. Ich hab noch einen unabhängigen Schrauber gefragt, der früher viel mit VW zu tun hatte, der hat mir gesagt, daß gerne die Niederdruckpumpe defekt geht und dadurch die Drosselklappe im Turbo nicht mehr richtig funktioniert. Die kann man allerdings nicht austauschen, weil die mit dem Turbo ein Teil bildet.
Der "Schrauber" meinte mit Niederdruckpumpe wohl eher die Unterdruckpumpe. Diese ist eine Luft-Vakuumpumpe, die von der rotierenden Nockenwelle angetrieben wird. Der Luft-Unterdruck wird dann für den Bremskraftverstärker, die Turbo-VTG-Verstellung, die Bypassklappe des AGR-Kühlers und früher auch für die Ansteuerung des AGR-Ventil selbst verwendet (geht heute mit einem elektrischen Stellmotor).

Mit Drosselklappe im Turbo meinte der "Schrauber" wohl die VTG-Verstellung. Hierbei wird wird mit Hilfe des oben beschrieben Unterdrucks (und eine zwischengeschalteten von der Motorsteuerung getakteten Ventils) über eine Unterdruckdose mit Membran die VTG betätigt. Die VTG ändert die Anströmung des Abgases im Turbo und regelt damit den Ladedruck.
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ja oder auch Unterdruckpumpe. Bin da nicht so firm drin. Ich Suche nur nach Möglichkeiten was es sein kann und ich nen Turbotausch vermeiden kann.


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

Gestern war ich beim Freundlichen. Die haben alles durchgecheckt und eine veraltete Software festgestellt, geupdated und nu hab ich garkeine Leistung mehr. Turbo setzt nu bei ca. 3000 U/Min ein. Nu liegt die Keule im Kofferraum und gleich dürfen die das wieder fertig machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Steuergerät downgraden?

Moin,
Ich weiß nicht ob es das richtige Forum ist, aber kann man das Steuergerät nach einem Update wieder downgraden?
 
Sissi

Sissi

Ehrenmitglied
Beiträge
8.418
Reaktionen
1
AW: Steuergerät downgraden?

was hast denn vor?
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Es geht doch sicherlich um dein Motorsteuergerät.
Soweit mir bekannt ist, darf dir der Händler keine alte Version aufspielen
und es kann sogar durchaus sein, dass er es sowieso nicht kann, mit seinen normalen Werkstattmitteln.

Wenn du also eine andere Version auf dem Motorsteuergerät haben willst,
hilft nur ein Chiptuner.

Aber was hat denn dein Händler dazu gesagt, dass dir jetzt Lesitung fehlt?
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Er kann sich das nicht erklären, warum das jetzt so ist. Es wäre alles richtig und auch das richtige Update von Seat. Jetzt hat er das Auto da und guckt sich das morgen an.

Vorher lief das Auto aber normal, bis auf ein gelegentliches Ruckeln und die Motorstörung. Aber selbst danach lief er gut. Bin natürlich jetzt auch entsprechend gereizt, weil ich ständig dahin fahre...
 
Leon1P

Leon1P

Ehrenmitglied
Beiträge
6.215
Reaktionen
1
Deinen Ärger kann man durchaus verstehen.

ps. ich gehe davon aus, dass der Fehlercode bei dir folgender war:
http://wiki.ross-tech.com/wiki/index.php/16683/P0299/000665

Da hast du zumindest ein paar Infos auf englisch, was die Fehlerursache sein könnte.
bzw. hier noch der Link zum deutschen Wiki:
http://vagcomwiki.de/w/16683/P0299/000665

Doch ich gehe davon aus, dass du die Deutsche Seite nicht öffnen kannst.

Dort stehen Folgende Fehlerquellen:
Ansaugluftstrecke vor Luftfilter verstopft
Laubsieb verstopft
Luftfilter verschmutzt/nass
Saugrohrklappe/Abstellklappe dauerhaft geöffnet
Ansaugluftstrecke nach Luftmassenmesser undicht
Ladeluftstrecke undicht/beschädigt
Abgasanlage verstopft
Fahrzeug manipuliert (z.B. Tuning)
Wird jetzt eigentlich noch immer der gleiche Fehlercode hinterlegt oder gibt es keine Fehlereinträge mehr?
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Bis jetzt gab es keine Einträge mehr. Ich hatte auch keine Motorstörung mehr. Das Auto lief danach soweit halt normal, das Ruckeln hat mich auch nicht so gestört, ich wollte wissen woher die Motorstörung kam. Und nu ist alles im A****.
 

SirThornberry

Gast
Kann das nicht auch ein Marderbiss sein?
Extremen Leistungsverlust hat man wenn das Tier den richtigen Schlauch angeknabbert hat.
 

weirdscha

Beiträge
18
Reaktionen
0
Nee leider nicht. Der Leistungsverlust ist ja erst da, seit die das Softwareupdate gemacht haben. Ich habe denen am Montag das Auto gebracht, da war alles in Ordnung. Es sollte ja nur obengenannter Fehler untersucht werden. Und m Rahmen dieser Untersuchung haben die ein Softwareupdate der Motorsteuerung vorgenommen und seitdem ist das Motormanagement völlig durch den Wind und der Leistungsverlust vorhanden.
 

da_jupp

Beiträge
730
Reaktionen
0
Mit Erfahrung zu deinem Problem kann ich leider dienen.

Beim Beschleunigen auf der Autobahn auf über 3000 RPM ging der Motor in den Notlauf und nimmt kein Gas mehr an.

Fehlerspeicher: Ladedruck Regelgrenze überschritten
Ursache: VTG des Laders war fest und der Turbo wurde getauscht.


Letzte Woche dann folgendes Problem:

Stolzer Besitzer eines Saugdiesels, ich dachte schon jemand hat mir über Nacht meinen Turbo gestohlen. Bergauf 3. Gang schaffte ich mit Ach uind Krach ganze 70 km/h :D

Fehlerspeicher: Ladedruck Regelgrenze unterschritten
Reaktion: Na toll, 3 Wochen alter Lader wieder im A****
Kleine Ursache: Marderbiss -> Unterdruckschlauch

Nun läuft der Diesel wieder wie'n Wiesel ;)

Zu deinem Problem könnte ich mir folgendes vorstellen:

Marderbiss eher unwahrscheinlich, ansonsten würde dein Problem nicht sporadisch auftreten. Hängende VTG möglich, bei dem von dir genannten Fehlercode bleibt die VTG anscheinend geschlossen und geht nicht mehr auf, bei mir war es genau umgekehrt. Die etwas kostengünstigere Variante wäre, dass dein Turbo noch in Ordnung ist, jedoch das Steuerventil für die VTG (N75) defekt ist.

Gruß
da_jupp
 

Fire88

Beiträge
1
Reaktionen
0
Wo findet man das VTG Ventil (N75) denn? Bild wäre super wenn möglich. Ist das einzeln. Ich habe gehört das sitzt fest am Turbo. Man müßte bein Defekt trotzdem den ganzen Lader tauschen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Turboprobleme Leon FR TDI

Turboprobleme Leon FR TDI - Ähnliche Themen

  • Seat Leon Radio und ZV

    Seat Leon Radio und ZV: Moin, ist das Orignal Radio per Zündungsplus geschaltet? Das Radio schaltet sich per Zündung weder an noch aus. Direkt am Ra Die...
  • Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft

    Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft: Hallo liebe Seatfans Mein Seat Leon springt nicht mehr an. Der Anlasser dreht nur werden leider die Einspritzventile nicht angesteuert. Nach ca...
  • Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen

    Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen: Hallo zusammen, Ich habe vor 2 Wochen einen gebrauchten Seat Leon Fr Bj. 2011 211ps mit dsg Getriebe gekauft und mir ist aufgefallen das wenn ich...
  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Probleme beim Beschleunigen / Motorstörung

    Probleme beim Beschleunigen / Motorstörung: Servus! :-) Ich habe mich heute erst neu angemeldet, habe wegen meines Problems aber keinen Beitrag gefunden, der mir wirklich weiterhilft...
  • Probleme beim Beschleunigen / Motorstörung - Ähnliche Themen

  • Seat Leon Radio und ZV

    Seat Leon Radio und ZV: Moin, ist das Orignal Radio per Zündungsplus geschaltet? Das Radio schaltet sich per Zündung weder an noch aus. Direkt am Ra Die...
  • Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft

    Seat Leon 2.0 FSI Ansteuerung Einspritzventile fehlerhaft: Hallo liebe Seatfans Mein Seat Leon springt nicht mehr an. Der Anlasser dreht nur werden leider die Einspritzventile nicht angesteuert. Nach ca...
  • Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen

    Seat Leon Fr Bj.2011 211ps (dsg) Geräusche beim Gas los lassen: Hallo zusammen, Ich habe vor 2 Wochen einen gebrauchten Seat Leon Fr Bj. 2011 211ps mit dsg Getriebe gekauft und mir ist aufgefallen das wenn ich...
  • Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer

    Leon (1P) 1.4 TSI Kühlwasserverbrauch und Zündaussetzer: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Seat Leon 1.4 TSI (125 PS) BJ 2012, 156tkm folgendes Problem: Anfang des Jahres war das Fahrzeug mit...
  • Probleme beim Beschleunigen / Motorstörung

    Probleme beim Beschleunigen / Motorstörung: Servus! :-) Ich habe mich heute erst neu angemeldet, habe wegen meines Problems aber keinen Beitrag gefunden, der mir wirklich weiterhilft...
  • Schlagworte

    fehlercode 00665 p0299 006

    ,

    seat leon 5f fr ladedruckregelung fehler

    ,

    Druckdose seat leon fr 2006