Tuningbericht mit DPF

Diskutiere Tuningbericht mit DPF im 1P - Antrieb Forum im Bereich 1P - Tuning; Kommentare erwünscht:) Achtung firstsind wegen Lesbarkeit, recht groß die Bilder....

Leon.Turbo

Beiträge
1.503
Reaktionen
0
Kommentare erwünscht:)
Achtung
sind wegen Lesbarkeit, recht groß die Bilder....









 
Zuletzt bearbeitet:
18.06.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tuningbericht mit DPF . Dort wird jeder fündig!
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
...hatte das nicht einer bei Motor Talk gepostet?


HIER nochmal als PDF
 
Zuletzt bearbeitet:
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Ich hatte vor einiger Zeit schon mal einen Artikel gepostet,da ging es um Chiptuning bei einem BMW mit DPF.
Das Ergebnis war ähnlich ernüchternd.Da gab es sogar bei Vollast richtig Probs und der Motor lief nur noch im Notlauf wegen zu hoher Temperaturen am DPF.
Ich dachte,das hätten die Tuner mittlerweile hinbekommen ?(
Ich habe ja zum Glück keinen DPF (wenigstens ein Vorteil gegüber denen mit DPF ;))

Gruß
Rainer
 

Nicolaus

Beiträge
147
Reaktionen
0
Ich kann diesem Artikel noch ganz andere Dinge entnehmen, die mich zu der Haltung bringen, NIE einen Chip-Tuner an meinen Wagen zu lassen:

- die versprochenen Leistungssteigerungen wurden in keinem Fall erreicht
- dito für die Drehmomentwerte
- die Steuergeräte wurden recht unfachmännisch (um nicht zu sagen ***** ) behandelt
- der Turbo wird gequält.

Ich frage mich immer wieder eines. Und nehmt es mir bitte nicht übel, wenn ich es ganz direkt anspreche. Wer von euch glaubt im Ernst, dass ein paar Leute, die mal etwas von Chip-Programmierung gehört haben, euch eine bessere Software für euer Fahrzeug liefern, als ein ganzer Haufen Werksingenieure. Glaubt Ihr im Ernst, dass bei VW oder Audi sich ein Ingenieur "hinsetzt" und mal schnell eine Software entwickelt? Die Entwicklung der Software kann Monate dauern und wird nicht von einem Ingenieur allein umgesetzt, sondern es gibt eine enge Vernetzung zwischen der Teams für Hardware (Motor) und Software. Ich möchte nicht wissen, wieviele Motoren bei den Werkstests "hochgehen", bevor die richtige Abstimmung gefunden wird.

Ich kann auch an den Einspritz- und Ladedruckkennfeldern etwas rumdrehen. Der Motor wird wahrscheinlich sogar besser gehen. Ob ich mich dabei innerhalb der Spezifikationen der Hardware bewege und der Motor nicht bei der nächstbesten Gelegenheit "hochgeht" kann ich nur schätzen.

Für mich steht eines fest: In mein Auto kommt kein Chip!


P.S. Wie sieht es eigentlich rechtlich aus? Wenn ich ca. 180 PS versprochen bekomme (=28,6 % Steigerung) und nur ca. 144 PS (=2,9 % Steigerung) bekomme? Ist sowas nicht Betrug?
 
Zuletzt bearbeitet:
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Moin,

@Nicolaus: Ich muß dir 100% Recht geben! Bisher war immer noch mal die Überlegung da ein Chiptuning zu machen, aber das ist für mich gestorben :nene: ! Das war ja schon erschreckend zu lesen :astonish: , einmal sogar nur 3 PS Mehrleistung und dafür 1000,- Öre ausgeben? Neee!
Danke für den Artikel, da spar ich das Geld lieber, oder investiere es in das Äussere meines :baby: .

Gruß Segge
 
Vatte

Vatte

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Also nur mal so kurz, da es anscheinend in Zusammenarbeit von VW stanttfand, ist das Ergebnis nicht wirklich überraschend.:nene:

Gruß
Vatte
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
Moin,

darf ich fragen, woher du das weisst? Stand glaube ich nicht im Artikel, oder habe ich das überlesen?

Gruß Segge
 
addi

addi

Beiträge
4.797
Reaktionen
0
...nunja GF ist nunmal die Haus und Hof-Zeitschrift von VW
 
Vatte

Vatte

Beiträge
1.088
Reaktionen
0
Diverse Hinweise wie z.B. VW-Sevice-Tester VAS 5052 usw. usw. ;)

Die Frage ist nur, warum Abt so schlecht dabei abschneidet?
 
Segge

Segge

Beiträge
4.186
Reaktionen
4
ahhh, wusste ich eben nicht ;) .

Zumindest würden aber die Tuning-Firmen wohl Sturm laufen, wenn das mit den Leistungsangaben nicht stimmen würde, oder? Und das allein finde ich schon erschreckend. Wofür soviel Geld ausgeben, wenn ich kaum bis keine Mehrleistung erhalte. Selbst bei dem Tuner mit der höchsten Leistung gerät das Preis- / Leistungsverhältnis arg ins Wanken.

Gruß Segge
 
loki

loki

Beiträge
897
Reaktionen
0
Nun ja, der Bericht ist schon korrekt so. Gerade die Werte von B&B und MTM geben einem zu denken! ;)

Wobei ich mit MTM im Leon recht zufrieden war!

Selbst wenn GF die Haus und Hofzeitschrift von VW ist, muß man bedenken, dass ABT von VW teilw. empfohlen wird (bzw. von den Händlern) und der Hausinterne VVD auch mit ABT zusammenarbeitet!! Also das kann man nicht über einen Kamm scheren....

Ich weiß nur eins = leider werde ich mich wohl gegen das Tuning entscheiden.
Vor dem Test war ich skeptisch und nun entäuscht.

GF und VW hin oder her: die Werte sind ja ganz klar zu entnehmen...
 

franz

Beiträge
79
Reaktionen
0
halleluja, wie mißerabel, dass ist ja schon betrug, was da von den tunern veranstaltet wird. erstaunlich, das sich auch abt darunter befindet, die ja bekannter weise auch noch ein sondermodell zusammen mit seat kreiert haben, was fast nichts anderes ist als reines chiptuning. bis auf die abgaswerte, werden alle anderen probleme auch bei fahrzeugen ohne dpf entstehen, wie kraußig. :nene: ich bin geheilt und werde dankend verzichten und für das geld lieber einmal mehr in urlaub fahren.
 

is-leon-2.0

Beiträge
171
Reaktionen
0
wie sieht das beim IS-Chip von ABT aus ?
nur so rein interessenhalber ;)


auch so madig oder sinn das nur die Diesel-Fahrzeuge ?
 
loki

loki

Beiträge
897
Reaktionen
0
Der IS von ABT ist nur für die TFSI Modelle vorgesehen!
 
turbo_tommy

turbo_tommy

Beiträge
783
Reaktionen
0
Ich weiß nicht wie und von wem besagter Test durchgeführt wurde,aber eins sollte jedem klar sein:
Wer seinem Fahrzeug eine Leistungssteigerung verpaßt,geht immer ein Risiko ein,egal ob Diesel oder Benziner,mit DPF oder ohne !
Es kann aber jeder selbst dazu beitragen,ob der Motor,Turbo,Kupplung,etc nach einigen Tkm das zeitige segnet oder nicht.
Ich habe schon diverse Tests über Chiptuning gelesen,aber so einen wie in der GF :nene:
Mal abwarten,ob es in absehbarer Zeit einen Widerruf in besagter Zeitung gibt.
Ich als Tuner würde die Sache jedenfalls meinem Anwalt übergeben und von den Testern Fakten fordern.
Wenn der Test korrekt ist,können einige Tuner wohl ihre Tore schließen,wenn sich rausstellt,das die beim testen gemurkst haben,sollte die Zeitung gut versichert sein.

Gruß
Rainer
 

Soeedy

Beiträge
1.082
Reaktionen
0
der bericht hat keinerlei empfehlung.
auf jeden dürften die tatsächlich gemessenen leistungen objektiver sein, als eine leistungsprüfung beim tuner selbst.
was mich gewundert hat: immer wieder heißt es tdi´s haben ab werk bereits eine leistungsstreuung (oft in vergleichstests erwähnt). der passat hatte aber sogar 2 ps weniger?(
 
seatleonfr150ps

seatleonfr150ps

Beiträge
134
Reaktionen
0
So, also wie ich das lese, sind hier fast nur Anti-Tuner unterwegs.(Nicht Böse gemeint:) )

Zum Billigtuning: Wie gesagt, ein "dahergelaufener" Hobby-Programmierer kann niemals
die gleiche Qualität bringen wie eine Tuning-Firma die ein haufen Geld für die Entwicklung ausgegeben hat. Klar, für 300€ mal schlappe 25-30PS mehr Leistung is schon toll, aber man sollte es auf die Dauer sehen. Bei diesen Preisen kann kein Qualitätstest gemacht worden sein. Mal davon abgesehen, dass externe Chiptuner, nicht immer genau wissen können, welche Abstimmung genau für dieses Auto richtig ist. Die haben eine Auswahl von 3-6 Chips und dann wirds einfach "drübergespielt". Und dass SEAT vom Werk her die Einstellung mal alle paar Wochen ändert interessiert die garnicht. Bzw. können Sie es nicht wissen, das Sie sonst viel höhere Entwicklungskosten aufwenden müssen. Und somit ist beim Chiptunen eben Qualität=Preis. Dem Artikeln zufolge gibt es da auch Ausnahmen.:(

Hab jetzt seit 3 Monaten den Chip vom ABT drin und bin sehr zufrieden.
LPS vor Chip: 170 PS gemessen bei 150PS Serie. (Streuung stark bei diesem Motor)
Abt Chip + 25PS
LPS nach Chip: 190PS gemessen

Also, bei ABT gehts und die geben GARANTIE drauf. Und durch die VVD bekommt man auch Garantie auf die belasteten Teile (wie Motor, Antriebswelle, Getriebe usw...).

Und warum gibt wohl ABT Garantie auf das ganze. Weil sie gestestet haben was geht an diesem Motor. Wir reden vom 1.9 TDI PumpeDüse. Und Ergebnis war: +25 PS und mehr machen wir nicht! Also, ich kann es nur empfehlen! Und man merkt die MehrLeistung auf jeden Fall! Wie gesagt, ich kenne es nur von ABT so genau, wie andere Tuner das machen, ist die andere Frage...
 

Nicolaus

Beiträge
147
Reaktionen
0
Und warum gibt wohl ABT Garantie auf das ganze. Weil sie gestestet haben was geht an diesem Motor. Wir reden vom 1.9 TDI PumpeDüse. Und Ergebnis war: +25 PS und mehr machen wir nicht! Also, ich kann es nur empfehlen! Und man merkt die MehrLeistung auf jeden Fall! Wie gesagt, ich kenne es nur von ABT so genau, wie andere Tuner das machen, ist die andere Frage...
Ich hatte bis vor 2 Wochen noch einen Opel Astra mit dem 1.9 CDTI-Motor mit 150 PS. Der Opel war das Sport-Modell. Es gab da einen "Sport-Knopf" der bei meinem Fahrzeug drei Dinge verändert hat:

1. Das Fahrwerk wurde bretthart (IDS-Plus)
2. Die Lenkung wurde härter und
3. Die Kennlinie des Gaspedal wurde deutlich progressiver ausgelegt.

Ergo war es so, wenn ich den Sport-Knopf betätige, dass der Motor wesentlich schneller anspach und man ihm glatt 20 PS mehr "zugesprochen" hätte, obwohl es nach wie vor nur 150 PS waren. Was ich damit sagen möchte, eine andere Kennlinie des Gaspedals kann sich wie ein paar PS mehr anfühlen.

Übrigens...170 PS statt 150 PS...ein Märchen. VW bzw. Seat würden Riesen-Probleme mit den Versicherungen und dem KBA bekommen, wenn dem wirklich so wäre.
 
Thema:

Tuningbericht mit DPF

Tuningbericht mit DPF - Ähnliche Themen

  • Edelstahl Endschalldämpfer und Auspuffrohr für Seat Leon FR TDI 2.0 DPF mit 170PS

    Edelstahl Endschalldämpfer und Auspuffrohr für Seat Leon FR TDI 2.0 DPF mit 170PS: Hallo, nachdem der erste Beitrag von mir seltsamerweise bisher nicht online angezeigt wird hier nochmal ein Versuch. Ich fahre einen Seat Leon...
  • Erfahrungsberichte 2.0 TDI mit DPF und chip

    Erfahrungsberichte 2.0 TDI mit DPF und chip: hallo Jungs! ich weiss es gibt schon mehrere threads im Forum zum Thema Chiptuning. aber nirgendwo sind so richtige Erfahrungsberichte drin wie...
  • Tuning von DPF Motoren

    Tuning von DPF Motoren: Betrifft alle, die nach den netten VW Chiptuning Tests, Angst haben Ihren DPF Löwen zu chippen ich hatte mehrere Tuner wegen der Probleme mit DPF...
  • Riegelt der DPF bei 220km/h ab???

    Riegelt der DPF bei 220km/h ab???: Schon wieder der Neue mit einer Frage, habe ein Gerücht von VW gehört, dass der DPF (Diesel-Partikel-Filter) einiges an Leistung nimmt und...
  • Riegelt der DPF bei 220km/h ab??? - Ähnliche Themen

  • Edelstahl Endschalldämpfer und Auspuffrohr für Seat Leon FR TDI 2.0 DPF mit 170PS

    Edelstahl Endschalldämpfer und Auspuffrohr für Seat Leon FR TDI 2.0 DPF mit 170PS: Hallo, nachdem der erste Beitrag von mir seltsamerweise bisher nicht online angezeigt wird hier nochmal ein Versuch. Ich fahre einen Seat Leon...
  • Erfahrungsberichte 2.0 TDI mit DPF und chip

    Erfahrungsberichte 2.0 TDI mit DPF und chip: hallo Jungs! ich weiss es gibt schon mehrere threads im Forum zum Thema Chiptuning. aber nirgendwo sind so richtige Erfahrungsberichte drin wie...
  • Tuning von DPF Motoren

    Tuning von DPF Motoren: Betrifft alle, die nach den netten VW Chiptuning Tests, Angst haben Ihren DPF Löwen zu chippen ich hatte mehrere Tuner wegen der Probleme mit DPF...
  • Riegelt der DPF bei 220km/h ab???

    Riegelt der DPF bei 220km/h ab???: Schon wieder der Neue mit einer Frage, habe ein Gerücht von VW gehört, dass der DPF (Diesel-Partikel-Filter) einiges an Leistung nimmt und...