TÜV und Fahrwerk

Diskutiere TÜV und Fahrwerk im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; War heute mal beim TÜV um´s neue Fahrwerk eintragen zu lassen, aaaaaber Pustekuchen. Das Fahrwerk ist das IN Premium Gewindefahrwerk und hat an...
fastaeddie

fastaeddie

Beiträge
260
Reaktionen
1
War heute mal beim TÜV um´s neue Fahrwerk eintragen zu lassen, aaaaaber Pustekuchen.

Das Fahrwerk ist das IN Premium Gewindefahrwerk und hat an den vorderen Dämpfern die Aufnahme für den Cupra R-Stabi. Den hab ich aber nicht verbaut, sondern den 4WD Stabi.
Soweit so gut.

Jetzt meckert der TÜV-Mensch genau über diese Aufnahme und die dadurch bedingte "schlechte" verlegung der Bremsschläuche.

Jetzt verlangt er, daß ich den zum Fahrwerk passenden Stabi verbaue :astonish:

Im Teilegutachten steht davon aber nix, nur das das Fahrwerk für den 1.9er TDI 150 PS und den Cupra R Zugelassen ist. Im Gutachten ist noch nicht mal ein anderer Stabi erwähnt, nur die mitgelieferten Koppelstangen sind bei allen im Gutachten aufgeführten Typen, außer Cupra R, zu verbauen. Die hab ich natürlich nicht verbaut, stand auch nicht zur Debatte.

Jetzt die Frage : Wie verlaufen die Bremsschläuche beim Cupra R ?
Wie kann ich den TÜV-Menschen davon überzeugen, daß das so schon richtig ist ?
Schonmal jemand dieses kleine Problem gehabt ?

Hier mal das Fahrwerk :

 
11.03.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: TÜV und Fahrwerk . Dort wird jeder fündig!

Mr.Nice.1

Beiträge
165
Reaktionen
0
ich hab keine ahnung aber geh mal zu einem anderen tüv menschen
 

effexxx

Beiträge
22
Reaktionen
0
Wenn genau dein Fahrzeug im Gutachten steht, und nichts von nem anderen Stabi erwähnt ist, sollte es auch eingetragen werden, wenn (!):
Die Bremsschläuche sauber verlegt sind und keine Gefahr besteht, dass die irgendwo scheuern.
Also entweder hat der TüVer das beanstandet, dann wird dir das kein vernünftiger Mensch eintragen, oder du solltest dir nen anderen suchen...
Gruß
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Auch wenn's keiner hören will: Der 4WD-Stabi gehört halt nicht zum Auto und ist somit eben auch eine Änderung, die nicht im Teilegutachten beschrieben ist. Von der Form her hat der Prüfer absolut recht, wenn er diese Änderung bemängelt.
Hat er einen Bericht geschrieben und was berechnet? Wenn nicht: Dankbar sein, daß er für umme seine Zeit hergegeben hat.
 
fastaeddie

fastaeddie

Beiträge
260
Reaktionen
1
Na, den 4WD Stabi hat er nicht bemängelt, das hat der garnicht bemerkt.

Bemängelt hat er den Stabihalter am Dämpfer für den Cupra R Stabi. Durch den könnte der Bremsschlauch aufgerieben etc. werden. Muss ich Ihm teilweise recht geben, sieht schon komisch aus.

Er verlangt nun, das ich den Cupra R Stabi einbaue, damit soll das Problem behoben sein. Für mich unlogisch, denn dadurch verändert sich ja nichts am Bremsschlauch.

Deswegen ja auch meine Frage, wie der Schlauch beim Cupra R verläuft, oder hat der Cupra R einen längeren Bremsschlauch, einen zusätzlichen Halter ?

@ Heiko1976 :
Natürlich hat er einen Bericht getippselt, das hat er sich nicht nehmen lassen :-(
 
Sitscha

Sitscha

Beiträge
1.731
Reaktionen
0
So also ich war extra draussen und hab mal ein Bild gemacht an meinem R, vlt. hilft es ja.

Also so wie ich das jetzt rauslese, schleift der Bremsschlacuh jetzt am 4WD Stabi oder? Und wenn du ihn jetzt gegen den R Stabi tauschen würdest, würde er net mehr schleifen oder wie?



 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Will euch hier ja nicht ins Wort fallen, aber hab mal ne Frage und es wär glaube ich unnötig extra nen Thread aufzumachen..

Hab hier ein Cupkit liegen seit Dezember, was hoffentlich bald mal eingebaut wird..

Und dazu hab ich noch neue Felgen.. Also müsst ich die Reifen ja eintragen lassen.

Kann ich beides gleichzeitig eintragen lassen? Oder muss ich dann im Winter nochmal mit Winterreifen zum TÜV für das Fahrwerk?

Fürn Sommer hab ich 225/35R19 und im Winter 195/65R15..


Und zu deinem Thema:

Verleg die Schläuche irgendwie anders, dass nichts aufgescheuert werden kann und fahr zu nem anderem TÜV. Fertig :)
 
Sitscha

Sitscha

Beiträge
1.731
Reaktionen
0
Hi, also ich würd mit den 19" + Fahrwerk hinfahren, da die 195er eh als Standardbereifung eingetragen sind kräht da kein Gickel danach :]

@ fastaeddie Mach doch mal ein Bild von dem Problem, vlt. können wir dann en Lösung finden.
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
Kommt schwer drauf an, wie's eingetragen wird. Je nach Formulierung sind die Serienreifen nämlich evtl. ausgeschlossen. Ich würd vor Ort nachfragen und auf die Problematik mit der Winterbereifung hinweisen, dann kann das berücksichtigt werden.
 

andre16v

Beiträge
533
Reaktionen
0
ist der stabi vom cupra r nicht der selbe wie beim 4wd? also unter der antriebswelle und oben am federbein?
 

andre16v

Beiträge
533
Reaktionen
0
denn weiß ich nicht wo das problem liegt. oder liegt der bremsschlauch beim 4 WD stabi anders als beim cupra r.

oder ich hab jetzt völlig den denkfehler
 
fastaeddie

fastaeddie

Beiträge
260
Reaktionen
1
So also ich war extra draussen und hab mal ein Bild gemacht an meinem R, vlt. hilft es ja.

Also so wie ich das jetzt rauslese, schleift der Bremsschlacuh jetzt am 4WD Stabi oder? Und wenn du ihn jetzt gegen den R Stabi tauschen würdest, würde er net mehr schleifen oder wie?



Sooo, da liegt der olle Bremsschlauch ja komplett anders......Danke fürs Bildermachen @ Sitscha :wave:

Da ist ja noch ein extra Halter für den Bremsschlauch, den meiner vorher nicht hatte.

@ andre16v : Ich habe den 4WD Stabi mit den originalen Koppelstangen verbaut, da ich vorher ein Gewinde ohne die Aufnahme der langen Koppelstangen drin hatte.

Da bei mir die Bremsschläuche "lose" am Federbein vorbeigehen ist jetzt diese Aufnahme der Koppelstangen im Weg, d.h. im ungünstigsten Fall könnten die sich da verklemmen oder aufreiben etc....so jedenfalls die Argumentation des TÜV´ers.

Heisst jetzt für mich : Lange Koppelstangen rein und die beiden zusätzlichen Halter für den Bremsschlauch und das Schnitzel ist paniert :idea:

Danke mal an alle die sich nen Kopf gemacht haben um das Problem zu lösen :eek:la:


So siehts bei meinem aus, mal schnell mit Paint reingekritzelt :
 
Sitscha

Sitscha

Beiträge
1.731
Reaktionen
0
Achso, gut ei jo dann holste dir einfach diesen Klemmhalter den der Cupra-R hat und fertig. :]
 
Maggus

Maggus

Beiträge
580
Reaktionen
0
Der 4WD Stabi ist übrigens der selbe wie der R Stabi...die haben auch eine Teilenummer ;)

Das einzige was du nun brauchst sind die langen Koppelstangen vom R die zum Federbei gehen...schon sollte Ruhe im Karton sien :)

Hattest du die alten Koppelstangen mit einer Distanzhülse verwendet?! Anders passt das doch garnet!

@Kibo...ich hol immer beide Reifen mit und gut ist :) Letztes Jahr hab ich zwei Winterräder in den Kofferraum gepackt und wir haben die vor Ort grade drangemacht. Werkstatt TÜV halt :) Die Eintragung kostet dann 10 Euro mehr oder so und wird als "aufwendige Eintragung" oder sowas vermerkt und dann ists gut :) Hat mich also 50 statt 40 Euro gekostet

Dieses Jahr mach ich dat grade hier und fahre hin, hat beides die selbe Dimension und für die 5km solls mir egal sein, dass eine Seite winterbereift und eine sommerbereift ist :D
 
kibo

kibo

Beiträge
613
Reaktionen
0
Alles klar :D

Ich werd dem das einfach sagen.. Wird schon kein Problem sein. Ansonsten fahr ich nochma nach hause und hol die Winterschlappen.. Sind auch nur 10km.. :)
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
So wird's gemacht und so hab ich's auch gemeint. Wobei man bei manchen Größen auch auf's Umstecken verzichten kann. Aber das muß der Kollege vor Ort sagen, wie er's haben will.

Und mit dem Bremsschlauch isses kein Wunder, daß man da nachbessern muß. :)
Ich nehm mal an, es wurde ne HU gemacht, bei der gleichzeitig die Eintragung gemacht werden sollte. Was wurde denn als Mangel aufgeschrieben?
 
fastaeddie

fastaeddie

Beiträge
260
Reaktionen
1
@ Maggus : Ja, natürlich.......die Anleitung dazu ist ja hier im Forum :D

@ Heiko1976 :

Ja war ne HU und das neue FW eintragen, das alte war ja schon eingetragen.

Ohje, Mängelliste ist lang :

- Bremsschlauch vorne links/rechts : nicht Fachmännisch verlegt
- Bremsbeläge vorne : Verschleissgrenze erreicht ( hmm, meine Anzeige sagt kein Ton)
- Lenkgetriebe : Flüssigkeitsstand gering
- Abblendlicht : Einstellung ( wurde erst vor nem Monat neu eingestellt )
- Standlicht/Parklicht: teilw. Ausfall
- Kennzeichenbeleuchtung : Funktion/1x
- Blinker : Farbige Glühlampe ausgeblichen, hinten
- Federn vorne : Fahrzeug tiefergelegt, Gutachten nach §19(3)/21 STVZO erforderlich
- Federn hinten : Fahrzeug tiefergelegt, Gutachten nach §19(3)/21 STVZO erforderlich
- Profiltiefe der Bereifung : Grenze/Abnutzungsgrad beachten ( naja, sind halt Winterreifen mit 3mm Restprofil )

Wie man sieht, hat der gute Mann gesucht und gefunden:rolleyes:
Das Standlicht vorne rechts z.B. ist erst während der Au kaputt gegangen, bei der Eingangsprüfung funktionierte es. Die Kennzeichenbeleuchtung hat die linke Birne 1x kurz geflackert und ging dann durchgehend.....naja.
Und ob der Flüssigkeitsstand der Servo, der genau zwischen MIN + MAX liegt, ein Mangel ist ?
Bei der Einstellung der Scheinwerfer hab ich Ihm sogar noch die Rechnung meiner Werkstatt gezeigt.......meinte er nur, das sein Gerät halt genauer ist und das die Einstellung nach seinem Gerät nunmal nicht stimmt. Brauch man nicht drüber Diskutieren.

Gut, mit den Bremsschläuchen seh ich ein, hab mir die Teile grade beim Freundlichen besorgt, Komplette Bremse liegt auch seit längerem Einbaubereit auf Lager.....wird halt nen schöner Schraubersamstag morgen :p
 
maddin

maddin

Beiträge
1.234
Reaktionen
93
da haste ja mal wirklich die a.karte gezogen :(

komme auch gerade vom tüv und der meinte nur..."also ich kann hier suchen aber ich finde nix" schön dachte ich mir du a.loch...versuch emir nur ruhig eins reinzuwürgen!!!

habe vorher extran noch nen check machen lassen beim kumpel in der werkstatt!!!

also deine angaben wie min. und max. das kann nicht sein!!! wie de aaber schon gesagt hast, bringt ne disk. gar nix
 
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.816
Reaktionen
354
Was auch nedd wundert, weil die Anzeige fürn Ar... ist ;) Oder glaubst du wirklich, dass deine Lampe wenn sie den inneren Belag vorne links überwacht auf sämtliche deiner Beläge am Auto hochrechnen kann?

Das is ne Anzeige, die gem gutgläubigen Kunden Sicherheit vorgaukelt, die er gar nedd hat.

Und für die kleinen Mängel bei dir am Auto musst nedd mal gross suchen, das meiste davon fällt ja sofort ins Auge.
 
Thema:

TÜV und Fahrwerk

TÜV und Fahrwerk - Ähnliche Themen

  • Spurplatten montiert aber kein TÜV

    Spurplatten montiert aber kein TÜV: Hallo Leute, ich hab ein Problem mit der Eintragung meiner Alufelgen und Spurplatten.Also,hab einen Seat Leon Fr 1M vom Jahr 2005 mit Oxigin 15...
  • Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

    Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV: Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste woche tieferlegen...
  • ABE, Reifen, Fahrwerk, TÜV und so

    ABE, Reifen, Fahrwerk, TÜV und so: Hey Leute, hab ne Frage und in der SuFU nicht wirklich was für mein Problem gefunden. Also: Hab mir nen Leon gekauft mit Gewindefahrwerk, was auch...
  • Brauch der TÜV Prüfer das Protokoll der Achsvermessung zur Abnahme des Fahrwerks?

    Brauch der TÜV Prüfer das Protokoll der Achsvermessung zur Abnahme des Fahrwerks?: Hi, hab morgen nen Termin beim TÜV wegen meinem neuen Fahrwerk. Was muss ich denn alles dabei haben? Ich hab jetzt an Teilegutachten und...
  • TÜV abnahme Fahrwerk + Spurverbreiterung

    TÜV abnahme Fahrwerk + Spurverbreiterung: Moinsens....so habe jetzt meinen Löwen hinten 30mm tiefer mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite und vorne 45mm tiefer geschraubt. Die Reifen hinten...
  • TÜV abnahme Fahrwerk + Spurverbreiterung - Ähnliche Themen

  • Spurplatten montiert aber kein TÜV

    Spurplatten montiert aber kein TÜV: Hallo Leute, ich hab ein Problem mit der Eintragung meiner Alufelgen und Spurplatten.Also,hab einen Seat Leon Fr 1M vom Jahr 2005 mit Oxigin 15...
  • Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV

    Fahrwerk und einige fragen zum einbau/erfahrung und TüV: Guten tag also ich habe mir für mein seat leon 1.6 105ps jetzt das fahrwerk von TA Technix geholt und will ihn dann nächste woche tieferlegen...
  • ABE, Reifen, Fahrwerk, TÜV und so

    ABE, Reifen, Fahrwerk, TÜV und so: Hey Leute, hab ne Frage und in der SuFU nicht wirklich was für mein Problem gefunden. Also: Hab mir nen Leon gekauft mit Gewindefahrwerk, was auch...
  • Brauch der TÜV Prüfer das Protokoll der Achsvermessung zur Abnahme des Fahrwerks?

    Brauch der TÜV Prüfer das Protokoll der Achsvermessung zur Abnahme des Fahrwerks?: Hi, hab morgen nen Termin beim TÜV wegen meinem neuen Fahrwerk. Was muss ich denn alles dabei haben? Ich hab jetzt an Teilegutachten und...
  • TÜV abnahme Fahrwerk + Spurverbreiterung

    TÜV abnahme Fahrwerk + Spurverbreiterung: Moinsens....so habe jetzt meinen Löwen hinten 30mm tiefer mit 20mm Spurverbreiterung pro Seite und vorne 45mm tiefer geschraubt. Die Reifen hinten...