Türschloss oder Türsteuergerät defekt?

Diskutiere Türschloss oder Türsteuergerät defekt? im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Bei meinem 1p wird die batterie leergesaugt. Seit vorgestern ist ständig im display eine tür sei offen. Ich kann nicht mehr per fb...

crosscastle

Beiträge
69
Reaktionen
0
Hallo
Bei meinem 1p wird die batterie leergesaugt.
Seit vorgestern ist ständig im display eine tür sei offen.
Ich kann nicht mehr per fb schliessen.nur noch oeffnen und dann nur alle tueren ausser die fahrertuer.auch von innen per knopf geht die fahrertuer nicht mehr zu.nur
per schluessel manuell.aber dennoch das offensymbol im disolay beim fahren.

Laut fehlerspeicherauslesen bei seat ist nur der fehler drin die fahrertuer sei offen.laut denen liegt es am schloss.
Das ist nicht lieferbar und muss erstmal bestellt werden.

Kann es nicht eher am tuersteuergeraet liegen?

Oder wuerde dies auf jeden fall im fehelrspeicher auftauchen?

Kann ich zum testen das schloss der beifahrertuer an die fahrertuer ans kabel haengen ind dann testen ob das schloss diesmal per fb schliesst?oder ist das beifahrerschloss anders und wird erkannt das es nicht das fahrerschloss ist?
Wenn es also schliessen wierde wuesste ich das es das tuersteirgeraet waere und das waere der 1% den seat fast ausschliesst.
Laut denen ist zu 99% das türschloss defekt.

Das probelm kam jetzt am montag nachdem ich die leere batterie geladen und wieder angeschlossen hatte.
 
03.09.2014
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Türschloss oder Türsteuergerät defekt? . Dort wird jeder fündig!
MasterMaverick

MasterMaverick

Clubmember
Beiträge
585
Reaktionen
1
Soweit ich weis, hängen die Türsteuergeräte am CAN-Bus, sodas also normal auch auftauchende Fehler auslesbar sind. So wie Du es beschreibst würde ich auch auf das TÜrschloß tippen. In den Schlössern ist so ein "niedlicher" Microschalter verbaut, welcher gern mal den Geist aufgibt. Hatte das Problem vor Jahren auch schon im Golf IV.(Habe damals das Schloss und den Microschalter zerlegt und "repariert") :)
Das Schloß auf der Beifahrerseite ist nicht zum schliessen mit Schlüssel. Außerdem ist es doch recht tricky die Schlösser aus-/einzubauen. Zumal sie ja eigentlich auch spiegelverkehrt sind. Zu guterletzt ist das Schloss mit Sicherheit auch günstiger als ein neues TSG ;)
Was Du machen könntest, wäre ein kleiner Test indem Du den Kontakt vom Türschalter brückst, dann sollte die Meldung verschwinden und Du hättest die sichere Antwort auf den Defekt. ;)
 

crosscastle

Beiträge
69
Reaktionen
0
hatte mittlerweile vom feund das schloß bei mir eingebaut,geht auch nicht,meins bei ihm eingebaut fuktioniert.
der wagen ist nun bei seat.bin gespannt was die finden.es kann ja eigentlich nur noch am türsteurgerät liegen.bzw zuleitung eventuell

---------- Beitrag am 13.09.2014 um 20:42 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 10.09.2014 um 22:02 Uhr ----------



Seat hat mir das tuersteuergeraet resetet und seitdem kann ich immerhin wieder alles normal abschliessen und das tür offen symbol ist auch weg.die zuleitung zur tür wurde gemessen.alles i.o.

Mein ruhestrom schwankt zwischen 0.07 und 0.9ampere.
Habe die messkabel angeklemmt ueber mehrere stunden zwischendurch den wert abgelesen.
So nun meine frage

Wie kann man genau festlegen das das problem vom tuersteurgeret kommt?
Seat kann mir das tuersteurgeraet nur
Auf verdacht wechseln.
Inkl. Einbau um 450euro
Also nicht der preis wo ich sage ok koennen wir mal testen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ibizachris1977

Beiträge
258
Reaktionen
0
hallo
Hatte genau dieselben Probleme.
Bei mir war es ein Kabelbruch im Knickbereich der Türscharniere. Manschette abbauen und mal nachschauen.
Manchmal ist der Leiter schon gebrochen und die Isolierung hält alles noch zusammen,dann ist es logischerweise schwer zu sehen.
MFG Chris
 

crosscastle

Beiträge
69
Reaktionen
0
Seat hat mir die kabel durchgemessen.da sei alles ok.
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich hatte für mein Problem eigentlich einen neuen Thread eröffnet, da ich Microschalter bzw. Türsteuergerät ausschließen wollte. Wegen eines defekten Microschalters wurde das Schloss ja getauscht.

Das Schloss ist nun getauscht und JETZT nach dem Einbau tritt unten stehendes Problem auf. Ich hänge meine Frage mal hier an, da ich Microschalter bzw. Steuergerät ausschließe und mein anderer Thread schon geschlossen ist.


Getauscht wurde das Schloß folgendermaßen:



Türinnenverkleidung runter, alle Züge lösen, Arretierungsschraube vom Schließzylinder raus, diesen entnehmen, Schloß los schrauben, und das ganze in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammen.



Jetzt, nach dem Tausch tritt aber folgender Fehler auf:



Wenn man die Tür absperrt, egal ob mit Schlüssel oder Fernbedienung, deutet alles auf ein abgesperrtes Fahrzeug hin. Innenbeleuchtung geht aus, Kontrolleuchte in der Tür blinkt rot, alle Türen sind verriegelt.



Jedoch lässt sich die Fahrertür trotzdem öffnen. Obwohl alles auf eine verriegelte Tür deutet, und man auch das geräusch beim verriegeln hört.



Wo könnte denn hier der Fehler liegen?
 
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
799
Reaktionen
123
trigura ! Wo hast Du denn das neue Schloss gekauft ? vielleicht ist es ja auch Defekt. Hatte hinten auch Defekt . Tür ging nicht mehr auf mit Fernbedienung aber das Geräusch nach drücken des Knopfes war trotzdem noch da .
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Das Schloss war aus der Bucht. Wäre natürlich n Zufall wenn dies auch defekt wäre. Aber ich kann das Fehlerbild nicht etwas eingrenzen:

1.Schließen und aufsperren funktioniert scheinbar normal. Beim auf/zusperren der Zentralverriegelung ist eine mechanische betätigung in der Tür zu spüren, wenn man während der Betätigung die Hand an die Tür hält.

2., und das ist das seltsame, wenn ich das Fahrzeug zusperre, dann bekomme ich die Tür von innen nicht mehr auf, von aussen lässt sie sich aber trotzdem öffnen.
 
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
799
Reaktionen
123
Lass doch mal auslesen beim freundlichen
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Das alte Schloss hatte folgende Fehler:

Adresse 42: Türelektr. Fahrer Labeldatei: MFT\1K0-959-701-MAX3.lbl
Teilenummer SW: 1T0 959 701 G HW: 1K0 959 793 M
Bauteil: J386 TUER-SG FT 1123
Revision: 11007001 Seriennummer: 00000022068926
Codierung: 0000176
Betriebsnr.: WSC 06441 785 00200
VCID: 3B79B4EF2A65A0DB161-806E

2 Fehlercodes gefunden:
01552 - Motor für Zentralverriegelung-Fahrertür (V56); LOCK
012 - elektrischer Fehler im Stromkreis - Sporadisch
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 00101100
Fehlerpriorität: 3
Fehlerhäufigkeit: 254
Verlernzähler: 18
Kilometerstand: 141395 km
Zeitangabe: 0

00928 - Schließeinheit für Zentralverriegelung Fahrerseite (F220)
008 - unplausibles Signal - Sporadisch
Freeze Frame:
Fehlerstatus: 00101000
Fehlerpriorität: 3
Fehlerhäufigkeit: 254
Verlernzähler: 18
Kilometerstand: 136356 km
Zeitangabe: 0


Beim Neuen sind keine Abgelegt. Alles i. O.
 
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
799
Reaktionen
123
Ok das verstehe ich dann auch nicht. Wenn Deine Alten doch nur eine Sporadische Fehlermeldung hatten, gingen die nicht wieder nach Löschen der Fehlermeldung. Bei mir am Türschloss hinten stand bei der Auslesung Fehler permanent . Du bist auch sicher das Du das richtige Schloss verbaut hast und nicht so ein nachgemachtes oder eins vom Altea ich meine die würden genauso aussehen ,sind aber was die Steckkontakte angeht anders belegt ?
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Wie gesagt, es funktioniert ja alles soweit normal. Das einzigste ist das man die Tür von außen über den Türgriff auch im abgesperrten Zustand öffnen kann.

Gibt es vielleicht beim Einbau des Schlosses was bestimmtes zu beachten, was ich evtl übersehen habe und zu diesem Fehler führen kann?
 
Leonfr170

Leonfr170

Beiträge
799
Reaktionen
123
Nein nicht das ich wüsste hast Du das seil wieder ordentlich eingehängt und befestigt
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Also zwei Bowdenzüge waren es, einer vom Außengriff und ein längerer vom Innengriff. Beide sind wohl für die Betätigung zuständig und dieser Funktionen sind vorhanden, also die Tür lässt sich mit beiden Griffen öffnen.

Ich mach morgen die Tür nochmal auf und schaue nochmal rein.
 

lemon

Beiträge
419
Reaktionen
15
Das Seil für den Türgriff außen ist zu stramm eingebeut.
 

trigura

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo lemon, vielen Dank für den Hinweis. Irgendwo hatte ich schon von einem zu strammen Seil gelesen, war mir aber nicht sicher ob dies auch mit der Sperrfunktion des Aussengriffes zusammenhängt.

Dort wurde immer berichtet das sich die Tür bei zu strammen Seilzug nicht mehr öffnen ließ.

Wie kann das Seil denn korrekt eingestellt werden bzw. wie erfolgt der korrekte Einbau das es nicht zu stramm ist?

Ich hatte es beim Einbau des Schlosses einfach eingehangen.
 
Zuletzt bearbeitet:

LeonCB

Beiträge
537
Reaktionen
18
" ... Türgriff auch im abgesperrten Zustand öffnen kann."
Das darf so nicht sein und hat auch nichts mit dem Seilzug zutun.

Wenn du über Funk verriegelst sind alle Türschlösser im "Safe" Modus. Das bedeutet, sie entkoppeln jeglichen manuellen Modus. Daher kommst du auch über den inneren Türgriff nicht mehr aus dem Auto.

Das alles kannst du auch schön im SSP von VW/ Audi nachlesen.

Dein gekauftes Türschloss ist einfach defekt. Das ist mir schon ein paar mal mit Teilen von Ebay und Co. passiert (mit unterschiedlichsten Fehlern).

Daher orig. kaufen oder ein gebrauchtes orig. von VW bei Ebay holen.
 

lemon

Beiträge
419
Reaktionen
15
Solange das Türschloss merkt, dass der Griff von außen gezogen wird (was bei einem zu strammen Seil der Fall ist) verschließt es nicht.

Einstellung:
Neben dem Arm der betätigt wir wenn man von außen zieht ist eine Feder angebracht (Roter Pfeil im Bild). Diese soll in den Arm eingehakt werden. Somit ist dieser nur noch schwer zu bewegen und kann nicht mehr zu stramm in den Türgriff eingebaut werden. Die Feder lost sich wieder wenn man fest am Seil/Türgriff zieht.



Natürlich kann auch das Schloss aus Ebay kaputt sein.
 
Thema:

Türschloss oder Türsteuergerät defekt?

Türschloss oder Türsteuergerät defekt? - Ähnliche Themen

  • Türschloss Fahrertür

    Türschloss Fahrertür: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob das Türschloss für die Fahrertür identisch mit dem aus dem VW EOS ist? Hier mal ein Link: klick mich...
  • Händlergarantie Türschloss

    Händlergarantie Türschloss: Ich hab folgendes Problem: Bei meinem Leon 1p hat es als die Batterie leergezogen, da ich eine Mobilitätsgarantie habe habe ich den Service...
  • Türschloss defekt?

    Türschloss defekt?: Hallo, folgendes Problem: Wenn ich mein Auto mit FFB abschließe, gehen alle türen außer vo re (Beifahrerseite) zu. Also die Beifahrerseite bleibt...
  • Problem mit Türschloss/Elektrik?

    Problem mit Türschloss/Elektrik?: Hallo, Bin seit 2 Wochen Besitzer eines Seat Leon FR!!Habe nun folgendes Problem: Wenn ich im Fahrzeug sitze und alle Türen geschlossen sind...
  • Durch defektes Türschloss Batterie leer

    Durch defektes Türschloss Batterie leer: So da bin ich mal wieder. Mein 2ter Defekt an meinem 2.0 Löwen 140PS Wollte am Samstag einkaufen fahren und was passiert. Schlüssel rum...
  • Durch defektes Türschloss Batterie leer - Ähnliche Themen

  • Türschloss Fahrertür

    Türschloss Fahrertür: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob das Türschloss für die Fahrertür identisch mit dem aus dem VW EOS ist? Hier mal ein Link: klick mich...
  • Händlergarantie Türschloss

    Händlergarantie Türschloss: Ich hab folgendes Problem: Bei meinem Leon 1p hat es als die Batterie leergezogen, da ich eine Mobilitätsgarantie habe habe ich den Service...
  • Türschloss defekt?

    Türschloss defekt?: Hallo, folgendes Problem: Wenn ich mein Auto mit FFB abschließe, gehen alle türen außer vo re (Beifahrerseite) zu. Also die Beifahrerseite bleibt...
  • Problem mit Türschloss/Elektrik?

    Problem mit Türschloss/Elektrik?: Hallo, Bin seit 2 Wochen Besitzer eines Seat Leon FR!!Habe nun folgendes Problem: Wenn ich im Fahrzeug sitze und alle Türen geschlossen sind...
  • Durch defektes Türschloss Batterie leer

    Durch defektes Türschloss Batterie leer: So da bin ich mal wieder. Mein 2ter Defekt an meinem 2.0 Löwen 140PS Wollte am Samstag einkaufen fahren und was passiert. Schlüssel rum...
  • Schlagworte

    Seat Ibiza aufsperren und zusperren Knopf im Innenraum geht nicht

    ,

    seat altea türschloss reparieren

    ,

    was wird am türschloss seat 1m hinten alles befestigt

    ,
    sett leon türen öffnen nich
    , Seat Leon trouble code B122B01