TTE420 Lader

Diskutiere TTE420 Lader im 1P - Antrieb Forum im Bereich 1P - Tuning; Hallo zusammen Hat jemand von euch schon erfahrungen mit diesem TTE420 Lader für den Cupra? Welche firstHW Änderung sind zu diesem Lader noch...
Daniart

Daniart

Beiträge
92
Reaktionen
4
Hallo zusammen

Hat jemand von euch schon erfahrungen mit diesem TTE420 Lader für den Cupra?
Welche
HW Änderung sind zu diesem Lader noch erforderlich?

Fahre mom. 352 PS ( APR Stage 2+, VW Racing Ansaugung, HJs 70mm 200Zell Sportkat, Verst. HDpumpe, FDS LLK). Ich möchte die 400PS grenze knacken und wenn möglich noch so auf eine gesunde Art.
 
03.02.2017
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: TTE420 Lader . Dort wird jeder fündig!
ChrisEngel

ChrisEngel

Moderator
Beiträge
6.442
Reaktionen
2.288
Um Tatsächlich "gesund" zu fahren, wirst du Schmiedekolben und -pleuel, sowie Dreistofflager verbauen müssen. Um eine Revision bzw. komplette Anpassung der Motorinnereien kommst du nicht rum. Mit Anbauteilen ist es da nicht mehr getan.

Für sowas kann ich nur https://www.nolimitmotorsport.com/ empfehlen. Da der Markt für Motortuningteile in den USA weitaus größer ist, können die gute Preise machen. Ich habe Kolben+Pleuel immer von denen nach Sonderanfrage anfertigen lassen.....
 
Daniart

Daniart

Beiträge
92
Reaktionen
4
Hallo zusammen

TTE420 Lader ist verbaut...Leider lässt die APR Software wünsche....

APR Stage 3 extra für den TTE420 Lader entwickelt...taugt nichts... 379,8 PS 567Nm. Ja das Drehmoment ist gewaltig, klar bei 3900 umdrehungen 2.0 Barladedruck, aber obenraus nur warme Luft. Nun muss ein richtiger Programmiere dahinter und es perfekt abstimmen. Drehmoment ist definitiv zuviel, es sollte im Rahmen von 500-520Nm sein aber 420Ps.... mal schauen was rauskommt.

Das Sperrdif macht laune:) Traktion mit den Semis ist wirklich beeindruckend.
 
intox

intox

Beiträge
118
Reaktionen
5
Schön dass du ein Update schreibst, hast du denn wie vom Vorredner empfohlen auch Kolben & Pleul erneuert oder bist du da noch im Serienzustand?

Ich liebäugle auch mit diesem Lader falls mein K04 irgendwann den Geist aufgibt.

Ich würde allerdings nicht das Ultimo aus dem Lader fordern, umso länger hast du doch dran denke ich.
 
Daniart

Daniart

Beiträge
92
Reaktionen
4
Hallo intox

Ne ist alles Original, mit diesem Drehmoment werden sich die Pleuel schnell verbaschieden, daher steht der Wagen mal still. Morgen kann ich Ihn bringen, ein Programmierer aus England wird hier die richtige Software entwickeln abstimmen. gemäss Mechaniker sind Kolben nicht so ein Problem bei dieser Leistung.

Wer hier denkt mit dem K04 auf 380Ps zukommen,soll dies mal beweisen und vor allem hält der Lader dies nicht lang aus.

Ich hatte mit dem K04 352 Ps, und wie erwähnt ist alles gemacht, hochdruckpumpe, Grösseren LLK, direkt geschlossene Ansaugung VWRacing, HJS Kat ec...max im overboost 1,5 Bar....

Wir werden den Leon auf ca. 400-420 PS abstimmen, mit dem TTE420 kannst du bis 2,1 BAR ladedruck fahren. Das Problem ist hier das drehmoment. APR auf jeden Fall finger weg! Die abstimmung ist wirklich nicht gut Stage 3, bis auf Stage 2+ ok!

Zum TTE420 Lader.... 10 Feb. Bestellt und erst kurz vor Ostern erhalten... Das gute ist Plug and Play, brauchste keine andere Downpipe ec... aber es sind 1800€ oder so was und ja viel viel Leistung holste da nicht raus. Im sinne ja wenn wir auf 420PS kommen dan sinds immerhin fast 70 Pferdchen...

Bei 352 PS mit Sommerpneu Felgen 100-200 11,3 GPS gemessen

Mit APR Stage 3 genau gleiche strecke ec... 100-200 9,6 sek. Hier sollte auf jedenfall noch ne halbe sekunde oder mehr möglich sein.

Mein Mechaniker meint Einspritzdüssen und Niederdruckpumpe ec.. ist alles nicht nötig... erst ab 440PS..... Also ist bei mir alles Original inkls Kerzen ec...

Ich meld mich wieder sobald die SW gemachtt ist und gemapt.
 
Tom909

Tom909

Beiträge
485
Reaktionen
25
Also der K04 lässt sich mit der entsprechenden Software schon richtung 400ps kitzeln, nur ob das dann wie gesagt lange hält ist ein anderes Thema.

Man hört nunmal nicht selten dass ein K04 über 380ps gerne hopps geht oder auch besonders kolben über 400ps gerne nicht vertragen und dann mal ein kolben bricht.

Für mich ist nur unklar wie man auf einen tte420 Lader aufrüstet und Serien innereien fahren möchte, also so megastandfest halte ich das ganze nicht. Es mag sein, dass es die ersten paar Tausend KM hält, aber was man so bei anderen beobachtet, so fängt jeder an Tag X den Motor neu aufzubauen, was irgendwie danach klingt, dass der Motor mit den Bauteilen nicht lange mitspielen will.

Bis wie gesagt knapp 400PS reichen die kolben, danach sollte man andere nehmen, sieht man ja auch bei den neueren 5F Motoren was dort mittlerweile verbaut wird. Toleranz hin oder her, ich würde mindestens die Kolben upgraden.
 
intox

intox

Beiträge
118
Reaktionen
5
Sehe ich ähnlich, haltbarkeit sollte der Fokus sein.

Natürlich sprechen wir über ein Fahrzeug eines Otto-Normal-Verbrauchers und nicht von einem Rennwagen.
 
Daniart

Daniart

Beiträge
92
Reaktionen
4
Hallo zusammen

Leider dauert es etwas länger bis wir auf einen richtigen Punkt sind. Gemäss meinem Mechanicker sollten die Kölbe das letzte Problem sein bei 400-420 Ps... Der grösste Schwachpunkt ist das Pleul. Nun werde ich Original fahren und euch i formieren wie es so läuft.

Mom. sind wir bei 375Ps und 500NM, bei 1,6Bar. Bei 3700 Umd, habe ich 1,6 Bar, bei 6500 Umd. immer noch 1,5 Bar. Allerdings habe ich jetzt auch ab Kat eine 3zoll milltek anlage!

Der reinste horror, ich habe mir diese Milltek AGA bestellt mit dem Diffusor..... Mein Cupra ist ein AeroLine.... der Diffusor passt da nicht. Zum glück kenne ich einer mit 40 Jahre erfahrung in der Lackiererei der dies wirklich gut anpassen konnte. Somit sollte ich ein seltener sein mit dieser kombination.

Gruss

---------- Beitrag am 31.05.2017 um 21:50 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 25.05.2017 um 00:42 Uhr ----------

Hallo zusammen

Leider können wir nicht weiter machen mit der SW.... Etwas mit der OBD stimmt nicht...Eine kleine Bewegung und die Verbindung trennt sich.. Kennt dieses Problem jemand von euch?
 
Tom909

Tom909

Beiträge
485
Reaktionen
25
Also dafür dass Du jetzt einen TTE420 Lader hast ist das aber von der Ausbeute das was andere mit dem Serienlader rausprügeln mit Software. Also da sollten mindestens 400ps rauskommen, sonst ist ja der Umbau sinnfrei auf den upgrade Lader.

Was OBD betrifft entweder hat das Kabel einen Wackler, einer der Kontakte ist verbogen oder oxidiert oder aber einer hat wirklich die buchse zu hart rangenommen und die hat einen wackler. Beheben kann man das nur wenn man die fixiert oder kontakte mal überprüft. Leider gibt es da kein Patentrezept, aber ich hoffe bei Dir klappt das noch. Ja wie schon gesagt, man sieht selten die 2l TFSI CDLA oder auch den Vorgänger mit mehr als 400PS ohne uprade der Kolben fahren zumindest nicht sehr lange. Die 360-380PS sind grob die Kotzgrenze für den K04 Serienlader in Kombination mit weiteren Eingriffen wie LLK, Ansaugung und DP(vorkat raus, sportkat 200 zellen) mit aga 3" oder besser aber Turbo. Benzinhochdruckpumpe ist dann fällig, auch sollte man dann die Niedruckpumpe auf Dauer beobachten und halt rs3 Ventil nachrüsten plus SUV und neueste PVC Ventil.

Mit nem upgrade Lader erwarte ich bei enstprechenden Pleuel auch die 400PS Marke. Längerfristig wenn ich Zeit finde, werde ich einen neuen 2l TFSI mit stärkeren Innereien mal aufbauen, aber lese viel von Problemen was die Stabilität innerhalb der Karosse betrifft(risse hier, Probleme da).
 
Daniart

Daniart

Beiträge
92
Reaktionen
4
Hallo zusammen

Neues Problem...seit dem TTE42 Lader und etwas gröbere SW nicht Stage3, habe ich immer wieder Probleme mit den zümdspulen. Ein paar KM lang geht alles gut, wenn der Wagen mal richtig heiss gefahre wird, habe ich plötzlich wieder Aussetzer. Muss ich da andere zündspulen verwenden?

Danke für eure Tips.
 
sly

sly

Beiträge
340
Reaktionen
3
Hi ich habe Mal was gehört das man die Audi R8 Zündspulen verwenden soll bzw. kann da die für "Hochdrehzahl" ausgelegt sind. Aber ob und was da dran ist kann ich leider auch nicht sagen.
 
Thema:

TTE420 Lader

TTE420 Lader - Ähnliche Themen

  • IHI Lader durch K04 ersetzen ? Plug&Play ?

    IHI Lader durch K04 ersetzen ? Plug&Play ?: Moin Leutz, Passt der K04 Lader vom Cupra R 1P Plug&Play an den 2.0 Tsi (IHI Lader) oder muss irgendwas geändert werden außer Software ? Gruß ...
  • Neuer Lader Für 1.8 TFSI

    Neuer Lader Für 1.8 TFSI: Schönen guten abend.... Ich hab im internet geförstet und gesucht, aber leider keinen beitrag zu diesem thema gefunden. ?( Mich würde...
  • K04 Lader gegen K03 Lader tauschen

    K04 Lader gegen K03 Lader tauschen: Hey, könnt Ihr mir sagen ob ich einen K04 Lader von den Cupra in mein FR einbauen kann mit K03 Lader? Geht das ohne Probleme oder muss man noch...
  • K04 Lader gegen K03 Lader tauschen - Ähnliche Themen

  • IHI Lader durch K04 ersetzen ? Plug&Play ?

    IHI Lader durch K04 ersetzen ? Plug&Play ?: Moin Leutz, Passt der K04 Lader vom Cupra R 1P Plug&Play an den 2.0 Tsi (IHI Lader) oder muss irgendwas geändert werden außer Software ? Gruß ...
  • Neuer Lader Für 1.8 TFSI

    Neuer Lader Für 1.8 TFSI: Schönen guten abend.... Ich hab im internet geförstet und gesucht, aber leider keinen beitrag zu diesem thema gefunden. ?( Mich würde...
  • K04 Lader gegen K03 Lader tauschen

    K04 Lader gegen K03 Lader tauschen: Hey, könnt Ihr mir sagen ob ich einen K04 Lader von den Cupra in mein FR einbauen kann mit K03 Lader? Geht das ohne Probleme oder muss man noch...
  • Schlagworte

    tte420 erfahrung

    ,

    tte420 umbau

    ,

    tte420 software