TSI ohne e - Start/Stopp und BremsenergierĂŒckgewinnung - Anlasser oder Riemenstarter?

Diskutiere TSI ohne e - Start/Stopp und BremsenergierĂŒckgewinnung - Anlasser oder Riemenstarter? im Allgemein Forum im Bereich Der Leon 4; Hat sich doch geklĂ€rt, firstich hatte unrecht und habe und hatte eine EFB ...
CU111

CU111

BeitrÀge
2.611
Reaktionen
837
@tibu
Um den Typ ging es nicht, sondern um den Preis.
 
wiesel_

wiesel_

BeitrÀge
3.035
Reaktionen
1.986
Immerhin gibt es etliche Regeln, welche die Start-Stop-Automatik befolgt. Dazu gehört auch, dass der Motor Betriebstemperatur haben muss, ehe sie ĂŒberhaupt greift.
Ist das so? Also mein MJ19 5F hat schon mehrmals nach 200m den Motor ausgemacht, wenn ich vergessen habe den Knopf zu drĂŒcken. Auch wenn es keine kalte Winternacht war, muss das morgens nach dem Kaltstart nicht sein.
 
tibu

tibu

BeitrÀge
32
Reaktionen
21
@tibu
Um den Typ ging es nicht, sondern um den Preis.
Hab ich zuviel bezahlt?
Bezahlt habe ich eigentlich gar nichts, da wir einen neuen Leon bestellt haben.
Habe die Rechnung zwar zur Ansicht bekommen, fÀllt aber unter den Tisch.
Nach 7 Neuen, einer Tageszulassung und einem Gebrauchten, sowie 16 anderen Seats in der Familie, bin ich den guten Service vom Autohaus gewöhnt. Deshalb kaufen wir dort immer wieder. Nicht weil Seat die besten Autos baut, sondern weil der Service stimmt.
FĂŒr einen Leihwagen bezahlen? Noch nie gemacht... usw. usw..

Ok, das war jezt schwer OT
 
deStef

deStef

BeitrÀge
280
Reaktionen
146
Hallo allerseits. BezĂŒglich Startergenerator beim TSI habe ich mal Seat gefragt:

Hallo, ich ĂŒberlege schon lĂ€ngere Zeit mir den neuen Leon zu kaufen. Beim eTSI weiß ich, dass der mit einem Riemenstartergenerator ausgestattet ist. Aber wie sieht es beim normalen TSI mit Handschaltung aus? Hat der auch einen Startergenerator, oder Anlasser und Lichtmaschine?
vielen Dank fĂŒr Ihre Nachricht vom 1. Dezember 2020.

Die TSI Motorisierungen des neuen SEAT Leon verfĂŒgen ĂŒber einen Startergenerator.
Können wir sonst noch etwas fĂŒr Sie tun? Sie erreichen uns rund um die Uhr und unter [email protected].
Klingt gut. Damit erschließt sich mir, wie es funktioniert, dass der Motor schon ab 7km/h bei raus genommenen Gang abschaltet. Auch die Start/Stop Automatik macht damit deutlich mehr Sinn. Klar, dass bei 12V nicht die Leistung abgerufen werden kann, wie beim eTSI mit 48V. Daher funktioniert hier auch das "segeln" mit abgeschaltetem Motor nicht. Aus der 12V Batterie kann nicht genug Leistung entnommen werden, um ĂŒber den Startergenerator alle ĂŒber den Keilrippenriemen angetriebenen Aggregate zu bertreiben. Aber egal, man kann ja auch die Schbabschaltung nutzen und mit eingekuppelten Gang langsam langsamer werden. Die Antwort von Seat gefĂ€llt mir sehr. Schade das sowas seitens Seat nicht kommuniziert wird. Bis zu dieser Mail, war ich der Meinung im neuen Leon steckt, sofern es nicht der eTSI ist, sowohl Anlasser, als auch Lichtmaschine.
 

datotho

BeitrÀge
421
Reaktionen
107
Ich behaupte da hat jemand im Marketing geantwortet, der den Unterschied zwischen TSI und eTSI nicht kennt.
Laut Ersatzteilliste ist im 1.5 TSI ein normaler Generator mit Freilaufriemenscheibe verbaut.
Bedeutet es kann nur in eine Richtung Kraft ĂŒbertragen werden.
 
Thema:

TSI ohne e - Start/Stopp und BremsenergierĂŒckgewinnung - Anlasser oder Riemenstarter?