Traglastproblem

Diskutiere Traglastproblem im 1M - Fahrwerk & Räder Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo an Alle, sind seit eine Woche stolze Besitzer eines Leon 1.6 Stella. So ist es ein schickes Auto, nur leider steht er noch auf Stahlfelgen...

Leon 7576

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo an Alle,

sind seit eine Woche stolze Besitzer eines Leon 1.6 Stella. So ist es ein schickes Auto, nur leider steht er noch auf Stahlfelgen da.
So und jetzt zur Frage: :D

Ich kann
von einem Bekannten die Seat Speedline Felgen haben in 7,0 X 17 ET35, die darf ich auch fahren, auf unseren Stella.
Nur nicht in der Reifengrösse 225/45 R17 91V sondern in der Reifengrösse 205/50 R17 91V

Nur die Reifengrösse 205/50 R17 91V gibt es nicht, bzw. den 91V nicht. Ich finde immer nur 205/50 R17 89V oder 93V. ?(

Habe folgende Liste "Serienbereifung SEAT" mit der richtigen Nummern hier liegen.
Gen._Nr. e9*98/14*0026*27
MKB: BCB

Kann das ein Druckfehler sein oder gibt es diese Reifen (Tragfähigkeit) nicht mehr ?????????

Muss eine andere Tragfähigkeit eines Reifens eingetragen werden ??????


Hoffe auf Eure Hilfe :D

Gruss Sascha
 
11.05.2008
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Traglastproblem . Dort wird jeder fündig!
Cupra

Cupra

Ehrenmitglied
Beiträge
12.821
Reaktionen
361
Da musst nix eintragen würd ich mal sagen. Statt des 91 nimmst halt einfach den 93... drüber sein darfst ja immer, nur nicht darunter.
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
...und wennst unter 91 bist, dann lässt du es eintragen, auch kein problem. trotzallem würd ich dir aber einen anderen reifen als den 205/50 17 empfehlen: 215/45 R17 oder 225/45 R17, musst zwar eintragen, sieht aber imho besser aus.
 

Leon 7576

Beiträge
16
Reaktionen
0
@ LeonT
Bekomme ich den die Felgen ohne Gutachten eingetragen ???????

Gruss Sascha
 
LeonT

LeonT

Beiträge
5.377
Reaktionen
1
was ist das für eine alufelge? wenn es eine vom seat zubehör ist, dann besorg dir das gutachten dafür.
 
bubble

bubble

Clubmember
Beiträge
1.234
Reaktionen
10
*klick*

schau mal wo du bei der 91 raus kommst! da kannste 615kg auf ein rad packen ^^

ich glaub der 1.6 hat zb auf der hinterachse nur 880kg liegen, vorne 910kg?? das durch 2 macht was an die 460kg aufgerundet ;)


hab letztens auch nachgefragt bei meiner eintragung von meinen 18' un der prüfer meinte das macht nix was im schein steht, hauptsache die angegebene achslasten passen und werden net unterschritten..


mfg
 

Leon 7576

Beiträge
16
Reaktionen
0
@ bubble

Danke dann weiss ich bescheid.

Gruss
 
Heiko1976

Heiko1976

Beiträge
2.378
Reaktionen
0
hab letztens auch nachgefragt bei meiner eintragung von meinen 18' un der prüfer meinte das macht nix was im schein steht, hauptsache die angegebene achslasten passen und werden net unterschritten..
*unterschreib*

Die Reifen müssen technisch zum Auto passen. Größen müssen natürlich eingehalten werden, aber Geschwindigkeits- und Traglastindex richtet sich nur nach der vmax und den Radlasten.

Wenn Du mir die Achslasten und eingetragene Höchstgeschwindigkeit gibst, rechne ich Dir einfach mal die Minimalanforderungen aus.
 
Thema:

Traglastproblem