Tieferlegungsfedern Cupra 5D / Vorstellung

Epox0815

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo !

Erstmal bin ich seit kurzem stolzer Besitzer eines Cupras. Nebenbei habe ich noch einen BMW E30.
Ich bin Georg aus Berlin und habe ihn aus Erstbesitz mit 22.000km gekauft. Es handelt sich im einen 265er
mit DSG, sieht man ja auch.

Nun zur eigentlichen frage. Leider ist er hoch wie ein Bus. Gemessene 40cm von mitte Radnabe zu Kotflügel ist schon sehr viel. Sollte ja eigentlich um die
36cm sein. Er steht vllt auch nicht ganz gerade....ich weiss es nicht. Ich hänge mal ein Paar Bilder an vom jetzigen zustand.

Er soll nicht zu tief werden und vor allem komfortabel bleiben. Am liebsten so wie Serie!
Nun bestehlt die frage 35/30 Eibach Sportline oder Prokit? Welches bietet mehr Komfort? Und ja, ich hab den ellenlangen Tread gelesen, mir erschließt sich aber die extreme
höhe für einen Cupra nicht?

Hoffe ihr könnt helfen.

Mfg Georg

https://picload.org/view/dcoiriiw/20181116_200547.jpg.html
https://picload.org/view/dcoiripg/20181118_111458.jpg.html
https://picload.org/view/dcoiripr/20181118_131146.jpg.html
 
Zuletzt bearbeitet:
18.11.2018
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tieferlegungsfedern Cupra 5D / Vorstellung . Dort wird jeder fündig!

zwei0

Beiträge
1.899
Reaktionen
206
der steht tatsächlich ungewöhnlich hoch. Tieferlegung und Serienkomfort schließt sich in der Regel aus. Einen gewissen "Restkomfort" bietet das ProKit. Alles andere steht im entsprechenden Tieferlegungsthread, der durchaus die Antworten bringt.
Warum der so hoch steht, wird dir vermutlich keiner beantworten können. Mit ca.40 cm liegt er auch noch gut 2cm höher über einem Leon Standartfwk. Vielleicht hat jemand andere Federn oder ein Höherlegungskit eingebaut ?(
 

Epox0815

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja habe nun Stunden mit lesen verbracht. Ich denke das ProKit wird es. Wenn er Serienmäßig 360mm sein soll dann müsste ja meiner mit dem ProKit auf die 360mm-15mm kommen, also gut 55mm tiefer. Das wäre durchaus heftig.
Gibt es denn sowas wie ein "Höherlegungskit" überhaupt? Ich hatte vermutet es wurden Serienfedern eines normalen Leon verbaut.... aber wenn selbst das nicht 400mm ist dann....keine ahnung. ?(
Dann müsste ich auch mal gucken ob die Federunterlagen die Orginalen sind, solange es für vorn überhaupt andere gibt.

Edit: Es gibt sowas....muss ich glatt mal nachschauen! https://www.tuning-expert.com/ST-Spring-Distance-Hoeherlegung-Vorderachse-20-mm-Seat-Leon-5F-68530143

---------- Beitrag am 19.11.2018 um 18:14 Uhr ergänzt ---------- letzte Änderung am 18.11.2018 um 19:07 Uhr ----------

Die Federn des vorbesitzers sind vom Seat Ateca.... also falls mal einer höher legen will, hat er eine Antwort.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
wiesel_

wiesel_

Beiträge
1.564
Reaktionen
619
Nein danke. Ich frage mich eher wie der cupra sich damit fährt.
 

Epox0815

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich bin vorher keinen Cupra gefahren, deshalb war es auch nicht sofort zu bemerken, erst einen Tag später.
Er fährt sich kuschelig weich :D
 
wiesel_

wiesel_

Beiträge
1.564
Reaktionen
619
Ist ja nichts für mich. Dann lieber mein tiefer und etwas harter 1P. Am Wochenende bin ich den neuen ST 190ps zur Probe gefahren...war schon holprig auf der A114 berlin. Weiß nicht genau ob der DCC hatte.
 

Epox0815

Beiträge
6
Reaktionen
0
Auf der 114 spielt das keine Rolle. Die strasse ist so Oder so anstregend. Selbst mit einem Butterweichen Renaulttransporter :D
 
Leon1904

Leon1904

Beiträge
38
Reaktionen
11
Ich bin vorher keinen Cupra gefahren, deshalb war es auch nicht sofort zu bemerken, erst einen Tag später.
Er fährt sich kuschelig weich :D
Den Blödsinn würde ich mir aber zum Teil vom Vorbesitzer finanzieren lassen (zumindest den Einbau), oder war das etwa eingetragen?
Mal unverbindlich den Vorschlag unterbreiten, weil im Kaufvertrag oder sonst wo, war davon wahrscheinlich ja auch nicht die Rede oder? Das könnte schon Richtung Arglist oder Täuschung gehen.

nur als Tip.
 

Epox0815

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ja so habe ich das gemacht. Ich habe die Federn gekauft und er übernimmt die Rechnung von Seat. Eingetragen war da nichts. Würde auch nicht gehen, da die eingebauten Federn
nur für den Ateca und für keine anderen Pkw von Seat sind. Ist schon echt seltsam die Nummer. Bei Seat war ich auf jeden Fall eine Sensation.....
Ich glaube das der Händler das auch nicht wusste, vllt kann er auch gut lügen....
 

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen

Neueste Beiträge