Thermostat defekt?

Diskutiere Thermostat defekt? im 1P - Mängelliste Forum im Bereich Der Leon 2; Hallo Jungs, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Hatte heut folgendes Problem: Auf dem Heimweg von Der Arbeit ging bei meinem FR TDI nach ca. 2...

Leoncito1

Clubmember
Beiträge
183
Reaktionen
7
Hallo Jungs,

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Hatte heut folgendes Problem:
Auf dem Heimweg von Der Arbeit ging bei meinem FR TDI nach ca. 2 Minuten Fahrt der Lüfter an und die Wassertemperaturanzeige ging schnell nach oben auf die 90 Grad (aber nicht drüber). Bin dann in ne Waschbox gefahren (wollte ihn eh waschen), Motor
abgestellt, Lüfter lief noch einige Zeit nach. Motor war auch ziemlich heiß. Hab dann die Kühlflüssigkeit gechecked, alles ok. Bin dann weiter gefahren, nach ca. 5 Minuten Fahrt hab ich dann ne kleine Pause gemacht, der Lüfter lief immer noch. Hab mich dann entschieden weiter heim zu fahren. Bei mir zuhause in der Tiefgarage angekommen bin ich dann ausgestiegen, Lüfter lief noch und es roch ziemlich streng aus Richtung Motorraum (aber nicht verbrannt oder so).
Das komische daran ist, das gleiche ist mir Anfang des Jahres schon mal passiert, nur damals ging der Lüfter nicht mehr an, nachdem ich eine Weile stand und wieder losfuhr.
Seitdem hatte ich keine Probleme, bis heute eben.
Hat jemand ne Idee was das sein könnte? Meine erste Vermutung war das Thermostat.
Mein FR ist nagelneu, hab jetzt erst 4000km runter.
Auf jeden Fall werde ich morgen oder Montag gleiche zum Seat Partner fahren und ihm das schildern. Vielleicht Fehlerspeicher auslesen lassen?
Im Vorraus schon mal vielen Dank für eure Tipps!
 
05.03.2010
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Thermostat defekt? . Dort wird jeder fündig!

Interceptor

Beiträge
710
Reaktionen
1
Eher unwahrscheinlich, dass es am Thermostat liegt. Ein Thermostat muß so gebaut sein, dass dieser im defekten Zustand immer offen sein muß (großer Kühlkreislauf).
Eigentlich hört sich das danach an, als ob zu wenig Kühlflüssigkeit im Kühlkreislauf ist. Hast Du den Kühlflüssigkeitsstand nur am Ausgleichsbehälter kontrolliert?
War der Kühler warm, heiß oder kalt?
Welche Färbung hatte das Kühlwasser?
Wie war das Fahrverhalten des Motors?
Ist genügen Motoröl vorhanden?
Wie schaut das Motoröl aus?

Wenn womöglich mangelnde Schmierung vorliegt, kann der Motor schnell heiß laufen. Evtl. kann es der Kühler/Lüfter regeln, dass die Gesamttemperatur trotzdem im grünen Bereich gehalten werden kann. Nicht, dass ein schleichender Motorschaden ist, wie dort: Motorschaden 2.0 TFSI nach 2.400km!
 

Leoncito1

Clubmember
Beiträge
183
Reaktionen
7
hi, danke für deine Antwort.
Also mein Wagen ist doch fast neu, Ölstand habe ich bis jetzt immer regelmäßig kontrolliert, und das Öl selber war stets sauber also hell.
Kühlflüssigkeitsbehälter war voll, ebenfalls hell.
Ob der Kühler jetzt warm, kalt oder heiß war habe ich nicht kontrolliert, jedenfalls lief er wie gesagt noch ne Weile nach.
Fahrverhalten war etwas komisch, er nahm so hatte ich den Eindruck nur schlecht Gas an, hätte mich auch täuschen können.
Wie gesagt Ölstand und Kühlflüssigkeit waren ok, deshalb bin ich auch weiter gefahren


EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

was noch sein könnte, evt. die Wasserpumpe?
 
Zuletzt bearbeitet:

FRguenni

Beiträge
45
Reaktionen
0
ab in die werkstatt.

war im den ersten 2 jahren 10 mal alleine wegen garantie sachen beim freundlich.

ich hätte das auto auch keinen meter mehr bewegt. aber das muß jeder selbst wissen. macht wohl die mitlerweile unfreiwillige erfahrung mit seat.

währe nur mal so ein tipp. lass das auto in die werkstatt schleppen. solltest beim adac sein, die müssen bis 200km kostenlos abschleppen. nicht das du noch mehr kaputt machst und evtl zum schluss auf den kosten sitzen bleibst.
 

Monti_189

Beiträge
11
Reaktionen
0
Aloha!

So war das gestern abend bei mir auch. Ich stelle das Auto ab und der Lüfter lief mal noch knappe 15 Minuten nach und hat gestunken wie nichts gutes. Draussen war es weder warm noch bin ich lange oder schnell gefahren. Ich hatte das schonmal im Winter, aber da war er noch neu und da schob ich bzw. die Werkstatt das noch auf das noch nicht gänzlich eingefahrene Fahrzeug. Also den Gestank meine ich. Nen Fehler wurde ja nicht gefunden... :nene:

@Leoncito1: Hast Du da schon neues zu berichten? ?(

Gruß, monti
 

frdriver

Beiträge
91
Reaktionen
0
@Leoncito1:

Also für mich hört sich das schwer nach einer aktiven DPF-Regeneration an: die Symptome hierbei: schnelles Erreichen der 90Grad Kühlwassertemperatur, Lüfter an, Leerlaufdrehzahl etwas erhöht, strenger Geruch nach Ölheizung.

Das Problem bei dir: nach 5 Minuten Fahrt in die Waschbox, Regeneration abgebrrochen. Dann Heimfahrt, die Regenration wieder gestarte, da vorher abgebrochen. Dann kurze Pause (wieder abgebrochen). Dann endgültige Heimfahrt (wieder abgebrochen). Wenn du Pech hast, fängt danach die Partikelfilterleuchte an zu leuchten, da mehrfach abgebrochene Regenrationsversuche.

Gruß,
T.
 

Leoncito1

Clubmember
Beiträge
183
Reaktionen
7
Ja, genau das war die DPF Regenerieung. Hatte am Anfang keinen blassen Schimmer. Hab mich mittlerweile daran gewöhnt
 
Thema:

Thermostat defekt?

Thermostat defekt? - Ähnliche Themen

  • permanenter warmwasser eingang im Mitteltunnel Cockpit

    permanenter warmwasser eingang im Mitteltunnel Cockpit: Hallo Leute, ich habe ein Problem bzw Frage: ist es normal das permanent warmeskühlwasser in den mitteltunnel Lüftung neben den Gaspedal zur...
  • 1,4 TSI CAXC Lamdasonde defekt

    1,4 TSI CAXC Lamdasonde defekt: Hallo Allerseits, der TÜV hat Probleme bei der Abgasreinigung festgestellt. Offenbar ist die Lamdasonde die Ursache. Frage: Ist der Wechsel im...
  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra)

    Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra): Hallo Seat-Freunde, ich fahre einen Cupra 1P (mit den Serien-Schalensitzen) an dem die Sitzlehnenverstellung am Beifahrersitz nicht mehr richtig...
  • Ähnliche Themen
  • permanenter warmwasser eingang im Mitteltunnel Cockpit

    permanenter warmwasser eingang im Mitteltunnel Cockpit: Hallo Leute, ich habe ein Problem bzw Frage: ist es normal das permanent warmeskühlwasser in den mitteltunnel Lüftung neben den Gaspedal zur...
  • 1,4 TSI CAXC Lamdasonde defekt

    1,4 TSI CAXC Lamdasonde defekt: Hallo Allerseits, der TÜV hat Probleme bei der Abgasreinigung festgestellt. Offenbar ist die Lamdasonde die Ursache. Frage: Ist der Wechsel im...
  • Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?

    Zylinderkolfdichtung defekt? Oder Kolbenringe defekt?: Hallo ich hab mir vor kurzen einen cupra R gekauft bj 2012 und 59 tkm beim Kauf So er hat beim Kauf noch nen öl Wechsel bekommen jetzt ist mir...
  • Motorschaden durch defekten turbolader

    Motorschaden durch defekten turbolader: Hi zusammen, Gestern hat mein Seat Leon2 2.0 TDI auf der Autobahn bei ca 140km/h (130 000km/Bjr 2010) kein Gas mehr angenommen. Musste auf den...
  • Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra)

    Sitzlehnenverstellung/Sitzverstellung defekt (Cupra): Hallo Seat-Freunde, ich fahre einen Cupra 1P (mit den Serien-Schalensitzen) an dem die Sitzlehnenverstellung am Beifahrersitz nicht mehr richtig...
  • Schlagworte

    seat leon 5f Fehler thermostat

    ,

    seat ibizia thermostat defekt bj. 2012

    ,

    seat leon 1p thermostat defekt