Testberichte & Vergleichtests

  • Autor des Themas Patrick1988
  • Erstellungsdatum
Volker Racho

Volker Racho

Clubmember
Beiträge
499
Reaktionen
0
relax

relax

Beiträge
4.690
Reaktionen
19
klasse Bericht. :astonish:
Bis auf wenige Ungereimtheiten ein klasse Ergebnis, vor allem die sehr niedrigen Innengeräusche und der geringe Spritverbrauch stechen raus. =)
 
Volker Racho

Volker Racho

Clubmember
Beiträge
499
Reaktionen
0
Ja, ich bin auch wirklich zufrieden (vor allem ist in meinem Empfinden solch ein ADAC-Test ungefähr 300x aussagekräftiger als alle AB-Tests zusammen und das gilt auch für 90% der restlichen Motorpresse).

Das Innengeräuschniveau bei 130 km/h 1 dB unter Golf, das hätte ich nicht erwartet!
 

mac110

Beiträge
4
Reaktionen
0
kommt wohl von der besseren Aerodynamik
 

der_Bär

Gast
Ein wirklich überzeugender Bericht! - Alle Punkte, auch die im täglichen Gebrauch wichtigen, sind angesprochen. Das ist ein richtiger Test, nicht so ein Pseudogehampel wie in der AB oder vgl.

Aber eine Sache - leider negativ - finde ich doch bestätigt. Ich hatte immer den Eindruck, dass der Kofferraum des 5F nicht wirklich grösser als der des 1P ist, obwohl mit 380 zu 350 Liter angegeben. Nach dem ADAC steht es 331 zu 344 zu Gunsten des 1P.....aber der 5F hat immer noch deutlich mehr als der GolfVII mit seinen mickrigen 305 Liter.
 
Jammerbucht

Jammerbucht

Clubmember
Beiträge
950
Reaktionen
31
Das mit dem Kofferraumvolumen hat mich auch verwundert. Und das mit den 305L zum Golf 7 ist bestimmt des variablen Ladebodens geschuldet, der nochmal ein paar Liter rausholen kann.

Aber ansonsten habe ich auch gerade mit Freude diesen sehr ausführlichen Test gelesen und habe viele Punkte wieder gefunden die ich auch so festgestellt habe. Wirklich um Welten besser als bei den ganzen Autozeitungen!
 
-Rantanplan-

-Rantanplan-

Clubmember
Beiträge
1.315
Reaktionen
64
Jaja die lieben Autozeitungen.
Musste mich gerade wieder köstlichst amüsieren über den aktuellen Kleinwagentest in der Autoblöd.
Da hat der Fiesta in fast allen Belangen gegen alle anderen gewonnen.
Nun ratet mal wer wieder auf dem 1. Platz gelandet ist.......

.........nur soviel, der Fiesta wars nicht ;)

Der ADAC-Test triffts da schon um Welten besser als solche "Fachzeitschriften"
 

der_Bär

Gast
Das mit dem Kofferraumvolumen hat mich auch verwundert. Und das mit den 305L zum Golf 7 ist bestimmt des variablen Ladebodens geschuldet, der nochmal ein paar Liter rausholen kann.
Dachte ich auch, aber die 305 Liter beim Golf VII sind mit Ladeboden in "unterer" Stellung gemessen (!)..anyway...zeigt es doch bei Seat, aber vor allem VW den Unterschied zwischen technischen Daten und Wirklichkeit...manchmal täuscht einem das Auge doch nicht (bei mir und dem Kofferaum des 5F)
 

Top20VT

Beiträge
352
Reaktionen
0
Vielleicht bin ich ja auch kein Durchschnittskunde, aber ich könnte mich jetzt nicht groß dran erinnern, dass ich jemals einen doppelten Ladeboden vermisst hätte.

Sicher, praktisch ist das schon, aber wenn man ihn eh so gut wie nie nutzt, halte ich das ganze doch für ein relativ verzichtbares Extra!

Ganz generell scheint SEAT in dieser Kategorie "pfiffige Ideen" wohl absichtlich den letzten Platz im Konzern einnehmen zu müssen. Skoda darf ja schließlich auch mit nem Regenschirm in der Türe, Haken für Einkaufstaschen im Kofferraum oder einem Eiskratzer im Tankdeckel aufwarten...

Sicher alles nice-to-have, aber zumindest für mich nicht kaufentscheident! Mit dem neuen Leon ist man absolut auf Augenhöhe mit den Konzernbrüdern. Dass Sachen wie DCC, 8" Navi oder die elektronische Parkbremse fehlen ist sicher nicht kriegsentscheident. Auch im Golf oder A3 werden die wenigsten z.B. das DCC hinzubestellen. In den Vergleichsstests tritt der Golf aber unrealistischerweise immer mit diesem Fahrwerk an...

Das bedeutenste Argument aus meiner Sicht ist aber immer noch der Preis des SEAT. Schon der Listenpreis liegt ein paar Tausend Euro niedriger. Rechnet man dann noch das höhere Rabattniveau (~25% statt ~15% wie beim VW) ein, kommt eine ganz schöne Summe zusammen, die man sich sparen kann.
 
uyachaka

uyachaka

Clubmember
Beiträge
160
Reaktionen
5
Ganz rund ist der Test für mich aber auch nicht... Beim Leon werden Dinge bemängelt, die im Golf identisch sind, aber in dessen Test nicht bemängelt werden.


Zum "Durchschnittskunden":
Irgendjemand hatte hier mal erwähnt, dass der größte Teil der verkauften VW Golf in Basisausstattung ohne viel Sonderausstattung und kleinstem Benziner ausgeliefert wird.
 
Volker Racho

Volker Racho

Clubmember
Beiträge
499
Reaktionen
0
Ganz rund ist der Test für mich aber auch nicht... Beim Leon werden Dinge bemängelt, die im Golf identisch sind, aber in dessen Test nicht bemängelt werden.
Nennst Du bitte mal Stichworte dazu?
Ich habe das zwar bisher nicht akribisch genau verglichen, hatte aber den flüchtigen Eindruck, dass die Unterschiede zum Test des Highline mit gleicher Motorisierung alle erklärlich waren... genau diese Frage interessiert mich jedenfalls auch.

Und natürlich muss man sich auch darüber im Klaren sein, dass auch der ADAC nicht immer die letzte Weisheit mit Löffeln gefressen hat...
 
arboeh

arboeh

Clubmember
Beiträge
433
Reaktionen
0
Gibt es eigentlich mittlerweile "Presseautos" vom 184er? Habe noch nichts gefunden. In der Auto Bild war mal nen Test vom A3 mit dem Aggregat...
 

der_Bär

Gast
In der AB Sportscars Nr. 3 war ein Kurztest des 184er Leon. Fazit: "Der 184PS-Diesel tritt kräftig und kultiviert an und liefert ansprechende Fahrleistungen bei humanen Verbrauch. Sein sauber flutschendes Getriebe und die präzise Lenkung machen Laune. Dank Soundgenerator klingt der Spanier richtig kernig. Das Sportfahrwerk ist straff, aber sehr ausgewogen".

Testwerte:
0-100/0-200 7,5/36,9s
60-100: 5,5 (VI)
80-120: 7,8/10,2 (V/VI)
Bremsweg: 35,6/35,3 kalt/warm
Speed: 229 km/h
Testverbrauch: 6,8L/100km (!)
 

Ben918

Beiträge
106
Reaktionen
0
Na klar haben die den getreten. Niemand kauft sich den größten Diesel, um zu schleichen ;)
 

Top20VT

Beiträge
352
Reaktionen
0
...

Zum "Durchschnittskunden":
Irgendjemand hatte hier mal erwähnt, dass der größte Teil der verkauften VW Golf in Basisausstattung ohne viel Sonderausstattung und kleinstem Benziner ausgeliefert wird.
Ja, das war ich: Trendline 80PS Benziner --> zumindest beim 6er Golf der Meistverkaufte! ;-)

Warum der Golf dann immer mit DCC antreten darf bei den Vergleichstests erschliesst sich mir da dann nämlich wirklich nicht. Zumal auch die meisten höher motorisierte Golfs wie der GTD oder GTI OHNE das DCC herumfahren.

Wie gesagt:
Das Fazit dass die Motorpresse immer aus solchen Vergleichen zieht ist mit Sicherheit ein anderes als ich selbst ziehe, wenn man zwischen den Zeilen liest.

Dass ein Golf mit DCC sicher komfortabler abrollt als ein Leon FR dürfte irgendwie jedem klar sein. Wenn der Leon dann die entscheidente Punkte im Test genau dort verliert --> wen interessiert's? Hätte man vernünftig getestet, dann wäre ein Leon Style ohne Sportfahrwerk angetreten...

VW kann jubeln, weil der Golf wieder mal die Konkurrenz "dominiert", der interessierte, der mal ein paar Sekunden genauer nachdenkt, wird seine eigenen Schlüsse draus ziehen und eventuell ein anderes Modell kaufen.

Soll der Durschnittskäufer doch weiterhin den Golf kaufen und damit glücklich werden. Der neue Leon ist auf Augenhöhe, technisch manchmal sogar voraus (LED-Scheinwerfer).
 

der_Bär

Gast
@Top20TV: aber Wirkung hinterlässt es.

Gestern auf Spiegel online stand geschrieben, das VW - als VAG - die Kompaktklasse dominiert und in den Tests kein anderer Mitbewerber an den "vier" Musketieren Golf, A3, Leon, Octavia vorbei kommt.

Und in der Tat, VAG hat dort für jeden Geschmack das richtige Modell.

Solide = Golf
Platz = Octavia
Premium = A3
Sport = Leon

In der Summe der Stärken kommt keiner an diesen Modellen vorbei....und alle sind "auf Augenhöhe" nur mit Vorteilen in ihren Segmenten....schon ideal gestrickt das "Portefolio".....aber gespannt bin ich auf die Zulassungszahlen des Leon in den nächsten Monaten.

nur so als Merkposten: Den Vorführer, den wir zwischen Weihnachten und Neujahr gefahren haben, hatte die laufende Nr. 2xxx...unser Fr - einen Monat später - schon 12xxxx....also Nachfrage nach den neuen Leons scheint zu bestehen.
 
Shooter182

Shooter182

Beiträge
571
Reaktionen
3
Leute, Leute, die Onlinefassung des Lichttests ist ja noch irreführender als die Printversion.

Nach den Onlinebildern hat der "Gewinner" BMW mit das schlechteste Licht, den Audi haben sie mit Fernlicht abgebildet (!). Optisch der beste ist der MB CLS, aber auch das LED-Licht des Leon "erscheint" besser als in der Printfassung....was für "Armleuchter" haben nur die bei der AB?!?
In welcher Ausgabe ist der Test abgedruckt?
 

Lubeca

Gast
Nächste Woche ist wieder ein Test mit einem Leon in der AutoBild, als Diesel. Vermutlich der 105PS Diesel.
 

der_Bär

Gast
@shooter: Nr. 4 / 13 war es.
 
Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
5F - Allgemein 141

Ähnliche Themen


Ähnliche Themen