Temperaturfühler von Öltemperaturanzeige kürzen?

Diskutiere Temperaturfühler von Öltemperaturanzeige kürzen? im 1M - Tuning Forum im Bereich Der Leon 1; Ahoi, habe eine Raid HP Öltmepanzeige und da ist nen Fühler dabei mit nem schönen gewinde und der soll in das Loch firstvon dieser Schraube...

Brainbug666

Beiträge
378
Reaktionen
0
Ahoi,

habe eine Raid HP Öltmepanzeige und da ist nen Fühler dabei mit nem schönen gewinde und der soll in das Loch
von dieser Schraube:

http://img350.imageshack.us/my.php?image=schraube9oo.jpg

Und so schaut der fühler aus:

http://img457.imageshack.us/img457/8785/fhler8ky.jpg

Nur ist der fühler irgendwie zu lang und geht dann an nachdem er halb reingedreht ist .. schmiddy meinte zwar ich soll ihn ganz reindrehen weils bei ihm auch problemlos ging aber ich will da nix kaputt machen, deshalb meine frage:

gibts da noch nen passenderen tempfühler oder kann ich den einfach um ein cm kürzen?

Gruß
 
02.03.2006
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Temperaturfühler von Öltemperaturanzeige kürzen? . Dort wird jeder fündig!

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
geht nicht der eigtl sensor sitzt vorn direkt drin wenn du da was absägst is er hin...

(habs mal mit einem ausprobiert daher weiß ich wie die innen aussehen)

;)
 

Brainbug666

Beiträge
378
Reaktionen
0
Hm... okay dann ist absägen also nicht ^^
reindrehen oder gibts da noch was besseres??
 

libromex1

Beiträge
550
Reaktionen
0
Nein, abschneiden ist nicht gut, eventuell, wenn der Sensor keinen Schaft hat, zwei Muttern als Anschlag hineingeben. 2 Muttern, die gegenseitig angezogen sind.....dann kannst du diese gegenseitig blockierten Muttern als Anschlag nehmen, so kannst du sehr genau bestimmen, wie tief du den Sensor drinnen haben willst.

Schoene Gruesse

Robert
 
Zuletzt bearbeitet:

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
joa nen adapter bzw. distanzhalter machen, da is es halt wichtig zu schauen das trotzdem alles dicht ist... also n einfach rohr oder sowas sollte es dann nicht sein!

sonst fällt mir jetzt aber auch nich mehr wirklich was ein... :dontknow:
 

Brainbug666

Beiträge
378
Reaktionen
0
okay ich werde es mal mit so ner mutter + dichtungen versuchen, das scheint mir doch ne ganz gute idee zu sein !

thx schonmal, werde berichten
 

zill

Beiträge
775
Reaktionen
0
Kannst mir mal erklären wo du die Öltemp. abnimmst!? :)
Gern auch per PN!
 

Brainbug666

Beiträge
378
Reaktionen
0
Kannst mir mal erklären wo du die Öltemp. abnimmst!? :)
Gern auch per PN!
Schau dir doch einfach oben das pic an wo der rohte pfeil ist da drehste die imbusschraube raus und setzt den tempfühler ein. Der fühler der bei den raid amaturen dabei ist passt von gewinde her wunderbar in das loch :laughing:

@ all

Also jetzt funzts ! hab ne beilagscheibe + dichtung draufgeschraubt auf den fühler und jetzt passts von der länge. Tempanzeige funzt wunderbar. :laughing:
 

zill

Beiträge
775
Reaktionen
0
Und sitzt der da auch nicht im trockenen, ist also auch Öl drin? :rolleyes:
Was ist das für ein Gewinde? M10?
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
er nimmt sie auch am ölfiltergehäuse ab... müßte ein M10 x 1,0 oder sowas sein, ich glaube das war ein Feingewinde!
 

libromex1

Beiträge
550
Reaktionen
0
Mal ne bloede Frage, was habt ihr fuer Werte auf euerer Oeltemperaturanzeige?
Und nach wievielen KM erreicht ihr eure Oeltemperatur?
Schoene Gruesse

Robert
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
also beim normalen fahren ~80° C wenn man richtig zunder gibt 90° C - 95 ° C (auch im Sommer is es so um die 100 ° C (30 ° C aussen und voll Lotte)

dauert so ca. 10 - 15 min. bis er einigermaßen Temp hat also um die ~ 60 ° C (normale Straße)
 

libromex1

Beiträge
550
Reaktionen
0
Dort habe ich auch meinen Ladedruck abgegriffen, du kannst ihn auch vor der Drosselklappe abnehmen, hatte ich auch zuerst drinnen, entschied mich dann aber doch so wie auf deinem Foto, ist nicht so viel Geschlauche (ist das noch Deutsch:D )

Was darf ich als max. Wert in der Öltemperaturanzeige haben, bei Vollgas z.B.??

Saludos

Robert
 
Otzen

Otzen

Beiträge
2.779
Reaktionen
1
das t-stueck sitzt richtig

@ libro: also ich hab kein ölkühler drin (pred. hat einen) und brauche bei normalen fahren so ca. 5 min bis ich auf 80 bin
ab da kann man langsam anfangen zu dappen
und bis 120 °C sowas ist noch alles im butter
alles was über 130 °C ist, ist nicht mehr die feine eng. art :)

ich fahr zb immer bei 90-100 sowas
 

Schmiddy

Beiträge
1.108
Reaktionen
0
Na da hat der Herr wohl doch alles so gemacht wie ich gesagt habe *g*

Ich habe den temp Fühler ganz drin schon seit einiger Zeit und keine Probleme !

Falls der Fühler zu tief wäre und der Ölfilm abreissen würde, würde aufgrund des Öldruckabfalls die Lampe im Cockpit angehen !
 

Brainbug666

Beiträge
378
Reaktionen
0
Na da hat der Herr wohl doch alles so gemacht wie ich gesagt habe *g*

Ich habe den temp Fühler ganz drin schon seit einiger Zeit und keine Probleme !

Falls der Fühler zu tief wäre und der Ölfilm abreissen würde, würde aufgrund des Öldruckabfalls die Lampe im Cockpit angehen !
jo genau dieses und zur abwechslung funzt mal alles was ich eingebaut habe und ist ohne was kaputtzugehen von statten gegangen und schaut sogar noch sehr gut aus - wahnsinn :D
 

Schmiddy

Beiträge
1.108
Reaktionen
0
Und lass mich raten.

Beim Fahren gaffst Du jetzt immer auf die Anzeige als auf die Strasse !

Nur schade das das dimmen nicht richtig funktioniert !
 

The Predator

Beiträge
4.251
Reaktionen
0
der R hat serienmässig nen öldruckmesser ?(

ähm ja
 

Schmiddy

Beiträge
1.108
Reaktionen
0
Wofür ist die Ölanzeige in Deinem Auto ???

Schau mal genau neben den Einbauort des Temp Fühlers, dort siehste Du ein Bauteil wovon ein Kabel abgeht, was meinst Du wofür das ist ???
 
Thema:

Temperaturfühler von Öltemperaturanzeige kürzen?

Schlagworte

temperatursensor kürzen