Teflondichtung / Teflonplatte zwischen ansaugbruecke

Diskutiere Teflondichtung / Teflonplatte zwischen ansaugbruecke im 1M - Technik Forum im Bereich 1M - Tuning; Hallo Gemeinde, hab eben im VR6 Forum von erfolgreichem Einsatz einer Teflondichtung/ firstTeflonplatte zwischen Saugrohr und Zylinderkopf...
cali_seat

cali_seat

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo Gemeinde, hab eben im VR6 Forum von erfolgreichem Einsatz einer Teflondichtung/
Teflonplatte
zwischen Saugrohr und Zylinderkopf gelesen. Ziel ist, das Saugrohr vor der Hitze vom Kopf zu schützen und damit eine günstigere Ansauglufttemperatur zu erreichen.
Gibt es ihr jemand der damit schon seine Erfahrungen gemacht hat?
 
31.01.2013
#1

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Teflondichtung / Teflonplatte zwischen ansaugbruecke . Dort wird jeder fündig!

the-quick-Brisco

Gast
Ich hatte eine dicke Dichtung drunter am 1,8T. Meine Erfahrung ist das es wirklich die Temperatur senkt aber nur um wenige Grad Celsius.
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
also es kommt darauf an was du willst. ich werd an meinem 1.8t diese platte noch einbauen. der hintergrund ist, das der einlasskrümmer (besonders beim allgemein sehr temperatur intensiven 1.8t und dann noch mit meinem umbau...) bei stehendem fahrzeug sehr warm wird da er die wärme vom block zieht. da der fühler für die ansauglufttemp. in eben diesem verbaut ist mist der dann "falsch" da der gusskörper wärmer ist als die durchströmende luft. das macht es mir sehr schwer 1/4 meile zu fahren, da es forher meist wartezeiten gibt. dann kommt der start und der sensor mist falsch->nicht die volle leistung ist abrufbar. der effekt ist in meinem fall bei betriebswarmen fahrzeug ab einer standzeit von 5-10min deutlich zu spüren. da deiner aber ein sauger ist und ich nicht weis wo der sensor sitzt, ist diese wirkung fraglich. wenn du keine meile fährst somit eh uninteressant. und da es kein turbo ist wird der effekt im "normalen" fahrbetrieb kaum messbar, geschweige denn fühlbar sein. selbst bei meinem denke ich das bei normalen bedingungen kein unterschied sein wird. durch die ladeluftkühlung ist beim normalen und selbst beim sportlichen fahren der krümmer kalt. (etwas über ausentemp.) steht der wagen 5min verbrennst du dir nach ca. 2sek die finger...
 
cali_seat

cali_seat

Beiträge
11
Reaktionen
0
also es kommt darauf an was du willst. ich werd an meinem 1.8t diese platte noch einbauen. der hintergrund ist, das der einlasskrümmer (besonders beim allgemein sehr temperatur intensiven 1.8t und dann noch mit meinem umbau...) bei stehendem fahrzeug sehr warm wird da er die wärme vom block zieht. da der fühler für die ansauglufttemp. in eben diesem verbaut ist mist der dann "falsch" da der gusskörper wärmer ist als die durchströmende luft. das macht es mir sehr schwer 1/4 meile zu fahren, da es forher meist wartezeiten gibt. dann kommt der start und der sensor mist falsch->nicht die volle leistung ist abrufbar. der effekt ist in meinem fall bei betriebswarmen fahrzeug ab einer standzeit von 5-10min deutlich zu spüren. da deiner aber ein sauger ist und ich nicht weis wo der sensor sitzt, ist diese wirkung fraglich. wenn du keine meile fährst somit eh uninteressant. und da es kein turbo ist wird der effekt im "normalen" fahrbetrieb kaum messbar, geschweige denn fühlbar sein. selbst bei meinem denke ich das bei normalen bedingungen kein unterschied sein wird. durch die ladeluftkühlung ist beim normalen und selbst beim sportlichen fahren der krümmer kalt. (etwas über ausentemp.) steht der wagen 5min verbrennst du dir nach ca. 2sek die finger...

vielleicht haette ich nicht das wort "saugrohr" verwenden sollen, denn ich hab auch nen turbo.

ich fahre zwar keine 1/4mile aber ich haette gern trotzedem den vorteil der waermeisolierung der ansaugbruecke.

hast du zufaelligerweise einen link von nem shop der die dichtung fuehrt ?
 
the real Skunk

the real Skunk

Clubmember
Beiträge
1.984
Reaktionen
11
such mal bei "bar tek" nach:

1.8T Ansaugbrücken Hitzeschutzdichtung

gibts für die großen motorisierungen (209/225PS) mit kleinem kanal und für die kleinen (150/180PS) mit großem kanal. weiß ja nicht was für einen du genau hast. ist evtl. sinnvoll das mal im profil einzutragen.

ich selbst werde mir aber wohl eine wasserstrahlschneiden lassen. da hab ich frei materialwahl und kann die dicke selbst bestimmen. und ich schätze das es sogar um die hälfte billiger wird...

aber wie gesagt, im "normalen" fahrbetrieb wird das keinen unterschied machen...
 
Thema:

Teflondichtung / Teflonplatte zwischen ansaugbruecke